Dr. Thomas Graf verfügbar

Dr. Thomas Graf

Strategie- und Management Berater

verfügbar
Profilbild von DrThomas Graf Strategie- und Management Berater aus Tutzing
  • 82327 Tutzing Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Kaufmann; Dr. (Promotion im Fachbereich Business Management)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 19.09.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von DrThomas Graf Strategie- und Management Berater aus Tutzing
DATEIANLAGEN
CV - Thomas Graf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Beratungsthemen
  • Vertriebsstrategie und Vertriebsmanagement
  • Risikomanagement (OpRisk Management, Internes Risiko- und Kontrollsystem (IKS), Information Security Management)
  • Governance Risk Compliance
  • Produktmanagement, Customer-Relationship-Management
  • Business-IT-Schnittstellenmanagement, Artificial Use Cases
  • People Management & Motivation, 
  • Projekt- & Programm-Management
  • Prozessoptimierung
  • Beschwerdemanagement
  • Bank-Assurance, Vertrieb von Versicherungsprodukten über Bankfilialen
  • IT: Steuerung von Software-Implementierungen, Vendor Management, Testmanagement,  Anforderungsmanagement, Machbarkeitsstudien, Digitalisierung
Berufserfahrung
  • ca. 20 Jahre Erfahrung im Management von Strategie-, Fach- und IT-Projekten
  • ca. 20 Jahre Beratungserfahrung in der Finanzdienstleitungsbranche
  • Senior Manager Insurance, Accenture Strategy
  • Associate Partner Insurance, IBM
  • Senior Manager Advisory, KPMG
  • Gesellschafter- und Geschäftsführer, Pro Evolution Managementberatung GmbH
  • Principal Consultant/Fachbereichsleiter, Steria Mummert Consulting AG
  • Vertriebs- und Produktmanager, Allianz AG
Ausbildung/Studium
  • Diplom Kaufmann, Ludwig-Maximilians-Universität, München
  • PhD. Studium in Business Management, Management Fakultät, Comenius Universität
  • Versicherungskaufmann (Industrie- und Handelskammer)
PROJEKTHISTORIE
  • 09/2018 - bis jetzt

    • Strange Consult GmbH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Strategie- und Management Berater, Partner, Gesellschafter
  • Mitglied des Leadershipteams
    Leitung von Projekten und Programmen
    Themenentwicklung (Leitung der Practice Governance Risk & Compliance)
    Mitarbeitermanagement
    Vertriebsmanagement

  • 05/2018 - 07/2019

    • ProsiebenSat.1 Media SE
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Medien und Verlage
  • Projektleiter zur Einführung einer GRC Risikoananlyse und Software
  • Fachkonzeption Information Security Managementsystem und Einführung eines GRC-Tools

    • Fachkonzeption für das Information Security Risikomanagement zur Durchführung einer Business Impact Analyse, Risiko Identifikation, Risiko Assessment, Risiko Behandlung und Maßnahmenumsetzung
    • Einführung eines GRC-Tools für den Bereich Information Security Management und Konzeption für weitere Bereiche (BCM, Compliance, Data Protection, Risk Management)

  • 01/2007 - 12/2018

    • Pro Evolution Managementberatung
    • < 10 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Strategie- und Management Berater, Geschäftsführender Gesellschafter
  • Leitung von Projekten und Programmen in der Finanzdienstleistungbranche und Medienbranche.
    Geschäftsführung

  • 01/2017 - 12/2017

    • Accenture Strategy
  • Senior Manager Strategy Insurance
  • Strategie- und Managementberatung für Versicherungsunternehmen

  • 08/2016 - 12/2016

    • Talanx Konzern
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projektleiter Projekt Produktbündelstrategie im Sparkassenvertrieb, Lebensversicherung
    • Leitung eines strategischen Projekts zur Analyse der Erfolgswahrscheinlichkeit von Produktbündeln im Sparkassenvertrieb zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit
    • Konzeption von Produktkombinationen, Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für den Vorstand
    • Durchführung Vertriebspartnerbedarfsanalyse
    • Erstellung eines Business Cases

  • 01/2016 - 12/2016

    • IBM Deutschland GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Associate Partner (Financial Services)
  • Mangementberatung und Vertriebsmangement bei Versicherungsunternehmen

  • 11/2014 - 06/2015

    • DEBEKA
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projektleiter: Einführung eines fachlichen Compliance Management Systems
    • Leitung der Due Diligence zur Identifizierung der aktuellen Ist-Situation und Definition des Compliance Zielbildes
    • Konzept zur  Gründung der Abteilung Compliance inkl. Aufgabendefinition und Ressourcenschätzung
    • Durchführung einer Wesentlichkeitsanalyse, einer Gap-Analyse und Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die Compliance-Themen: Compliance Management System, Geldwäsche, Finanzsanktionen/Embargo, Betrugsprävention, Kartellrecht und Krisenmanagement inklusive Aufwandsschätzung und Zeitplanung.

  • 03/2009 - 07/2014

    • Munich Re, München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projekt- und Programm-Manager für die Einführung eines weitweiten Internen Risiko- und Kontrollsystems (IKS)
  • Risk Management (IKS)

    • Solvency II: Einführung eines konzernweiten internen Risikokontrollsystems zum Management operationeller Risiken bei über 70 Gesellschaften
    • Programm-Steuerung von fünf Großprojekten
    • Projektübergreifende inhaltliche Konzeption der Statusberichterstattung und Entscheidungsvorlagen von Fachthemen für die obersten Gremien des MR-Konzerns: Aufsichtsrat, Vorstand, Konzernausschuss, Steering Committee etc.
    • Coaching und Unterstützung der Projektleiter hinsichtlich des Projektmanagements, der Methodenkonsistenz etc.
    • IT-Implementierung der Risikomanagementsoftware: Machbarkeitsanalyse, Anforderungsdefinition, Beantragung IKS-Software
    • Entwicklung des OpRisk Management Frameworks zur Verlinkung der unterschiedlichen OpRisk-Instrumente (IKS, Szenarioanalyse, Business Continuity Management und IT-Security)
    • Planung, Organisation und Begleitung von Risiko- und Kontroll-Assessments  in der Konzernzentrale sowie Weiterentwicklung der verwendeten Methode
    • Mediaanalyse zum Aufbau einer Schadendatenbank
    • Konzeption: Key Risk Indicators, Frühwarnsystem, Szenario-Analyse und Controlling

  • 12/2005 - 09/2008

    • Visana AG, Bern, Schweiz
  • Projektleiter zur Einführung eines neuen Provisionssystems bei einer Krankenversicherung
  • Konzeption und Implementierung eines Provisionssystems für Versicherungsvermittler bei einer Krankenversicherung

    • Review des bestehenden Provisionssystems, Anforderungsdefinition, -bewertung und Priorisierung
    • Software-Evaluation, Machbarkeitsanalyse; Fachkonzeption
    • Steuerung der IT-Entwicklung
    • Geschäftsprozessbeschreibung und -optimierung unter Rentabilitätsgesichtspunkten.
    • Management der Projektrisiken
    • Leitung des Testmanagements mit 7 Mitarbeiter/innen und der Abnahmekoordination
    • Steuerung und Beauftragung des Softwarelieferanten (Vendor Management)

  • 05/2006 - 12/2006

    • Europäische Reiseversicherung, München und Kopenhagen
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Managementberater: Internationale Assistance Plattform (Erstellung eines Blueprints) für Assistance-Dienstleistungsgesellschaften
    • Weiterentwicklung von Assistance Dienstleistungsgesellschaften zum Profitcenter in Deutschland und Dänemark.
    • Analyse der Kundenprozesse und Durchführung von Kundenmanagementanalysen und CRM-Strategien.
    • Prozessoptimierung und Erstellung eines Blueprints für die Töchterunternehmen als Best Practice

  • 06/2005 - 12/2005

    • BGW, Hamburg
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Managementberater: Entwicklung und Umsetzung einer Strategie zur Verstärkung der externen Kundenorientierung bei einer Berufsgenossenschaft
    • Managementberatung für die Bereiche Prozessoptimierung und Kundenbedürfnisanalyse
    • Analyse und Optimierung von Kundenmanagementprozessen sowie Konzeption, Steuerung und Coaching der Durchführung einer Kundenbedürfnisanalyse

  • 04/2004 - 05/2005

    • Deutsche Leasing, Bad Homburg
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Multiprojektleiter: Implementierung der CRM-Strategie zu den Themen Kundenmanagement, Vertriebsmanagement und Produktmanagement
    • Leitung der Projekte "Kundenbedürfnis- und Wettbewerbsanalyse" und "Vergütung" sowie des Teilprojekts "Vertriebsstrategie“
    • Konzeption und Auswertung einer Kundenbefragung
    • Erstellung eines neuen Vergütungskonzepts für Führungskräfte
    • Entwicklung einer neuen Vertriebsstrategie

  • 09/2003 - 03/2004

    • Deutsche Leasing, Bad Homburg
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleiter: Schaffung der Grundlagen zur Umsetzung einer CRM-Strategie:Priorisierung der definierten CRM-Projekte sowie Erstellung einer Roadmap zur Implementierung der CRM-Strategie
    • Leitung der Projekte "Kundenprozesse" und "Produktdefinition"
    • Entwicklung und Umsetzung einer Customer Relationship Management Strategie
    • Analyse und Optimierung von Kundenprozessen
    • Erstellung eines Service-Level-Management-Konzepts
    • Festlegung von Produktlinien
    • Einführung einer wertorientierten Unternehmenssteuerung

  • 06/2002 - 06/2003

    • Landesversicherungsanstalt Westfalen, Münster
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Stv. ProjektleiterKunden-Kontakt-Management Strategie: Optimierung des CRMs, Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Erhöhung des Images
    •  Analyse des gesamten CRM, Entwicklung von Strategie- und Umsetzungskonzepten zu den Themen: Unternehmensleitbild, Beschwerdemanagement, Zielgruppenorientierung, Prozessmanagement, Internetauftritt und Mitarbeitermotivation

  • 04/2003 - 04/2003

    • Allianz Versicherungs-AG, München
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Teilprojektleiter für den Bereich Versicherungen: Jugendmarktexpertise: Entwicklung eines neuen Jugendmarktkonzepts im Rahmen eines Allfinanzkonzerns
    • Erstellung eines Leistungs- und Produktvergleichs von Versicherungsangeboten ausgewählter Wettbewerber im Jugendmarkt.
    • Analyse der Positionierung im Konkurrenzvergleich, Aufstellen von Anforderungen an das Leistungsangebot von Allfinanzunternehmen und Ableitung von Handlungsempfehlungen

  • 05/2002 - 05/2002

    • IKK Sachsen-Anhalt, Magdeburg
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Strategieberater: CRM Audit: Analyse des Status quo des Customer Relationship Managements bei einer Krankenversicherung
  •  Untersuchung des Status quo des CRM und Entwicklung von Handlungsempfehlungen


  • 01/2002 - 03/2002

    • Sparkasse Mecklenburg-Strelitz, Neustrelitz
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleitung und Projektcoach: Entwicklung einer Vertriebsstrategie zur Sicherung der Marktführerschaft
    •  Entwicklung einer Vertriebsstrategie
    • Fachliche Konzeptentwicklung und Strukturierung der Aufgabenpakete; Coaching des Projektleiters und der Teilprojektleiter; Sicherstellung der Koordination und Kooperation im Projekt
    • Controlling des Projektplans/-fortschritts; Qualitätssicherung Arbeitsergebnisse

  • 08/2001 - 08/2001

    • Envia Energie Sachen Brandenburg AG, Chemnitz
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • Projektleiter: E-Ranking für den Internetauftritt eines Energieunternehmens: Bewertung des Internetauftritts im Vergleich mit den Best Practice Unternehmen der Branche
    • Verantwortliche Analyse des Internetauftritts des Energieversorgungsunternehmens mit Identifikation von Stärken und Schwächen sowie der Definition von Optimierungspotenzialen
    • Koordination von Public Relationship-Aktivitäten

  • 03/2001 - 04/2001

    • NeuerMarkt.com, Frankfurt
  • Projektleiter: Co-Branding: Implementierung eines Teils des Internetportals des Start up Unternehmens in den Web-Auftritt eines Telekommunikationsproviders
    •  Steuerung des Internet-Test-Teams und Coaching der Dokumentationserstellung
    • Koordination der Webagentur und des Softwarehauses bzgl. der Implementierung des Internetportals

  • 08/2000 - 01/2001

    • Westfälische Provinzial, Münster
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Stv. Projektleiter: Erstellung eines Strategiekonzepts zur Optimierung des gesamten Marktauftritts der Geschäftsstellen in Ballungsgebieten
    • Analyse des Marktauftritts, der Kundenanforderungen sowie der Produktivität der Vertriebsmitarbeiter
    • Maßnahmenplanung und Strategieentwicklung; Leitung von Teammeetings

  • 03/2000 - 04/2000

    • Gerling Lebensversicherungs-AG, Köln
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projektleiter: Außendienststudie: Analyse der Supportmaßnahmen der Versicherungs-zentrale zur Stärkung der selbstständigen Versicherungsagenturen
    • Organisation der Marktforschungsaktivitäten, Briefing des Marktforschungsinstituts;
    • Controlling sämtlicher internen und externen Aktivitäten
    • Auswertung und Präsentation der Ergebnisse

  • 08/1999 - 12/1999

    • Zürich Versicherung, Zürich (Schweiz)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projektmitarbeit: Einführung eines Kundenkontos und Entwicklung einer CRM-Strategie
    • Erstellung eines Strategiekonzepts zur Einführung der neuen Marktleistung Kontoinformation (Kundenkonto bei einem Versicherungskonzern in der Schweiz)
    • Vorbereitung und Durchführung von Workshops mit dem Kunden, Koordinationsgespräche mit den Fachabteilungen, Erstellung des Strategiekonzepts

  • 02/1999 - 08/1999

    • Westfälische Provinzial, Münster
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Projektmitarbeit: Optimierung der technischen Vertriebsunterstützung
    • Aktualisierung, Optimierung und Neuentwicklung einer Angebotssoftware mit Antragsdruck zur Vertriebsunterstützung für die Sparkassen 
    • Abstimmung der Aktivitäten zwischen der Fachabteilung und des externen Softwarehauses
    • Erstellung von Pflichtenheften sowie Prüfung der Kundenanforderungen hinsichtlich Machbarkeit und Effizienz

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
International verfürgar.
Bevorzugte Stadt München.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: