IT-Solution-Architect, Daten- und Prozessmanager (CDO/CPO), zOS-Anwendungsentwicklung nicht verfügbar bis 31.03.2021

IT-Solution-Architect, Daten- und Prozessmanager (CDO/CPO), zOS-Anwendungsentwicklung

nicht verfügbar bis 31.03.2021
Profilbild von Anonymes Profil, IT-Solution-Architect, Daten- und Prozessmanager (CDO/CPO), zOS-Anwendungsentwicklung
  • 56170 Bendorf Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Wirtschaftsinformatiker
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 08.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, IT-Solution-Architect, Daten- und Prozessmanager (CDO/CPO), zOS-Anwendungsentwicklung
DATEIANLAGEN
CV - Robert Schaguhn

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV - Robert Schaguhn im Word-Format

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV - Robert Schaguhn mit Technikdetails im Word-Format

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
IT, DV, Computer

Expertenkenntnisse:

Anforderungsmanagement, Benutzerschnittstellen, Benutzeroberflächen, Case Tools anwenden und bereitstellen, Datenanalyse, Datenbankadministration, -management,-organisation, Datenbankentwicklung, Datenbanksprache SQL, Datenübernahme, Datenaufbereitung, Design Patterns, Entity-Relationship-Modell, ETL-Prozess, Informations- und Kommunikationsmanagement, IT-Architekturmanagement, IT-Organisation, Modellbildung, Simulation (IT), RDBMS (Relational Database Management System), Softwarearchitektur, Softwaredesign, Software testen, Sparx Enterprise Architect, Archimate, BPMN, DMN, SBVR, Softwareentwicklung auf IBM Mainframe (zOS) in COBOL und PL/1 mit den TP Systemen IMS DC und CICS und den Datenbanken IMS DB und DB2.

Erweiterte Kenntnisse:

Betriebssystem LINUX, Datenbank MySQL, Datenbank Oracle, E-Commerce, E-Business, Electronic Data Interchange (EDI), HTML, XML, XHTML, XAML, XSLT, Internet-, Intranettechnik, Konfigurationsmanagement (IT), Netzprotokoll SOAP, Programmiersprache Perl, Shell-Programmierung, Shellscripting, Softwareergonomie, Software-Implementierung, Softwarelokalisierung, Softwaretechnik, Software-Engineering, Systemintegration, Unified Modelling Language (UML), Versionsverwaltungsprogramm CVS, Web-Applikationen (Entwicklung,Programmierung), Webdesign

Grundkenntnisse:

Cloud Computing, Data Lake, Data Warehouse, Programmiersprache Java, Programmiersprache JavaScript, Programmiersprache PHP, Programmiersprache Visual Basic, Projektmanagement- und Entwicklungsmethode Scrum, REST (Representational State Transfer), Sicherheitssysteme (IT), Datensicherheit

Wirtschaft, Verwaltung

Expertenkenntnisse:

Ablauforganisation, Entwicklungszusammenarbeit, Innovationsmanagement, Organisationsberatung, Organisationsentwicklung, Planung, Präsentationsunterlagen erstellen, Prozessanalyse, Prozessmanagement

Erweiterte Kenntnisse:

Agiles Projektmanagement, Change-Management, Datenschutzrecht, Knowledge-Management, Krisenmanagement, Life-Cycle-Management, Projektmanagement, Risikomanagement, Risikocontrolling, Roll-Out-Management

Grundkenntnisse:

Compliance Management, Corporate Design, Unternehmenskommunikation, Corporate Identity
PROJEKTHISTORIE
  • 10/2019 - 12/2020

    • BWI GmbH
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Öffentlicher Dienst
  • Qualitätsmanager und Spezialist für Sparx Enterprise Architect
  • Projekt: Digitalisierung der Gesundheitsversorgung in der Bundeswehr
    • Definition und Beschreibung des Qualitätssicherungprozesses
    • Planung und Steuerung der methodischen Reviews im Gesamtprojekt
    • Wöchentliches Reporting und Dokumentation des QM-Status
    • Erstellung automatisierter QS-Prüfungen (MDG für Model Search) im aktuellen Repository
    • Spezifikation und Test des Add-In für automatisiertes Zusammenlegen von Elementen
    • Spezifikation und Konfiguration des Add-In für automatisiertes Prüfen und Korrigieren von Tagged Values an Elementen
    • Erzeugen und Bereitstellen von HTML-Reports und korrespondierende eap-Dateien für Teile des Gesamtmodells

  • 10/2016 - 06/2018

    • Commerzbank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Solution Architect und Spezialist für Methoden (Archimate, BPMN, ERM, UML) und Werkzeuge (Sparx EA)
  • Projektthema:
    Auslagerung von Geschäftsprozessen für die Abwicklung von Wertpapiergeschäften sowie die steuerliche Behandlung von Kapitalerträgen an einen externen Service Provider.

    Zuständigkeit:
    1. Versorgung des Serviceproviders mit den personenbezogenen Stammdaten, die für eine korrekte Abwicklung der o.a. Geschäfte erforderlich sind.
      Initialbefüllung, laufender Betrieb und Reconciliation.
    2. Betrieb der Schnittstellen für die steuerliche Behandlung von Kapitalerträgen ausserhalb des Wertpapiergeschäfts (z.B. Einlagengeschäft).
    3. Rückversorgung aller internen Systeme der Bank mit Ergebnissen (z.B. Fehlermeldungen und steuerliche Berechnungsergebnisse).
    4. Einführung des Werkzeugs Sparx Enterprise Architect mit den Methoden Archimate (TOGAF EAM), BPMN und UML bei den Mitgliedern des Architekturteams und den Business Analysten.
    Tätigkeiten im Einzelnen:
    • Analyse der Schnittstellen des Providers und Dokumentation der Ergebnisse in Sparx EA als Businessobjects (Klassenmodell) mittels Archimate.
    • Analyse der Schnittstellen der internen Quell- und Zielsysteme der Bank in der selben Weise wie oben beschrieben.
    • Ableitung der Businessobjects beider Modelle aus Archimate als Data Objects in BPMN.
    • Ergänzung dieser Data Objects um Attribute (ERM).
    • Design der Mapping-Funktionen und Prozesse (Inbound/Outbound) als Vorgabe für die Realisierung von Initialbefüllung (Migration) und laufenden Betrieb.
    • Unterstützung des Proof of Concept, der auf dieser Basis durchgeführt wurde.
    • Erstellung von Entscheidungsvorlagen zur Lösung von strukturellen Problemen, die sich aus den Unterschieden der Klassenmodelle bei der Bank und dem Provider ergaben.
    • Betrieb des Projektrepositories (MS-SQL-Server) und Begleitung von Releasewechseln. (V10 -> V11 und V11 -> V12)
    Ergebnis:
    Die o.a. Aufgaben wurden von mir am 29.06.2018 mit aktuellem Stand an den Leiter des Architekturteams übergeben, da unsere Beauftragung aufgrund sehr restriktiver Compliance Regeln nicht mehr fortgeführt werden konnte.

  • 05/2014 - 09/2016

    • Commerzbank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Solution Architect und Spezialist für Methoden (Archimate, BPMN) und Werkzeuge (Sparx EA)
  • Projektthema:
    Ablösung der bestehenden Plattform für die Abwicklung von Wertpapiergeschäften, durch eine neue Plattform mit den Prioritäten (Sourcing, Buying, Developing).

    Zuständigkeit:
    1. Analyse der Prozesse und Datenbestände des "Altsystems".
    2. Analyse der Schnittstellen, die bei einem Betrieb der neuen Plattform weiter betrieben werden müssen.
    3. Einführung des Werkzeugs Sparx Enterprise Architect mit den Methoden Archimate (TOGAF EAM), BPMN und UML bei den Mitgliedern des Architekturteams und den Business Analysten.
    Wesentliche Tätigkeiten:
    • Übernahme der in Powerpoint erstellten Business Architecture Landscape nach Sparx Enterprise Architect als Products in den Business Layer des Archimate Modells nach TOGAF.
    • Daraus resultierend die Festlegung der obersten Ebene der Paketstruktur im Sparx EA als Basis für die Generierung der Pflichtartefakte aus dem Modell.
    • Unterstützung des Teams von Business Analysten bei der Modellierung der Prozesse und Datenobjekte für die in Stufe 1 neu zu gestaltenden Orderprozesse.
    • Realisierung der Templates für die Generierung der Anforderungslisten und Leistungsbeschreibungen dieser Umsetzungsstufe.
    • Beratung des Anforderungsmanagements hinsichtlich der maschinellen Übernahme der Anforderungslisten nach HP ALM.
    • Unterstützung von Kollegen des Architekturteams hinsichtlich der Modellierung akut umzusetzender Anforderungen im "Altsystem". Auch hier mit dem Ziel die Ergebnisse wiederverwendbar zu haben und Leistungsbeschreibungen zu generieren.
    • Klärung diverser Fragestellungen und Probleme mit dem deutschsprachigen Support von Sparx Enterprises in Wien.
    • Betrieb des Projektrepositories (MS-SQL-Server) und Begleitung von Releasewechseln. (V9 -> V10)

  • 01/2012 - 04/2014

    • Commerzbank AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Solution Architect und Spezialist für Methoden (BPMN, UML, SBVR) und Werkzeuge (Sparx EA, RuleXpress)
  • Projektthema:
    Anpassung der Systeme zur steuerlichen Behandlung von Kapitalerträgen aufgrund der jeweils aktuellen regulatorischen Anforderungen.

    Zuständigkeit:
    1. Begleitung der Anforderungen insbesondere im Hinblick auf den Impact hinsichtlich notwendiger architektureller Anpassungen.
    2. Auswahl eines geeigneten Werkzeugs zur Dokumentation der fachlichen Systembeschreibung mit Schwerpunkt der Übernahme bestehender Entscheidungstabellen aus Excel.
    3. Untersuchung des Werkzeugs Sparx Enterprise Architect und dem dort implementierten Vorgänger von DMN.
    4. Untersuchung des Werkzeugs RuleXpress mit dem methodischen Ansatz SBVR (Semantics for Business Vocabulary and Rules).
    Tätigkeiten:
    • Anforderungsanalyse und Entscheidung im Hinblick auf architekturelle Betroffenheit.
    • In Fällen architektureller Betroffenheit Organisation, Moderation und Qualitätssicherung von Designworkshops mit involvierten Fachbereichen, Angehörigen der Enterprise Architektur, Anwendungsentwicklung, Datenbank- und Datenfluss-Administration.
    • Evaluation zu den Punkten 3 und 4 sowie Durchführung eines Proof of Concept zu Punkt 4.

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Projekte mit mindestens 90 % Remote-Anteil bevorzugt.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: