Agile Transformation Coach und Trainer verfügbar

Agile Transformation Coach und Trainer

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Agile Transformation Coach und Trainer
  • 22607 Hamburg Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Kaufmann
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 18.09.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Agile Transformation Coach und Trainer
SKILLS
Hintergrund
  • Diplom-Kaufmann
  • Führungserfahrung [16 Jahre]
  • Agile Coaching [10 Jahre]
  • Organisations- und Kulturveränderung [9 Jahre]
  • Projektmanagementerfahrung [20 Jahre]
  • Budgetverantwortung für bis zu 2,8 Mio. EUR p.a.
  • Softwareentwicklung und Prozessveränderung mit Schwerpunkt Business Intelligence [18 Jahre]
  • IT- und Prozessberatung u.a. Stationär- und Versandhandel, Logistik, Finanzdienstleistungen [4 Jahre]
  • Internationale Projektarbeit mit Schwerpunkt Europa [6 Jahre]
  • Großgruppenmoderation mit bis zu 60 Teilnehmern
Skills
  • Culture Change
  • Agile, Scrum (PSM I), Kanban
  • Lean Management / Kaizen
  • Projektmanagement
  • (Großgruppen-)Moderation
  • Konfliktmanagement / Mediation (Zertifikat Mediation D.A.CH.)
  • Trainingsdesign und -durchführung
  • Design Thinking
  • Entscheidungsunterstützung
  • Business Intelligence
  • Strategieentwicklung
  • Event-/Konferenzorganisation
Erfolge
  • Neues Unternehmensleitbild "Bottom-up" entwickelt mit 7.000 Mitarbeitern in 26 Ländern
  • Agile Transformation: Fokus auf wertschöpfende Themen auf 80 % gesteigert (im Bereich Analyse & Steuerung mit ca. 40 Mitarbeitern)
  • Leadership: Jährliche Führungskräftetagung reformiert: "Raus aus der Druckbetankung hin zu offenem Dialog auf Augenhöhe" => Exzellentes Feedback der Teilnehmer
  • Advanced Analytics: +10 % Ergebnis durch Machine-Learning-Pilotprojekt
Ziele
  • Digitalen Wandel wirtschaftlich sinnvoll und menschlich gestalten
  • Positive Erfahrungen in gute Gewohnheiten verwandeln
  • Menschen zu mehr Wirksamkeit und Anpassungsfähigkeit befähigen
PROJEKTHISTORIE
  • 05/2017 - 12/2018

    • Finanzdienstleister
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Coach/Moderator Agile Transformation „Cultural Journey“
  • Aufgaben:

    • Entwicklung eines werteorientierten Unternehmensleitbilds
    • Konzeption und Moderation interkultureller Workshops
      (Bottom-up für mehr Relevanz und Wirksamkeit)
    • Gestaltung und Planung von Transformationsmaßnahmen
    • Koordination des interdisziplinären Projektteams (18 Mitarbeiter und Berater, 44 Multiplikatoren aus 26 Ländern)
    • Berichtslinie: CEO

    Erfolge:

    • Transformation des Geschäftsmodells: u.a. freiwilliger Verzicht auf Teile der Inkassovergütung zur Entlastung der Schuldner wird durch eine schlanke, kostengünstige Organisation möglich
    • 7.000 Mitarbeiter in 26 Ländern (Europa, USA, Kanada) aktiv in die Leitbildentwicklung eingebunden (Involvement-Rate ca. 70%, „make every employee an ambassador for cultural change“ )
    • Transformation in allen 26 Ländern gestartet
      • 20 FTE für die nächsten 2 Jahre bereitgestellt für Multiplikatoren („Culture Companions“)
      • Internationale Innovationsinitiative: 263 Ideen zur Umsetzung des neuen Leitbildes eingereicht; Entwicklung einer App, die es den Schuldnern erleichtert die offenen Forderungen zu begleichen; erstmalige Anwendungsentwicklung in einem international besetzten Team
      • Vernetzung der internationalen Multiplikatoren etabliert

  • 10/2011 - 12/2018

    • Finanzdiensleister
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Leitung Business Intelligence Competency Center
  • Aufgaben:

    • Entscheidungsunterstützung durch relevante Business Intelligence Werkzeuge und Arbeitsweisen, von der Teamebene bis zum Top-Management, inkl. Konzeption, Softwareentwicklung und Prozessveränderung
    • Weiterentwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation des Business Intelligence Competency Centers (BICC)
    • Personalverantwortung für zwei Entwickler
    • Fachliche Führung von 15 Mitarbeitern (Systemarchitekten, Datenbank- und Frontend-Entwickler, Systemadministratoren)
    • Koordination von Dienstleistern und Softwareanbietern
    • Weiterentwicklung der BI-Strategie
    • Fachliche Verantwortung für die unternehmensweite Analyse- und Reporting-Plattform sowie das Data Warehouse mit 200 Anwendern
    • Beratung beim Aufbau des erforderlichen Personals in angrenzenden Funktionsbereichen (u.a. IT, Abwicklungssteuerung, Vertrieb)
    • Beratung beim Aufbau des internationalen „Center of Analytics“ und der Entwicklung einer internationalen „Analytischen Plattform“ für Data Science Anwendungen
    • Budgetverantwortung ca. 2,8 Mio EUR p.a
    • Berichtslinie: Bereichsleiter Analyse und Steuerung

    Erfolge:

    • +10 % Ertrag durch erstes, vollautomatisches Prognosesystem zur schuldnerindividuellen Auswahl der besten nächsten Inkassomaßnahme (Mahnschreiben, Anruf, Außendienstbesuch, gerichtliches Verfahren, Zwangsmaßnahmen, etc) mittels analytischer Modelle und maschinellem Lernen
    • Internationales „Center of Analytics“ eingeführt (fördert die Nutzung Predictive Analytics und Machine Learning sowie Datensicherheit und Datenschutz in den Konzerngesellschaften)
    • Entwicklung der internationalen „Analytischen Plattform“ gestartet (technische Infrastruktur und Werkzeuge für Predictive-Analytics bzw. Machine-Learning zur Nutzung in allen Konzerngesellschaften)
    • Auszeichnung „Bestes IT-System“ für das Data Warehouse bei interner Anwenderzufriedenheitsumfrage

  • 01/2018 - 05/2018

    • Finanzdiensleister
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Coach, Moderator NewWork@HR
  • Aufgaben:

    • Zielklärung und Projektsetup zur Entwicklung einer modernen Arbeitsumgebung im Bereich HR, die Teamwork, Kommunikation, Agilität und Kreativität fördert
    • Coaching und Beratung des Projektteams bestehend aus HR-Leitung, Betriebsrat und Personalentwicklern

    Erfolge:

    • Handlungsleitendes Projektziel mit den wesentlichen Stakeholdern abgestimmt
    • nutzerzentriertes Vorgehen etabliert

  • 01/2012 - 04/2017

    • Finanzdienstleister
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Coach / Moderator Führungskräfteentwicklung
  • Aufgaben:

    • Entwicklung eines Unternehmensleitbildes für den Teilkonzern „Deutschland B2C“ mit 1.300 Mitarbeitern in 7 Standorten
    • Design, Organisation und Moderation von jährlichen Führungskräfteworkshops mit (ca. 100 Teilnehmern)
    • Organisation der jährlichen Mitarbeiterbefragung „Puls Check“ mit 1.300 Teilnehmern
    • Einbindung der Mitarbeiter in die Kulturwandel-Initiative des Mutterkonzerns
    • Berichtslinie: Geschäftsführer Teilkonzern „Deutschland B2C“

    Erfolge:

    • 45 Teamleiter und Mitarbeiter in Agiler Produktentwicklung geschult
      • Durchlaufzeit der Programmierung von Kundenschnittstellen um 60% reduziert
      • Releasezyklen von 3 Monaten auf 2 Wochen verkürzt (Projekt „Neuentwicklung Kundenportal“)
      • Fokus auf wertschöpfende Themen auf 80 % gesteigert (im Bereich Analyse & Steuerung mit ca. 40 Mitarbeitern)
    • Jährliche Führungskräftetagung reformiert
      • Geschäftsführung sucht Nähe der Mitarbeiter: "Raus aus der Druckbetankung hin zu offenem Dialog auf Augenhöhe"
      • Excellentes Feedback der Teilnehmer
      • Monatliche kollegiale Beratung zu agilen Praktiken (vor allem Kanban und Scrum) etabliert

  • 04/2010 - 09/2011

    • Finanzdienstleister
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleiter Neuentwicklung Data Warehouse
  • Aufgaben:

    • Projektleitung bei der initialen Entwicklung des Data Warehouse und der Einführung eines zentralen Reporting-Tools „MicroStrategy“ für den Geschäftsbereich „Deutschland B2C“
      (Projektbudget ca. 3 Mio EUR)
    • Initiierung des Business Intelligence Competency Centers als eigenständige Organisationseinheit
    • Einführung „DWH-Wiki“ für die Dokumentation von Kennzahlen und Berichten
    • Einführung von Jira für das Anforderungs- und Qualitätsmanagement
    • Remote-Zusammenarbeit etabliert mittels Einführung von Webex für den Anwender Support und Online-Training über mehrere Standorte hinweg
    • Beratung und Unterstützung der Beteiligten des DWH-Projekts bei der Umsetzung eines agilen Projekt-Vorgehensmodells
    • Organisation und Durchführung von Anwenderschulungen

    Erfolge:

    • Erstes dauerhaftes, interdisziplinäres Entwicklungsteam etabliert
    • Data Warehouse und Reporting-Tool „MicroStrategy“ on Time und in Budget in den Regelbetrieb übergeben

  • 01/2006 - 03/2010

    • Management- und Technologieberatung
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Management- und Technologieberatung, Business Development
  • Ausgewählte Projekte:

    • Projektleiter „ERP-Systemauswahl und Fachkonzeption“
      Prozessmodellierung, Fachkonzeption, Softwareauswahl und Proof of Concept zur Einführung eines neuen ERP-Systems sowie Optimierung des Projekt-, Anforderungs- und Risikomanagements im ERP- und DWH-Umfeld bei einem er größten international agierenden B2B-Distanzhändler für Büromaterial

      Erfolge: Durchgängige Prozessorientierung der neuen Software, unternehmensweites Anforderungsprofil, nachvollziehbare Auswahlentscheidung (Kundenfeedback)
       
    • Projektleiter: „Redesign Vertriebsinformationsportal“
      Unterstützung bei der Fachkonzeption der Teilbereiche “Stammdaten”, “Reporting” und “Workflow” und Erstellung eines groben Soll-Prozessmodells der Partnerakquise und –betreuung als Vorstufe zur Workflow-Steuerung im Rahmen der Weiterentwicklung eines internetbasierten Vertriebsinformationsportals bei einem weltweit führenden Spezialisten für Konsumentenkredite

      Erfolge: Sicht- und Messbarkeit von Erfolgen der Absatzmaßnahmen über vielseitig nutzbare Standardberichte; Übersichtliche Informationen über produktorientierte Verbesserungspotentiale; Transparente Partnerdaten; Effiziente Genehmigungs- und Kundenanbindungsabläufe durch Workflow-Steuerung (Kundenfeedback)
       
    • Projektleiter, Berater: „MIS Projekt Setup“
      Beratung des Vorstands und der Projektleiterin eines großen Trägers der Alten-, Kranken- und Behindertenhilfe bei der Tool-Auswahl und dem Projektvorgehen zur Einführung eines Management Informationssystems

      Erfolge: 500.000 EUR Ersparnis gegenüber der vor dieser Beratung angestrebten Lösung
    • Berater, Entwickler, Trainer: „Finanzcockpit“
      Design und Implementierung eines weltweit eingesetzten, interaktiven Finanzcockpits auf Basis von IBM Cognos TM1 für die Geschäftsführung und die Divisioncontroller, sowie Training der Mitarbeiter des Kunden und des indischen Outsourcing-Partners für den Systembetrieb bei einem Hersteller von Schienenfahrzeugen

      Erfolge: Intuitive, geführte Navigation durch Standardberichte; Geführte Kommentierung der Berichte; automatische, monatlliche Berechnung von KPI; automatische Zusammenstellung und E-Mail-Versand von Standardberichten nach Zielgruppen

    Ausgewählte weitere Aktivitäten:

    • Marketing und Vertrieb
      Marktrecherche und Interviews zur Erstellung eines Whitepapers und eines Presseartikels über Handelsinformationssysteme mit speziell auf den Versandhandel ausgerichteten Lösungen; Mitarbeit in internationalen Fachgruppen zur Entwicklung von Beratungsansätzen und Business Cases zur Geschäftsentwicklung im Umfeld ,,ERP-Systeme" sowie im Branchenschwerpunkt „Handel“

      Erfolge: +2 Mio EUR Umsatz innerhalb von zwei Jahren; Wiederbelebung der Geschäftsbeziehung zu einem großen Versandhandelskonzern

  • 10/2003 - 12/2005

    • Einzelhandel
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teamleiter Berichtswesen International
  • Aufgaben:

    • Personalverantwortung für zwei Mitarbeiter
    • Fachkonzeption und Einführung eines internationalen Berichtsystems für Kennzahlen der Lager- und Filiallogistik
    • Proof-of-Concept von Data-Warehouse- und OLAP-Lösungen für das Vertriebscontrolling
    • Beratung, Schulung und organisatorische Unterstützung der Landesgesellschaften zur Optimierung der Filial-Bestandsführung

    Erfolge:

    • Fachliche und technische Grundlagen für die Warenkorbanalyse geschaffen
    • Prototyp „Permanente Filialinventur“ konzipiert und getestet

  • 11/2001 - 09/2003

    • Einzelhandel
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter Berichtswesen International
  • Aufgaben:

    • Kommissarische Leitung des Bereichs „Berichtswesen International“ mit 10 Mitarbeitern für sechs Monate
    • Auswahl und Entwicklung eines Management-Informationssystems für die kurzfristige Erfolgsrechnung im internationalen Berichtswesen
    • Internationale Einführung der Anlagenbuchhaltung gemäß IAS/IFRS in SAP

    Erfolge:

    • Verkürzung des Monatsabschlusses von 7 Tagen auf 3 Tage
    • Von 60% auf 99% Termintreue und Qualität der monatlichen Kennzahlenmeldungen der Landesgesellschaften

  • 09/1999 - 10/2001

    • Sanierungsberatung / Insolvenzverwaltung
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht
  • Projektleiter Sanierungsberatung / Insolvenzverwaltung
    • Planung und Koordination von Sofortmaßnahmen in Krisensituationen
    • Erstellung von Sanierungs- und Insolvenzgutachten
    • Fortführung von Unternehmen im Insolvenzverfahren
    • Verhandlungsführung mit Kreditinstituten, Lieferanten, Schlüsselkunden und Investoren
    • Koordination der Abwicklung/Liquidation im Insolvenzverfahren
    • Modellierung und Weiterentwicklung von Werkzeugen für das Projektmanagement und die integrierte Unternehmensplanung
    • Bewerberauswahl
    • Erarbeitung von Anforderungsprofilen und Auswahl von Softwareprodukten (u.a. Dokumentenmanagementsystem)

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
  • Großraum Hamburg 100 % vor Ort
  • alle anderen Regionen max. 3-4 Tage pro Woche vor Ort
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: