Aydin Avkaya teilweise verfügbar

Aydin Avkaya

SAP PO / SAP ARIBA Berater / Projektmanager

teilweise verfügbar
Profilbild von Aydin Avkaya SAP PO / SAP ARIBA Berater / Projektmanager aus BuchholzidNordheide
  • 21244 Buchholz i. d. Nordheide Freelancer in
  • Abschluss: Betriebswirt
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 16.09.2019
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Profil und Skills

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Projektmanagement/Teilprojekt
Projektplanung
Projektstrukturierung
Projektinitiierung
Lasten-/Pflichtenheft
Projektsteuerung
Projektüberwachung
Reporting
Stakeholdermanagement
Risikomanagement
Projektabschluss

Methoden und Verfahren
Wasserfall-Modell
Scrum-Modell
BPMN Modellierung
Qualitätsmanagement
BPMN
Prozesskoordination
Prozessmodellierung
Prozessdesign
Prozessoptimierung
Chance Requests

Technologien
SAP PI/PO
SAP BPM
SAP Ariba
OpenProject
MS Project
SharePoint
Planview
Eclipse
UML
MindMap
Salesforce
Office Anwender

Kommunikation/Präsentation
Leitungsebene
Projekt Management Office (PMO)
Fachbereichsebene
Kick-off-Meetings
Workshops

Soft Skills
Hands-On-Mentalität; Unternehmerisches Denken; Schnittstelle zwischen Fachbereich und IT; Ziel- und Projektorientierter Teamplayer; Auf Stakeholder abgestimmte und lösungsorientierte Arbeitsweise; Präsentations-, Moderations- und Kommunikationsstark; Analytisches Denkvermögen; Sicher in der Verhandlungsführung in allen Ebenen; Eine schnelle Auffassungsgabe, flexibel, belastbar und engagiert
PROJEKTHISTORIE
Branche
Chemie

Zeitraum
07/2017 – heute

Funktion im Projekt
Teilprojektleiter

Projektbeschreibung
Erarbeitung und Umsetzung einer generischen Schnittstelle zwischen den Systemen SAP Ariba und den internen Workflowtool (SAP Netweaver Process Orchestration (PO), SAP BPMN).

SAP TechnologienSAP Ariba, Business Process Management (BPM), Business Rules Management (BRM), Visual Composer (VC) und Web Dynpro Java (WD4J), SAP UI5
Sonstige TechnologienSAP UI5 (HTML5), Web Services, JSP und JSON

Tätigkeitsbeschreibung
  • Ermittlung der fachlichen und technischen Anforderungen beider Systemwelten und der Stakeholder
  • Schnittstelle zwischen den Bereichen: SAP Ariba Team, HAWAII Team, Einkauf, Procurement Master Data & Regulatory Requirements, Produktionsstätten (13 Werke), Arbeitskreis und Vorstand
  • Erstellung eines Umsetzungsplans für Workflowübergabe SAP Ariba (in Deutsch und Englisch) an HAWAII Tool inkl. der Prozessabläufe der Produktionsstätten (Anforderungen, Zeitmanagement, BPM Verlauf und Meilensteine)
  • Planung und Controlling – Koordination des Projektteams unter Berücksichtigung des Zeitplans und der Ressourcen
  • Modellierung der Workflows und der Chance Re-quests in enger Abstimmung mit der Entwicklung und den Fachbereichen
  • Reporting – Ausarbeiten der Prozessabläufe im Team, Führen des Solution Designe Documents (in Deutsch und Englisch), Präsentieren von Protokollen und Reports auf Fach-, sowie Führungsebene (Deutsch und Englisch)
  • Überwachung des Teilprojektverlaufs

Branche
Energie

Zeitraum
01/2017 - 06/2017

Funktion im Projekt
Teilprojektleiter

Projektbeschreibung
Entwicklung und Anbindung einer generischen Applikation zur Workflowsteuerung mit SAP NetWeaver (7.2 – 7.4), Software- und Datenmigration von 7.2 (CE) auf 7.4 (PO). Neben der Darstellung über die SAP UWL wurden BPM-Workflows auch über eine mobile Inbox mit SAP UI5 abgebildet

Tätigkeitsbeschreibung
  • In Abstimmung mit dem Projektleiter Planung und Koordination des Teilbereiches
  • Aktive Kommunikation zwischen Projektleitung, Projektteam und Fachbereichen
  • Monitoring und Dokumentation der Berichte wie Teilprojektstatusreport, Projektpläne (Meilensteine), Budget, Kontrollberichte (inkl. KPI-Bericht), Action-List, Issue-List, Risk/Chance Analyse, Change Requests
  • Vor- und Nachbereiten dedizierter Projektmeetings
  • Planung und Controlling – Koordination des Projekt-teams unter Berücksichtigung des Zeitplans und der Ressourcen
  • Einbindung und Steuerung von externen Dienstleistern
  • Prozessablauf – BPMN Modellierung der geforderten Workflows mit der Fachabteilung (Wf Kundenantrag und Kreditantrag)
  • Review und Überarbeitung der Templates
  • Erarbeitung eines Testverfahrens zur Prüfung der Funktionalität
  • Präsentation von Statusberichten auf Management-ebene
  • Präsentation der Applikation und Funktionsweise vor dem Lenkungsausschuss
  • Überwachung der Transporte von Testsystem auf Q-System und Produktivsystem
  • Erstellen von Abnahmeprotokollen je Systemtransport

Branche
Energie

Zeitraum
08/2016 – 12/2016

Funktion im Projekt
Projektmitarbeiter                 

Projektbeschreibung
SAP Netweaver Composition Environment (CE), SAP Netweaver Enterprise Portal (EP) und SAP Netweaver Development Infrastructure (NWDI)
NWDS, BPM, BRM, CAF, Web Dynpro Java mit NWDS

Elektronischer Leistungsnachweis (eLN) für alle Konzernmitarbeiter

Tätigkeitsbeschreibung
  • Ermitteln der Anforderung auf Zielsystem mit PMO-Kunde
  • Erstellung eines Fachkonzeptes mit den Fachbereichen (Kunde) und IT-Team anhand eines Solution Design Dokuments
  • Kommunizieren des Fachkonzepts/Workflowprozesses
  • Vorbereiten und führen des Kick-Off-Meetings
  • Prüfung der Meilensteine und Anforderungen
  • Führen des Pflichtenhefts, Protokollen u. Controllingplänen
  • Wöchentliche Berichte an Fachbereiche und Lenkungsausschuss
  • Change Request Anforderungen koordinieren
  • Begleitung der Transporte von Testsystem auf Q-System und Produktivsystem
  • Präsentation des nWS und Funktionsweise vor Geschäftsführung und Stakeholdern
  • Erstellen von Abnahmeprotokollen je Systemtransport
  • Abschlussberichte erstellen und mit jeweiliger Abt. besprechen
  • Schließen der Controllingpläne
  • Modellierung des Workflows „Elektronischer Leistungsnachweis“ über nWS zwecks Schulung
  • Schulung und Einweisung der jeweiligen Key-User in den Fachbereichen

Branche
Energie

Zeitraum
02/2015 – 04/2016

Funktion im Projekt
Projektmitarbeiter

SAP Plattform
SAP Netweaver Composition Environment (CE), SAP Netweaver Enterprise Portal (EP) und SAP Netweaver Development Infrastructure (NWDI)

SAP Komponenten
NWDS, BPM, BRM, CAF, Web Dynpro Java mit NWDS

Projektbeschreibung
Elektronischer Leistungsnachweis (eLN) für alle Konzernmitarbeiter

Tätigkeitsbeschreibung
  • Mitwirkung bei der Erstellung eines Zeit- und Auf-wandskatalogs mit Projektteam (Kick-off)
  • Ermitteln der Rahmenbedingungen Kundenseitig
  • Erstellung und Koordination des Antrags zur Freigabe eines Testsystems auf Kd-Systemen
  • Prüfen der Meilensteine und Anforderungen inkl. Reporting an Lenkungsausschuss
  • Modellierung der Workflows und der Chance Re-quests per Eclipse in enger Abstimmung mit der Entwicklung und den Fachbereichen
  • Führen des Pflichtenhefts (SDD), Protokollen u. Controllingplänen
  • Change Request Anforderungen koordinieren
  • Begleiten der Transporte von Testsystem auf Q-System und Produktivsystem
  • Präsentation des nWS und Funktionsweise vor Geschäftsführung und Stakeholdern
  • Abschlussberichte erstellen und mit jeweiliger Abt. besprechen
  • Schulung der Fachanwender

Branche
Energie

Zeitraum
02/2013 – 01/2015

Funktion im Projekt
Projektmitarbeiter

SAP Plattform
SAP Netweaver Composition Environment (CE), SAP Netweaver Enterprise Portal (EP) und SAP Netweaver Development Infrastructure (NWDI)

SAP Komponenten
NWDS, BPM, BRM, CAF, Web Dynpro Java mit NWDS

Projektbeschreibung
Elektronischer Leistungsnachweis (eLN) für alle Konzernmitarbeiter

Tätigkeitsbeschreibung
  • Mitwirkung bei der Erstellung eines Zeit- und Aufwandskatalogs mit Projektteam u. Kd-Abteilungen (Kick-off)
  • Prüfung und Berichten der Meilensteine und Anforderungen an Stakeholder inkl. Moderation und Präsentation je Wave
  • Führen des Pflichtenhefts, Protokollen u. Controllingplänen
  • Modellierung der Workflows und der Chance Requests per UML in enger Abstimmung mit der Entwicklung und den Fachbereichen
  • Abstimmung der Schritte und Maßnahmen mit den Fachbereichen
  • Aufnahme und Koordination der Change Request Anforderungen
  • Begleitung der Transporte von Testsystem auf Q-System und Produktivsystem
  • Präsentation des nWS und Funktionsweise vor Geschäftsführung und Stakeholdern
  • Abschlussberichte erstellen und mit jeweiliger Abt. besprechen
  • Implementierung in die jeweiligen Abteilungen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Bundesweit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: