Markus Pflegerl verfügbar

Markus Pflegerl

Beschaffungsexperte

verfügbar
Profilbild von Markus Pflegerl Beschaffungsexperte aus Kriessern
  • 9451 Kriessern Freelancer in
  • Abschluss: Elektroniker
  • Stunden-/Tagessatz: 115 CHF/Std.
    verhandelbar für Remote-Projekte; kann je nach Komplexität und Umfang variieren
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 27.06.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Markus Pflegerl Beschaffungsexperte aus Kriessern
DATEIANLAGEN
CV - Markus Pflegerl

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
  1. Leitung Einkauf bei einem Tier1 in der Automobilindustrie
  2. Technisches Sourcing im Bereich Leistungselektronik und Elektroantriebe
  3. Aktive Mitarbeit an der Wertschöpfungskette in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung.
  4. Projektleitung der Beschaffung in interdisziplinären Projektteams
  5. Vertragsgestaltung und Lieferantenevaluationen weltweit
  6. Cost Break Down Analyse und Evaluation entsprechender Software-Tools (Siemens PCM & FACTON)
  7. Spezialisiert auf Beratungs- & Entwicklungsdienstleistungen und Lizenzvereinbarungen für Fremdschutzrechte.
  8. Gesamteinkaufsverantwortung für mehrere in Serie gebrachte Automotive-Projekte von der Konzeptphase über alle Musterphasen bis zum Serienanlauf. 
  9. Ausgeprägte Produktentstehungsprozess- und Automotive-Prozesskenntnisse.
  10. Sehr gute MS Office Kenntnisse
  11. Sehr gute Infor COM (ERP) Kenntnisse
  12. Sehr gute Sharepoint und JIRA Kenntnisse
PROJEKTHISTORIE
Gesamteinkaufsverantwortung für die erste Automotive Serie in der Firmengeschichte eines kompletten E-Antriebstranges für einen PKW in 2011 für einen schwedischen Automobilhersteller (Volvo C30e).

Gesamteinkaufsverantwortung über eine 2.5-jährige Entwicklungszeit des weltweit ersten Schnellladers mit 22kW für die Serienproduktion eines elektrischen Kleinwagens (E-Smart) mit erfolgter Markteinführung in 2012.

Gesamteinkaufsverantwortung über alle Entwicklungsphasen bis zum Serienstart für einen „High Speed Inverter“ für Brennstoffzellen-Anwendungen für den Einsatz in einem PKW für einen japanischen OEM mit erfolgter Markteinführung in 2016.

Erfolgreiche Lizenzverhandlungen über 14 Monate für patentiere Schutzrechte in Höhe von 3.6 Mio. USD im Bereich Induktivladen für das weltweit erste in Serie gebaute Induktivladegerät mit erfolgter Markteinführung in 2018.

Projektleiter für die Evaluation eines neuen ERP-Systems in 2010. Verantwortlich für den Auswahl- und Vergabeprozess, sowie für die unternehmensweite 10-monatige Einführungszeit der Lösung Infor COM und IGF (Finance).
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft: 10-20%
Zeitliche Verfügbarkeit sehr flexibel
Räumliche Verfügbarkeit zirka Hälfte-Hälfte vor Ort und per Remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: