Sven Sonnleitner teilweise verfügbar

Sven Sonnleitner

Senior Software Engineer, Scrum Master, Coach

teilweise verfügbar
Profilbild von Sven Sonnleitner Senior Software Engineer, Scrum Master, Coach aus BadMuender
  • 31848 Bad Münder Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ing.
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 11.09.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Sven Sonnleitner Senior Software Engineer, Scrum Master, Coach aus BadMuender
DATEIANLAGEN
Download: Referenzen und Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Zusatzqualifikation
Scrum Master (PSM I) :: https://www.scrum.org/user/288565

Agile methods
Scrum, Kanban, Nexus, Jira, Confluence, IT Integrationsstrategien, TDD

Frontend Development + Frameworks, UI Components
Angular, React.js, RxJS, Material, HTML5, CSS, SCSS, LESS, Bootstrap, Framework7, Javascript, ES6, Typescript, AngularJS, Backbone.js,Marionette.js 

Backend Development + Frameworks
PHP, Laravel, Slim

Database (SQL, NoSQL, Realtime)
Oracle 12c, Oracle 11g, PostgreSQL, MySQL, MongoDB, Firebase, Functions, Stored Procedures, Trigger

Version Control + Platforms
Git, SVN, Github, Bitbucket 

Cloud Computing
AWS, Google Cloud Platform, Azure

Package Manager, Module Bundler, Platform
Composer, NPM, Webpack, Node.js

Task Runner
Grunt, Gulp

Devops, CI, CD
Jenkins, Buddy

Access Control
JWT, SAML, SSO, AzureAD

CMS, Online Shops, Web Design
Wordpress, WooCommerce, responsive design, mobile first

ITSM
Service Now
PROJEKTHISTORIE
  • 08/2019 - bis jetzt

  • AKTUELLES KUNDENPROJEKT
  • Angular, Microsoft Azure, Ionic, Oracle 12c, Scrum, PHP, Laravel

  • 06/2018 - bis jetzt

  • AUFBAU EINES MANAGEMENTSYSTEMS ZUR VERWALTUNG VON MÄNGELN UND INFORMATIONEN IM ARBEITS- UND GESUNDHEITSSCHUTZ
  • Für weitere Details bitte auf den angegebenen Link klicken (oder per c&p: https://ags-management.de)

  • 05/2018 - 06/2019

    • E.ON Digital Technology GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • KOORDINATOR NEUSTRUKTURIERUNG TEAM INDIVIDUELLE WEBENTWICKLUNG
  • Rolle: Teamleiter individuelle Webentwicklung

    Nach der Reorganisation des Unternehmens wurden diverse Webapplikationen vom Standort Würzburg nach Hannover abgegeben. Da keine Entwickler mit übernommen wurden, musste der Wissenstransfer sichergestellt werden. Die Betriebsstabilität musste ebenfalls sichergestellt sein. Die Weiterentwicklung der Applikationen wurde in das vorhandene Applikationsportfolio integriert. Anfang 2019 wurden weitere Applikationen aus Würzburg in das Portfolio Hannover übernommen.

     

    • Aufbau eines Teams zur Sicherstellung des Betriebes und der Weiterentwicklung verschiedener Webapplikationen im Internet und Intranet.
    • Teamzusammenstellung international (deutsch, indisch - remote und vor Ort)
    • Sicherstellung des Wissenstransfers
    • Organisation des operativen Tagesgeschäftes nach KANBAN sowie der Weiterentwicklungen nach Scrum.
    • Konzeption und Aufbau der produktspezifischen JIRA Backlogs sowie des konsolidierten development Backlogs durch Integration der in den Produkt Backlogs befindlichen Items, die für die Entwicklung freigegeben sind.

  • 02/2019 - 02/2019

    • E.ON Digital Technology GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • PROGRAMMIERUNG EINER WEBAPPLIKATION ZUR UNTERSTÜTZUNG DES BESTELLPROZESSES INTERNER JIRA PROJEKTE
  • Rolle: Entwickler

    Entwicklung einer mehrsprachigen Webapplikation unter Angular und verschiedenen Frameworkkomponenten sowie als Backend Laravel 5.4.


  • 08/2018 - 09/2018

  • ENTWICKLUNG EINES KASSENPROGRAMMES MIT REALTIME DATABASE
  • Für weitere Details bitte auf den angegebenen Link klicken (oder per c&pe: https://bazaar-13.firebaseapp.com/#/)

  • 06/2018 - 08/2018

    • E.ON Business Services GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • BEGLEITUNG DES APPLICATION SOURCING PROGRAMS
  • Rolle: Applikationsverantwortlicher

    Im Rahmen des Application Sourcing Programs wurden Supportaufgaben an WIPRO vergeben (Outtasking). Betroffen waren mehrere Applikationen.

    • Vorbereitung und Begleitung der Knowledge Transfer Sessions
    • Begleiten der Job Shadowing Phase
    • Sicherstellen des Incident und Change Management Prozesses

  • 03/2018 - 08/2018

    • E.ON Business Services GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • INTEGRATION DSGVO
  • Rolle: Scrum Master

    Durch die DSGVO hervorgerufenen Änderungen mussten in allen im Portfolio eingesetzten Applikationen umgesetzt werden. Eine größtmögliche Harmonisierung der Entwicklungen und eingesetzten Framework Komponenten wurde angestrebt.

     

    • Abstimmung mit verschiedenen Product Ownern, Harmonisierung in der Vorgehensweise und der eingesetzten Tools sicherstellen.
    • technische Vorschläge erarbeiten, um die juristischen Vorgaben hinsichtlich Löschung (manuell und automatisch) personenbezogener Daten und Reports zu erfüllen.
    • Umsetzung nach KANBAN.

  • 11/2017 - 04/2018

    • E.ON Business Services GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • ENTWICKLUNG EINES PRODUKT PROTOTYPEN ZUR ABLÖSUNG DES SUPPORT UND DES USER MODULS DER KONZERNWEIT GENUTZTEN HR PLATTFORM
  • Rolle: Architekt und Lead Developer

    Redesign der konzernweit eingesetzten HR Plattform unter Verwendung moderner Frameworkkomponenten. Begonnen wurde mit Angular 5 (mit Upgrades bis auf Angular 7) als Frontendframework, Laravel 5.4 als Backendframework.

    Zunächst Aufbau eines Prototypen zur Sicherstellung der Schlüsselfunktionen (Authentifizierung, Rollen & Berechtigungen, SSO2 Anbindung an SAP Portal, etc) der Anwendung. Dies jedoch unter der Maßgabe der Weiterverwendung im Verlauf der Entwicklung und Ablösung der vorhandenen Applikation (angularJS).

    Im Rahmen dieses Projektes wurde das Supportmodul dieser Anwendung um die DSGVO relevanten Komponenten erweitert.


  • 03/2017 - 10/2017

    • E.ON Business Services GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • ÜBERNAHME DER WEITERENTWICKLUNG DER KONZERNWEIT GENUTZTEN HR PLATTFORM
  • Rolle: Scrum Master

    Übernahme der Weiterentwicklung der Plattform als Scrum Master. Restrukturierung des Teams.

  • 01/2017 - 06/2017

    • E.ON Business Services GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • TRANSITION UNIPER.ENERGY AUS DER E.ON
  • Rolle: Teamkoordinator

    Koordination des Teamsplits und Sicherstellung des Wissenstransfers für die Übernahme der Software und des Teams bei der Unternehmensausgründung der uniper.

    • Aufbau / Erweiterung des Teams
    • Vorbereitung und Durchführung der einzelnen transition sessions
    • Begleitung in der shadowing phase

  • 07/2014 - 03/2016

    • E.ON Business Services GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • AUFBAU EINER KONZERNWEIT GENUTZTEN HR PLATTFORM ALS AGILES PROJEKT - SCRUM
  • Rolle: Scrum Developer

    Unterstützung bei der Entwicklung der Plattform.

  • 06/2012 - 03/2016

    • E.ON Kundenservice GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • KONZEPTION, AUFBAU UND KONTINUIERLICHE ERWEITERUNG EINER WEBAPPLIKATION ZUR UNTERSTÜTZUNG DER MARKTKOMMUNIKATION DER VERTRIEBSGESELLSCHAFTEN
  • Rolle: Projektleitung und Entwicklung

    Mitte 2012 wurde die Applikation unter Adobe Flex (FE) und AmfPHP (BE) Technologie aufgebaut. Sie ist das führende System für Marktkommunikationsdaten der Vertriebskundengesellschaften. Die Stammdatenpflege erfolgt berechtigungsgestützt im System, weitere Systeme (z.B. SAP IS-U) wurden per csv Export über einen cron Job angebunden.

    Ende 2013 startete die Phase 2 des Projektes, welche zum Ziel hatte, die Schnittstelle zu automatisieren. Verschiedene Optimierungen und Erweiterungen (Integration Vertragsmanagement und Rechnungsprüfung) wurden integriert.

    Im Dezember 2014 wurde durch das ONE Projekt, welches die Harmonisierung der IS-U Systeme zum Ziel hatte, die Schnittstellen angepasst.

    Im August 2015 begann die Phase 3. Flex wurde abgelöst durch javascript basierte Frameworks (Backbone und Marionette). Das Backend wurde RESTful neu aufgebaut. Verschiedene Erweiterungen (Integration Bilanzkreismanagement, Regionalstruktursuche) wurden integriert. Die Applikation wurde um ein Störungsmanagement erweitert.

    Datenbankseitig werden stored procedures eingesetzt zur Dublettenprüfung und zur Aufbereitung der Daten für die Schnittstellen zur Verbuchung der Vertragsdaten, Rechnungsprüfungsdaten, Bilanzkreisdaten im SAP IS-U, Kontaktdaten (KUSA+) und der Kommunikationsdaten für die Seeburger BIS Server.


    Die Applikation enthält verschiedene programmierte workflows, u.a. zur Anlage der Serviceanbieternummer und der Pflegeaufträge. Die Datenübermittlung und Statusrückgaben der Pflegeaufträge erfolgen über SOAP und REST.
     

    SAP PI, Confluence, Jira, SVN, Oracle 11g, SAP IS-U, Seeburger BIS, PHP, Backbone.js, Marionette.js, SOAP, Stored Procedures, REST, Grunt, NPM, Trigger


  • 02/2013 - 12/2013

    • E.ON Kraftwerke GmbH
    • Energie, Wasser und Umwelt
  • KONZEPTION UND ENTWICKLUNG EINES KRAFTWERKSREPORTINGS
  • Rolle: Teilprojektleiter und Entwickler

    Team Größe: 25

    Aufbau eines Web Reportings im Rahmen des 'Generation Data Managements' der konventionellen Kraftwerksparte. Das Reporting wurde als Teilprojekt durchgeführt.

    Workflowgesteuerte Übertragung der Kraftwerksdaten exAnte und exPost an die europäische Strombörse.
    • Teilprojektleitung
    • Unterstützung Fachkonzeption
    • Entwicklung

    Oracle 11g, PHP, Javascript, Stored Procedures, HighCharts, Marionette.js, Backbone.js, google Maps API, PHP Excel

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
100% vor Ort möglich, Remote wünschenswert, bevorzugt Hannover und Umgebung bis 50 km.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: