Larcelleous Wilson verfügbar

Larcelleous Wilson

Technical Project Manager, Business- and Data Analyst

verfügbar
Profilbild von Larcelleous Wilson Technical Project Manager, Business- and Data Analyst aus Muehltal
  • 64367 Mühltal Freelancer in
  • Abschluss: Master of Business Administration (MBA), Computer Sicence (B.Sc.)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (Muttersprache) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 14.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Larcelleous Wilson Technical Project Manager, Business- and Data Analyst aus Muehltal
DATEIANLAGEN
CV English

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Scrum Master Zertifikat

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Product Owner Zertifikat

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
 
KERNKOMPETENZEN
——————————————————
  • Scrum Master (Zertifiziert)
  • Product Owner (Zertifiziert)
  • PMI
  • Technische Business Analyse
  • Daten Analyse
  • Daten Modellierung
  • Datenbank Entwicklung
  • DWH / ETL
  • Requirement Engineering
  • Business & IT-Transformation
  • Software Entwicklung
  • Test Automation
  • Test Management Framework
  • DevOps
  • OpenShift
  • Load- & Performance Testing

IT KENNTNISSE 
——————————————————
Programmierung
  • C#/ WPF
  • ASP.NET
  • VB.NET
  • VB / VBA
  • Java
  • Spring Boot (JPA)
  • T-SQL
  • XAML
  • PL-SQL
  • C++
  • Python
  • Perl
  • JavaScript
  • PHP
  • DHTML
  • XML
  • Gatling (Scala)
 IDE
  • Visual Studio
  • PyCharm
  • Eclipse
  • IntelliJ
  • Management Studio
  • Aqua Data Studio
  • SQL Developer
  • SQLPLus
 
 
Kryptographie
  • PKI
  • Key Management Systeme (Cryptomathic)
  • Hardware Security Module (nCipher/Thales)
  • Jason Web Token
 ETL
  • SSIS
  • Talent
  • Open Adapter
  • UC4
  • ODI
 
Workflow
  • HP (ALM)
  • Jira
  • Confluence
  • Adonis
  Datenbanken
  • ORACLE
  • SQL Server
  • Sybase
  • MS Access
  • MySQL
 
Betriebssysteme
  • Windows
  • Windows Server
  • Unix
 Banking FO
  • eLoanCoordinator
  • Algo
  • Colline
  • Murex
  • MREX
Versionsverwaltung
  • GIT
  • TFS
  • Bitbucket
Reporting
  • SSRS
  • ActivePivot
  • Crystal Reports
  • BO
PROJEKTHISTORIE
06.2018 –  heute

Deutsche Bank AG
 
DBKeyProtect (CISO)

Beschreibung:

Der dbKeyProtect-Dienst verwaltet zentral netzwerkgebundene Hardware-Sicherheitsmodule (HSMs), auf die Anwendungen der Deutschen Bank zugreifen, um kryptografische Schlüssel sicher zu speichern und Kryptooperationen auf dem HSM auszuführen. Da sich das technologische, rechtliche und betriebliche Umfeld ändert, plant die Deutsche Bank (DB), den Service dbKeyProtect zu modernisieren, um die DB für die nächsten 10 bis 15 Jahre zu unterstützen.


Rolle:

Projekt – und Stakeholder Manager / Senior Business Analyst
Aufgaben:
  • Scrum Master
  • Product Owner Delegate
  • Projektplanung und Status Monitoring
  • Vendor Management
  • Proof on Concept management
  • Einführung von Scrum
  • Anforderungsanalyse
  • Analyse und Ausbau von RfP (Request for Proposal) und SoW (Statement of Work) für Aufträge von HSM & KMS Vendoren

Technologien:
SQL Server, Jira, Confluence und Adonis
 
05.2016 –  04.2018
 
Commerzbank AG
 
Market Risk IT “Test & Release Management (TRM)”

Beschreibung: 

Das TRM Team hat eine maßgeschneiderte Testautomatisierung benötigt, um einen E2E Test für größere Datenmengen (> 50 GB) durchzuführen.

Rolle:
  • Senior Business Analyst
  • Scrum Master
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler
  • Test Architekt

Aufgaben:
  • Anforderungsanalyse
  • Steuerung von Migration Test (Sybase nach Oracle)
  • Erstellung der Testkonzepte (Standard VAR, Stressed VAR, Validierung VAR, Global Stress und Flexible Stress)
  • Test Management Framework (TMF)
    • Planung und Kontrolle der Tests
    • Unit-, Funct-, Integration und Regressions Testing
    • Erstellung von HPQC und Jira Reports
    • Koordination von Testfällen
    • Abweichungsmanagement und Dokumentation der Zwischen- und Endergebnisse
    • Daten- und Fehler-Ursachen-Analyse
    • Erstellen von testspezifischen Statusberichten und Abschlussberichten
  • Entwicklung und Erweiterung von testspezifischen Tools
  • Qualitätsprüfung durch Test Automation (pytest)
  • Leitung von Scrum Events

Technologien:
C# WinForms & WPF, VBA, XAML, MS Access, MS SQL Server, Oracle, Sybase, Python, Jira, HPQC, HPSM
 
 
09.2015 – 04.2016
 
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank
 

Beschreibung:

Die DZ Bank hat ein Upgrade von Murex 2000 auf MX3 vorgenommen. Dafür mussten bestehende Schnittstellen zum Collateral Management System Algo 5.1 angepasst werden. 

Rolle:
  • Senior Business Analyst
  • Algo Experte
  • Datenbankentwickler

Aufgaben:
  • Relevante Daten aus Oracle transformieren und extrahieren, damit sie in Murex Weiterverarbeitet werden können.
  • Abteilungsübergreifende Anforderungen erfassen und auf Machbarkeit untersuchen

Technologien:
Algo 5.1, Murex 3.11, Oracle 12 (PL-SQL), SQLPlus, SQL Developer
 
 

08.2015 – 01.2016

Commerzbank AG

Market Risk Business „Equity Markets & Commodities Market (EMC)”


Beschreibung:

Für das tägliche  Profit & Lost Reporting der Trader,  musste die Abteilung  „Independent Price Verifications (IPV’s) “ Korrekturen vornehmen.

Rolle:
  • Senior Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Anforderungsanalyse
  • Ablösung eines aufwändigen und trägen Excel Prozesses mit einer MS Access Datenbank.
  • Daten von diversen Quellen (csv, Excel, MS Access) importieren, transformieren und reporten. Ergebnis in Excel darstellen und als E-Mail an die Händler versenden

Technologien:
MS Access, VBA OOA & OOD
 

02.2015 – 07.2015
 
Abteilung
Commerzbank AG

Market Risk Business „ Fixed Income & Currencies (FIC)”

Beschreibung:

Für das tägliche  Reporting an die Bundesbank mussten FX Markdaten für das „Bid and Offer“ in Form von Vega, Delta und Smile Sensitivitäten kalkuliert und ausgewertet werden.

Rolle:
  • Senior Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Neue Anforderungen vom Fachbereich entgegennehmen und analysieren
  • Bestehende MS Access Datenbank erweitern
  • MS Access Front- und Backend Entwicklung
  • ETL Prozess Modellierung
  • Zur Sicherung der Daten und dem Quellcode, wurde ein Versionierungskonzept eingeführt, um MS Access in einem MS TFS Repository zu hinterlegen

Technologien:
MS Access, VBA OOA & OOD, TFS
 
 
01.2014 – 12.2014
 
Commerzbank AG

Market Risk IT „Collateral Management”



Beschreibung:
 
Migration der Branchen Software „Colline“, der Firma Lombard Risk, welches zur Ablösung von Algo 4.8 diente, um regulatorische Anforderungen bzgl. CCP Clearing erfüllen zu können.

Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Iterative Schnittstellen Implementierung und Anpassungen,  um eine saubere Ablösung des Vorgängerproduktes zu gewährleisten.
  • Analysen für die Transformation und Machbarkeit

Technologien:
Colline, Java, Eclipse, Oracle 11, Open Adapter, Perl, UC4, Unix, HPQC, HPSM Jira, TFS

 

02.2013 – 12.2013
 
Commerzbank AG

Market Risk IT „Collateral Management”



Beschreibung:

Schnittstellenerweiterung an der Branchen Software  ALGO 4.8  der Firma Algorithmics. Durch Basel III rückte das Collateral Management mehr in den Vordergrund, dementsprechend waren mehr Abteilungen an das Reporting interessiert und es mussten weitere Schnittstellen angebracht werden. Zusätzlich wurden alte Lieferungssysteme wie Kondor und Murex Derivatives  durch Murex 3.11 abgelöst.

Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Anforderungsanalyse
  • Weiterentwicklung und Neuanbindung von Schnittstellen für das Collateral Management der Bank
  • Verarbeitete Daten modifizieren bzw. kombinieren und für das Reporting bereitstellen

Technologien:
Algo 4.8, VB.Net, Crystal Reports,  Oracle 10 + 11, Perl, UC4, Unix, HPQC, HPSM Jira, TFS
 

10.2010 – 11.2012
 
Commerzbank AG

Resource Management  Business “COO”

Beschreibung:

Die Aufgabenstellung bestand darin, Daten für die Konzernkonsolidierung nach HGB und IFRS zu beschaffen und ein Reporting aufzustellen. Im Wesentlichen wurden folgende Instrumente berücksichtigt:  Derivate, Repos, Securities und Collaterals, welche im Rahmen der Bankenabgabe und der Finanztransaktionssteuer in Betracht gezogen wurden. Hierfür wurden Analysen gemacht, die für das operative Geschäft im Corporate & Markets Bereich positive Auswirkungen hatte, die auf Netting Möglichkeiten zurückzuführen waren.
 
Zusätzlich wurden weitere Analysen im Rahmen der Kosten Allokation für die Dodd-Frank bzw. EMIR Regulation durchgeführt.

Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Anforderungsanalyse
  • Beschaffung relevanter Daten
  • Datenbank aufsetzen und modellieren
  • Daten Analyse
  • Senior Management Reports generieren

Technologien:
MS SQL Server, SSRS, ASP.Net 4.0, Sybase IQ, BO
 
 
 

01.2010 – 10.2010
 
Commerzbank AG

Corporate & Markets IT “Data Collection Layer (DCL)”



Beschreibung:

Data Warehousing im Commerzbank Risiko und Portfolio Management Bereich. Das bestehende DWH System (Data Collection Layer) hat Anbindung an mehreren Kredit Buchungssystemen, bei denen die Daten zur Aufbereitung für die jeweiligen internen Abnehmer verarbeitet werden.

Rolle:

Datenbank- & Anwendungsentwickler


Aufgaben:
  • Schnittstellenerweiterung
  • Erstellung eines Monitoring Tool für den ETL Prozess

Technologien:
MS SQL Server, ASP.Net mit C#, JavaScript, DHTML, XML, SSIS
 
 
 
 

01.2009 – 12.2009

Commerzbank AG

Corporate & Markets Business “eCommerce”



Beschreibung:

Im Rahmen der Zusammenführung von DKIB und der Commerzbank, wurde ein  Integration Projekt  definiert, welches die Transformation von bestehenden Anwendungen in die neue Commerzbank Welt ermöglichen soll.

Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Das Change Management und die Migration von diverse Anwendungen die sich in dem Portfolio von eCommerce befanden
  • Schnittstellen überarbeiten
  • Funktionen erweitern
  • Commerzbank Rebranding für alle Webanwendungen

Technologien:
MS SQL Server, ASP.Net mit C#, JavaScript, DHTML, XML
 
 
 

05.2008 – 12.2008
 
Dresdner Kleinwort IB
 
Corporate & Markets Business “eCommerce”



Beschreibung:
 
Aufgrund der Abweichungen von Mark to Market Daten im Collateral Management, musste eine Dispute Plattform entwickelt werden, welche abteilungsübergreifend Unterschiede kommuniziert und auf Änderung der Daten besteht, damit Collaterals richtig bewertet werden können.


Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
 Anforderungsanalyse
  • Entwicklung („Collateral Management Tracker“)
  • Datenmodellierung

Technologien:
MS SQL Server, ASP.Net mit C#, JavaScript, DHTML, XML
 
 
 

01.2008 – 12.2008
 

Dresdner Kleinwort IB

Corporate & Markets Business “eCommerce”



Beschreibung:

Verkauf der In-house Entwickelten Applikation „eLoanCoordnator“ an MISYS, welche das Bankgeschäft mit Corporate & Markets betreibt.

Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Anforderungsanalyse
  • Entwicklung
  • Entfernung von Schnittstellen und deren Synergien, damit diese zu einer selbstständig laufenden Applikation Konzipiert werden konnten
  • Ein Monat Integrationsberatung in der MISYS Niederlassung in New York

Technologien:
MS SQL Server, ASP.Net mit C#, JavaScript, DHTML, XML
 
 
 
 

01.2008 – 06.2008


Dresdner Kleinwort IB
 
Corporate & Markets Business “eCommerce”



Beschreibung:

Das Business (Loan Origination) hatte Analysen und die Bearbeitung von syndizierten Kreditgeschäften in MS Excel vorgenommen. Durch die wachsende Datenmenge musste der Prozess automatisiert werden.

Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Anforderungsanalyse
  • Entwicklung („Comparable Tool“)

Technologien:
MS SQL Server, VBA
 
 
 



03.2006 – 12.2007


Dresdner Kleinwort IB

Corporate & Markets Business “eCommerce”



Beschreibung:
Die Aufgabe war es eine bestehende Syndizierungsplattform weiter auszubauen.


Rolle:
  • Business Analyst
  • Datenbank- & Anwendungsentwickler

Aufgaben:
  • Anforderungsanalyse
  • Weiterentwicklung (www.e-loancoordinator.com)

Technologien:
MS SQL Server, ASP.Net mit C#, JavaScript, DHTML, XML, Web Services
 
 

10.2005 – 03.2006


Questa.Soft GmbH


Beschreibung:
Entwicklung eines E-Commerce Portals zum Verkauf von digitalen online Büchern. Unter www.dibido.eu vorzufinden.


Rolle:
Datenbank- & Anwendungsentwickler


Aufgaben:
  • Datenmodellierung
  • Entwicklung („Dibido“)
  • Anbindung von PayPal oder PayGate für die Kaufabwicklung

Technologien:
MS SQL Server, ASP.Net mit C#, JavaScript, DHTML
 
 
 
 

10.2004 – 02.2005

Hochschule Darmstadt

Beschreibung:
Professor Assistieren  in der Veranstaltung “Programmieren in C++”

Rolle:
Programmier-Tutor

Aufgaben: 
  • 2. Semester im Labor betreuen
  • Beratung der Studenten

Technologien:
C++ Konsole und MFC
  

08.2004 – 02.2005


IT-Peak-Networks

Beschreibung:
Studienbegleitende Praktika bei der IT-Peak-Networks in Darmstadt

Rolle:
Datenbank- & Anwendungsentwickler


Aufgaben:
  • Modulentwicklung und Anbindung an erweiterbare ERP Schnittstellen für betriebswirtschaftliche Softwarelösungen (SAGE)
  • Pass-Through Abfragen generieren
  • In der Datenbank gespeicherte Lokationen  in Microsoft MapPoint abbilden

Technologien:
VB, VB.NET, MapPoint, MS SQL Server
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Rhein-Main Gebiet only.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: