Ralf Behrens verfügbar

Ralf Behrens

IBM Websphere Consultant

verfügbar
Profilbild von Ralf Behrens IBM Websphere Consultant aus Hohenhameln
  • 31249 Hohenhameln Freelancer in
  • Abschluss: promovierter Dipl.-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut) | niederländisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 20.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ralf Behrens IBM Websphere Consultant aus Hohenhameln
DATEIANLAGEN
CV Stand 2019

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS

IBM Websphere Application Server V8 / V8.5 / V9 5insb. Migrationserfahrung V6/7 -> V8/8.5
IBM Websphere Application Server V75Migrationserfahrung V5/6-> V7
IBM Websphere Application Server V6.1 und alter, inkl. WSadmin scripting JACL/Jython5

IBM Websphere 8.5 Liberty Profile3hands-on
IBM Websphere Portal V6/V74

IBM Edge4

IBM WebSEAL4

IBM / Apache HTTPD, Apache Tomcat5

IBM Rational4

IBM TAM, IBM Maximo V63

IBM Websphere MQ V7.04

IBM Process Server V7.03

IBM Message Broker V7.03

IBM Enterprise Service Bus (ESB)3

IBM RAFW / Buildforge4

JBOSS3

SOA, WebServices, XML4

JAVA, JEE4

UNIX, Linux, AIX4

CVS, SVN, Git4

Oracle DB 8/9/10/11, SQL3

LDAP4

Technical English4business-fluent
ITIL4
 
PROJEKTHISTORIE

01/2018 – 05/2019VHV Versicherung, Hannover

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“Betriebsunterstützung für VHV Solutions GmbH”
Unterstützung und Weiterentwicklung des Produktionsbetrieb in einer stark heterogenen Umgebung.

Realisiert unter:Apache Tomcat, JBOSS, Tivoli, WebSphere Application Server, IBM Edge, MQ Series, UC4, DB2, Git, Jenkins, Linux/Windows, TIM/TAM, ITIL,CICS/CTG, Active Directory, AppDynamics, confluence


06/2016 – 06/2017IBM, Hannover

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“Betriebsunterstützung für Talanx”
Der Betrieb der Talanx Versicherung wurde zur IBM outgesourced. Hier erfolgt die Unterstützung im Websphere Umfeld im 7x24h Betrieb.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 7 / 8.5.5, IBM Edge Server/Webseal, Oracle 10g, Linux, TIM/TAM, ITIL

09/2014 – 12/2015HDI / Talanx Versicherung, Hannover

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“System migration Websphere 7.0 nach 8.5.5”
Unternehmenskritische Systeme des Kunden müssen zeitkritisch von Websphere 7.0 auf Websphere 8.5.5.4 migriert werden. Sowohl die Infrastruktur selbst (Websphere inkl. Konnektivitäten zu Datenbanken, Messagingsystemen etc.) als auch eine Vielzahl von Anwendungen sind hiervon betroffen.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 7 / 8.5.5, IBM Edge Server/Webseal, Oracle 10g, Linux, TIM/TAM, ITIL

09/2012 – 06/2014finanz informatik, Hannover

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“RZ-Betrieb Sparkassenverbund Deutschland”
Im Rahmen eines Strukturverbesserungsprogramms wurden die Rechenzentren der Sparkassen und Landesbanken auf 3 Standorte konzentriert. Sowohl die Neustrukturierung als auch die Aufrechterhaltung des Betriebs erfordern entsprechende Expertise und rasches Einarbeitungsvermögen verbunden mit den gewohnt hohen Anforderungen der Finanzinstitute an Sicherheit und Verfügbarkeit.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 7, IBM Edge Server/Webseal, Oracle 10g, Linux, TIM/TAM, ITIL

02/2012 – 08/2012Kuehne + Nagel AG & Co. KG, Hamburg

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“Aufbau einer automatisierten Deployment-Umgebung für Websphere V7”
Der Kunde möchte den Aufbau einer neuen Umgebung für verschiedene Standorte und Bereiche beschleunigen und automatisieren. Hierfür wird eine auf Jython basierende Lösung konzipiert und entwickelt.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 7, IBM Edge Server, Oracle 10g, Linux, Jython
05/2012IBM IMPACT Konferenz 2012, 29. April - 04. Mai 2012, Las Vegas, NV, USA

07/2009 – 05/2012ABN AMRO via IBM Niederlande, Utrecht

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“Betrieb und Separierung der Fortis Infra-Struktur”
Durch die Aufteilung der Fortis Bank in einen niederländischen und einen belgischen Teil, muss die Infrastruktur entsprechend gesplittet und gecloned werden. Darüber hinaus müssen durch Übernahme der ABN AMRO Bank die heterogenen IT-Landschaften integriert werden. Große Teile der Service-Anwendungen werden von WAS 6/6.1 auf WAS7 und WAS8 (PoC) migriert.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 5/6/7/8, WebSphere Portal 6, IBM / RAFW, WebSphere MQ, WebSeal, LDAP, IBM Edge Server, Oracle 10g, AIX, Tivoli / TAM,  ITIL

04/2010 – 06/2011EDEKA Lunar, Hamburg

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“Betrieb und Weiterentwicklung der Web- und Portalumgebung”
Für den genossenschaftlichen Einzeländler EDEKA muss die IT-Umgebung auf Websphere-basis gepflegt und weiterentwickelt werden.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 6.1/7, WebSphere Portal 6, WebSphere MQ, WebSeal, IBM Edge Server, Oracle 10g, Linux, Tivoli / TAM,  ITIL, eDirectory LDAP

04/2009 – 06/2009Europol Den Haag und APG Heerlen via IBM Niederlande

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“Beratung von IBM Kunden in WebSphere Technologien”
Als IBM Consultant für Keyprodukte zuständig für die Beratung von Kunden während der Implementierungsphase von WebSphere-basierten Umgebungen im Umfeld von SOA und WebServices unter der Benutzung von Enterprise Service Bus und Process Server

Realisiert unter:WebSphere Application Server 7, WebSphere Enterprise Bus (ESB), WebSphere Process Server, RedHatLinux / SUN Solaris, Oracle 10g, Windows 2003, SQL Server
04/2009IBM Portal 6.1 Advanced Administrator Training & Zertifizierung
27. April - 01. Mai 2009, Costa Mesa, CA, USA

10/2008 – 03/2009ABN AMRO via EDS/Hewlett Packard, Amsterdam

Senior IT Consultant / WebSphere Spezialist
Projektbeschreibung:“Cloning der WebSphere Infrastruktur für Royal Bank of Scotland”
Durch die Übernahme der ABN AMRO durch RBS wurde eine Aufteilung der Rechenzentren zwischen den Banken zwingend erforderlich.  Daher musste die gesamte Infrastruktur gecloned und eingerichtet werden. Hierfür war eine Neuplanung, Migration und schließlich ein Betrieb der Umgebung als Teil des EDS support contracts für die ABN erforderlich.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 4/5/6, WebSphere Portal 6, WebSphere MQ, Maximo, Siteminder /  LDAP, Directory Proxy Server, IBM Edge Server, RedHatLinux / SUN Solaris, Oracle 10g Linux, ITIL
01/2008 - 10/2008Volkswagen AG, Wolfsburg

Build- und Releasemanager
Projektbeschreibung:“Einführung eines Release- and Konfigurationmanagements”
Als Teil eines zeitkritischen Projekts zur Automobilproduktions-Untersützung wurde ein umfassendes Release- und Konfigurationsmanagement eingeführt, basierend auf den Prozessen und Standard innerhalb des VW-Konzerns.

Realisiert unter:WebSphere Application Server 6.0, WebSphere Portal 6, CVS/Subversion, CM Synergy, ANT, Maven, Oracle 8/9, WebSphere ESB, IBM Edge, WebSphere MQ, Linux, LDAP, ITIL
08/2006 - 11/2007ING Bank, Amsterdam

System-Integrator & Deployment-Koordinator (über Atos Origin NL)
Projektbeschreibung:“WebSphere Infrastruktur-Spezialist bei ING”
Senior-Rolle/Koordination des Applikationsbetriebs, Deployments, Systemintegration und operationale Maintenance der ING Intranet-Anwendungen unter WebSphere V5.1

Realisiert unter:WebSphere Application Server V5.1/6.1, Oracle 8/9, WebSphere MQ, AIX, UML, LDAP, ITIL, Tivoli / TAM
05/2006Java One Conference, 15.-19. Mai 2006, Moscone Center, San Francisco, CA, USA
08/2004 - 07/2006KLM/Air France Airline, Amsterdam

Build Manager & Deployment
Projektbeschreibung:“Infra-Experte/Deployment-Management für KLM.com”

Steuerung und Kontrolle des Build- und Deploymentmangements von Applikationen für den KLM-Geschäftsprozess.  Insbesondere Planung und Integration neuer Lösungen in die bestehende IT-Landschaft (WebSphere / WS Portal Server). An Umgebung und Verfügbarkeit wurden entsprechend hohe Anforderungen gestellt. Hierfür wurden Experten benötigt, u.a. für

- Beratung in Architektur und Konzeptphase
- Betreuung des Build Prozesses bis zum Livegang
- Gewährleistung des 24h-Betriebs kritischer Anwendungen
- Migration WebSphere 4/5/6
- Einführung Automatic Deployment
- Prozessoptimierung

Realisiert unter:WebSphere AS / Portal, WebSeal, JavaEE, Oracle, MQSeries, UML, AIX, MQ-Series, ANT, CVS, LDAP, ITIL

07/2001  - 07/2004European Patent Office (EPO), Den Haag

Senior IT-Consultant (über entory/Deutsche Börse AG)
Projektbeschreibung:“Rebuild der Patent- und Klassifikationsdatenhaltung”
Im Rahmen eines allgemeinen Rebuild wurden bestehende Systeme (zumeist im Einsatz unter OpenMVS, Cobol und IDMS) neu konzipiert und entwickelt. Während dieser 3 Jahre am EPO bin ich in unterschiedlichen Teilprojekten maßgeblich an der Umsetzung dieses Rebuild beteiligt. U.a. kamen folgende Themen und Techniken zum Einsatz:
  • J2EE Development mit WebSphere 4.0
  • Entwicklung von Architekturen, Mehrschichtensystem, Prototypen
  • DB2 Datenbank-Design
  • Planung und Umsetzung von Web Services
  • Zusammenarbeit mit der Benutzerseite zwecks Anforderungsanalyse
  • Entwicklung von Austauschstandards in Form von DTDs/Schemas
  • Erstellung von Roadmaps zum Übergang von Alt- zu Neusystemen
  • Entwicklung von Lösungen in heterogenen Systemen(z.B. Windows, AIX, OS 390, Linux, Java, Cobol)
  • Präsentationen und Mitarbeitercoaching

Realisiert unter:J2EE / JavaEE, WebSphere, Web Services, DB2, XML, XSL, XML Schema,
WSAD, UML, IntelliJ, ANT, CVS

05/2001  - 07/2001Union Investment, Frankfurt

Senior IT-Consultant (über entory/Deutsche Börse AG)
Projektbeschreibung:“Machbarkeitsstudie zur Implementierung einer EAI-Lösung”

Bei der Union IT GmbH (Tochter der Union Investment) wurde die Einführung einer Middleware (Vitria BusinessWare) als Teil einer umfassenden  EAI-Lösung geplant. Zur Validierung der Machbarkeit wurde im Vorfeld eine Studie durchgeführt, die verschiedene Fragestellungen der späteren Umsetzung untersucht hat und half, etwaige Probleme und Fallstricke aufzudecken, sowie Unsicherheitsfaktoren zu eliminieren.

Realisiert unter:Vitria BusinessWare
05/1997  - 04/2001Universität Lübeck, Institut für Informationssysteme

Projektleiter, Doktorand
Projektbeschreibung:
„Medienarchiv der  Med. Universität Lübeck“

Projektkoordinator des Medienarchivs für Forschung und Lehre
  • Architektur- und Designverantwortung
  • Entwicklung auf Basis neuer Technologien im Bereich J2EE/Web
  • Projektübergreifender Austausch mit anderen Instituten
  • Grundlage für weitere Forschungsarbeiten
  • Projektteam bestehend aus Studenten, Instituten sowie externen Einrichtungen

Industriekontakt Corpobase (2000 – 2002), Spenglerstr. 6, D - 23556 Lübeck
  • Beratung und Betreuung beim Aufbau einer Web-basierten Datenbank für Maschinenbauteile
  • Strategieplanung für B2B-Services und Netzwerklösungen
  • Durchführung gemeinsamer Projektarbeiten

Realisiert unter:J2EE, Java Servlets, JSP, JDBC, XML, XSL, XQL, DHTML, WML/WAP, SUN Solaris
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
4 Tage pro Woche / mind. 1 Tage remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: