Maximilian Dietrich verfügbar

Maximilian Dietrich

Hardware und Prototypen Entwickler

verfügbar
Profilbild von Maximilian Dietrich Hardware und Prototypen Entwickler aus Muenchen
  • 80538 München Freelancer in
  • Abschluss: Master of Engineering
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 10.12.2020
SCHLAGWORTE
SKILLS
Mikrocontroller Erfahrung mit
- Arduino
- Adafruit
- Selbst erstellte Mikrocontroller

CAD Erfahrung mit
- Solid Works
- Solid Edge
- Inventor

Programmiersprachen
- c
- c++
- VBA

Verwendete IDEs
- Arduino
- Adafruit Web IDE
- Notepad ++
- Visual Studio

Elektrotechnik Erfahrung
- Entwicklung von Sensoren
- Aufbau von Prototypen für elektrische Schaltungen
- Entwicklung von Prototypen gesteuert mit Mikrocontrollern

Konstruktionserfahrung
- Konstruktion von Gehäusen für Kleinmaschinen
- Konstruktion von Prototypenbauteilen optimiert für 3D Druck
- Konstruktion von mechanischen Antrieben (Elektromotor auf Extrusionsschnecke)
 
PROJEKTHISTORIE
  • 08/2019 - 11/2019

    • Magna Styer
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Hardwareentwickler
  • Ich habe für den Kunden die Inbetriebnahme eines neu entwickelten Steuerelements durchgeführt. Hierfür habe ich zuerst die Hardware in betrieb genommen und bei Fehlern Änderungen eingebracht. Anschließend habe ich zusammen mit einem Softwareentwickler die Firmware auf das Gerät gebracht und verschiedene Tests durchgeführt und diese zu Validieren.

  • 03/2017 - 10/2018

    • Mcubus
    • < 10 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Hardwareentwickler, Co-Founder
  • Mcubus Co-Founder und Hardwareentwickler
    Bei diesen Projekt ging es darum eine Maschine zu entwickeln, die Altplastik und individuell angepasste Kunststoffmischungen zu einem 3D Druck Filament verarbeiten kann. Da es unser eigenes Projekt war habe ich verschiedene Rollen erfüllt. Mein Hauptverantwortungsgebiet war die Entwicklung der mechanischen und ein Teil der elektrischen Komponenten. Weiterhin habe ich noch die Organisation mit Zulieferern übernommen um die benötigten Teile zu beschaffen und auf für eine spätere Produktion vorzubereiten.

  • 05/2017 - 08/2017

    • Mantro
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Hardwareentwickler
  • Sensorik für Zug Bremsanlage
    Ich habe an einem Projekt mitgearbeitet bei dem es um die Entwicklung eines Sensors ging, der später in Personen- und Güterzügen eingesetzt werden soll. Um das Problem des Kunden habe ich mit einem Kollegen einen neuen Sensor entwickelt. Außerdem habe ich den Firmware zur Ansteuerung desselben Geschrieben und einen ersten Funktionsprototypen entwickelt. Dieser wurde genutzt, um die grundsätzliche Funktionalität der Idee nachzuweisen. Am Ende des Projekts hat der Kunde unsere Entwicklung patentieren lassen um diese in Zukunft in seinen Fahrzeugen einsetzten zu können.

  • 03/2017 - 04/2017

    • Mantro
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Hardwareentwickler
  • Entwicklung einer smarten Gaswaage
    Bei diesen Projekt habe ich die Elektronik und Mechanik für eine smarte IoT Gaswaage entwickelt und gebaut. Die Idee der Waage ist, das ein Verbraucher seine Gasflasche (z.B. Grillgas) auf die Waage stellen kann und anschließend den Füllstand der Falsche jeder Zeit über ein Samrtphone abrufen kann. Für dieses Projekt habe ich die Verbindung des verwendeten Mikrocontrollers mit den Gewichtssensoren, die Programmierung der Firmware und den Anschluss an das Mobilfunknetz übernommen.

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ich bin Vollzeit im Großraum München Verfügbar
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: