Anke Röder verfügbar

Anke Röder

Projekt Manager

verfügbar
Profilbild von Anke Roeder Projekt Manager aus Trier
  • 54294 Trier Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Wirtschaftsinformatikerin (BA)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 04.05.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anke Roeder Projekt Manager aus Trier
SKILLS
Seit fast 20 Jahren bin ich in der IT-Branche und hiervon über 10 Jahre in der Finanzbranche tätig. Großprojekte sind seit Berufsbeginn mein tägliches Arbeitsumfeld, ebenso die Kommunikation mit unterschiedlichen Stakeholdern im Top Management. Durch meine langjährige Erfahrung schaffe ich es, komplexe Themenstrukturen in einfache, verständliche Zielbilder zu verwandeln, Zusammenhänge fachübergreifend herzustellen und Mitarbeiter wie Führungskräfte gleichermaßen mitzunehmen.

Mein Verständnis:
Für ein effizientes Unternehmen ist es wichtig ein Gesamtbild im Blick zu haben und gezielte Steuerungsimpulse zu setzen. Ein Brückenschlag, der dabei wichtige und notwendige Zusammenhänge aufzeigt und die einzelnen Puzzleteile verbindet, ist dabei unablässig.
Ebenso sind motivierte, zufriedene Mitarbeiter der Schlüssel zu erfolgreichen Unternehmen und neuen Geschäftsideen.

Arbeitsschwerpunkte:
  • Professionalisierung von Arbeitsprozessen: auf Basis von Analysetools aus Lean Management und agilen Methoden die bestehenden Arbeitsweisen auf Kundenorientierung, Transparenz und Effizienz prüfen, Handlungsbedarfe ableiten.
  • Transformationsprozess begleiten: Gestalten und moderieren von Workshops mit Kundenfokussierung. Quick Wins identifizieren und Lösungen nachhaltig implementieren.
  • Der Mensch im Mittelpunkt: Durch gezieltes  Coachingvon Menschen, den Mitarbeiter durch neue und herausfordernde Situationen zu führen und Sicherheit zu erlernen und Self-Empowerment mitzugeben.
  • Prozessoptimierung  & Organisationsdesign in der IT: Analyse der Prozesslandschaft auf Basis von ITIL & Begleitung des Redesigns.
  • Vorbereitung und Begleitung von Audits durch Revision, Wirtschaftsprüfer oder den aufsichtsrechtlichen Behörden. 
Schlüsselkompetenzen:
  • Projektmanagement
  • Agile Methoden (Scrum, Lean, Kanban)
  • Anforderungsmanagement
  • Transformationsmanagement
  • Führung
  • Teambildung
  • Kommunikation
  • Analyse & Konzeption
  • Coaching
  • Emotionale Intelligenz
Fachkenntnisse:
  • IT-Compliance
  • IT-Security
  • IT-Governance
  • IT-Risikomanagement
  • Business & IT-Consulting
  • Information Security Management System (ISMS)
  • Identity & Access Management (AIM)
  • Configuration Management Database (CMDB) 
  • IT-Audit
  • Aufsichtsrecht
  • ITIL
  • BAIT
PROJEKTHISTORIE
04/2016 - 03/2019 IT-COMPLIANCE
Projektleiter; Ziel des Projektes ist die Umsetzung der aufsichtsrechtlichen IT-Anforderungen an eine Bank. Dafür ist es erforderlich die Anforderungen auf fachlich operativer Ebene zu übersetzen und effizient auszugestalten. Im Rahmen der Operationalisierung deckt das Projekt alle Themengebiete von der IT-Strategie, dem ISMS (Informationssicherheits-managementsystem), Berechtigungsmanagement, IT Risikomanagement, Sourcingmanagement sowie einer CMDB (configuration managemenent database), als auch SIEM (security, incident & event management) ab.

06/2016 - 12/2017 IT-BETRIEBSMODELL
Mitglied des Kernteams (Management-Runde): Umstrukturierung des IT-Bereiches einer Landesbank als zukünftiger Service Provider.Im Rahmen des mehrjährigen Veränderungsprozesses erfolgte die Ausrichtung nach ITIL bestpractices.
Sämtliche Prozesse wurden nach ITIL analysiert, optimiert oder neu implementiert. Darüber hinaus wurden bestehende Gruppen aufgelöst und neue Gruppen implementiert. Die gesamte Aufbauorganisation wurde sukzessive angepasst und in mehreren Zyklen erfolgreich implementiert.

12/2015 - 12/2016 AUFBAU IT-GOVERNANCE & SECURITY
Aufbau und Leitung: Neugründung eines Bereiches IT-Governance& Security aus ehemaligen Führungskräften und Mitarbeitern, deren Bereiche aufgelöst wurden. Der Bereich wurde in die bestehende IT-Abteilung integriert und anhand von agile Methoden (Lean, Kanban) geführt.  Zur Teambildung wurden verschiedene Aspekte des Coaching angewandt, um so ein homogenes gut funktionierenden Team mit motivierten Mitarbeitern zu gestalten.

09/2012 - 11/2015 - STV. REVISIONSLEITUNG
Stellvertretende Revisionsleitung in einer Landes-bank Luxembourg inklusive Personalverantwortung; Durchführung aller IT Audits inkl. Prüfungsleitung; Bestandteil des jährlichen, konzernweiten Planungsteam. Identifizierung neuer Prüfungsfeldern. Begleitung von Jahresabschluss- und Aufsichtsprüfungen (CSSF, EZB). Einführung einer Revisionssoftware zur Prüfungsunterstützung (REDIS.Win). Die Abteilung wurde im Rahmen eines 6-Monats-Projektes komplett nach Lean Management redesignt.

08/2011 - 08-2012 EINFÜHRUNG CRM-SYSTEM
Teilprojektleiter; Ziel des Projektes war die Einführung eines CRM-Systems (customer relationship management system) für die Tochtergesellschaft inklusive der ausländischen Niederlassungen (L-D-CH).  Das Teilprojekt war für die Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse und Überführung in technische Spezifikationen sowie  der Auswahl der bestgeeigneten Lösung verantwortlich.

08/2011 - 03/2012 PRIVATE BANKING PROJECT MANAGEMENT
Aufbau eines neuen Bereiches mit dem Fokus Projekt Manager für Projekte im Geschäftsfeld Privatkunden-Sektor zu stellen. Etablieren der Projekt Manager in die laufenden Großprojekte der Bank.

07/2010 - 07/2011 MARKTINITIATIVE PRIVATE BANKING
Teilprojektleiter; Implementierung einer mandantenfähigen Lösung in das bestehende Banksystem Triple’A und Integration der ausländischen Niederlassungen unter Beachtung der lokalen aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Das Teilprojekt war für die Datenmigration unter besonderer Beachtung der jeweiligen Datenschutzgesetze verantwortlich.

01/2009 - 06/2010 BANK FUSION
Teilprojektleiter; Fusion zweier Banken in Luxembourg. Das Teilprojekt war für die Datenmigration der Privat- und Geschäftskunden in die bestehenden Banksysteme verantwortlich. Darüber hinaus wurden während der Migration technische Workflows analysiert, Optimierungspotenzial aufgezeigt und die bestmögliche  Lösung für das expandierte Geschäftsmodell umgesetzt.
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ort: Deutschland und Luxemburg, je nach Projekt-Erfordernissen Vor-Ort oder Remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: