Rüdiger Schwarz verfügbar

Rüdiger Schwarz

IT Projektmanager für Ihre neue Software in Transport + Logistik (WMS TMS)

verfügbar
Profilbild von Ruediger Schwarz IT Projektmanager für Ihre neue Software in Transport + Logistik (WMS TMS) aus Berlin
  • 14167 Berlin Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.- Wirtschaftsingenieur
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 20.12.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ruediger Schwarz IT Projektmanager für Ihre neue Software in Transport + Logistik (WMS TMS) aus Berlin
DATEIANLAGEN
2020 CV Rüdiger W. Schwarz (deutsch)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

2020 CV Rüdiger W. Schwarz (english)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Meine Kompetenzen: 
  • Problemlösungskompetenz: Konzeption und Nutzen-Optimierung von logistischen Prozessen, Strukturen und Systemen
  • Methodische Kompetenz: IT-Projektmanagement (PRINCE2, SAP BTM², Benefits Management)
  • Soziale Kompetenz: Preußisch klar, Team- vor Einzelerfolg, humorvoll, lösungsorientiert
  • Logistische Kompetenz: manuelle und hochautomatisierte Lager, intermodale Spedition, Kontraktlogistik
  • Branchenkompetenz: Einzelhandel, Fashion, Logistikdienstleister, Ersatzteildistribution
  • Technologiekompetenz: SAP SCM, EWM, TM, E+P LFS, TWO, MS-Office, JIRA, Zoho, u.a.m. 
Mein Leistungsangebot:
Wenn Sie ein neues Warehouse Management System (WMS) im Lager oder eine Transport Management Software (TMS) in Ihrem Unternehmen einführen wollen, begleite ich Sie mit meinen Kollegen der +Benefit Group vom ersten Business Case über alle Phasen als Ihre IT-Projekt-Manager bis der ROI nach 6, 12 und 18 Monaten Betrieb erreicht ist: Versprochen.
  1. IT-Projektmanagement: Ihr Projekt richtig planen und steuern: Projekt initialisieren / vorbereiten, Projektphasen steuern, Phasenübergänge managen, Produktlieferung managen, Projekt abschließen) nach Prince2 mit eigener Software +Benefit und +Projectit powered by www.projectmanager.com
  2. Softwareauswahl: Die Software richtig beschreiben: Ist-Situation analysieren, Anforderungen definieren (Soll-Prozesse), Software auswählen (Lastenheft), Software spezifizieren (Pflichtenheft)
  3. Realisierungsbegleitung: Die Software richtig implementieren: Software entwickeln lassen, Software konfigurieren, Softwaretests durchführen, Schulungen durchführen
  4. Nutzenoptimierung: Benefits der Software richtig ernten: Software in Betrieb nehmen, Softwarenutzen sicherstellen (ROI+GuV) 
Ich biete kennzahlgestützte Potenzial- und Wirtschaftlichkeitsanalysen mit der Software Benefit 3.6 zum aktiven Kosten-Nutzen-Management:  
1. Management Briefing, 2. Kennzahlen auswählen, 3. Potenziale finden, 4. Lösungen kalkulieren, 5. Lösungen bewerten, 6. Kosten/Nutzen ausweisen, 7. Kosten/Nutzen verfolgen, 8. Garantierten ROI realisieren. Mehr zu diesem Leistungsangebot und zu Benefit finden Sie unter http://www.benefitgroup.de
PROJEKTHISTORIE
  • 09/2019 - 09/2019

    • Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teilprojektleiter SAP Retail Testmanagement (Fashion)
  • Projektleiter für die qualitätssichernden Maßnahmen im Rahmen der Pflichtenheft- und Testfallerstellung von SAP Retail im Fashion Einzelhandel, TP Logistik

  • 10/2018 - 07/2019

    • DENNER AG, Zürich (Schweiz)
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Stellvertretender Projektleiter und Testmanager WMS
  • Stellvertretender Projektleiter und Testmanager im Projekt OPERA des Schweizer Lebensmittel-Discounters: Entwicklungsbegleitende Tests und Inbetriebnahme des Lagerverwaltungssystems LFS im 1. Verteilzentrum Nähe Fribourg

  • 03/2018 - 07/2019

    • Groupe Mobivia, Lille (France)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Senior IT Consultant Global Supply Chain Transformation
  • Senior IT Consultant: Global Supply Chain Transformation Project support in workstream ‘Supply Chain IT’ at automotive wholesale federation Mobivia incl. ATU, Norauto, MIDAS, etc.: IT As-is-Analysis, IT systems landscaping, TCO benchmark analysis and 5 years transformation road map with SAP SCM, SAP TM, JDA, Manhattan

  • 12/2018 - 12/2018

    • HABA Habermaass GmbH
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Logistik-Berater (E-Commerce)
  • Workshop: Entwicklung von Logistik Zukunftsszenarien

  • 01/2018 - 09/2018

    • Flaconi GmbH
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Produktmanager WMS und Projektmanager (E-Commerce)
  • Produktmanager WMS und Projektmanager zur Auswahl und Einführung des Warehouse Management Systems LFS von Ehrhart & Partner im Lager der Online Parfümerie

  • 02/2017 - 03/2018

    • Chal-Tec GmbH
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektmanager WMS Implementierung
  • Projektmanagement zur Einführung von LogBase als WMS und der Versandplattform MetaPack am parallel neu errichteten Standort der Chal-Tec Fulfillment in Kamp-Lintfort

  • 05/2016 - 12/2017

    • Salt Solutions AG, Würzburg
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Multiprojektmanagement SAP EWM (SAP Partner, diverse Branchen)
  • Multi-Projekt-Management auf Bereichsleitungsebene im Unternehmensbereich für SAP EWM Projekte inklusive Coaching von Projektleitern in 6 laufenden Projekten, Aufbau einer PL-Community + bereichsweite Standardisierung von Termin-, Aufwands-, Qualitäts- und Risk-Controlling:

    • SAP EWM on S4/HANA, vereinigte Papierwarenfabriken
    • SAP EWM für BonBack, Erweiterungen Produktionslinien
    • SAP EWM Pflichtenheft für Stihl werk D7, Waiblingen
    • SAP EWM Implementierung für Boehringer-Ingelheim
    • SAP ERP WM+MFS, Reifff technische Produkte, Reutlingen
    • SAP EWM Einführung Faurecia S.A., Werk Augsburg  

  • 05/2016 - 02/2017

    • SALT Solutions GmbH, Würzburg
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektmanager SAP EWM, WM (SAP Partner, Großhandel, Lebensmittelhandel, Ersatzteilhandel)
  • ad interim Projektmanager im Unternehmensbereich EWM: 
    • Test-Management für Anlagentests zur Inbetriebnahme SAP ERP WM inkl. eines individuell entwickelten MFS
    • Projektmanager ad interim in der Testphase für eine Materialfluss-Emulation auf Basis von Demo 3D für das neue Eiswerk der Lidl & Schwarz Gruppe, Übach-Palenberg für die IT der MEG, Weißenfels
    • Unterstützung bei der Pflichtenhefterstellung für die Einführung von SAP EWM an den Ersatzteillager-Standorten der Töchter STILL AG in Hamburg und der Linde Material Handling in Aschaffenburg

  • 10/2015 - 04/2016

    • Schaeffler Technologies AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Teilprojektleiter Pflichtenheft SAP ERP, EWM
  • Soll-Prozessbeschreibung und -modellierung im Rahmen der Grobplanung des Europäischen Distributionszentrum Mitte in Kitzingen zur Umsetzung in SAP ERP, SAP EWM

  • 10/2015 - 04/2016

    • Schaeffler Technologies AG, Herzogenaurach
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Teilprojektleiter SAP EWM Prozesse (Maschinenbau)
  • Soll-Prozessbeschreibung und -modellierung im Rahmen der Grobplanung des Europäischen Distributionszentrum Mitte in Kitzingen zur Umsetzung in SAP ERP, SAP EWM

  • 10/2015 - 02/2016

    • Delhaize Group S.A. (Belgium)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Principal Logistics Consultant WMS (Lebensmittelhandel)
  • LVS/MFS Software Architektur Assessments und Test Management Unterstützung für das hochautomatisierte Lebensmittellager am Standort Ninove

  • 07/2015 - 09/2015

    • HELLA KGaA Hueck & Co., Lippstadt/Prague
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Projektleiter WMS Prozessbeschreibung Distributionszentrum (Ersatzteillogistik Automotive)
  • Target Process Description for the implementation in a new Czech Distribution Center for After Market Supplies run by a logistics service provider in Prague

  • 03/2015 - 07/2015

    • PUMA S.E., Herzogenaurach
  • Projektleiter WMS Prozessbeschreibung Distributionszentrum (Fashion/Lifestyle)
  • Process description for a new European DC for Fashion & Lifestyle as foundation for later 3PL WMS implementation

  • 12/2014 - 03/2015

    • MABE S.A., Mexico City (Mexico)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Projektleiter SAP TM (Haushaltsgerätehersteller)
  • Project lead for SWOT-Analysis, definition of future order-2-cash processes based on SAP ECC, SAP TM and SAP GATP for domestic distribution of household appliances out of 3 plants and 4 distribution centres of Mabe Mexico

  • 08/2014 - 10/2014

    • Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Principal Logistics Consultant SAP EWM (Lebensmittelindustrie)
  • Testdetailplanung und Testhandbuch für die Anlagentests im Rahmen der fördertechnischen Erweiterungen im zentralen Backwerk der Lidl & Schwarz Gruppe

  • 01/2014 - 07/2014

    • Cosnova GmbH, Sulzbach (Taunus)
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Principal Logistics Consultant SAP EWM (Kosmetik Industrie)
  • Begleitung bei Auswahl Implementierungspartner und Pflichtenhefterstellung für die Einführung SAP EWM im neu zu errichtenden Distribution Center Butzbach

  • 11/2013 - 05/2014

    • AMANN Group, Bönnigheim
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teilprojektleiter SAP EWM
  • Teilprojektleiter für Ist- und Machbarkeitsanalyse und Anbieterauswahl Implementierungspartner zum Einsatz von SAP EWM als neues LVS im internationalen Zentrallager für Fertigprodukte der Amann Group

  • 09/2013 - 01/2014

    • TAKKO Fashion Holding, Telgte
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Senior Logistics Consultant Prozesse Verteilzentren (Fashion)
  • Workshop-Reihe zur Dokumentation der Ist-Prozesse in 4 Verteilzentren in BPMN (Business Process Modeling Notation) als Input zur folgenden Softwareeinführung

  • 06/2013 - 09/2013

    • Brita GmbH, Taunusstein
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Senior Logistics Consultant SAP EWM (Haushaltsgerätehersteller)
  • Funktionaler IT-Architekturentwurf und TCO-Kostenschätzung zur Implementierung SAP EWM im neuen Distributionszentrum der Brita GmbH

  • 04/2013 - 09/2013

    • ZITEC Industrietechnik GmbH, Plattling
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Senior Logistics Consultant SAP EWM Testmangement (Ersatzteildistribution)
  • Workshop-Reihe zum Testmanagement im Rahmen der SAP EWM Einführung und Business Case zur Ausweitung EWM auf weitere Standorte in der ZITEC Gruppe

  • 04/2013 - 05/2013

    • SKF Logistics Services GmbH, Schweinfurt
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Industrie und Maschinenbau
  • Senior Logistics Consultant Programme Management WMS (Maschinenbau)
  • Unterstützung des Global Warehouse Managements bei der Projektinitiierung eines globalen LVS-Projektansatzes innerhalb des SKF Programms SAP UNITE

  • 09/2012 - 03/2013

    • Janssen Pharmaceuticals B.V., a Johnson & Johnson Company, Olen (Belgium)
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Programme manager SAP EWM Implementation (Pharma)
  • SAP Program Manager for EWM implementations at European Distribution Center for pharmaceuticals in Janssen’s Transformation Program Sodiac. Responsible for 10 functional consultants doing unit, integration + user acceptance tests of SAP customer developments, customizing and initial cutover planning.

  • 08/2012 - 09/2012

    • Hermes Fulfillment GmbH, Hamburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • SAP Logistics Consultant (E-Commerce)
  • Unterstützung bei der Angebotserstellung für SAP ERP und SAP EWM als Lagerverwaltungssystem für das Mandantengeschäft im Distanz- und Stationärhandel

  • 02/2012 - 08/2012

    • Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teilprojektleiter SAP Retail, EWM (Fashion)
  • Business Case Unterstützung mit TCO Erhebung und Potenzialanalyse zur Einführung von SAP Retail, SAP EWM, SAP BI und weitere Module für den Fashionhandel, Lastenhefterstellung für SAP-Lösungen für Cross Docking, Lager und Transport

  • 03/2012 - 04/2012

    • EHG Service GmbH (Ernsting’s Family), Coesfeld-Lette
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • SAP Senior Consultant EWM (Fashion)
  • Senior Consultant für den Review des SAP EWM Sizings zur Hardwaredimensionierung anhand von Business Blueprint und Erarbeitung alternativer Lösungsansätze für den CIO

  • 11/2011 - 02/2012

    • EDEKA C+C MIOS Großhandel GmbH, Minden
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter SAP EWM Anforderungsanalyse (Lebensmittel-Großhandel)
  • Projektleiter für die Anforderungsanalyse und Projektierung der Einführung des Lagerverwaltungssystems SAP EWM in 4 Cash & Carry Großhandelslägern

  • 06/2011 - 12/2011

    • Otto (GmbH & Co. KG), Hamburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Senior Consultant SAP Retail, SCM, EWM (E-Commerce)
  • Senior Enterprise Business Consultant in einem konzernweiten Programm zur Einführung von SAP Retail und SAP SCM: Unterstützung bei der Entwicklung von Logistikszenarien für eine markt-überlegene Versandlogistik im Auslieferprozess der Otto Konzernlogistik (Hermes Fulfillment, Baur Versand, Schwab) sowie Entwurf und Bewertung des Orderprozesses inklusive globaler Verfügbarkeitsprüfung

  • 09/2011 - 10/2011

    • Bonita GmbH & Co. KG, Hamminkeln
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter SAP EWM Performanceoptimierung (Fashion)
  • Eskalationsmanagement im Rahmen des SAP EWM Betriebs im hochautomatisierten Lager (Performancemessung, Customizing und Umsetzung von Optimierungen)

  • 08/2011 - 10/2011

    • neckermann.de GmbH, Frankfurt
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Principal Consultant TCO SAP SCM (E-Commerce)
  • TCO Kostenanalyse und Business Case Kalkulation für den Einsatz von SAP SCM als System für den Versandhandel

  • 04/2002 - 06/2011

    • diverse
  • Selbständiger IT-Projektmanager für WMS und TMS Projekte (Handel + Logistik)
    • brands4friends Private Sale GmbH, Berlin
    • EDEKA Handelsgesell. Südwest mbH (Slotty AG), Offenburg
    • Benefit Management Software GbR, Berlin
    • FMS - Fr. Meyer’s Sohn (GmbH & Co.) KG internationale Spedition, Hamburg
    • PSI Logistics GmbH, Berlin
    • EUROSHUTTLE A/S, Copenhagen (Denmark)
    • HANGARTNER Terminal Rail and Warehousing s.r.l., Verona (Italy)
    • SAP Deutschland AG & Co. KG, Walldorf
    • HANGARTNER AG, Aarau (Schweiz)
    • IT-LOG bestehend aus DAKOSY AG, Ehrhardt und Partner GmbH & Co. KG, Hübner EDV-Beratung GmbH und SISA Studio Informatica S.A. (CH)
    • SOFTWARE AG, Hamburg 

  • 10/1997 - 04/2003

    • ZLU Zentrum für Logistk und Unternehmensplanung GmbH
    • 50-250 Mitarbeiter
  • Logistik Consultant + IT Projektleiter (Handel, Logistik, Industrie)
    • EURO-LOG AG, Hallbergmoos
    • METRO MGL Logistik GmbH, Düsseldorf
    • Universal Music Manufacturing & Logistics, Hannover
    • Hansa Mertens Shelving N.V., Antwerp (Belgium)
    • Locton Gesell. für Logistiksysteme mbH, jetzt LOGWIN AG
    • PRAKTIKER Bau- und Heimwerkermärkte AG, Kirkel
    • KARSTADT Warenhaus AG, Essen
    • SAP Retail Solutions GmbH, St. Ingbert
    • METRO Distributions-Logistik GmbH & Co. KG, Kamen
    • METRO Distributions-Logistik GmbH & Co. KG, Hannover
    • Willy Vogel AG, Berlin

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft

weltweit
besonders gerne auch mal in Osteuropa
bisherige Projekteinsätze in Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Groß-Britannien, Italien, Mexiko, Norwegen, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz, Spanien

Am Besten beim Kunden vor Ort, auch gute Erfahrung in verteilter, virtueller Zusammenarbeit über unsere +Projectit Plattform und Skype. Für die Vor- und Nachbereitung von Terminen nutze ich das eigene Büro in Berlin.
SONSTIGE ANGABEN
Bisherige berufliche Stationen
  • 2 Jahre +Benefit Group R. Schwarz & M. Bashir GbR, Berlin (Inhaber)
  • 3 Jahre Miebach Consulting GmbH, Frankfurt,  Leiter Competence Center WMS
  • 2 Jahre SAP Deutschland, Walldorf (Principal Business Transformation Consulting, insb. SAP EWM)
  • 2 Jahre Benefit Management Software GbR, Berlin (Geschäftsführender Gesellschafter)
  • 7 Jahre consultingcircle Brischle & Schwarz GbR (Geschäftsführender Gesellschafter)
  • 5 Jahre ZLU Zentrum für Logistik und Unternehmensplanung GmbH, Berlin (Consultant)
Merkwürdiges
  • Verheiratet, 1 Sohn
  • Deutsch, Englisch, Französisch
  • Skifahren am Matterhorn
  • Reisen & Werke von Alexander von Humboldt
YOUTUBE - VIDEO

Investieren Sie 1 Minute für Ihre Logistik Software Projekte mit mehr Benefit

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ