Berater & Projektleiter für IT Governance, Risk & Compliance (COBIT, ITIL, DSGVO, ISO27001, CISM) verfügbar

Berater & Projektleiter für IT Governance, Risk & Compliance (COBIT, ITIL, DSGVO, ISO27001, CISM)

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Berater & Projektleiter für IT Governance, Risk & Compliance (COBIT, ITIL, DSGVO, ISO27001, CISM)
  • 36160 Dipperz Freelancer in
  • Abschluss: Wirtschaftsinformatiker
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 01.09.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Berater & Projektleiter für IT Governance, Risk & Compliance (COBIT, ITIL, DSGVO, ISO27001, CISM)
SKILLS
Profilbeschreibung 
Als leistungsbereiter, kommunikationsstarker und souveräner Berater bietet Herr Christ umfassendes Wissen rund um die Themengebiete IT Governance, Risk & Compliance. Herr Christ konnte seine Fähigkeiten bereits in Großbanken im In- und Ausland, börsennotierten IT-Dienstleistern sowie mittelständischen Einzelhandelsunternehmen beweisen. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf einem integrierten Ansatz zwischen dem IT-Prozessmanagement und der IT-Compliance, insbesondere der Informationssicherheit. Er verfügt zudem über Erfahrung und Zertifikate im Bereich der klassischen und agilen Projektleitung, sodass er insbesondere für Initiativen im Bereich IT Governance, Risk & Compliance auch die Rolle des Projektleiters übernehmen kann.


Zertifikate 
ISACA Certified Information Security Manager (CISM)
COBIT2019
ITIL v.4
SCRUM Professional Product Owner (CSPO) 
SCRUM Professional Scrum Master (PSM I)
PRINCE2


Softskills
Teamfähigkeit
Schnelle Einarbeitung
Ergebnisorientierung
Eigeninitiative
Kommunikationsfähigkeit
Selbstmanagement
Leistungsbereitschaft
Unternehmerisches Denken
Kritik- & Konfliktfähigkeit


Studium & Ausbildung
Studium zum Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik
  • Frankfurt School of Finance & Management
  • Schwerpunkt auf IT Management
     
IHK Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung
  • Auszeichnung der IHK Frankfurt für hervorragende Leistungen
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2019 - bis jetzt

    • Handelsunternehmen
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Specialist in IT Governance, Risk & Compliance
  • Berater der IT-Leitung mit Zuständigkeit für die IT-Ablauforganisation, das IT-Risikomanagement und die IT-Compliance. Leitung von Projekten in diesem Kontext. 
     

    • Entwicklung einer IT-Prozessstrategie nach COBIT2019 und ITIL 4
    • Moderation von Workshops in Führungs- und Geschäftsleitungskreisen
    • Etablierung eines IT-Security-Managements nach ISO27001/2
    • Integration von Subprozessen zu effizienten Kernprozessen 
    • Weiterentwicklung des ISMS nach ISO27001/2 und der DSGVO
    • Einführung eines internen Kontrollsystems (IKS)
    • Durchführung IT-interner Auditierungen 
    • Steuerung von externen Audits

  • 02/2018 - 12/2018

    • Bank
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Projektleiter | Data Management & Regulatory Compliance
  • IT-Projektleiter für die Einführung des DSGVO-konformen, revisionssicheren Archivierungssystems IBM Content Collector 4 SAP / IBM Spectrum Protect für das SAP-System Banking Services 9 im Kontext des Gesamtprojektes zur Einführung von SAP ILM. 

    • Einführung eines SAP-Archivsystems für die DSGVO-Compliance 
    • Teilprojektleitung im agilen Konzernumfeld nach SCRUM
    • Steuerung interner Mitarbeiter und externer Cloud-Anbieter
    • Einhaltung regulatorischer Compliance-Anforderungen (BaFin BAIT)
    • Steuerung von Netzwerk- und Systemimplementierungen
    • Erfüllung von SDLC-Anforderungen zur Einführung des Archivsystems
    • Leitung von Eskalationsverfahren

  • 08/2014 - 02/2018

    • Bank
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Consultant | Data Management & Regulatory Compliance
  • Im Rahmen meiner Tätigkeit in der Business Analyse begleitete ich den Onboarding Prozess neuer interner Kunden und optimierte das Verfahren für die Anforderungsaufnahme. Ziel war es, den Onboarding-Prozess zu vereinfachen. Hierzu habe ich den Prozess der Anforderungsaufnahme mittels neuer Dokumentationsweisen vereinfacht und Teile davon automatisiert. Technische Notwendigkeiten, die sich aus den Anforderungen des Kunden ergaben, konnten so automatisiert spezifiziert und entsprechend in den technischen Unterlagen automatisch dokumentiert werden. Dies führte zu Kosteneinsparungen, da die Business Analyse fortan weniger beratungsintensiv war. Weiterhin konnte der Onboarding-Prozess beschleunigt werden.

    • Prozessoptimierung zur Anforderungsaufnahme
    • Verkürzung der Onboarding-Laufzeit neuer Kunden
    • Teilautomatisierung der Business Analyse
    • Reduzierung des Beratungsaufwandes in der Analyse
    • Aufbau eines Webportals für die Business Analyse
    • Dokumentation & Überarbeitung fachlicher Dokumente

  • 01/2017 - 03/2017

    • Bank Luxemburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT Consultant | Auslandsaufenthalt
  • Insourcing des End User Services (EUS) von einem externen Dienstleister zurück in die Bank. Im Rahmen der Transition erfolgte durch mich die Anpassung der Geschäftsprozesse, die im Rahmen des EUS zuvor durch den Vendor spezifiziert und ausgeführt wurden, an die internen Erfordernisse der Bank. Hierzu habe ich die bestehenden Prozesse analysiert und mittels BPMN, UML und ERM aufgenommen und dokumentiert. Anschließend adaptierte ich diese Prozesse gemäß den geltenden Policies und den Anforderungen der Fachseite.

    • Analyse & Dokumentation der Vendor-Prozesse
    • Anpassung der Prozesse an interne Anforderungen
    • Modellierung neuer Geschäftsprozesse mit BPMN, UML
    • Fortlaufende Erprobung & Optimierung der Prozesse
    • Schulung des neuen EUS-Teams in den Prozessen
    • Workshops für neue Anforderungen & Feedback
       

  • 04/2016 - 05/2016

    • Börsennotierter IT-Dienstleister
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • IT-Consultant | Strategic Outsourcing
  • Ich war in die Offshore-Verlagerung des 1st Level End User Supportes (EUS) einer Bank nach Indien involviert. Meine Aufgaben in diesem Outsourcing-Projekt bestanden im Tracking & Controlling des Projektablaufs mittels gängiger Werkzeuge wie einem Netz- und einem Projektablaufplan. Weiterhin konstruierte ich Konzepte, mittels derer die fachlichen Anforderungen an den IT-Support zuverlässig verprobt werden konnten. Wesentlicher Kernbestandteil meiner Arbeit war zudem die Koordination zwischen den einzelnen Teams sowie verschiedener Arbeitsgruppen.

    • Tracking & Controlling des Projektablaufs
    • Umsetzung fachlicher Anforderungen in ein Testkonzept
    • Sicherstellen von Kommunikationsabläufen
    • Koordination zwischen Teams & Arbeitsgruppen

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Deutschlandweit mit Fokus auf das Rhein-Main-Gebiet.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: