Günter Ruf verfügbar

Günter Ruf

Anwendungsentwickler - Banken - Cobol - Mainframe - Z/OS - IMS DC/DB - MQS - DB2 - SQL - RDz - TSO

verfügbar
Profilbild von Guenter Ruf Anwendungsentwickler - Banken - Cobol - Mainframe - Z/OS  - IMS DC/DB - MQS - DB2 - SQL - RDz - TSO aus Ludwigshafen
  • 67065 Ludwigshafen Freelancer in
  • Abschluss: Fachinformatiker ( Industrie- Bankenbereich)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | italienisch (gut)
  • Letztes Update: 20.08.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
Beruflicher Werdegang 1975 – 1984
Systemingenieure bei Olivetti-Deutschland im
Bereich der Bankenautomation
Entwicklung von Steuerungs-Software für
Schalter-Terminals, Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker
1984 – 1994

freiberuflicher Anwendungsentwickler
im PC- und Großrechnerbereich ( IBM )
Entwicklungsumfeld:
MVS / IMS DB und DC / DB2 / MQS / XPEDITER /
Windows Outlook / Excel / Word

Programmiersprachen:
- Assembler 360 / 8080
- C /C++, Cobol, PL1
Kunden: Banken und Sparkassen sowie Systemhersteller

seit 1995
Geschäftsführender Gesellschafter der
SomiSoft GmbH
Weinbietstr. 29
67065 Ludwigshafen

 
PROJEKTHISTORIE
Fachliche Schwerpunkt:

Anwendungsentwicklung im Bereich Finanzdienstleistungen, Cobol, Mainframe Z/0S, IMS-DC-DB, MQS, DB2, SQL, TSO-ISPF, Xpediter, RTC/RDz, Panvalet

von 1998– 01/2019: Diverse Projekte im Bankenbereich
Kunde: Commerzbank
Meine Aufgaben in den Projekten und bei dem Kunden allgemein:

Zum Arbeitsumfeld gehörten die Komponenten Z/OS, IMS-DC/DB, DB2 ( SQL), MQS, TSO ISPF, XPEDITER, BATCH-Prozessing, Programmiersprache COBOL ,
PL1, Entwicklungstool RTC/RDz mit Anbindung an TSO und PANVALET

Ein Teil der Entwicklung/Wartung erfolgte auch über eine Remote-Desk-Top-Zugriff.

Erstellen von DV - Konzepten in Abstimmung mit den jeweiligen Fachabteilungen und den technischen Bereichen wie Architektur, DBA, RZ Abteilungen.

Anbindung von dezentralen Systemen im Online-Dialog, unter IMS-DC
über getriggerte Transaktionen oder es erfolgte ein direkte Anbindung der Systeme mit MQ-Series.

Erstellung der Vorgaben für die Entwicklung und das Anlegen von DB2-Tabellen und Views ( dies erfolgt in Zusammenarbeit mit den Datenbank-Administratoren ).

JCL-Erstellung für Batch-Prozesse,
die Einbindung / Erstellung der Job-Controll für die Produktion erfolge durch das RZ-Operating dafür wurde ein RZ-Handbuch erstellt.

Programmtest der Anwendungen und Dokumentation der Testergebnisse waren Bestandteil eines jeden Projekts.
Die Programme wurden über einen eigenen Testmonitor (Transaktionsorientiert) getestet oder über JCL-Abläufe und über XPEDITER.

Allgemeine Aufgaben ohne direkte Zeitzuordung :
  • Mitarbeit bei der Commerzbank zur Integration der Dresdner Bank
  • Mitarbeit bei der Euroumstellung
  • Mitarbeit beim Jahrtausendwechsel
Problemreport Bearbeitung ( mit 24*7 Rufbereitschaft):
  • Analyse des Problems
  • Fachlichen Änderungsvorschlag erstellen falls kein Programmfehler vorliegt
  • Im Falle eines Programmfehlers Änderungs- Korrekturvorschlag erstellen
  • Durchführung und Test der Änderung
  • Programmeinsatz vorbereiten ( auch mit Notfalleinsatz)

Laufende Projektarbeiten von Jan. 1998 – Jan. 2019

Erstellung und Wartung von Mainframe-Anwendungen in Cobol für die Kunden-Selbstbedienung ca. 200 Programme ( Geldauszahlung, Geldeinzahlung, Kontoinformationen druckfertig bereitstellen).
  • Disposition und Autorisierung von Zahlungsvorgängen ( Geldautomaten )
  • Verbuchung und Clearing ( via SEPA-SCC )
  • Gebührenberechnung für Auszahlungen national / International)
  • Kunden-Stammdatenverwaltung
  • Debit-Kredit-Kartenverwaltung
  • Kontoauszug druckfertig erstellen
  • Statistikanwendungen
  • Finanzübersicht ( Kundenengagement )
  • Sparkontoauszug druckfertig erstellen
  • Depotauszug aus der Wertpapierverwaltung druckfertig erstellen
  • Inlands- und Auslandsüberweisung am Selbstbedienungsterminal

Umstellung von Altanwendung aus dem Sparbuchungssystem und der Kunden-Stammdatenverwaltung von PL1 nach COBOL und Umstellung der Datenbanken von IMS-DB nach DB2.


Einzelprojekt von Jan 2016 bis Dezember 2016

Aufgabe: Einführung von SEPA und SEPA-Card-Clearing und Ablösung DTA

- Erstellung des DV-Konzepts und Programmierung der Clearing-Komponenten ( SEPA-SCC)
- Umstellung diverser Programme von DTA nach SEPA


Einzelprojekt von Jan. 2017 bis Dezember 2017

Aufgaben: Autorisierung und Disposition von Zahlungsvorgängen via PayDirect
( paydirekt ist das Online-Bezahlverfahren von Banken und Sparkassen )
  • Anbindung von dezentralen WEB-Servern an den Mainframe via MQS.
  • Erstellung des DV-Konzepts sowie die Programmierung der Anwendungen zur Autorisierung und Disposition von PayDirect Zahlungen und deren Verbuchung
  • Programmierung der zugehörigen Lastschriftenverarbeitung via SEPA ( Batchprozesse)


Einzelprojekt von Jan. 2018 bis Juni 2018

Aufgaben: Autorisierung und Disposition von Kartenverfügungen mit der Master-Card-Debit
(Die MasterCard Debit ist eine neue Form von Kreditkarte, bei der das Geld sofort
vom Konto abgebucht wird.)
  • Anbindung von dezentralen WEB-Servern an den Mainframe via MQS
  • Erstellung des DV-Konzepts und Programmierung der Anwendungen für die Autorisierung von Master-Card-Debit Verfügungen und deren interne Verbuchung
  • Programmierung der zugehörigen Lastschriftenverarbeitung via SEPA-SCC ( Batchprozesse)

Einzelprojekt von Juli 2018 bis Jan. 2019

Aufgaben: Online-Dialog Anbindung einer Partnerbank via MQseries an den zentralen
Mainframe für die Disposition und Verbuchung von Einzahlvorgängen an Selbstbedienungsgeräten.
  • Erstellung des DV Konzepts und Programmierung der Anwendungen
  • Programmierung der Batch-Nachverarbeitung zur Verbuchung der Einzahlungsvorgänge


 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: