Maik Lange teilweise verfügbar

Maik Lange

Projektmanager / Prozessmanager

teilweise verfügbar
Profilbild von Maik Lange Projektmanager / Prozessmanager aus Walsrode
  • 29699 Walsrode Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std.
    90 €/h Onsite und 80 €/h Remote, zzgl. Umsatzsteuer
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 06.05.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Maik Lange Projektmanager / Prozessmanager aus Walsrode
DATEIANLAGEN
Beraterprofil, Stand 13.04.2020

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
  • Persönlichkeit mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Drucktechnik, Prepress sowie Herstellung und Eigenschaften flexibler Folien für die Lebensmittelindustrie und deren Verpackungstechnologie
  • Projektmanager von IT-Projekten, Drucktechnischen- und Druckvorstufen-Projekten
  • Projektleiter im industriellen Digitaldruck mit Inkjet als Single Pass System
  • Prozessoptimierung, Automatisierung und Standardisierung sowie Digitalisierung in unterschiedlichsten Produktionsbereichen
  • Umfangreiche Fachkenntnisse in den Bereichen Druckvorstufe, drucktechnische Beratung, Druckbildentwicklung sowie Anwendungstechnik an Verpackungsmaschinen
  • Tiefgreifende Kenntnisse in den Druckvorstufen-Systemen Automation Engine und WebCenter von ESKO
  • Umfangreiche Erfahrung mit SAP MM, PM und RE-FX
  • Vertriebserfahrung im Außendienst und Export sowie Führungserfahrung in unterschiedlichen Produktionsbereichen und Projekten
  • Erfahrung als Projektmanager, Projekt- und Teamleiter seit 2001
  • Tätigkeiten in mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen mit Auslandserfahrung
  • Hohe Flexibilität und Reisebereitschaft in ganz Europa und auch weltweit
  • Akzeptanz und Anerkennung von C-Level bis zur Fachebene durch nachhaltige und langfristige Prozessoptimierung und effizientes Projektmanagement
  • Erstklassige Referenzen bisheriger Arbeitgeber
PROJEKTHISTORIE
  • 03/2019 - bis jetzt

  • Stammdaten im Immobilienmanagement
  • Das Unternehmen restrukturiert das Immobilienmanagement im SAP RE-FX, mit Schwerpunkt die Architektonische Sicht aufzubauen. Hierzu wurde strukturiert die Analyse, Bereinigung sowie Migration von bestehenden Stammdaten durchgeführt. Ebenso eine erfolgreiche Automation, Digitalisierung und Standardisierung von Prozessen, für die neuen Strukturen. Auch eine neu strukturierte Anbindung an das SAP PM, gesteuert über technische Plätze, für Meldungen und Aufträge in der Instandhaltung.
     

    • Umsetzung neuer Prozesse in SAP RE-FX
    • Stammdatenanalyse, -bereinigung und -migration
    • Konzeption, Dokumentation und Benutzerdokumentation
    • Digitalisierung von Arbeitsabläufen durch Umsetzung und Test neuer Schnittstellen
    • Schulung der Endanwender

  • 11/2013 - 12/2019

  • Installation von Digitaldruck als Projektleiter
  • Das Unternehmen investiert in eine einzigartige Inkjet Digitaldruckmaschine. Schwerpunkt war die Automation, Digitalisierung und Standardisierung von Prozessen, für einen schnellen Auftragsdurchlauf und die Integration in die herkömmlichen Prozesse und Systeme. Die Definition von neuen Schnittstellen und SAP-Prozessen, deren Test und Implementierung, die Überwachung der Installation der Maschine, und die Rekrutierung der Operator gehörte ebenfalls dazu. Schnittstellen zu den benachbarten Abteilungen und entsprechende Schulungen waren ebenso nötig.
     

    • Umsetzung digitaler Prozesse in Prepress und SAP für Industrie 4.0
    • Integration in die vorhandenen Unternehmensstrukturen und Definition von Standards
    • Aufbau und Strukturierung der neuen Abteilung für Digitaldruck
    • Durchführung der Maschinenabnahme und Produktionsstart

  • 02/2015 - 05/2018

  • Prozessoptimierung eines internationalen Konzernes als Process Owner
  • In allen Druckstandorten des Unternehmens gibt es eine Prepress Abteilung, die mit unterschiedlichen Tools und Prozessen arbeitet. Hier war eine globale Harmonisierung nötig. Darüber hinaus sollten Konzepte erarbeitet werden, um Druckaufträge unter den globalen Standorten zu verschieben. Ebenfalls zählte zu den Aufgaben, die Einführung des SAP-System für den Bereich Prepress, in den noch nicht angebundenen Werken.
     

    • Prozessanalyse Prepress in den globalen Druckstandorten (Europa / China)
    • Prozessoptimierung, Standardisierung und Continuous Improvement
    • Entwicklung von Workflows zur globalen Zusammenarbeit und Job Sharing
    • Konzeption, Test und Implementierung von neuen Schnittstellen zum SAP-System
    • Einführung des SAP-System mit dem Solution Expert und lokalen Key Usern

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft 4 Tage die Woche vor Ort in der DACH Region, Weltweit max. bis zu 3 Monate vor Ort
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ