Christian Lang verfügbar

Christian Lang

Unternehmensberater

verfügbar
Profilbild von Christian Lang Unternehmensberater aus Eschborn
  • 65760 Eschborn Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Wirtschaftsinformatiker (BA)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 20.12.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Christian Lang Unternehmensberater aus Eschborn
DATEIANLAGEN
Software Qualitätssicherung; Test Management;

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Projektmanagement; Service Management; Business Analyst;

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Service Management;

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Informationssicherheit

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CMMI, Prozess Assessment

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Beratungsfelder
Projektmanagement, IT Service Management, Software Qualitätssicherung

Kernkompetenzen
lösungsorientiert, pflichtbewusst, zuverlässig, organisiert, Kommunikationsstärke, absolute Diskretion

Beratungsthemen/Methoden
  • Projektmanagement (PMBOK, SCRUM, PRINCE2, KANBAN)
  • IT Management (FitSM, ITIL, ISO/IEC 20000, CMMI)
  • Geschäftsprozessmodellierung / Anforderungsanalyse (BPMN, UML, IREB)
  • Software Qualitätssicherung (ISTQB, ISO/IEC 25010, IEEE 829, TMMi)

Branchenerfahrung
Energie, Logistik, Versicherung, Gesundheitswesen

Zertifizierungen
  • PMP - Project Management Professional (in Vorbereitung)
  • Expert in IT Service Management according to FitSM
  • Foundation Certificate in ISMS according to ISO/IEC 27001
  • ITIL v3 Foundation Level
  • Foundation Certificate in ITSM according to ISO/IEC 20000
  • Professional Management and Improvement of ITSM according to ISO/IEC 20000
  • ISTQB® Certified Tester - Foundation
  • AdA - Ausbildung der Ausbilder
Fortbildungen
  • PMP - Project Management Professional
  • CPRE
  • Prince 2
  • SAP for Utilities
  • SAP Solution Manager
  • SAP R3
  • Grundlagen des Mobile App Testing
Projektmanagement 
MS Project, Jira, Psnext, Project Libre, OpenProject, web2project, Office 365

Servicemanagement
HP Service Manager, Omnitracker, Lotus Notes HELP!, Mantis, OTRS

Geschäftsprozessmodellierung
MID Innovator, Enterprise Architect, MS Visio

Dokumentenmanagement
Alfresco

Content Management
Magnolia, SharePoint, Confluence Wiki

Testmanagement
HP QC, TOSCA Testing Suite, Jira, Borland SilkTest, IBM Rational Functional Tester 

Anwendungsserver
Apache (Tomcat), XAMP

SAP
Solution Manager, IS-U, FI-CA, CC, CI, PM, CO, QM

Versionsverwaltung
Subversion

Build Management
Bamboo, Nexus, Jenkins

Sourcecode Quality
SonarQube

Programmiersprache
Java, XML, HTML5, CSS3

Frameworks
Internet-Self-Services, Web-Applikationen, Client- Server Architekturen

Datenbanksysteme
MySQL, SQL, Oracle, Lotus Notes
 
PROJEKTHISTORIE


Sehr geehrte Damen und Herren, 

weiterführende Details können Sie meinem beigefügtem Profil entnehmen.

Beste Grüße
Christian Lang


Projekt: Implementierung eines ISMS gemäß ISO/IEC 27001:2013
Projektziele: Beratung und Unterstützung bei der Einführung eines ISMS gemäß ISO/IEC 27001:2013 und bei der Erfüllung der Voraussetzungen für eine erfolgreiche ISO-27001-Zertifizierung.
Rolle:  Projektleiter IT-Security
Aufgaben / Tätigkeiten
  • Ermittlung der organisationseigenen Werte sowie deren Schwachstellen und vorhandenen Bedrohungen
  • Durchführung einer Risikoanalyse und die Ermittlung der daraus resultierenden Umsetzungsmaßnahmen
  • Planung, Implementierung und Dokumentation eines ISMS nach ISO 27001
  • Durchführung von Schulungen und Sensibilisierungsmaßnahmen
  • Vorbereitung und Begleitung zur Zertifizierung

Projekt:Billing Solution Services
Projektziele: SAP hybris Billing als ein geschäftsübergreifender Service, mit dem sowohl intern als auch extern erbrachte Leistungen im Bahnkonzern abgerechnet werden können, zur Verfügung stellen.
Rolle: Release Manager
Aufgaben / Tätigkeiten
  • Hauptansprechpartner für operative Belange im Rahmen des Prozesses
  • als zentrale Anlaufstelle für die Veröffentlichung für alle Beteiligten der Releases, einschließlich des Change Managers, betroffener Change Owner, Entwickler und Kundenvertreter.
  • Prozessausführung und -ergebnisse überwachen und verfolgen
  • die Aktivitäten im Lebenszyklus der Releases, einschließlich Planen, Erstellen, Testen und Bereitstellung steuern und koordinieren
  • Integration in die Systemlandschaft koordinieren und gewährleisten
  • Steuerung der Beteiligten zur Einhaltung der Schnittstellenspezifikationen.
  • Sicherstellen, dass die erforderlichen Dokumentationen der Freigabe (einschließlich der Releasepläne) vollständig und von angemessener Qualität sind
  • Integrität der Produktionsumgebung sicherstellen
  • Risiken der Releases analysieren und koordinieren
  • Testdaten für den TAT und FAT bereitstellen.
  • Bewusstsein und Kompetenz der am Prozess beteiligten Personen aufrechterhalten
  • Auf der Grundlage von Prozessüberwachung und -überprüfungen über notwendige Änderungen an den prozessspezifischen Zielen, Richtlinien und bereitgestellten Ressourcen entscheiden
  • Changemanagement
  • Fehlermanagement

Projekt: STEP 42 - Neugestaltung IT-Systeme Bahnstrom
Projektziele: Das Releasemanagement zur Umsetzung des informatorischen Unbundling und der Regeln für den Netzzugang aus dem Konsultationsverfahren im Rahmen vom strategischen Erfolgsprogramm „STEP 42 - Neugestaltung IT-Systeme Bahnstrom“ sicherstellen.
Rolle: Release Manager
Aufgaben / Tätigkeiten
  • Transparenz und Weiterentwicklung wesentlicher Aspekte der Prozesse schaffen.
  • Release Planung und Management mehrerer Verfahren und Systeme (SAP Hybris Billing; SOA DBE, NDM, ect.)
  • Abstimmungen auf unterschiedlichen Ebenen mit allen Beteiligten durchführen.
  • Steuerung der Beteiligten zur Einhaltung der Schnittstellenspezifikationen.
  • Qualitätssicherung der Lieferartefakte durchführen.
  • Risikoanalyse
  • Deployment Aufträge erstellen, kontrollieren und koordinieren
  • Die Systeme TEST, ABNAHME und PRODUKTION verwalten.
  • Deployment der Lieferartefakte auf die Systeme durchführen.
  • Testdaten für den TAT und FAT bereitstellen.
  • Release Abschluss
  • Release Dokumentation
  • Testmanagement
  • Changemanagement
  • Fehlermanagement


Projekt: Betrieb und Wartung der Internet Self Services in der Entwicklung und dem Servicemanagement
Projektziele: Dem Kunden in allen Bereichen eine nachhaltige Steigerung der IT-Servicequalität, eine Senkung der Bereitstellungszeit (Time-to-Delivery) und dabei eine Reduzierung der Komplexität ermöglichen.
Rolle: Service Experte
Aufgaben / TätigkeitenProjektmanagement:
  • Softwareeinführung Netz- und Schutzberechnung & Schutzdokumentation - Arbeitspaketverantwortung „Testmanagement“ (2016)
  • ISS GKWoWi Neukonzeption - Arbeitspaketverantwortung „Transformation Betrieb“ (2016)
  • ISS Privatkunden Neukonzeption - Arbeitspaketverantwortung „Transformation Betrieb“ (2015-2016)
  • ISS Privatkunden Laufzeitprodukte - Arbeitspaketverantwortung „Transformation Betrieb“ (2015)
  • ISS Geschäftskunden Festpreis und Spot - Arbeitspaketverantwortung „ISS PK Website“ (2015)
  • IE11 Upgrade - Arbeitspaketverantwortung „Regressionstest Internet-Self-Services“ (2015)
  • ISS Neuanbindung Tarifwechsel - Arbeitspaketverantwortung „Java Frontend“ (2014)
  • Einführung nicht-ökologischer Internetprodukte (ENÖIP) - Arbeitspaketverantwortung „ISS PK Website“ (2014)
  • Admin Tool LW - Arbeitspaketverantwortung „Transformation Betrieb“ (2014)
  • Kunden-werben-Kunden (KWK) - Arbeitspaketverantwortung „Transformation Betrieb“ (2013)
  • ISS GK Weiterentwicklung - Arbeitspaketverantwortung „Testmanagement“ (2013)
  • SEPA Arbeitspaketverantwortung ISS PK (2014), ISS GK (2013), ISS WoWi (2013)
  • Herstellerübergreifende Zählernummern (HÜZN) - Arbeitspaketverantwortung „Regressionstest“ (2012)
  • ISS Geschäftskunden - Arbeitspaketverantwortung „Transformation Betrieb“ (2012)
  • System-Integrationstests Internet-Self-Services - Projekt Manager (2012)
  • Release and Deployment Management Internet-Self-Services - Projekt Manager (2011)

Software Qualitätssicherung:
Testmanagement, System Integrationstests, Fehler Management, Test Planung und Steuerung, Testentwurf, Test Durchführung, Auswertung der Ergebnisse, Abschlussarbeiten, Requirements Engineering

IT Service Management:
  • Strategy: Austausch und Präsentation der Erfahrungen mit der ITSM Prozess-Landschaft im Rahmen des SPM; Unterstützung des BRM bei den Service Review Gesprächen
  • Design: Erstellung von und Unterstützung bei Servicebeschreibungen und Servicevereinbarungen; Konzeption von Applikationsschnittstellen; Pflege der Services im Service Katalog; Koordination von Lieferanten; Anforderungsanalyse; Trainings entsprechend der der Rollen-Verantwortlichkeiten und -Anforderungen durchführen
  • Transition: Umsetzung von Änderungen; Pflege der CIs; Release Planung; Testmanagement; Softwaretest; Dokumentation
  • Operation: Störungsanalyse; Ursachen für Abweichungen bestimmen; Bearbeitung von Serviceanfragen; Pflege der System Zugänge; Logs analysieren
  • CSI: Verbesserung der ISO/IEC 20000 Prozesse; Verbesserung der Applikationen; Unterstützung bei der Erstellung von Service Berichten; Beitrag zur Wirtschaftlichkeit der Service Erbringung; gemeinsames Prozessverständnis schaffen; Cockpit Auswertungen


Projekt: DX Factory Integration
Projektziele: Ablösung der Legacy Systeme durch SAP
Rolle: Test Manager
Aufgaben / Tätigkeiten
  • Verantwortlich über alle Test Phasen, inkl. Planung, an einen britischen Standort.
  • Spezifizieren und schulen von Test Standards, Strategien und Methoden sowie Testumgebung und Tools.
  • Unterstützung bei der Identifikation von zu testenden Geschäftsprozessen.
  • Anforderungsanalyse sowie die Erstellung von Testszenarien für jeden Geschäftsprozess.
  • Abstimmung und enge Zusammenarbeit mit den Applikations- und den technischen Teams für die Planung der folgenden Tests: Komponenten, Produkt, User Acceptance, technische Architektur
  • Projektmanagement: Planen, arrangieren, messen und kontrollieren von Test-Ressourcen sowie von Meetings, Workshops und der Kommunikation mit dem Kunden, der Belegschaft und allen weiteren Stakeholdern über alle Testhasen und Testaktivitäten.
  • Risikoanalyse: Sicherstellen, dass alle Risiken in Verbindung mit der vereinbarten Test Strategie und der Test Planung klar dokumentiert und beschrieben sind.
  • Koordination der Aktivitäten von den Testern um sicher zu stellen, dass die Tests zeitgerecht und im Rahmen des Budgets durchgeführt werden.
  • Sicherstellen, dass alle Stakeholder sich an die vereinbarten Test Standards, Test Strategie und Test Methoden halten sowie dass die Test Ergebnisse erreichbar sind.
  • Überprüfung des Entwicklungsprozesses im Rahmen des Defect-Trackings.

Projektziele: Transformation des Betriebsmodells im Bereich „Policies and Process Optimization“ nach ITIL v3
Rolle: Service Manager
Aufgaben / Tätigkeiten
  • Transformation: Verantwortlich für die Planung, Implementierung, Überprüfung und Anpassung der Prozesse Changemanagement, Incident Management und Problem Management nach ITIL v3.
  • Alle relevanten Aufgaben der Organisation in 3 unterschiedlichen Detailtiefen beschreiben.
  • Auf Basis dieser Beschreibung wurde das Design der Prozesse erstellt und die notwendigen Rollen beschrieben.
  • Die beschriebenen Rollen wurden der Funktionseinheiten zugeordnet.
  • Trainings entsprechend der der Rollen-Verantwortlichkeiten und -Anforderungen durchführen.
  • Prozesse in die Organisation überführen. Effektivität und Effizienz überwachen und Weiterentwicklungsmaßnahmen vornehmen.
  • Hand-over: Um zu gewährleisten, dass die Kosten-, Qualität und Unterstützungs-Ziele eingehalten werden, sind die Projektaktivitäten der Linienorganisation übergeben worden
  • Vorbereitung auf die Reifegradbestimmung nach CMMI.
  • Verbesserungsziele und bewährte Praktiken spezifizieren.
  • Reifegradbestimmung vorbereiten


Projekt: ISO/IEC 20000
Projektziele: Einführung der ISO/IEC 20000:2005 und Vorbereitung auf die Zertifizierung der trans-o-flex IT-Service GmbH nach ISO/IEC 20000:2005
Rolle: Qualitätsmanagement Beauftragter (QMB) Projekt Manager
Aufgaben / Tätigkeiten
  • ITSM: Prozessmanager für die Prozesse Supplier Management, Continual Service Improvement, Changemanagement und Service Reporting.
  • Projekt Management: Projekt für die Einführung der ISO/IEC 20000:2005 initiieren, planen, umsetzen, überwachen, kontrollieren und abschließen.
  • Qualitätsmanagement: QMB des Unternehmens trans-o-flex IT-Service GmbH (IT Logistikdienstleister des trans-o-flex Konzerns).
  • Supplier Management:
    • Abstimmung zwischen allen Zulieferer, Überwachung der internen SCM Prozessen sowie die Einhaltung und Sicherstellung der Qualitätsvorgaben und der Standards.
    • Koordination von Standortanbindungen, von Teammitgliedern und der Aufgabenverteilung


Projekt: Stoßrichtung IT
Projektziele: Implementierung eines einheitlichen Investment Workflows für die Division Paket und Logistik der ÖPAG
Rolle: Teil-Projektleiter
Aufgaben / Tätigkeiten

Anforderungsanalyse:
  • Anforderungen des Mutterkonzerns und der Tochtergesellschaften erheben, formulieren, prüfen ableiten und priorisieren.
  • Die Anforderungen in UML modellieren.
Softwareentwicklung:
  • Technisches Konzept entsprechend den Software- und Architektur-Vorgaben erstellen.
  • Neuer Prozess und dessen Architektur in UML abbilden.
Softwarequalitätssicherung:
  • Konzeption und Erstellung von Testkonzepten und Use Cases für die hauseigene Softwareplattform (Unit-, Integration-, Performance-, Security- Tests).
  • Durchführung von Systemtests für Systemfreigaben koordinieren, überwachen und unterstützen.
  • Testergebnisse zusammenführen und festhalten, Reviews zu deren Bewertung organisieren und der Projektleitung die daraus resultierenden Einschränkungen aufbereiten.
Transformation
  • Trainings durchführen

Projekt: tof easy
Projektziele: Produkteinführung des elektronischen Ausliefersystems „tof easy“
Rolle: Tester
Aufgaben / Tätigkeiten
  • Fehler Management
  • Testentwurf
  • Test- Planung und -Steuerung
  • Test Durchführung
  • Auswertung der Ergebnisse
  • Abschlussarbeiten

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Deutschland
Umkreis von 100km um Heidelberg
SONSTIGE ANGABEN
Herr Lang war in den letzten zehn Jahren als Projektmanager und Berater in zahlreichen Projekten, unter anderem in der Logistik- und Versicherungsbranche, Gesundheitswesen sowie in der Energiewirtschaft tätig. Seine Schwerpunkte liegen dabei auf dem Management von Projekten und der Qualitätssicherung von Software. Darüber hinaus verfügt Christian Lang über fundiertes Wissen und Erfahrung in den Bereichen IT-Management, Qualitätsmanagement, Releasemanagement und Test-management. Zertifizierungen besitzt er unter anderem in den Disziplinen Informationssicherheitsmanagement entsprechend ISO/IEC 27001, IT-Servicemanagement entsprechend FitSM, ISO/IEC 20000 sowie ITIL. Herr Lang ein zertifizierter Trainer für FitSM, mit dem Ziel Standards für effektives IT-Service-Management (ITSM) klar, pragmatisch, leichtgewichtig und erreichbar bereitzustellen.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: