Roland Barfus verfügbar

Roland Barfus

SAP BW Berater (on HANA, /4HANA), HANA Modellierung

verfügbar
Profilbild von Roland Barfus SAP BW Berater (on HANA, /4HANA), HANA Modellierung aus Muenchen
  • 81829 München Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Wirtschaftsingenieur Fachrichtung Informatik/Operations Research (Universität Karlsruhe / KIT)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 18.02.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
SAP BW on HANA
SAP BW/4HANA
HANA-Modellierung
 
PROJEKTHISTORIE
Ausgewählte Projekterfahrung


Kunde:         Handelsunternehmen (Fashion)
Zeitraum:     01/2018 – heute
HANA-Optimierung der BW-Objekte und Prozesse: Projektplanung, Umsetzung, Test
Reportinglösungen für das Controlling: Abstimmung mit Fachbereich, technisches Konzept, Umsetzung, Test
Upgrade auf SAP BW 7.5 on HANA: Housekeeping, Test, Nacharbeiten

Kunde:         Handelsunternehmen (Fashion)
Zeitraum:     01/2017 – 12/2017
Migration von Business Explorer auf Analysis for Office: Projektplanung und –steuerung, Schulung
Anbindung eines externen Planungstools: Analyse, Konzepterstellung und Umsetzung in Absprache mit Fachbereich und Schnittstellenverantwortlichem des externen Systems

Erweiterung der BW-Unterstützung der Operativen Einkaufsplanung
Abstimmung mit Fachbereich, Erstellung des technischen Konzeptes, Umsetzung, Test/Schulung

Kunde:         Handelsunternehmen (Fashion)
Zeitraum:     04/2015 – 12/2016
Reportinglösungen für Vertrieb, Einkauf, Logistik: Analyse, Konzepterstellung und Umsetzung (Extraktion, Datenmodellierung, Erstellung von Berichten) für verschiedene Reporting-Anforderungen

Kunde:         Handelsunternehmen (Fashion)
Zeitraum:     10/2013 – 03/2015
Implementierung einer Vertriebs- und Einkaufsplanung für Stationär- und Onlinehandel: Erstellung des technischen Konzeptes und Implementierung  der Planungsprozesse in BI-IP auf SAP BW 7.3

Kunde:                    Globaler Konsumgüterhersteller
Zeitraum:                01/2017 – 08/2018
Migration der Budgetplanung und des Financial Forecasts von BPS auf BI-IP und Erweiterung der Funktionalitäten

Kunde:                    Internationales Chemieunternehmen
Zeitraum:                06/2012 – 09/2013
Erweiterung des SAP Planungs- und Konsolidierungssystems um weitere Funktionalitäten: Erstellung des Konzeptes und Implementierung  z.B. von ins SEM-BCS integrierten Planungslayouts und –funktionen zur Berechnung der deferred taxes

Kunde:                    Internationales Chemieunternehmen
Zeitraum:                08/2011 – 05/2012
Carve-out eines SAP Planungs- und Konsolidierungssystems aus dem System der Muttergesellschaft: Mitarbeit bei Projektplanung, Konzept, Bereinigung des Systems um nicht relevante Strukturen und Daten, Testen, Training, Support


Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                02/2010 – 09/2010
Erweiterungen der bestehenden Planungs-, Reporting und Konsolidierungsfunktionalitäten nach Upgrade
Machbarkeitsstudie bzgl. Umstellung der Planungsfunktionalitäten auf BI-IP


Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                05/2009 – 01/2010
BI / SEM: Upgrade
Analyse bestehender Strukturen und Erweiterungen sowie Berechtigungskonzept bzgl. Upgrade auf BI 7.0 / SEM 6.0, Upgrade-Workshops, Erstellen von Testplänen, Projektplanung
Analyse des Anpassungsbedarfes bestehender Funktionen und Erweiterungen sowie potentiell zu nutzender neuer Funktionalitäten, Durchführung der Upgrade-Aktivitäten im Bereich BW-Reporting, BPS, BCS

Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                01/2009 – 04/2009
Spezifikation und Erstellung eines Tools zum Reporting von KPIs für die Konzernführung (Web applications basierend auf SEM-BPS und BW)

Aufnahme der Anforderungen, Spezifikation von Datenmodell, Berechtigungskonzept, Aufbau von Prototyp

Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                05/2008 bis 12/2008
Anpassung der Planungsfunktionalitäten und Datenflüsse

Workshop zur Aufnahme der Anforderungen, Design und Imple­men­tierung der Lösungen (Web layouts, Bereinigung der InfoCube-Landschaft, Spezifikation / Umsetzungs­begleitung eines kunden­spezifisch entwickelten Monitoring-Tools), Anwender­schulung

Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                5/2008 bis 12/2008
Erweiterung der BCS-Funktionalitäten

Anbindung des R/3-Systems als Datenlieferant des BCS, Erstellung zusätzlicher Dateneingabelayouts, Validierungen, Reports in BCS und BPS, Umstellung auf quartalsweise Konsolidierung 

Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                5/2007 bis 12/2007
Anpassung der Planungsprozesse (Integrierte Umsatz-, Marketing, Gemeinkosten- und Ergebnisplanung) in SEM-BPS, Implementierung der Istdatenmeldung für Nicht-R/3-Gesellschaften in SEM-BPS

Aufnahme der Anforderungen (Workshops), Implementierung der geforderten Lösungen in BW und BPS

Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                5/2007 bis 4/2008
Anpassung Konsolidierung an IFRS-Anforderungen und Implementierung der Plankonsolidierung

Erstellung eines Fachkonzeptes für Plankonsolidierung, Spezifikation und Umsetzung der notwendigen Einstellungen in SEM-BCS und der Datenübernahme aus CO-PA und SEM-BPS

Kunde:                    Globales Konsumgüterunternehmen
Zeitraum:                10/2005 bis 4/2007
Konzeption und Implementierung des BW-basierten BCS mit Integration zu Planung (BPS) und R/3-Vorsystem

Projektleitung/Beratung (alleiniger Berater im Bereich BCS),Durchführung von Workshops zur Aufnahme der Anforderungen, Erstellung des Fachkonzepts, Projekt- und Ressourcenplanung, Upgrade von SEM-Version 3.5 auf 4.0, Erstellung und Umsetzung des Berechtigungskonzepts, BW-, BCS- und BPS-Customizing, BW-Reporting, Spezifikation von Erweiterungen der Standard­funktionalität, Testen, Altdatenübernahme und Nachfahren der Alt-Konzernabschlüsse im neuen System, Support

Kunde:                    Chemiekonzern
Zeitraum:                 07/2009 – 10/2009
Vorbereitung und Durchführung des Upgrades auf BI 7.0 / SEM 6.0
Dokumentation des Customizings und von implementierten Erweiterungen und Modifikationen, Teilnahme an Upgrade-Workshops mit der SAP zur Analyse von Upgrade-Besonderheiten und Potential der neuen Funktionalitäten für den Kunden, Testen des Systems nach den jeweiligen Upgrade-Aktivitäten
                                
Kunde:                    Chemiekonzern
Zeitraum:                 02/2007 – 10/2009
SAP SEM BCS (BW-basiert): Erweiterung der Funktionalitäten und Anpassungen des Systems an Konzern- und IFRS-Änderungen, Support
Anpassungen von Kontenplan, BCS-Methoden, Berichten, Authorisierungskonzept

Kunde:                    Chemiekonzern
Zeitraum:                10/2006 – 01/2007
SAP SEM BCS (BW-basiert): Turnaround eines gescheiterten Implementierungsprojektes einer anderen Beratungsfirma
Wiederherstellung der Datenintegrität, Überarbeitung und Doku­mentation des Customizings und Nachfahren der Abschlüsse 2003 bis 2006 innerhalb von 3 Monaten.

Kunde:                    Globaler High-Tech-Konzern
Zeitraum:                05/2005 – 09/2005

SAP SEM incl. BPS, BCS (BW-basiert): Upgrade-Projekt von Version 3.2 auf 4.0
Kosten-Nutzenanalyse des Upgrades, Planung des Upgrade-Projektes, Durchführung der anwendungs-seitigen Aktivitäten während des Upgrades, Kommunikation mit SAP und Kunden­management, Implementierung der neuen Funktionalitäten, Performanceanalyse und -optimierung, Support

Kunde:                    Globaler High-Tech-Konzern
Zeitraum:                01/2005 – 04/2005

SAP SEM BPS, BCS (BW-basiert) Einführung für vorkonsolidierten Teilkonzern unter Berücksichtigung spezieller Anforderungen
Konzeption und Implementierung des BW-basierten BCS mit Integration zu BW-Reporting, Customizing, Testen, Altdaten­übernahme und Nachfahren der Alt-Konzernabschlüsse im neuen System, Support

Kunde:                    Globaler High-Tech-Konzern
Zeitraum:                05/2003 – 12/2004
SAP SEM BCS (BW-basiert)/BPS Implementierung

Implementierung des BW-basierten BCS mit Integration zu BPS (Finanzplanung incl. Cash Forecast) und BW-Reporting, Customizing, Testen, Altdatenübernahme und Nachfahren der Alt-Konzernabschlüsse im neuen System, Training, Support,  Erweiterungen des Systems (konzeptionell und Umsetzung)

Kunde:                    Europäische Großbank
Zeitraum:                01/2003 - 4/2003
Aufspaltung der Bank – Auswahl eines Konsolidierungstools für die abgespaltene Bank
Erstellung eines Kriterienkataloges, VorauswahI der möglichen Anbieter, Einladung der ausgewählten Anbieter unter Vorgabe eines zu demonstrierenden „Showcases“, Durchführung und Auswertung der Anbieterpräsentationen


Kunde:                    Kunden aus Handel, Baustoffindustrie, Dienstleistungen
Zeitraum:                2002

Leiter von Workshops zum Einsatz von SAP SEM BPS für Planungsprozesse

Kunde:                    Globaler Investitionsgüterhersteller
Zeitraum:                06/2002 - 12/2002
SAP SEM BPS Implementierung
Projektleitung, Analyse und Implementierung des Planungsprozesses, Spezifikation und Testen von Customizing, Schnittstellen, Berichten und Erweiterungen der SEM-Funktionalität

Kunde:                    Globaler Investitionsgüterhersteller
Zeitraum:                01/2002 - 06/2002
Projekt:                   SAP SEM BPS Implementierung
Teamleitung, Analyse und Implementierung der Planungsprozesse mit SEM BPS, Spezifikation und Testen von Customizing, Schnittstellen, Berichten und Erweiterungen der SEM-Funktionalität

Kunde:                    Globaler Konsumgüterhersteller
Zeitraum:                10/2000-12/2001

SAP R/3-Implementierung
Teilprojektleitung Controlling (5 Mitarbeiter), Geschäftsprozessanalyse und -harmonisierung, Spezifikation und Testen von Customizing, Schnittstellen, Berichten und Erwei­te­rungen der R/3-Funktionalität, Altdatenübernahme, Jahres- und Monatsabschluss

Kunde:                    Internationale Unternehmensberatung - Internes Projekt
Zeitraum:                12/2001-12/2002

Erweiterung eines SAP SEM (BPS, CPM, BCS, BIC) Prototyps in Release 3.1A
Projektleitung (5 Mitarbeiter), Geschäftsprozessanalyse/-entwurf gemäß „best practice“- Studien, Datenmodellierung, Customizing, Testen, Schulungs­entwurf und -durchführung

Kunde:                    Internationale Unternehmensberatung - Internes Projekt
Zeitraum:                10/2000-12/2001         
Aufbau eines Prototyps SAP SEM
Projektleitung (6 Mitarbeiter in 3 Teams an verteilten Standorten), Implementierung von integrierten Konsolidierungs- (externe und interne Sicht) und Planungsprozessen sowie Balanced Scorecard und Management Cockpit in SAP SEM, Geschäftsprozessanalyse /-entwurf gemäss "best practice"-Studien, Datenmodellierung, Customizing, Testen, Schulungsentwurf und -durchführung
                                
Kunde:                    Globaler Konsumgüterhersteller
Zeitraum:                06/2000-09/2000         

Entwurf eines globalen Controlling-Modells
Teilprojektleitung (10 Mitarbeiter), Entwurf eines globalen Controlling-Modells in Zusammenarbeit mit Teams in Asien, Australien, Amerika (3 Systemlandschaften). Analyse und Harmonisierung der Prozesse und Umsetzung in SAP R/3, Vorbereitung der Rollouts in Asien und Europa, Spezifikation und Testen von Customizing, Berichte und Erweite­rungen der R/3-Standardfunktionalität, Dokumentation des Modells, Schulung der Projektmitarbeiter

Kunde:                    Globaler Konsumgüterhersteller
Zeitraum:                02/1998-05/2000

Implementierung von SAP R/3 in italienischer und französischer Landesgesellschaft
Teilprojektleitung FI/CO (12 Mitarbeiter), Geschäftsprozessanalyse und -harmonisierung, Customizing, Spezifikation und Testen von Schnittstellen, Berichten und Erweiterungen der R/3-Funktionalität, Projekt- und Migrations­planung inkl. Altdatenübernahme, Monatsabschluss, Zusammen­arbeit mit global verteilten Teams

Kunde:                    Globaler Konsumgüterhersteller
Zeitraum:                04/1997-01/1998
Implementierung von SAP R/3 in deutscher Landesgesellschaft
CO-Beratung (CCA/OPA/PA), Customizing, Spezifikation und Testen von Schnittstellen, Berichten und Erweiterungen der R/3-Funktionalität, Entwurf und Durchführung von Schulungen
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: