Gerhard Belz verfügbar

Gerhard Belz

SAP SD/MM Berater

verfügbar
Profilbild von Gerhard Belz SAP SD/MM Berater aus Waiblingen
  • 71334 Waiblingen Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieur
  • Stunden-/Tagessatz: 95 €/Std.
    Bei täglicher Anreise im Raum Stuttgart
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 03.03.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Gerhard Belz SAP SD/MM Berater aus Waiblingen
DATEIANLAGEN
Beraterprofil und Zertifikate

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV and certificates

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
  • Neueinführung und Roll-out von SAP SD und MM
  • Prozessanalyse und Prozessoptimierung in der Logistik
  • Projektkoordination modulübergreifender Projekte
  • Erstellung von Programmiervorgaben und Programmtest
  • SAP Customizing in den Modulen SAP SD und SAP MM
  • Erstellung von Schulungsunterlagen
  • Durchführung von Schulungen
  • Durchführung 2nd Level Support
  • Koordination und Steuerung 3rd Level Support
IT Kenntnisse
SAP SD (OTC, order to cash) und  MM (PTP, purchase to pay)
Verfügbarkeitsprüfung, Preisfindung, Partnerfindung, Lieferung und Versand, Fakturierung, Kunden- und Materialstammdaten
Disposition, Einkauf, externe Dienstleister, Rechnungsprüfung, Inventur, Chargenverwaltung
ABAP (Debugging), SQL, EDI IDOC, Fiori
HP ALM Quality Center
Conigma CCM System von Galileo Group AG
ARIS
Microsoft Office, MS Outlook
Methodische Kenntnisse
Projekt- und Teilprojektleitung
Moderation von Workshops
Präsentationen
Coaching
Technisches und kaufmännisches Verständnis. Betriebswirtschaftliches Fachwissen und Prozesskenntnisse in den folgenden Branchen
  • Automotive
  • Softwarevertrieb
  • Pharmazeutische Industrie
  • Medizintechnik
  • Technische und medizinische Gase
  • Gesundheitsbereich – Patientenversorgung
  • Elektrogeräteindustrie
PROJEKTHISTORIE
Siemens Gerätewerk, Amberg Sept./2018-Sept./2019              Technische und fachliche Beratung in den SAP Logistikmodulen SD und MM
                                        Erstellung von technischen und fachlichen Konzepten zur Optimierung der Sytemlandschaft Technische
  • Technische und fachliche Beratung im Bereich Logistik SAP SD und MM
  • Erstellung von technischen und fachlichen Konzepten im SAP Umfeld
  • Optimierung der Geschäftsprozesse im Versand und im Export
  • Durchführung Präferenzkalkulation Vertrieb
  • IDoc Kommunikation mit externen LVS Systemen und ATLAS
  • Customizing und Debugging SD und MM
  • Abstimmung mit Projektteam on-shore und off-shore
Bei diesem Projekt vertiefte ich meine Kenntnisse über die SAP IDoc
Schnittstelle und bekam einen guten Einblick in Exportprozesse.

Boehringer Ingelheim, Singapur Jan./2018–Mai/2018        Roll-out eines SAP Templates in Asien
                                        Teilprojektleiter SD für die Länder Malaysia, Singapur und Philippinen
  • Aufnahme lokaler Anforderungen
  • Lösungsbeschreibung der notwendigen Lokalisierungen
Boehringer Ingelheim, Ingelheim Sept./2017–Jan./2018       Roll-out eines SAP Templates in Europa
                                          Teilprojektleiter SD/MM und Länderverantwortlicher für Belgien
  • Durchführung und  Dokumentation von Schnittstellen- und Funktionstests
  • Koordination mit 3PL Logistikdienstleister
  • Konzeption und Customizing von Lokalisierungen
  • Funktions- und Integrationstests mit HP ALM Quality Center
  • Produktivsetzung
  • Anwenderunterstützung
Bei diesem Projekt lernte ich die speziellen Vorgehensweisen und Validierungsanforderungen im Pharmabereich kennen.
BMW, München Sept./2016–Mai/2017       Wartung des ATLAS Ersatzteilmanagement Systems
                                         Teilprojektleiter SD
  • Ticketmanagement und funktionale Verbesserungen
  • Konzeption und Aufwandsschätzung von Erweiterungen
  • Testmanagement mit HP ALM Quality Center
  • Produktivsetzung
Bei dieser Aufgabe lernte ich das spezifische Vorgehen bei Maintenance Projekten kennen.
Arthrex, München Jan./2016–Juli/2016         Einführung von buchungskreisübergreifenden Einkaufsprozessen und
                                         Nachschublieferungen im Rahmen eines SAP Einführungsprojektes
                                         Teilprojektleiter MM
  • Design und Konfiguration von buchungskreisübergreifenden Einkaufs- und Nachschubprozessen
  • Funktions- und Integrationstests mit HP ALM Quality Center
  • Fehlerbehebung
Diese Aufgabe machte mich in der Tiefe vertraut mit der Beschaffungsseite der Logistikprozesse.
Adidas, Herzogenaurach Okt./2015–Dez./2015       Anwendungs- und Prozessberatung in SAP SD für e-Commerce und Omni Channel                                                                         Projekte
                  
  • Koordination und Unterstützung von e-Commerce Roll-out Teams
  • Ad-hoc Unterstützungsaufgaben nach Vorgabe der Kundenprojektleitung
  • Koordination der verschiedenen Teams bei der Releaseplanung und beim Statusreporting
Hier bekam ich einen Überblick über e-Commerce Anwendungen im Retail Bereich und Einblicke in die SAP Lösung für Fashion Management.
apetito catering, Rheine Juni/2014–Juli/2014         Fachkonzept für die Einführung SAP R/3 (Vertrieb und Einkauf)
  • Überprüfung des vorliegenden High-Level-Blueprint in Workshops
  • Abgrenzung der für die Einführung in Phase I geeigneten Hauptprozesse
  • Beschreibung der notwendigen Funktionalitäten und Aufnahme des Mengengerüsts
Hier bekam ich Einblicke in die Arbeitsweise und Abrechnungsprozesse der Kantinenbetriebe und Catering Firmen.
  Federal Mogul Geschäftsbereich Pistons Jan./2014–Feb./2014        Vorprojekt zur Konsolidierung der weltweiten SAP Systeme
                                          Business Architekt
  • Ist-Aufnahme der Geschäftsprozesse und deren unterschiedlichen Implementierungen in der verschiedenen SAP R/3 Systemen und externen Subsystemen
  • Ist-Aufnahme der Produktionsabläufe in Werken in Deutschland, Polen und der Türkei
Hier bekam ich Einblicke in den Automotive Bereich, insbesondere in die Vertriebsabwicklung mit Lieferplanabrufen und EDI Datenübermittlung
  SAP AG, Walldorf Okt./2011–Dez./2013         Short Term Improvements, Order Management
                                           Solution Architekt
Das Projekt Short Term Improvements wurde als Teilprojekt des "Best Run Quote To Cash" Programms aufgesetzt, um die internen Auftragsabwicklungsprozesse der SAP AG durch kurzfristig realisierbare Verbesserungen, in einem an SCRUM ausgerichteten Ansatz, mit einem Rhythmus von 4 Produktivsetzungsterminen im Jahr kontinuierlich zu verbessern.
  • Aufnahme der Benutzeranforderungen und Entwicklung des Lösungsansatzes
  • Abklärung der technischen Machbarkeit und Erstellung der Programmiervorgaben
  • Erstellung der Dokumentation, Test und Produktivsetzungsbetreuung
Bei diesem Projekt bekam ich tiefe Einblicke in die Geschäftsprozesse des Softwarevertriebs und speziell in die Abrechnung von Wartungsgebühren und wie sie in einem SAP ECC 6.0 System per Individualentwicklung implementiert wurden.
ABB AG, Mannheim Sept./2010–April/2011      Projekt zur Bewertung und zum Reporting von Fremdwährungs-geschäften gemäß der Richtlinie                                                 FAS52 des FASB
Die ABB hat das Projekt FIX zur Bewertung und zum Reporting von Fremdwährungen aufgesetzt. Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts ist die Berichterstattung nach den Bestimmungen der Richtlinie FAS52
  • Analyse der FAS52 Anforderungen im Einkauf und im Vertrieb
  • Konzepterstellung für die Konfigurierung des Systems
  • Erstellung der Programmieranforderungen
Die Beibehaltung der nach FAS52 geforderten Integration zu FI im SAP Standard mit der Kombination der Anpassungen aus Sicht des Projektcontrollings war die große Herausforderung dieses Projekts und bedingte tiefgreifende Änderungen in den Schnittstellen zu CO, VIS und LIS.
CWS boco, Dreieich Okt./2009–April/2010        Konzeption und Aufbau eines IT-Systems zur Durchführung des strategischen Einkaufs und zur                                                   Materialversorgung der ausländischen Tochtergesellschaften
                                         Gesamtverantwortlicher für SD und MM
  • Design und Implementierung aller Prozesse im Einkauf und im Vertrieb im SAP ERP ECC 6.0
  • Durchführung der Key-user Schulungen für Einkauf und Vertrieb
Der komplette Neuaufbau des Systems ermöglichte es mir die beteiligten Einkaufs-, Lagerlogistik- und Vertriebsprozesse und deren Verzahnung von Grund auf zu planen und im System per Customizing umzusetzen.
  MTU Aero Engines, München Jan./2009–März/2009       Projektkoordinator für den SAP Roll-out nach Polen
  • Planung und Durchführungsunterstützung der Stamm- und Bewegungsdatenmigration
  • Projektverfolgung und Statusberichterstellung
LGT Homecare, Unterschleißheim, Belgien und Niederlande Jan./2007–Dez./2008        Einführung SAP R/3 V. 4.7 und Schnittstellen zu Individualsoftware-lösungen
                   Anforderungsanalyse, Sollkonzepterstellung und Customizing für die Geschäftsabwicklung mit
  • Kassenpatienten
  • Privatpatienten und
  • Wiederverkäufern
                   im Gesundheitsbereich
  • Planung und Durchführung der Integrationstests
  • Durchführung des Roll-out für Niederlande und Belgien
Dieses Projekt ermöglichte mir Einblicke in die Genehmigungs- und Abrechnungsprozesse im Gesundheitsbereich, speziell in das Zusammenspiel zwischen Ärzten, Sanitätshäusern, Krankenkassen und Patienten. Die Erfahrungen und Konzepte aus dem Bereich Linde Gase konnten zu großen Teilen wiederverwendet werden.
  Novartis AG, Basel Sept./2006–Dez./2006      DELPhI - Development Excellence and Productivity Innovation
  • Programmanagement zur Koordination verschiedener IT-Entwicklungsprojekte im Bereich klinischer Forschung
Die besondere Systematik und Vorgehensweise bei klinischen Studien, ihre gesetzlichen Reglementierungen und Dokumentationsvorschriften, waren neben den IT-Koordinationsaufgaben der eigentliche Erkenntnisgewinn dieses Projektes
  BASF AG, Ludwigshafen Jan./2006–Feb./2006        Change Request Management
  • Analyse und Beurteilung von Change Requests im Bereich SAP R/3 SD bezüglich Aufwand und Realisierbarkeit
  • Fachliche Begleitung von Programmierung und Customizing für Change Requests
OMV Refining & Marketing GmbH, Wien Nov./2005–Dez./2005       Vorstudie SAP Roll-out und GAP Analyse
  • Analyse der landesspezifischen Anforderungen, Abgleich gegen SAP R/3
  • Lösungsbeschreibung im SAP Standard
  • Projektplanung und -kalkulation
Linde Gase AG, München Jan./2003–Okt./2005        Einführung SAP R/3 V. 4.7 und Erneuerung von Individualsoftware-lösungen
                                         Projektleiter Softwareentwicklung und Vertriebskontrakte
  • Analyse der landesspezifischen Anforderungen, Anforderungsanalyse, Sollkonzepterstellung und Customizing für Lieferkontrakte und Mietkontrakte
  • Konzeption, Design-Spezifikationen und fachliche Betreuung der Individual Entwicklung zur Abrechnung der Flaschenmiete. Führung eines Entwicklerteams von 5 Mitarbeitern
  • Planung und Durchführungsunterstützung der Integrationstests für die Bereiche Kontrakte und Miete
  • Konzeption und Erstellung von Schulungsunterlagen und Übungsaufgaben für Endanwenderschulungen, sowie deren Durchführung
Die von mir verantwortete Abbildung der umfangreichen Kontraktabwicklung für Gasverkäufe und Miete von Großbehältern im SAP Standard, sowie die Realisierung der Flaschenmiete per Individualprogrammierung waren wesentliche Teile des gesamten SAP R/3 Einführungsprojektes.
E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH, Oberderdingen Okt./1997–Nov./2002       Migration SAP R/2 nach SAP R/3 V. 4.7 und Erneuerung von Individualsoftwarelösungen. Roll-out in                                            die Vertriebsgesellschaften
                                        Vom Teilprojektleiter SD zum Gesamtprojektleiter im Projektablauf
  • Geschäftsprozessmodellierung, Abgleich gegen SAP R/3, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Teilbereichsleitung Vertrieb
  • Customizing SAP SD, Durchführung von Schulungen
  • Integrationsmanagement der Module FI/CO, MM, SD, PP
  • Projektleitung: Projekt- und Ressourcenplanung, Steuerung des Projektablaufs und Überwachung des Projektfortschritts, Projektcontrolling und Berichtswesen
In diesem Projekt konnte ich den gesamten Prozess, beginnend mit der Migration von R/2 nach R/3 bis zum Roll-out, verantwortlich mitgestalten. Zuerst war ich Modulberater und Teilprojektleiter im Bereich SD, im weiteren Verlauf zusätzlich Integrationsmanager und zuletzt Projektleiter.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereit in Deutschland.
Vorzugsweise Süddeutschland
4- oder 5-Tage Woche vor Ort beim Kunden
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: