Jörg Lew verfügbar

Jörg Lew

VMware Consultant/Trainer/Developer

verfügbar
Profilbild von Joerg Lew VMware Consultant/Trainer/Developer aus Rettenberg
  • 87549 Rettenberg Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 22.03.2012
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Joerg Lew VMware Consultant/Trainer/Developer aus Rettenberg
SKILLS
Spezialist für alles im VMware Umfeld, inkl. vCenter Orchestrator, VMware vCloud Director, Scripting und Automatisierung, API-Programmierung
VMware Certified Instructor
VCAP-DCA
VCAP-DCD
VCP 2/3/4/5
VCP5-DT

Seit 2005 bin ich als freiberuflicher Berater, Trainer und Programmierer im VMware-Umfeld unterwegs. Dabei unterstütze ich meine Kunden hauptsächlich bei der Planung und Implementierung von VMware-Infrastrukturen und gebe mein Wissen den Administratoren für den Betrieb weiter.

Außerdem führe ich sämtliche offiziellen VMware-Schulungen (zur vSphere Plattform, View, Site Recovery Manager, …) durch.

An der Fachhochschule Kempten habe ich einen Lehrauftrag zu den Themen Internettechnologien und Software-Entwicklung mit Java und betreue Projekt- und Abschlussarbeiten.


PROJEKTHISTORIE
seit 10/2011: Entwicklung eines Webportals auf Basis von VMware Wavemaker für ein mittelständ. Sozialunternehmen
Meine Aufgaben:
Entwurf und Architektur des Gesamtsystems, Datenmodellierung, Implementierung des Portals mit agilen Methoden, Roll-out

seit 05/2006: Weltweite Durchführung sämtlicher offiziellen VMware Trainings bei verschiedenen VATCs (VMware Certified Training Center); zudem Planung und Durchführung zahlreicher customized Workshops

01/2012: Design und Implementierung einer VMware View Umgebung zur Bereitstellung von Virtuellen Desktops im Hochschulbetrieb
Meine Aufgaben:
Konzeption und Sizing der Umgebung für die Pilotphase (100 Virtuelle Desktops), Beratung bei der Beschaffung, Coaching des Betriebsteams bei der Implementierung und Know-How-Transfer für den täglichen Betrieb.

01/2011 – 12/2011: Consulting für VMware Professional Services bei T-Systems
10 Rechenzentren weltweit, mit > 1000 ESX Servern, >10000 VMs
Meine Aufgaben:
Optimierung und Weiterentwicklung der Deployment-Workflows aus Basis von VMware Orchestrator
Spezifikation und Durchführung von Performance-Test
Entwicklung einer Monitoring-Suite für die Workflows
Know-How-Transfer zwischen den beteiligten Projektgruppen

03/2011 – 09/2011: Entwicklung des Trainings „VMware vCenter Orchestrator: Develop Workflows“ für VMware Education
Meine Aufgaben:
Planung der Trainingsinhalte, Erstellung der Trainingsmaterialen, Entwicklung der praktischen Übungen und deren Musterlösungen, Durchführung von Train-the-Trainer-Sessions

10/2010: Review einer VMware-Umgebung im Großhandel
10 ESX Server, 80 VMs
HP Server, Netapp Storage
Meine Aufgaben:
Healthcheck und Review der Cluster-Architektur
Performanceanalysen für Netzwerk und Storage
Performanceoptimierung für Webserver-VMs, die den Webserver-Cluster für den Onlineshop betreiben

08/2010 – 09/2010: Entwicklung eines Self-Service-Portals zum VM-Provisioning bei Walt Disney
ca. 100 ESX Server und 2000 VMs an mehreren Standorten in EMEA
Meine Aufgaben:
Konzeption und Implementierung eines Self-Service Portal für automatisches Deployment von VMs mit VMware Orchestrator
automatische Einbindung in CMDB, Monitoring und Systems-Management (HP SIM & NetIQ)
Entwicklung von Maintenance und Reporting -Workflows

05/2010 – 06/2010: Design und Implementierung einer VMware-Umgebung bei einem mittelständischen Produktionsunternehmen
8 ESX Server, ca. 100 VMs, verteilt an 3 Standorten auf HP c3000-Blades, HP Lefthand SAN
Meine Aufgaben:
Konzeption der Cluster- und Netzwerkarchitektur
Backup- und DR-Planung
Installation & Konfiguration der ESX Server, Einbindung ins Atempo-Backupsystem
Entwurf und Entwicklung von Orchestrator-Workflows für ein Lifecyclemanagement für Terminalserver
Einbindung der Umgebung in Nagios-Monitoring und OTRS-Ticketsystem

01/2010 - 04/2010: Lab-Automatisierung für ein Trainings- und Benchmark-Rechenzentrum
8 ESX-Server / 50 VMs mit statischer Infrastruktur
40-50 ESX Server, die meist wöchentlich neu ausgerollt werden
300-500VMs für Schulungsumgebungen und Performancetests
HP c7000-Blades, Virtual Connect, Flex10, HP EVA, MSA, Netapp und EMC Storage Systems
Meine Aufgaben:
Konzeption der Netzwerkarchitektur
Aufbau und Automatisierung der Lab-Umgebung mit VMware Orchestrator und PowerCLI, Automatische Installation der ESX-Server auf den Blades, geskriptete Netzwerkkonfiguration
Evaluation von VMware Lab Manager und vCloud Director und den Einsatmöglichkeiten von Nested ESX
Zusammenarbeit mit Storage-Experten zur Automatisierung des Storage Provisioning
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
weltweit, ab 16.04.2011
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: