Björn Schulze verfügbar

Björn Schulze

Business Analyst, System Analyst, Tester

verfügbar
Profilbild von Bjoern Schulze Business Analyst, System Analyst, Tester aus FrankfurtamMain
  • 60313 Frankfurt am Main Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Kaufmann
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 29.10.2020
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Profil Björn Schulze Deutsch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV Bjoern Schulze english

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil Björn Schulze Deutsch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
weitreichende Kenntnisse:
  • Business Analyse
  • Business Process Modeling (BPM)
  • Consulting
  • Entity-Relationship-Modell (ERM)
  • MS Excel, MS Access, MS Outlook, MS Sharepoint, MS PowerPoint
  • MS Office 365 (Anwendung & Administration inklusive Exchange Server)
  • Requirements Engineering
  • Unified Modeling Language (UML)
  • Video Streaming, Youtube, Youtube SEO, Twitch, OBS, SLOBS, Steam

fortgeschrittene Kenntnisse:
  • Datenanalyse
  • Datenbankentwicklung
  • ETL-Prozesse
  • Atlassian Jira & Confluence
  • HP ALM
  • Oracle DB - PL/SQL
  • Proof of Concept
  • Prozessmodellierung
  • SQL
  • MS Visio
  • Windows (Desktop)

Grundkenntnisse:
  • Backend Entwicklung
  • C++
  • Objektorientierte Programmierung (OOP)
  • RESTful Webservices
  • Scrum
  • SoapUI
  • VBA
  • Visual Studio
  • XML
PROJEKTHISTORIE
seit 05/2019 Thomann Personalberatung (Gesellschafter)
  • Im Rahmen meiner Funktion als Gesellschafter Unterstützung in den Bereichen Strategie, Controlling, Prozesse und IT

05/2018 – 05/2019 Anonymer Kunde, Deutschland
 
  • Aufbau einer Vermögensverwaltung
 
  • Unterstützung beim Aufbau einer Vermögensverwaltung für eine Privatperson mit Fokus auf Investments in Hochrisiko-Aktien


05/2018 – 05/2019 Private Fortbildung
 
  • Themen: Suchmaschinenoptimierung/SEO, Youtube, Screen Capturing, Video Streaming


05/2017 – 04/2018 SEB AG (SEB Bank), Frankfurt
 
  • Projekt „Branch Transition“
 
  • im Team: Aufbau eines neuen Oracle-basierten Systems für Erfassung, Pflege und Verarbeitung von Sicherheiten (Collaterals & Securities) der neuen Branch (Konzeption, Datenmodellierung, Aufbau Server, IT-Prozesse, eingehende und ausgehende Schnittstellen, Frontend usw.)
  • eigenständig: Analyse der zu migrierenden Daten aus dem Altsystem (SAP CMS), Schreiben von Migrationsskripts, Datenmigration ins neue System, Schulung der Mitarbeiter am neuen System

Rolle: Business Analyst


03/2016 – 11/2016 Deutsche Bank AG, Frankfurt

(Shared Applications and Services)
 
  • Projekt „Account Digitalization“
  • im Team: Analyse und Design eines End-to-End-Prozesses zur vollauto-matischen Kontoeröffnung für Neukunden, Schwerpunkt: Analyse und Design der begleitenden und nachgelagerten Prozesse des Middle Office
  • eigenständig: Konzeption zur Integration der bestehenden Workflow-Systeme in den neuen End-to-End-Prozess
 
  • Projekt „Rückpost“
  • eigenständig: Analyse des Ist-Prozesses der Rückpost-Bearbeitung im Middle Office
  • eigenständig: Konzeption eines neuen Sollprozesses mit deutlich höherem Automatisierungsgrad bzw. einer Vollautomatisierung je automatisch identifiziertem Szenario unter Verwendung bestehender Workflow-Systeme

Rolle: Business Analyst


09/2010 – 08/2015 SEB AG (SEB Bank), Frankfurt
(diverse Fachbereiche aus Finance, IT und Operations)
  • Projekt „FATCA“:
  • eigenständig: Aufbau einer Datenhaltung bezüglicher melderelevanter Bestände, Erträge und Erlöse nach IGA (FATCA)
  • eigenständig: Aufbau eines Überwachungstools für nicht klassifizierte (Neu-)Kunden bezüglich melderelevanter Geschäfte
  • eigenständig: Aufbau eines Überwachungstools für inkonsistente Stammdatenkonstellationen vor dem Hintergrund der FATCA-Klassifizierung
  • eigenständig: Aufbau der Logik für die Extraktion und Aufbereitung der Rohdaten für die FATCA-Meldung (Meldestufe Bestände)
  • eigenständig: Dokumentation der Ergebnisse, Schulung der Mitarbeiter

Rolle: Business Analyst, System Analyst, Entwickler (Oracle)
  • Projekt „EKOT Finalization“
  • im Team: Anbindung mehrerer kontoführender Systeme an das neue, konzernweite Hauptbuch
  • im Team: Abschaltung des alten, deutschen Hauptbuchs

Rolle: Business Analyst, System Analyst, Tester
  • Projekt „Datawarehouse Consolidation“
  • im Team: Austausch eines hostgestützten Business Information Warehouse (BIW) durch ein BIW auf der technischen Basis eines Oracle-Datamarts: eigenverantwortliche Analyse der Daten und Prozesse eines Geschäftskontensystems im alten Host-BIW und Übertragung sowie Aktualisierung der Datenverarbeitungsprozesse im neuen Oracle-Datamart

Rolle: Business Analyst, System Analyst, Entwickler (Oracle)
  • Projekt „Lean Sako“
  • im Team: Vollständige Neuentwicklung einer kontoführenden Host-Anwendung

Rolle: Business Analyst, Tester
  • Projekt „Migration“
  • im Team: Betreuung und Überwachung eines Tools zur Abstimmung der Ausbuchung sämtlicher migrationsrelevanter Bestände aus den Systemen der SEB-Privatkundenbank in die Systeme der Santander Consumer Bank über sämtliche Migrationstestzyklen hinweg

Rolle: Business Analyst, System Analyst
  • Projekt „CpD-Cleanup“ – Phase 1
  • eigenständig: Design, teilweise Entwicklung, Test und Dokumentation einer Anwendung zur Überwachung der Anlage und Löschung interner Konten
  • eigenständig: Dokumentation der Anwendung, Schulung der Mitarbeiter
  • im Team: Aufbau technischer Löschprozesse und Durchführung der Löschung mehrerer zehntausend nicht mehr benötigter interner Konten
  • Projekt „CpD-Cleanup“ – Phase 2
  • eigenständig: Design, teilweise Entwicklung, Test und Dokumentation einer Anwendung zur Überwachung von Buchungen und offenen Positionen auf internen Konten
  • eigenständig: Aufbau eines Management-Reportings (Höhe und Alters-struktur offener Positionen auf allen internen Konten der Bank)

Rolle: Business Analyst, System Analyst, Entwickler (Oracle, Apex)
  • Projekt „Separation Accounting Structures“
  • im Team: Analyse und Design einer Verrechnungs- und Abstimmungs-logik für Buchungen zwischen den Hauptbüchern der Privatkundenbank und der Firmenkundenbank
  • eigenständig: Diverse Analysen rund um die Buchungen auf interne Konten (Abwicklungskonten & CpD)
  • im Team: Unterstützung bei der Vorbereitung und Bereitstellung notwendiger Dokumente für externe Prüfer

Rolle: Business Analyst, System Analyst
  • Projekt „Galaxy“
  • im Team: Technische Aufspaltung der SEB AG in eine Privatkundenbank und eine Firmenkundenbank: diverse Business- und Systemanalysen im Accounting, Design einer Abstimmungsanwendung zwischen Meldewesen und Hauptbuch, Datenzulieferung für Taskforce Bilanzbereinigung, Unterstützung bei Anfertigung und Aktualisierung notwendiger Dokumente für externe Prüfer

Rolle: Business Analyst, System Analyst


03/2009 – 07/2010 Commerzbank, Frankfurt
(Zentrale Information Technology – Test- und Releasemanagement)
  • Projekt „Zusammen Wachsen“ – Programm Test (10/2009 – 07/2010):
  • im Team: Planung und Steuerung der übergreifenden End-to-End-Teststufen „Harmonisierungsregressionstest“ und „Gesamtintegrations-test“
Rolle: Testspezialist im Testleitstand
  • Projekt „Zusammen Wachsen“ (03-2009 – 09/2009):
  • im Team: Vorbereitung und Durchführung von End-to-End Softwaretests über die Gesamtapplikationslandschaft der Commerzbank zur Vorbereitung der Migration der Daten der Dresdner Bank in die Systeme der Commerzbank im Zuge der Fusion beider Institute
Rolle: Leiter Testmanagement Office


08/2008 – 02/2009 SEB Bank, Frankfurt
(Zentrale – Fachbereich Finance – Gruppe Finance Systems)
  • Projekt „Reconciliation-Prototyp 2008“:
  • im Team: initiale Entwicklung eines datenbankgestützten Tools zur Reconciliation von Legal Accounting (Bilanz) und Legal Reporting (BiSta) für einzelne Geschäftsarten und Datenliefersystem der Gesamtbank
  • eigenständig: Konzeption und Aufbau des Abstimmungsmoduls für Hypothekengeschäfte aus SAP
  • eigenständig: Konzeption einer Gesamtabstimmung über alle Systeme
  • eigenständig: Aufbau der Dokumentation, Schulung der Anwender
  • Projekt „Daily Trading Profit&Loss-Reporting“:
  • eigenständig: Ist-Analyse und Soll-Konzeption zur Fehlerbereinigung und Optimierung der Profit&Loss-Verarbeitung von Equity Swaps aus Murex
  • eigenständig: Dokumentation, Abnahme von Integrationstests
Rolle: Business Analyst, Datenbankentwickler (Access)


07/2007 – 06/2008 Commerzbank, Frankfurt
(Zentrale Corporate Banking – Interest, Currency & Liquidity Management)
  • Projekt „Revenue Controlling“:
  • eigenständig: Optimierung, Aktualisierung und Bereinigung einer Datenbank für Derivatgeschäfte der Commerzbank-Firmenkunden (im wesentlichen Zinsderivate & Commodities)
  • eigenständig: Entwicklung eines umfassenden Tools zur wirtschaftlichen und finanziellen Analyse aller erfassten Geschäfte
  • eigenständig: Anfertigung von Ad-hoc-Analysen und Auswertungen zu Ertragshistorie und Ertragsprognosen aus dem Datenbestand
  • Projekt: „Entwicklung ISIS-Meldebogen“:
  • im Team: Entwicklung der Soll-Konzeption
  • eigenständig: Fachtest (explorativer Softwaretest), Konzeption und Ausarbeitung der Schulungsunterlagen für den Vertrieb
  • Projekt „Operative Exzellenz im ICLM-Vertrieb“:
  • im Team: fachbereichsübergreifende Analyse und Optimierung des Verkaufs- und Abwicklungsprozesses für Zinsderivate und Commodities
  • im Team: Konsolidierung der Vorstudienergebnisse und inhaltliche Vorbereitung des zentralen Projekt-Workshops
  • Linienunterstützung: monatliches Revenue Reporting, Planung der 1. ICLM-Hausmesse, Kundendatenanalyse für Einführung Sprachaufzeichnung
Rolle: Business Analyst, Datenbankentwickler (Access), Teilprojektleiter


04/2006 – 06/2008 Thomann Personalberatung, Münster
(Gründung einer Personalberatung)
  • Das Unternehmen vermittelt hochqualifizierte Fachkräfte in Festanstellungen (heute größte inhabergeführte Personalberatung im Münsterland)
  • Projektleiter Resourcing & Finance: Einführung Accounting und Controlling, Finanz- und Liquiditätsplanung, Seed-Investment
Rolle: Business Analyst, Projektleiter, Strategieberater, Investor


10/2005 – 04/2006 American Express Finanzmanagement, Heidelberg
(Finanzvertrieb der American Express Bank)
  • Projekt „AE-Select“:
  • im Team: Design eines zertifizierten Auswahlprozesses für Kooperations-partner aus der Lebens- und Krankenversicherungsbranche
  • eigenständig: maßgebliche Entwicklung und Umsetzung der neuartigen Kennziffern „Servicequalität“, „Transparenz“ und „Fairness“ für das AE-Select-Modell
  • eigenständig: Konzeption und Ausarbeitung von Schulungsunterlagen für den deutschlandweiten Vertrieb
  • Linienunterstützung: Optimierung des Kommunikationsprozesses zwischen Financial Advisors und Kooperationspartnern, Planung für Jahresauftakt
Rolle: Berater und Business Analyst, VBA-Entwickler (Excel)


04/2005 – 07/2005 Frankfurt-Trust Asset Management, Frankfurt
(Kapitalanlagegesellschaft der BHF-Bank)
  • im Team: Entwicklung eines quantitativen Modells für einen neuen Hochdividendenfonds durch Simulation von Aktienselektionsstrategien auf Basis historischer Zeitreihen (Backtest), Analystenschätzungen und Indexzusammensetzungen, Erstellung von Rankings für Aktien verschiedener Anlageuniversen nach fundamentalen Kennzahlen sowie Auswertung und Optimierung der generierten Gesamtportfolien
  • Linienunterstützung: Management quantitativer Publikums- und Spezialfonds
Rolle: Assistent von Fondsmanagement und quantitativer Produktentwicklung
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
deutschlandweit verfügbar
Internationale Verfügbarkeit ist Verhandlungssache.
SONSTIGE ANGABEN
I am a member of MinD e. V. (Mensa in Germany - Verein für Hochbegabte) and able to familiarize myself quickly and deeply with almost every field. If you can't find an available expert for your customer's project, but the customer is willing to do a short training, then you should contact me ;-)
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: