Mirko Wolff verfügbar

Mirko Wolff

IT Architect / Enterprise Architect

verfügbar
Profilbild von Mirko Wolff IT Architect / Enterprise Architect aus Berlin
  • 10369 Berlin Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Ingenieur Elektrotechnik / Elektronik
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 16.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Mirko Wolff IT Architect / Enterprise Architect aus Berlin
DATEIANLAGEN
Curriculum Vitae

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Auf einen Blick
Ich arbeite seit 20 Jahren erfolgreich an der Entwicklung und dem Betrieb von kritischen Unternehmensanwendungen mit mehr als 20 000 Nutzern. Seit 2005 beschäftige ich mich überwiegend mit der Gestaltung von großen, komplexen IT-Landschaften.
Als IT-Architect / Enterprise Architect unterstütze ich Sie gerne bei
  • dem Etablieren ihres Enterprise Architecture Managements, der architektonischen Umsetzung von strategischen IT-Zielen, dem Stärken des Business-IT-Alignments, dem Verankern von IT-Governance und IT-Compliance in Ihrem Unternehmen,
  • der IST-Aufnahme und -Analyse Ihrer IT-Landschaft, dem Entwickeln von Ziel-Archi­tekturen und dem Transformieren Ihrer IT-Architektur,
  • dem Erstellen von Architekturvorgaben für und dem Lenken von Software?Ent­wicklungs­projekten,
  • dem Bewerten ihrer Software-Architekturen und dem Einschätzen der IT?Architektur-Compliance,
  • dem Entwickeln von konzeptionellen Grundlagen, des EAM-Meta-Modells, der Referenz­architektur, des Standardkatalogs,
  • dem Auswählen und Beschaffen Ihres EAM-Tools und dem Einschätzen der Wirtschaft­lichkeit,
  • dem Leiten von Architekturentwicklungsprojekten.

Ausbildung
  • Hochschulstudium - Diplomingenieur Elektrotechnik/Elektronik, Abschluss: gut
  • Fortbildung zum Kommunikationsorganisator- / programmierer, Abschluss: gut
  • Fortbildung zum System Engineer (Windows, Unix und Netze), Abschluss: gut
  • Qualifizierung zum Ausbilder für den Beruf Fachinformatiker/Fachinformatikerin im Sinne des §30 des Berufsbildungsgesetzes, Abschluss: gut
Zertifikate
  • ITIL Foundation
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

Skills

Management Frameworks
TOGAF 9.1, ITIL 2011, COBIT 5.0, PRINCE2:2009, Zachmann, Quasar Enterprise, Lean EAM

Entwicklungsprozesse
V-Modell XT, RUP, OEP, Scrum, Agiles Manifest, Lean Development

Standards
Java EE, WebServices, SAGA

Methoden
Architekturparadigmen, SOA, Komponentenorientierte Architekturen, OOA/OOD/OOP, Entwurfsprinzipien, Patternkataloge (OO, EAI, SOA), Architektur-Review nach ATAM, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (WiBe)

Modellierungssprachen
UML, SyML, BPMN, Archimate, TOGAF Content-Meta-Model

Programmiersprachen
Java, C, COBOL, HTML, CSS

Middleware
WildFly, Oracle Weblogic Server, Websphere Application Server, openUTM, BeanConnect, openUTM-Lu6.2-Gateway, WebSphere MQ, openLDAP, ISA Dialogmanager, Oracle DB

Betriebssysteme
Windows, Linux, Solaris, BS2000/OSD

Virtualisierung
VM2000, VM Ware, VirtualBox

Netze und Transportprotokolle
TCP/IP UDP, OSI-TP, (s)http

Werkzeuge
Eclipse, SVN, MagicDraw, Enterprise Architect, MEGA Suite, Archimatetool, MS Office, Visio, Inkscape
PROJEKTHISTORIE

02/2017 – 12/2017 Etablierung des IT-Architekturmanagements
Rolle: IT-Architekt, Unternehmensarchitekt
Kunde: Pfandbriefbank, Banken und Versicherungen, > 500 MA, Hannover
Meine Aufgaben:
  • Etablieren des IT-Architekturmanagements
  • Aufbauen und Moderieren des IT-Architekturboards
  • Entwickeln und Einführen der IT-Architekturentscheidungs- und IT-Architekturentwicklungsprozesse
  • Ableiten von Architekturzielen aus der IT-Strategie
  • Aufnehmen und Analysieren der IST-Landschaft,
  • Modellieren der Soll-Anwendungslandschaft
  • Entwickeln von Ziel-Architekturen
  • Ausarbeiten von Architekturrichtlinien
  • Führen der Architekturdokumentation mit entsprechenden Architekturartefakten (Bebauungspläne, Roadmaps, Datenflusspläne, usw.)
  • Integrieren einer Data Ware House-Lösung in die aktuelle Anwendungslandschaft
  • Erstellen einer Vorstudie zur Neugestaltung der Anwendungs­domäne Rechnungswesen unter Berücksichtigung des Kernbanksystems
  • Erstellen einer Vorstudie zum Betreiberwechsel der Anwendung Front Arena
  • Auswählen und Einführen eines EAM-Tools
Kenntnisse: ITIL 2011, TOGAF 9.1, IT-Bebauungsplanung, IST-Analyse, Organisationsaufbau und IT-Prozesse, Architekturdokumentation, MARisk, BAIT, GoBD, BCBS 239
Produkte: MEGA Hopex, ADOit, Visio

05/2015 – 12/2016
Sabbatical, berufliche Neuorientierung
  • Vorbereitung auf die freiberufliche Tätigkeit
  • Pflege von Angehörigen
  • Open-Source-Projekt Batch Merge Channels für ImageJ

12/2014 – 04/2015
Durchführung einer unternehmensweiten Verfahrensinventur
Rolle: IT-Architekt, Unternehmensarchitekt
Kunde: Rentenversicherung, Bundes- und Landesbehörden, > 20 000 MA, Berlin
Aufgaben:
  • Durchführen von Interviews mit 25 Software-Entwicklungsteams zur Aufnahme der aktuellen Entwicklungsstände, technischen und organisatorischen Abhängigkeiten, Ressourcenauslastung und andauernden Probleme
  • Aufbereiten und Analysieren der Daten, Erstellen von übersichtlichen Managementsichten der technischen und organisatorischen Abhängigkeiten
  • Aufzeigen von Verbesserungspotentialen in der Zusammenarbeit von Teams und im Organisationsaufbau
  • Erstellen von Handlungsempfehlungen zum Beseitigen von technischen Hindernissen
  • Empfehlen von Verbesserungen zum Erhöhen von Prozess- und Anwendungsqualität
Kenntnisse: TOGAF 9.1, Archimate 3.0, Architekturprinzipien
Produkte: MEGA Suite, CMDB, MS Office

03/2014 – 11/2014
Erarbeitung und Einführung eines Architektur­management­prozesses
Rolle: IT-Architekt, Unternehmensarchitekt
Kunde: Rentenversicherung, Bundes- und Landesbehörden, > 20 000 MA, Berlin
Aufgaben:
  • Erarbeiten eines behördenspezifischen Architektur­management­prozesses
  • Erproben des Prozesses anhand ausgewählter Projekte und Anwendungen
  • Anpassen der angrenzenden Prozesse
  • Schrittweises Einführen des Architekturmanagentprozesses
  • Überführen ins Prozess-Controlling
Kenntnisse: ITIL 2011, TOGAF 9.1, Archimate 3.0
Produkte: MEGA Suite, CMDB, MS Office, Notes, Visio

01/2014 – 11/2014
Integration des De-Mail-Gateway in die IT-Landschaft
Rolle: IT-Architekt, Unternehmensarchitekt
Kunde: Rentenversicherung, Bundes- und Landesbehörden, > 20 000 MA, Berlin
Aufgaben:
  • Analysieren der Architekturanforderungen und Erstellen einer Soll?Architektur für die Bebauungsplanung
  • Aufsetzen des Integrationsprojekt
  • Planen der schrittweisen Einführung der Integrationslösung
  • Einpflegen in die IST-Architektur der Bebauungsplanung
  • Überführen der Anwendung ins Architektur?Controlling

Kenntnisse: TOGAF 9.1, Archimate 3.0, Architekturprinzipien
Produkte: MEGA Suite, CMDB, MS Office

01/2012 – 02/2013
Auswahl, Beschaffung, Anpassung und Einführung eines EAM?Tools
Rolle: IT-Architekt, Unternehmensarchitekt
Kunde: Rentenversicherung, Bundes- und Landesbehörden, > 20 000 MA, Berlin
Aufgaben:
  • Erheben der Anforderungen an ein prozessorientiertes EAM-Tool unter der Berücksichtigung des konzeptionellen Meta-Modells für die IT?Bebauungsplanung
  • Erstellen einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (WiBe)
  • Erstellung und Durchführung der Ausschreibung nach der Vergabeverordnung (VgV)
  • Installieren und Konfigurieren des ausgewählten EAM-Tools für eine dezentrale und prozessorientierte Nutzung
Kenntnisse: TOGAF 9.1, Archimate 3.0, Architekturprinzipien
Produkte: MEGA Suite, CMDB, MS Office

06/2010 – 12/2011
Entwicklung einer unternehmensweiten Referenzarchitektur
Rolle: IT-Architekt, Unternehmensarchitekt
Kunde: Rentenversicherung, Bundes- und Landesbehörden, > 20 000 MA, Berlin
Aufgaben:
  • Konzeption der architektonischen Grundausrichtung der IT?Landschaft
  • Entwickeln eines behördenspezifischen Meta-Modells für die IT?Bebauungsplanung
  • Etablieren des Standardkatalogs

Kenntnisse: ITIL 2011, TOGAF 9.1, Archimate 3.0, Architekturprinzipien
Produkte: MEGA Suite, CMDB, MS Office

05/2009 – 05/2010
Initialisierung der neuen Architekturmanagementfunktion
Rolle: IT-Architekt, Unternehmensarchitekt
Kunde: Rentenversicherung, Bundes- und Landesbehörden, > 20 000 MA, Berlin
Aufgaben
  • Einholen der Managementunterstützung, Verknüpfung mit den Architektur-Stakeholdern
  • Durchführen des Architektur-Marketings
  • Konzeption der architektonischen Grundausrichtung der IT?Landschaft
  • Erstellen der Architekturplanungsdokumente
  • Integrieren des Architekturteams in die Organisations- und Prozessstruktur
  • Aufbau der Architekturgremien

Kenntnisse: ITIL 2011, TOGAF 9.1, Archimate 3.0, Architekturprinzipien
Produkte: MEGA Suite, CMDB, MS Office



Deutsche Rentenversicherung Bund
Die DRV Bund ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihre Geschäftsfelder erstrecken sich über die Bereiche Versicherung, Rente, Rehabilitation, Auskunft und Beratung bis hin zur Betriebsprüfung.
Sie betreut ca. 23 Millionen Versicherte (davon ca. 8 Millionen Rentner) und gibt jährlich ca. 120 Mrd. Euro für Renten aus. Die 24.000 Mitarbeiter der DRV Bund bearbeiten jährlich 1,5 Millionen Rentenanträge und ca. 2 Millionen Anträge zur Rehabilitation.
Die IT-Abteilung der DRV Bund unterstützt mit umfangreichen IT-Dienstleistungen die Erfüllung der gesetzlich vorgegeben Aufgaben und unterhält hierfür eine komplexe IT-Infrastruktur mit 2 Mainframes, ca. 500 Servern, über 20 000 PCs und mehr als 200 Fachanwendungen.
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ