Florian von Mengershausen verfügbar

Florian von Mengershausen

Agile Coach / Software Engineer

verfügbar
Profilbild von Florian vonMengershausen Agile Coach / Software Engineer aus Bayrischzell
  • 83735 Bayrischzell Freelancer in
  • Abschluss: Diplom
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 07.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Florian vonMengershausen Agile Coach / Software Engineer aus Bayrischzell
SKILLS
Schwerpunkte
  • Agile Coach / Scrum Master: Coaching agiler Initiativen, Entwicklungsvorgehen nach Scrum, Scrum Master, Agile Coaching, SAFe 4.5
  • Projektleitung: Projektmanagement, -steuerung, -controlling, Kundenkommunikation, Teamsteuerung
  • Software-Entwicklung: Java, Spring / Spring Boot, Reactive Spring, MongoDB, Test Driven Development, Clean Code, Testautomation
  • Software Engineering: Business Analyse, Konzeption, UML, Presales, Aufwandsschätzungen, Testmanagement, Application Lifecycle Management
 
SKILL-PROFIL
Software-Development/-EngineeringLevel
Software-Development/-Engineering   Level
OO-Software-Design/-Architektur   +++
Clean-Code   ++
Testdriven Development (TDD)   ++
Java8, Java7, Java6   ++
Spring Boot ++
Spring Reactive / Reactor ++
Eclipse   +++
IntelliJ   +++
JPA   ++
QueryDsl   +
UML   +++
Visual Paradigm   ++
Magic Draw   ++
Enterprise Architect   +
Rational Software Architect   ++
Innovator   +
Jenkins   ++
Cruise Control   +
Webservices/SOAP   ++
Jax-WS   ++
JAXB   ++
Rest-Services   +
Apache CXF   +
MDSD / MDA   ++
openarchitectureware / EMF   ++
JPA   ++
Liquibase   ++
Hibernate   +
JSP   +
JSF / Richfaces / Primefaces   +
AngularJS   +
JavaScript   +
Vue.js +
Webstorm   +
XML / XSD   +++
XML-Spy   ++
JSON   +
Log4j   ++
Junit   +++
Jmockit, easymock   ++
Mockito   ++
Selenium   ++
Cucumber   ++
Ant   ++
Gradle   +
Velocity   ++
Tomcat   ++
Jboss   +
Datenbanken / SQL   ++
Windows Commandline   ++
Unix-Shell (Solaris, HP-UX)   +
C / C++   +
Oracle Database   +
Visual-/MS-Foxpro   ++
SVN, CVS   ++

Vorgehen / Organisation
Projektleitung, -management   +++
Scrum Master   +++
SAFe 4.5  ++
OKR +
Teamleitung   ++
Testmanagement   ++
Projektkalkulation   +++
Projektcontrolling   +++
MS-Project   ++
MS-Word, MS-Excel   +++
MS Powerpoint   ++
Rational Portfolio Manager   +
Lotus Notes   +
Jira / Jira Agile   +++
Media Wiki   ++
Confluence   ++

Domänenwissen
Banken, Finanzdienstleister   ++
Finanzplanung, Finanzmathematik   +++
Finanzberatung / Beratungsprozesse   ++
 
PROJEKTHISTORIE
Projekthistorie (Auswahl)
8/2016 - 9/2017  Webbasierte Beratungsapplikation für den nordamerikanischen Markt, Crealogix AG
Rolle: Agile Coach / Scrum Master, Senior Developer

Full-Stack Entwicklung: UI, Service-Schicht, Persistenz-Schicht
Diverse Funktionen u.a. Import- und Anzeige von Gebühren-Daten, Abfrage und Anzeige von Beratungsdaten, Integration von externen Rest-Services zur Geschäftslogik
Scrum Einführung mit virtuellem/verteiltem Team
Technologien/Werkzeuge: AngularJS 1.5.x (inkl. Components), Javascript, Java8, REST, Apache CXF, Spring, JPA, Query-DSL, SQL, Junit, Mockito, AssertJ;  Eclipse, Webstorm, Jenkins, SonarQube, Enterprise Architect, Maven, Npm, Grunt, SVN; Tomcat, Derby DB, Oracle DB, Jenkins; Jira Agile, Confluence

7/2016 - 12/2016  Finanzberatung - Überwachungen, Crealogix AG
Rolle: Lead Developer / Architect
AdviceManager 3.4.18 - Erweiterung um mehrere job-gesteuerte Überwachungsfunktionen
Modell- und Code-Vereinfachungen der bisherigen Implementierung
Parallelisierung der Überwachungsprüfung (spring asynchronous execution)
Logik-Implementierung mit Criteria-API

Technologien/Werkzeuge: Java7, Spring, JPA, SQL, Junit, Mockito/Powermockito, Gradle, Liquibase; IntelliJ, SonarQube, MediaWiki, Jira, SVN; Tomcat, Oracle DB, Jenkins

5/2015 - 3/2016  Finanzberatung - diverse Erweiterungen, Crealogix AG
Rolle: Lead Developer / Software Architect
AdviceManager 3.3.17 - Umsetzung von folgenden Funktionen (Auszug)
  • Interessent wird zu Kunde: Wechsel des führenden Systems für verwaltete Kunden bei der Datenintegration
  • Erweiterung des dem Kunden zugeordneten Berater um beliebig viele sog. "Mitbetreuer" inkl. Datenintegration per Batch
  • Umstellung der Applikation auf responsive UI
  • Stabilisierung der Applikation durch Unit-Testing und Testautomatisierung
Technologien/Werkzeuge: Java7, JSF, Primefaces, Bootstrap, Spring, JPA, SQL, Selenium, Cucumber, Junit, Mockito/Powermockito, Gradle, Liquibase; IntelliJ, SonarQube, MediaWiki, Jira, SVN; Tomcat, Oracle DB, Jenkins

10/2013 - 4/2014  Finanzberatung - Datenintegration/Rollen-Rechte, Crealogix AG
Rolle: Senior Developer, Software Architect
AdviceManager 2.x – Aktivitäten
  • Analyse, Modellierung und technische Konzeption der Rollen- / Rechte-Funktionalität
  • Erweiterung der Datenintegration (Batch) einer Beratungsanwendung
    • Aufspaltung der Import-Jobs zur Optimierung der Laufzeit
    • Direkt-Aufruf der Import-Jobs per Servlet
    • Protokollierung der Import-Ergebnisse
    • Erstellung einer Integrationstestsuite für den gesamten Import-Prozess
Technologien/Werkzeuge: JPA, Spring, Quartz, Servlet, JDBC, SQL, Junit, Mockito/Powermockito, ant;  Eclipse, IntelliJ, SonarQube, MediaWiki, Jira, SVN; Tomcat, Oracle DB, Jenkins

4/2012 - 7/2012  Vorprojekt "Advice Manager" 2.x, Crealogix AG
Rolle: Software Architect / Presales
Analyse und Konzeption einer Beratungsanwendung mit den Funktionsmodulen Kundenverwaltung, Kundenbestände, CRM, Beratung, Produkte inkl. zugehöriger Administration. Integration in die Umsysteme: bankeigenes Datawarehouse, Groupware (Lotus Notes), Marktdatensystem (VWD), Portfolioreporting (VWD)
Aufwandsschätzungen für die Integrationspunkte
Technologien/Werkzeuge: Word, Excel

11/2010 - 5/2011  Beratungsanwendung - Backendintegration, Erweiterung, Crealogix AG
Rolle: Senior Developer
Anpassung der bestehenden Client-Server-Anwendung: Umstellung der Backendintegration und zusätzlicher Beratungsprozess
  • Umstellung von Datenbank- auf Webservice-Integration in Bankenbackend
  • Erstellung einer Mock-Implementierung für die Webservice-API für lokale Entwicklung
  • Implementierung eines neuen Beratungsprozesses "Basisberatung"
  • Framework für erleichtertes Unit-Testing
  • Optimierung Build- und Deploymentprozesse für die verschiedenen Varianten der Applikation
Technologien/Werkzeuge: Magic-Draw, openarchitectureware/EMF, Java, JBoss, SCA / Tuscany, JSF/Richfaces, jbpm, Spring, ant; Eclipse, cruisecontrol, SVN; Tomcat, Oracle DB

12/2009 - 3/2010  Portierung Fördermittel-Antragskomponente, Fiducia IT AG
Rolle: Software Architect
Portierung einer Softwarekomponente für die Verwaltung von Fördermittel-Anträgen (z.B. KFW)  auf das Framework der Fiducia agree BAP
Proof of Concept zu Vorgehen und Tooling mithilfe von MDSD: Modell-zu-Modell-Transformation, Template- und Logik-Programmierung

Technologien/Werkzeuge: openarchitectureware / EMF, Java, Swing; Eclipse, SVN, CruiseControl; Tomcat

2/2008 - 10/2010  Wertpapiermodul - Anbindung Wertpapier-Schnittstelle, Fiducia IT AG
Rolle: Software Engineer
Wertpapiermodul GenoSysWP der Fiducia-Bankenanwendung für VR-Banken
  • Umstellung auf die Wertpapier-Schnittstelle der dwp-Bank (wp2) für Ordering und Wertpapierverwaltung.Service-Implementierung für diverse Wertpapierfunktionen
  • Modellierung und Implementierung einer abstrahierenden API für die Gelddisposition von Wertpapiertransaktionen
Technologien/Werkzeuge: Java, Swing, Junit, XML/XML-Schema/XSD, JAXB; Eclipse, SVN, CruiseControl, Rational Software Architect; Tomcat

11/2006 - 1/2008  Wertpapiermodul - Portierung Alt-Anwendung, Fiducia IT AG
Rolle: Software Engineer
Wertpapiermodul GenoWP der Fiducia-Bankenanwendung für VR-Banken. Migration von Funktionen / Use Cases aus einer Alt-Anwendung auf die aktuelle Anwendungsplattform (agree-BAP)
  • Service-Implementierung, Integration in mehrere Bankenbackends, z.B. Union Investment.
  • Implementierung eines MDSD-basierten Code-Generators für Mapping-Code zwischen dem jeweiligen Schnittstellenmodell in das eigene Datenmodell.
Technologien/Werkzeuge: Java, Swing, Tomcat, JAXB, XML, Velocity, Junit; Eclipse, SVN, CruiseControl; Tomcat
 

Berufserfahrung
05 / 2015 – heute                               Teamlead Software Development  (Crealogix AG)
Enticklung von Finanzberatungsapplikationen
  • Fachliche und disziplinarische Leitung von bis zu drei Entwickler-Teams mit bis zu 15 Entwicklern inkl. Nearshoring
  • Agile Consulting / Management: Stabile Teams, Skill-Management, Scrum Einführung, agiles Projektcontrolling
  • „Hands-on“ Mentalität, Lead Developer: Aktives Mitentwicklen und Coaching der Entwickler
  • Presales: Analyse technischer Integrationspunkte und Schätzung von Entwicklungsaufwänden
  • Führen von Vorstellungs- und Austrittsgesprächen, Einarbeitung von neuen Mitarbeitern, Abstimmung und Organisation der Weiterentwicklung und Fortbildung der Mitarbeiter
05 / 2014 – 04/2015         Teamlead Application & Quality Management  (Crealogix AG)
Produktlinie der Beratungsapplikation CLX.AdviceManager
  • Fachliche und disziplinarische Leitung eines Teams von zwei bis fünf Mitarbeitern in den Bereichen Testing und Support/Wartung
  • Erarbeitung der Testvorgehen für technische Integrationstests
  • Agile Coaching / Prozesseinführung QM, AM: Definition und Einführung der Prozesse zum Quality- und Applicationmanagement (QM/AM). Abstimmung der Schnittstellen zwischen den Bereichen Business-Analyse, QM, AM, Software Entwicklung – mit dem Ziel einer ganzheitlichen und agilen Vorgehensweise im Sinne eines vollständigen Application Lifecycle Managements (ALM). QM angelehnt an ISTQB, AM angelehnt an ITIL, SW-Entwicklung nach Scrum
  • Personalquise: Planen, Durchführen und Auswerten von Vorstellungsgesprächen, Einstellen und Einarbeitung von neuen Mitarbeitern
11 / 2010 – 05/2014         Project Manager / Consultant  (Crealogix AG)
Weiterentwicklung der Beratungsapplikation CLX.AdviceManager
  • Projekt-Manager: Projektleitung für die Integrations- und Weiterentwicklungsprojekte, Optimierung von Prozessen für Deployment und Testing
  • Agile Coach / Scrum Master: Erfolgreiche Einführung von agilen Vorgehensweisen / Scrum
    Moderation von Meetings, Kommunikator zwischen verschiedenen Projektmitgliedern und Stakeholdern
  • Sofware Developer: Integration und Weiterentwicklung der Beratungsapplikation
  • Software Architect / Presales: Technische Evaluierungen, Analyse / Konzeption  für technische Integration, Schätzung von Entwicklungsaufwänden
07 / 2006 – 09 / 2010       Software Engineering  Consultant (Syracom AG)
Weiterentwicklung und Integration des Wertpapier-Moduls der Bankarbeitsplatzsoftware agree BAP
  • Software-Engineering, -Architektur mit Schwerpunkt Backend und Integration
  • Projektleitungsassistenz: Aufwandsschätzungen, Aushandeln von Change Requests, fachliche und technische Abstimmung mit Schnittstellenpartnern
  • Business Analysis / Requirementsengineering, OOA /OOD: Analyse und Modellierung von Kundenanforderungen
04 / 2000 – 06 / 2006       Senior Software Architect  (Ray Sono AG)
  • Teamleitung / Projektmanagement
    Technische Projektleitung in mehreren e-Finance-Projekten, Bewerberauswahl für Software-Architekten und Praktikanten,  Account Management und Auftragsaquise, Erstellung und Weiterentwicklung von Excel-Tools zur Projektkalkulation und zum –controlling
  • Beratung, Analyse, Konzeption
    Internet-Auftritte, Extranet-Applikationen, CMS-Einführungen, e-Finance-Applikationen, finanzmathematische Berechnungstools für diverse Unternehmen der Finanz- und Automobilbranche
  • Software Architektur, Komponenten-Entwicklung
    Finanzmathematischer Rechenkern, Modellrechner, Simulationsrechner, Framework zur Umsetzung von regelbasierten Algorithmen („Rules Engine“) zur Wertpapierportfolio-Optimierung, Remoting-Fähigkeit der Berechnungskomponenten, modellgetriebener Ansatz für Datenmodells und Persistenzschicht
  • Webentwicklung
    Frontend-Entwicklung für Internet-Auftritte, Extranet-  und Fondsbanking-Applikationen
10 / 1997 – 03 / 2000       Software Developer  (IXOS AG)
SCSI –basierte Treiber für Dokumentenscanner, Technische Dokumentation nach ISO 9000
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor Ort: Nur Projekte im Raum München oder südlich davon, Raum Rosenheim, Raum Kufstein, evtl. Innsbruck, evtl. Salzburg
Remote: beliebig
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: