Oliver Hartmann verfügbar

Oliver Hartmann

Senior Berater, Transition Manager, Senior Management Berater

verfügbar
Profilbild von Oliver Hartmann Senior Berater, Transition Manager, Senior Management Berater aus GrossUmstadt
  • 64823 Groß-Umstadt Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std. 800 €/Tag
    verhandelbar; kann abhängig von Projektanforderung variieren
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 30.04.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Oliver Hartmann Senior Berater, Transition Manager, Senior Management Berater aus GrossUmstadt
DATEIANLAGEN
CV - Oliver Hartmann

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Erfahrungsschwerpunkte:
  • ITIL Service Managmet Beratung
  • IT Projektmanagement (auch heterogene und interkulturelle Projektteams)
  • Outsourcing von Dienstleistungen
  • Rollout-Management
  • Qualitäts- und Testmanagement
  • Internationale Erfahrung in Singapur, Polen, Tschechien, Portugal, Schweiz, England, Frankreich, Indien, China
Persönliche Stärken
  • Ergebnisorientierung
  • Offenheit für andere Kulturen und deren Bräuche
  • hohe Motivation und Belastbarkeit
  • Teamfähig- und Integrationsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
Kenntnisse
  • ITIL, CMMI, COBIT
  • Prince2, PMI, Scrum, V-Modell,
  • Atlassian Jira Core, Jira ServiceDesk, Jira Software, Portfolio, Confluence
  • BMC ITSM Suite, Valuemation, HP Service Desk, Peregrine, HP Quality Center
  • MS Project, Office 365 Business, MS SQL Server, MS Sharepoint, SQL Datenbanksysteme, Programiersprachen
PROJEKTHISTORIE
  • 08/2019 - 11/2019

    • IT-CCS Gmbh, MOH Consulting UG
  • ITIL Senior Berater, Projektmanager
  • Aufbau einer gemeinsamen Plattform für 
    • IT Service Management
    • Service & Produkt Lifecycle Management
    • Projektmanagement
    auf Basis von Jira & Confluence

    Design der ITSM Prozesse
    • Incident Management
    • Problem Management
    • Change Management
    • Service Request Fulfilment
    • Service Lifecycle (Strategy, Design, Transition, CSI)
    • Knowledge Management
    Implementierung
    • ITSM Prozesse
    • KnowledgeBase
    • Self Service Portal
    • Produkt & Portfolio Management
    • Projektmanagement
    mit Atlassian Jira & Confluence (als Docker Image)

  • 04/2018 - 05/2019

    • NORD/LB
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • ITIL Senior Berater
  • * Analyse der beteiligten Jobs / Verfahrensschritte und Erstellung von
    * Netzplan stellt die Abhängigkeiten zwischen den Anwendungen dar
    * Scheduling Landkarte zeigt die beteiligten Jobs/Verfahrensschritte, deren Soll-, Ist-Zeiten und den Status für einen Tag
    * Monitoring Landkarte zeigt die beteiligten Anwendungen und deren Status pro Tag auf einer Zeitleiste
    * Konzept für die Umstellung auf einheitliche Scheduler
    * Konzept für die Vereinheitlichung von Verfahrensanweisungen
    * Konzept für die Optimierung der Tagesendverarbeitung
    * Konzept für die Verbesserung der ITSM-Prozesse

  • 10/2016 - 03/2018

    • ITERGO
    • Versicherungen
  • ITIL Senior Berater
  • Definition, Transition und Rollout der folgender ITIL Services und Funktionen
    • Incident, Problem, Asset und Event Management
    • Service Request Fulfillment (inkl. Definition Service Katalog)
    • Self Service Portal, Service Desk
    Auswahl eines neuen ITSM Tool Solution Design für
    • die Implementierung der Prozesse in der BMC ITSM Suite 9.1
    • die Integration der Provider an die Prozesse
      • ​​​​​​​Incident Management
      • Problem Management
      • Service Request Fulfilment
      • Configuration Management / CMDB

  • 05/2016 - 11/2016

    • BwFuhrparkService GmbH
    • Transport und Logistik
  • Senior Berater
  • Projekt:  Sourcing Strategy Transition der Business- & IT-Services vom Eigenbetrieb zu Managed Services (SaaS, PaaS, IaaS).
    Aufgaben:
    • Entwicklung einer Sourcing Strategie für die Business-, IT- und Infrastruktur-Services.
    • Analyse der bestehenden Services unter dem Gesichtspunkt der Cloud-Readyness und dem Sourcing-Potenzial. 
    • Erstellung einer Roadmap für die Transition der Services in Managed Services.

  • 11/2013 - 12/2015

    • Deutsche Telekom Technik GmbH
    • Telekommunikation
  • Projektleitung, Rolloutplanung und -koordination, Service Management
  • Beteiligt an

    • Erstellung des Business Cases für den Operativen Betrieb
    • der Auswahl des Providers und den Vertragsverhandlungen
    • SLA-Definition für die ITIL Prozesse (Continuity, Availability, Capacity, Incident, Problem, Change Management)
    • Design der Plattform

    Definition und Bereitstellung von Capacity (Asset, Service) & Configuration Management und Monitoring (HW, Virtualisierung und Applikation)

    Projektleitung für die Bereitstellung der neuen Plattform (Teamgröße 20, 50% Chinesen):

    • Aufbau und Inbetriebnahme der neuen Plattform inkl. Monitoring (15 Standorte, ca. 1900 Server, Netzwerk-Infrastruktur, Storage-System,
      Umgebungen: Test, Pre-Produktion, Produktion)
    • Koordination des chinesischen Partners
    • Coaching/Koordination des Betriebsteams während der Projektphase
    Bereitstellung der Betriebsdokumentation

  • 05/2012 - 10/2013

    • Deutsche Telekom Technik GmbH
    • Telekommunikation
  • Transition Manager
  • Projekt: Die aktuelle IPTV Plattform soll so erweitert werden, dass mobile Endgeräte (Smartphone, Tablet) als Endgeräte genutzt werden können.

    Bereitstellung der neuen EonS-Plattform inkl. eines CDNs
    • Aufbau und Inbetriebnahme in 9 Standorten inkl. Monitoring (Umgebungen: Test, Integration, Pre-Produktion, Produktion)
    • Transition der EonS-Applikation in Produktion
    • Coaching/Koordination des Betriebsteams während der Projektphase
    • Bereitstellung der Betriebsprozesse nach ITIL (Incident, Problem, Change, Availability, Capacity (Asset, Service), Configuration Management) und Monitoring (HW, Virtualisierung und Applikation)
    • Bereitstellung der Betriebsdokumentation

  • 10/2011 - 05/2012

    • Products & Innovation
    • Telekommunikation
  • Projektleitung, Rolloutplanung und -steuerung
  • Umsetzung des 12-Standortkonzepts im Bereich DServer der IPTV-Plattform:
    • Abbau von über 30 Standorten
    • Ausbau von 50 Standorten
    • Aufbau von 19 neuen Standorten

  • 01/2011 - 03/2012

    • WTI Frankfurt
    • Medien und Verlage
  • Senior Management Berater
  • Anpassung der aktuellen IT-Prozesse gegebenenfalls eine Neuausrichtung der internen IT an die neuen Anforderungen der Kunden beziehungsweise des Marktes
    • Beratung des Vorstandes bei der neuen Ausrichtung der IT
    • Analyse der aktuellen Situation
    • Erarbeitung einer Strategie für die Neuausrichtung
    • Erstellung Business Case
    • Optimierung der IT-Prozesse

  • 05/2010 - 03/2011

    • Products & Innovation
    • Telekommunikation
  • Teilprojektleiter
  • Projektplanung und -steuerung des Austausches der IPTV-Infrastruktur (1000 Server)

  • 02/2009 - 02/2010

    • gematik
    • Sonstiges
  • Senior Management Berater
    • Beratung bei dem Aufbau des IT-Service Managements
    • Anforderungsmanagement (Prozess definieren, erfassen, bewerten, priorisieren, nachverfolgen)
    • Definition des Release Management Prozesses
    • Definition der Configuration Management Datenbank
    • Audit der ITSM-Prozesse Incident, Problem, Change Management
    • Erstellung der Strategie für die Auditierung der beteiligten Provider
    • Definition und Einführung des Auditprogramm-Management Prozesses
    • Erstellung des Auditkatalogs und der Auditvorschriften für betriebliche Audits
    • Erstellung eines Schulungskonzeptes für Auditmanager und Auditoren

  • 07/2008 - 11/2008

    • Alcatel Lucent Network Services
    • Telekommunikation
  • Senior Management Berater
  • Konsolidierung der bestehenden Outsourcing-Projekte für Europa und EMEA in die neue Organisation
    Network Operation Europe (NOE). NOE stellt alle notwendigen Service, Prozesse und Tools für die
    Kundenprojekte zur Verfügung (Volumen 4500 PT)
    • Präsentation für das Konzern-Managements
    • Vorbereiten und Durchführung des Kick-Off-Meetings
    • Durchführung der Due Diligence
    • Erstellung des Blueprints
    • Erstellung des Gesamtprojektplans

  • 05/2008 - 07/2008

    • E-Plus
    • Telekommunikation
  • Senior Management Berater
  • Unterstützung bei der Definition einer neuen Governance-Struktur, der Überarbeitung der Service Level Agreements und der ITIL-Prozesse, für den bestehenden Outsourcing-Vertrag.

  • 04/2007 - 06/2008

    • operational Services GmbH & Co. KG
    • Internet und Informationstechnologie
  • ITIL Senior Berater, Projektleitung
  • Aufbau eines Virtueller Service Desk. Um einen 7 x 24h Support für die Kunden zu ermöglichen und die Ressourcen besser nutzen zu können
    sollen die beiden Service Desks zu einem virtuellen Service Desk zusammengeschlossen werden. Prozesse und die IT sind zu vereinheitlichen soweit dies möglich ist.
    • Projektmanagement für die Projekte:
      • Aufbau eines virtuellen Service Desk mit den Standorten Frankfurt und Zwickau
      • Aufbau einer Abteilung, die das Service-Level Management während den Phasen Pre-Sales, Design und Transition bei neuen Projekten unterstützt
      • Definition der Service-Strategie
      • Aufbau eines Service-Katalogs für die Services des virtuellen Service Desk
      • SLA/OLA Management, Konsolidierung der SLAs von 70 Kunden
      • Konsolidierung ITIL Prozesse Availability, Capacity, Release, Incident, Problem, Change und Configuration Management für die 70 Kunden unter Berücksichtigung von ITIL V3.
      • Etablierung der konsolidierten Prozesse innerhalb der Organisation und Schulung der Mitarbeiter.
      • Integration der Service Desks von Indien, Thailand, Singapur und China in die Service Desk Struktur des Projekts BT.
      • Aufbau einer Wissensdatenbank
      • Definition und Aufbau einer unternehmensweiten CMDB.
      • Auswahl und Implementierung eines neuen ITSM-Tools
    • Angebotserstellung für das Outsourcen im Bereich Service-Desk, Incident-, Problem-, Change-, Configuration- und Releasemanagement
    • Erstellung Business Case für die Leistungen im Outsourcing Bereich
    • Vorgehensmodell für die Phasen Pre-Sales, Design und Transition für die Service des virtuellen Service Desks.
    • Vorbereitung und Begleitung der ISO 20000 Zertifizierung.
    • Erstellung eines Schulungskonzepts für die Mitarbeiter im Service Desk.
    • Erstellung eines Einarbeitungskonzepts für neue Mitarbeiter im Service Desk
    • Durchführung von Service-Review-Meetings und Kontinuierliche Verbesserung der SLA-Reports und ITSM-Prozesse für das Projekt BT.

  • 08/2006 - 03/2007

    • operational Services GmbH & Co. KG
    • Internet und Informationstechnologie
  • ITIL Senior Berater, Teilprojektleitung
  • Für das Outsourcing des Service Desk eines weltweit operierenden Kunden müssen Service Desks in 5 Ländern aufgebaut und die notwendigen ITIL Prozesse definiert und implementiert werden.
    Aufgaben
    • Definition und Implementierung der ITIL Prozesse Availability, IT Service Continuity, Capacity, Incident, Problem und Change Management in den Länder Deutschland, Portugal, Polen, Tschechien, Indien und Singapur.
    • Koordination und Spezifikation der notwendigen Anpassungen für das ITSM-Tool Peregrine Service Center.
    • Definition der Governance-Struktur.
    • Abstimmung von SLAs und Erstellung des "Operational Service Handbook"
    • Vereinbarung der SLA-Reports mit dem Kunden.
    • Durchführung der monatlichen Service-Review-Meetings.
    • Kontinuierliche Verbesserung der SLA-Reports und ITSM-Prozesse.
    • Vorbereitung der Prozesse Incident, Problem, Change, Configuration and Continuity Management für SOX/SAS70-Audit.
    • Schulung der Prozesse Incident, Problem, Change und Auftragsmanagement in den Ländern (Portugal, Polen, Tschechien, Deutschland, Singapur)
    • Projektmanagement für
    • Implementierung der ITIL-Prozesse Availbility, Continuity, Capacity, Incident, Problem und Change Management.
    • Aufbau der internationalen Service Desks
    • Schulung der Prozesse

  • 02/2006 - 07/2006

    • InterComponentWare AG
    • Sonstiges
  • ITIL Senior Berater
  • Um einen qualitativ hochwertigen Service im Rahmen der elektronischen Gesundheitsakte zu ermöglichen, muss ein IT-Service Management aufgebaut werden.
    Aufgaben
    • Service-Katalog erstellen
    • Spezifikation für die CMDB erstellt
    • Definition der ITIL Prozesse Incident und Problem Management.
    • Erstellung der Spezifikation für das Customizing von HP Openview Service Desk für die Prozesse Incident und Problem Management
    • Erstellung der Governance-Struktur
    • Definition der Dokumentenstruktur
    • Customizing von HPOVSD
    • Teilprojektleitung für die Implementierung der Support Prozesse in HPOVSD

  • 06/2005 - 12/2005

    • Sinius GmbH
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • ITIL Senior Berater, Teilprojektleiter
  • Die aktuellen Prozesse des IT Service Managements erfüllen nicht mehr die Anforderungen der Kunden. Daher sollen diese durch ITIL Service-Prozesse abgelöst werden.
    Aufgaben
    • Definition der ITIL Prozesse Incident und Problem Management.
    • Definition der Dokumentenstruktur für die Arbeitsanweisungen
    • Einführung der beiden Prozesse im Betrieb, inkl. der Governance-Struktur im gesamten Unternehmen.
    • Erstellung des Schulungskonzeptes für die Prozesse Incident und Problem Management.
    • Durchführung der Prozessschulungen für 272 Mitarbeiter im Incident und 80 Mitarbeiter im Problem Management.
    • Teilprojektmanagement für Einführung und Schulung der Prozesse Incident und Problem Management.

  • 02/2005 - 03/2005

    • O2
    • Telekommunikation
  • ITIL-Berater
  • * GAP-Analyse des aktuellen Release Management Prozesses gegenüber ITIL.
    * Definition von Arbeitspaketen für die nächsten 9 Monate, um den Prozess ITIL konform zu gestalten.

  • 05/2004 - 01/2005

    • USU AG
    • Internet und Informationstechnologie
  • ITIL-Berater, Teilprojektleiter
  • Bei 2 Kunden ist das Tool Valuemation inkl. ITIL Service Prozesse einzuführen.
    Aufgaben
    • Beratung der Projektmanager bei der Implementierung der ITIL Prozesse (Incident, Problem und Change Management) im ITSM-Tool Valuemation
      • Definition der Prozesse
      • Implementierung der Prozesse
    • Projektmanagement, Anpassung, Implementierung der Service-Support Prozesse und Aufbau einer CMDB bei 2 Kunde

  • 07/2003 - 02/2004

    • DB Systems GmbH
    • Transport und Logistik
  • ITIL-Berater, Projektmanager, Coach
    • Coaching des zentralen Prozessmanagers.
    • Projektleitung für die Implementierung des ITIL Configuration Managements.
    • Aufbau eines Konfigurationsmanagements nach ITIL
    • Design und Aufbau einer CMDB (HW- und Software-Assets, SLAs)
    • Design und Aufbau eines Service-Katalog, der mit der CMDB verknüpft ist.
    • Design einer DSL und des Unternehmensdatenmodells für die ITIL-Prozesse.
    • Definition des Prozesses für die Pflege der DSL und der CMDB
    • Betreuung der Schnittstellen zum Incident-, Problem-, Change-, Release-, Service Level-, Finance-, Availability- und Capacity Mgmt, & zentralen Einkauf.
    • Mediation zwischen den einzelnen ITIL Prozessen.
    • Durchführung von Workshops zum dem Thema Konfigurationsmanagement und seinen Schnittstellen.
    • Erstellung eines Anforderungskatalogs für die CMDB und Auswahl einer Standard-Software für das Asset-Management.

  • 10/1999 - 01/2003

    • DB Systems GmbH
  • Coach
    • Coaching des Abteilungsleiters
    • Projektleitung für den Aufbau einer Dienstleistungsabteilung (10 Mitarbeiter) für das Konfigurations-, Changemanagement und Deployment nach CMMI. Zentraler Bestandteil des Teams ist ein UHD (6 Mitarbeiter) für die angebotenen Prozesse und Tools. Der UHD wurde von mir geleitet. Den Projekten wurde eine Entwicklungs- und Testumgebung zur Verfügung gestellt. Die Dienstleistungen wurden im gesamten Konzern per SLAs erbracht
    • Vorbereitung und Teilnahme an Assessments für CMMI Level 3.
    • Definition des Softwareentwicklungsprozesses auf Basis des V-Modells
    • Projektleitung für die Entwicklung:
      • eines Incident-/Problem-/Konfigurations- und Release-Managements auf Basis von ClearQuest und ClearCase (Fa. Rational), das für jedes Projekt im Konzern einsetzbar ist (Projektmanagement, Design, Implementierung)
      • eines automatisierten und Tool gestütztes SW-Deployment. Hierbei wurden verschiedene die Umgebungen System-, Integations- und Abnahmetest durchlaufen.

  • 05/1989 - 05/1995

    • Syspro GmbH
    • Internet und Informationstechnologie
  • Abteilungsleiter (Angestellter)
  • Projektmanager für diverse Projekte:
    • Abwertungsverfahren für die Bestandsverwaltung & Anlagenverwaltung (1,5 PJ)
    • Turnover Information System (Umsatzdatenbank) (1 PJ)
    • Dokumentations-Warehouse (0,5 PJ)
    • Umstellung des operativen Systems auf eine neue HW-Plattform. (0,75 PJ)
    • Portierung einer NATURAL-Anwendung von VSE nach DEC/VMS (0,5 PJ)
    • Aufbau verteiltes NT-Netzwerk mit 2 Standorten (0,5 PJ)
    • Automatisierte Schnittstelle zum Kassenverein der Frankfurter Börse (1 PJ)
    • Informationssystem "Schüttgut" (1 PJ)
    • Versionsumstellung Anwendungssystem "Klassifikation & Retrieval" (1 PJ)
    • Reengineering des Anwendungssystems "Anlagen-Offerten" (0,75 PJ)
    • Anwendungssystem "Patent-Informations- und Dokumentationssystem" (3 PJ)
    • Anwendungsunabhängiges Basissystem für Anwendungen (2 PJ)
    • Aufbau einer Entwicklungs-/Deploymentumgebung für Adabas/Natural (1 PJ)
    • Planungs-Informationssystem für Müllereianlagen (0,5 PJ)
    • "Teilenummernbuch auf EDV" (1,5 PJ)
    • Gremien- und Sitzungsverwaltung (2,5 PJ)
    • Produktiver Betrieb von Informationssystemen in den Bereichen Abfallwirtschaft und Abwasser (1 PJ)
    • 5-jährige Bedarfsplanung für die DV-Belange des kommunalen Verbandes (0,5 PJ)
    • Automatisierten Verfahren für die Analyse und Umstellung von NATURAL-Anwendungen (3 PJ)
    • Informationssystem für die Planung und Auswertung von Lehrer- und Unterrichtsdaten für Hessen (4 PJ)
    SW-Entwickler

  • 04/1989 - 05/1989

    • Software AG
  • Entwickler (Angestellter)
  • Internationaler Service Desk
    Release Management
    Qualitätsmanagement
    SW-Entwickler
    System-Administrator

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: