Vladislav Nazarenko nicht verfügbar bis 31.12.2019

Vladislav Nazarenko

auf Projekt bis 31.12.2019

nicht verfügbar bis 31.12.2019
Profilbild von Vladislav Nazarenko auf Projekt bis 31.12.2019 aus Sulzbach
  • 65843 Sulzbach Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (gut) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 01.10.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Vladislav Nazarenko auf Projekt bis 31.12.2019 aus Sulzbach
SKILLS
Betriebssysteme                 RedHat, Debian, Ubuntu, SuSE
Datenbanken                       MySQL, PostgreSQL, MongoDB, couchbase, memcache
Programmiersprachen         Python, Ruby, C/C++, Shell/Bash, PHP
Verteilte Systeme                HAProxy, Pacemaker, Keepalive, Squid
Virtualisierung                     KVM, VMWare, docker
Configuration Management Puppet, Ansible
Cloud                                    Kubernetes, CloudStack, OpenStack
Web Server                          Apache, Nginx
App Server                           Tomcat, JBoss

Profile: http://codeberry.de/vna
REFERENZEN
Design und Aufbau einer PaaS Lösung
06/2016 - 05/2017

Im Rahmen des Projekts wurde nach einer Plattform as a Service(PaaS)
Lösung gesucht, die den agilen Entwicklungsteams ermöglichen würde,
entsprechend schon aufgesetzten Scrum-Prozessen und völlig autonom
von anderen Teams (Netzwerk, Infrastruktur) zu arbeiten.
Die folgenden Anforderungen wurden gestellt:
• Unterstützung der Service orientierten Architektur
• Skalierbarkeit
• simple und standardisierte Recovery-Prozesse
• Anbindung an die bestehende Legacy Environment mit
gemischter Infrastruktur (Windows/Linux, Physical/Virtual
Hardware)
• Unterstützung der autonomen Arbeitsweise der Teams
• Möglichkeit weitere Services von der alten Infrastruktur
abzukoppeln und auf die PaaS Lösung zu übertragen.
Nach der Evaluierungsphase wurde die Entscheidung getroffen, die PaaS
Lösung auf der Basis von Docker und Kubernetes aufzubauen. Der  
Aufbau erfolgte in Zusammenarbeit mit folgenden Teams des Kunden:
• Netzwerk
• Infrastruktur
• Entwicklung
Nach dem Aufbau erfolgte die Übergabe des Betriebes an das
Infrastruktur-Team, das zuvor entsprechend geschult wurde.

Kunde: Hornbach Baumarkt AG

Verwendete Skills: Docker, Kubernetes, Ansible, RedHat, Python, Jenkins, Java-Umfeld

Rolle: DevOps Engineer

Aufgaben:
• Evaluierung der verfügbaren Open Source Tools
• Design und Aufbau der Plattform
• Configuration Management
• Erstellung der Dokumentation
 


Design und Aufbau einer Cloud Plattform
09/2014 – 06/2016

Eine Cloud Infrastruktur kann dabei helfen, flexiblere aber auch
vordefinierte(gut erprobte) Lösungen einzusetzen, mehr Unabhängigkeit
von Hadware-Bestand zu erreichen und deswegen auch schneller und
qualitativ besser Kundenbeauftragungen umzusetzen.
Für die Umsetzung dieses Projekts wurden zuerst oVirt, CloudStack und
OpenStack ausgewählt, aufgesetzt und evaluiert. Die Ergebnisse aus der
Evaluierungsphase wurden in eine Entscheidungsvorlage eingearbeitet
und dem Kunden vorgelegt. Cloudstack wurde für den Einsatz gewählt,
weil das Tool am besten Anforderungen passt, flexibel und gleichzeitig
überschaubar komplex ist.
In Zusammenarbeit mit Netzwerkspezialisten wurde dann eine Plattform
auf CloudStack Basis für den produktiven Einsatz entwickelt.
Entsprechend den typischen Anforderungen der Endkunden wurden
Testszenarien ausprobiert und evaluiert, sowie auch Disaster/Recovery
Tests ausgearbeitet und durchgeführt, um mögliche Probleme im Voraus
zu erkennen und Lösungen dafür vorzubereiten.
Anschließend wurde für den sicheren Betrieb der Plattform die
Dokumentation erstellt und das Personal geschult.

Kunde: Plus.line AG

Verwendete Skills: Ansible, Cloudstack, KVM, Networking, RedHat

Rolle: Systems Engineer

Aufgaben:
• Evaluierung der verfügbaren Open Source Tools
• Design und Aufbau der Plattform
• Configuration Management
• Definition und Durchführung der Disaster/Recovery Tests
• Erstellung der Dokumentation
 

Migration der Linux Systeme
11/2015 – 02/2016

Im Rahmen des Projekts mussten über 400 Linux Systeme auf den
neusten Stand des Configuration Managements migriert (neu aufgebaut)
werden.
Es war sehr herausfordernd Systeme nicht nur abzubilden (Puppet),
sondern vor allem die Abnahme durch die fachlichen Verantwortlichen
und technischen Tester erfolgen zu lassen.
Damit der Neuaufbau möglichst flexibel und in Nebenzeiten mit
unterdurchschnittlicher Auslastung (nachts und am Wochenende) erfolgen
konnten, wurden Mitarbeiter des Betriebes(24/7) zusätzlich geschult.
Auf Grund der guten DevOps Erfahrungen wurden komplexe Systeme in
der Produktion von erfahrenen Software und Systems Engineers und in
der Zusammenarbeit erneuert, damit mögliche Fehler (Software oder
Systemkonfiguration) auf einem sehr kurzem und schnellem Wege gefixt
werden konnten.
Nach der eigentlichen Migration wurde noch eine Phase eingeplant und
umgesetzt, um mögliche neue Betriebsprobleme abzufangen und diese
schnell zu lösen.

Kunde: Deutsche Vermögensberatung

Verwendete Skills: Puppet, Ruby, Shell, RedHat, Projektmanagement

Rolle: Systems Engineer

Aufgaben:
• Abbildung der Systeme mit Puppet
• Schulung der Betriebsmitarbeiter
• Planung und Koordination der Arbeiten
• Support der Systeme während und nach der Migration
Administration und Betrieb der DVAG Plattform
10/2013 – 05/2016

Die DVAG Plattform stellt den Vermögensberatern notwendige Tools zu
Verfügung. Außer der Produktion gehören zu der Plattform auch
Umgebungen, die zum Testen, der Integration und Entwicklung benötigt
werden. Eine sehr breite Palette der Technologien wird verwendet. Zu
der Gesamtplattform gehören etwa 2000 verschiedene Server.
Zu den wichtigsten Aufgaben gehört die Minderung des
Administrationsaufwands, dafür wird „Puppet“ Configuration
Management Tool eingesetzt. Die Ziele dabei sind: Einsatz der aktuellen
Puppet Version, Qualität und Wartbarkeit des Puppet Codes.
Der Puppet Code wird getestet, indem in einer separaten Umgebung
„Nightly Builds“ gemacht und ausgewertet werden, Testaufgaben wurden
anhand Skripte automatisiert. Serverkonfiguration wird durch das
„Serverspec“ Tool geprüft.

Kunde: Deutsche Vermögensberatung

Verwendete Skills: Puppet, Ruby, Shell, RedHat, KVM, Tomcat, Serverspec

Rolle: Systems Engineer

Aufgaben:
• Serveradministration mit Puppet
• Betrieb der Plattform
• Testautomatisierung
• Verkürzung der Deployment Downtime
Betrieb der GM World Platform
07/2011 – 10/2013

Die GM World Platform wurde konzipiert, um alle Märkte (Webauftritte)
der GM Brands (Chevrolet, Opel, Buick, Cadillac ...) zu konsolidieren.
Die gesamte Platform besteht aus mehreren Umgebungen (DEV/ITL,
PRE, PROD) und umfasst über 400 verschiedene Server.
Zu dem Betrieb gehören unter anderem die folgenden Aktivitäten:
• Durchführung der Changes
• Behebung der Fehler
• Störungbeseitigung
Die Aktivitäten werden nach ITIL v3 Standard durchgeführt.
Dem Kunden steht auch ein Monitoring Sytem und 24/7 Hotline zur
Verfügung, sodass Probleme rechtzeitig erkannt und rund um die Uhr
beseitigt werden können.

Kunde: General Motors

Verwendete Skills: RedHat, Xen, MySQL, Puppet, Shell, Perl

Rolle: Linux Systems Engineer

Aufgaben:
• Betrieb
• Technischer Support und Beratung der Kunden(Frankfurt,
Detroit)
• Performanzanalyse
• Unterstützung des Testteams (Fehleranalyse)
• Monitoring
Konzeption und Umsetzung der automatisierten Deployments
02/2013 – 10/2013

Software Deployments auf GM World Platform können wegen der hohen
Komplexität bis zur mehreren Stunden andauern, nehmen in Anspruch
mindestens einen Administrator und verlangen von ihm eine sehr hohe
Konzentration
Die Platform besteht unter anderem aus mehren Umgebungen, die den
Life Cycle der Software Unterstützen: Entwicklung, Testing und Betrieb.
Somit wird ein Release mehrmals und in verschieden Umgebungen
(DEV/ITL, PRE, PROD) installiert (bis alle Fehler behoben sind und das
Release online genommen werden kann).
Ziel des Projekts ist die Automatisierung solcher komplexen
Deployments, damit der Prozess ohne Administrator Interaktionen
ablaufen kann. Somit ist die Anwesenheit eines Administrators nur im
Falle eines Fehlers erforderlich, sodass der Administrator mehrere
Deployments gleichzeitig begleiten kann. Die Dauer der Deployments
wird zusätzlich dadurch reduziert, dass die Deployments gleichzeitig auf
mehreren Komponenten durchgeführt werden.

Kunde: General Motors

Verwendete Skills: Shell, Perl, Python, Ant

Rolle: Entwickler

Aufgaben:
• Verkürzung der Deploymentzeit
• Eliminierung der menschlichen Fehler
• Gleichzeitige Deployments
• Vorbereitung zur wachsenden Anzahl der Markets/Deployments
Wartung und Weiterentwicklung des zentralen Systems zur Verkehrssteuerung
02/2007 – 06/2011

Das System zur Verkehrssteuerung — STORM (System Tool for
Operation Rotation and Maintenance Requirements Traffic) dient der
Planung, Steuerung und Überwachung von Flügen, sowie der
Bodenereignisse der eingesetzten Flugzeuge der Lufthansa Passage.
Als Realtime-System stellt es die Ist-Situation gegenüber dem geplanten
Flugplan dar und erlaubt es dem Nutzer, korrigierende oder präventive
Maßnahmen zur Sicherung von Pünktlichkeit, Regelmäßigkeit,
Wirtschaftlichkeit und Sicherheit vorzunehmen.
STORM besitzt eine Großzahl von Funktionen, die über die letzten Jahre
speziell auf die Anforderungen der Lufthansa Passage zugeschnitten
wurden. Ebenso existieren über 20 Schnittstellen zu anderen Systemen,
um die Benutzer mit allen nötigen Informationen zu versorgen.
Das System gehört somit zu den wichtigsten Applikationen zur
Aufrechterhaltung des Flugbetriebs, weswegen eine höchst mögliche
Verfügbarkeit gewährleistet werden muss.

Kunde: Lufthansa Passage

Verwendete Skills: C/C++, Python, Perl, Oracle, SQL, Linux, Shell Scripting, XML

Rolle: Software Engineer

Aufgaben:
• Projektmanagement
• Release Planung
• Ressourcenplanung
• Wartung und Weiterentwicklung der Frontendapplikation
• Erstellung der Dokumentation, Spezifikationen, Angebote
• Erstellung, Durchführung und Auswertung der Testfälle
• Forschung
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei