Profilbild von Anonymes Profil, Prozessmanagerin / Projektleiterin
verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 11.04.2022

Prozessmanagerin / Projektleiterin

Firma: ion3 processmanagement
Abschluss: nicht angegeben
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
verhandelbar für Remote-Projekte, je nach Projektaufwand ist der Tagessatz verhandelbar, Reisekosten werden gegen Nachweis berechnet.
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)

Skills

Projektleitung „Visualisierung der Soll Haupt- und Nebenprozess“Berlin
Basis schaffen für stabile und reproduzierbare Abläufe, Vermeidung „unvorhersehbarer“ Störungen und Probleme, Fehlervermeidung
als Entscheidungsgrundlage zur Modifikation/Erneuerung der verwendeten
IT-Lösung. Erstellung u. Auswertung eines Fragebogens zur Geschäftsprozessanalyse. Durchführung Workshops zur Identifizierung der Prozessverantwortlichen, Identifizierung der Schnittstellen, evtl. Prozessabgrenzung, Darstellung der Hauptprozesse sowie deren Dienstleister, Verbesserungspotential benennen. Landesvertretung
Projekt- und Bauleitung Bürogebäude Salzufer, BerlinVertrieb Großkonzern
Ausbau der vorhanden alten Gebäude Struktur zu modernen Arbeitsplätzen. Ergonomisch gestaltete Arbeitsbereiche, flexible Arbeitsplätze für Innen- und Außendienst, sowie die deren IT-Anbindung.
Umzugsorganisation von vier Mitbewerbern zum Zusammenschluss in einem Gebäude unter Einhaltung der Zeitvorgaben und Budget. Enge Abstimmung aller Stakeholder und deren Befindlichkeiten zum erfolgreichen Projektabschluss.
Berlin
Projekt- und Bauleitung für die „Waschküche Berlin“Weiße Ware
Konzeptentwicklung für eine kundenahe Testumgebung für Wasch- und Trockengeräte in realer Umgebung. Standortanalyse, Ausschreibung Architektenwettbewerb, Ausschreibung technischer Ausbau, Bauleitung bis zum Einzug.Bayern
Interimsmanagement Produktion/Produktionslogistik/MaterialwirtschaftAutomotiv Tier 1
Aufbau der Abteilung Produktionslogistik, Materialwirtschaft, Neustrukturierung Materialwirtschaft für den Versand, Warenein- und Ausgang, Kundenbetreuung und Reklamation. Aufbau Materialwirtschaft in CR (Materialfluss, Bestandsbereinigung, Buchungsabläufe), Aufbau Shop Floor Management, Steigerung der Personalproduktivität. Beratung Produktion - Umsetzung Lean Manufacturing - Produktivitätsmanagement.Sachsen
Projektleitung Output Effizienzsteigerung ProduktionAutomotiv Tier 1
Planbare Produktion der Pressen durch regelmäßigen und messbaren Output, Rüstzeiten und Materialfluss optimiert.Brandenburg
Projektleitung Anpassung SAP-ProzesseSolar Energie
Werksübergreifenden Kanban eingeführt, SAP-Prozesse im Repair Center auf neuen Fertigungsablauf anpassen, Synchronisation bestehender alter SAP Tools auf SAP Standard umgestellt.Hessen
Projektleitung Inbound Prozess, Supply Chain After Sales
Supply Chain After Sales: Aufbau einheitlicher Prozess Inbound/Outbound weltweit. Controlling der Lagerbestände Aufbau und Weiterentwicklung.
Projektleitung Aufbau Repair Center, Bestandsanpassung
Repair Center neue Abläufe effizienter aufgebaut, Flexibilität bei Stückzahlschwankungen im Produktionsablauf (Repair) geplant und umgesetzt.
Projektleitung Bestandsreduzierung
Prozesse in der Produktion verschlankt, Wertstromanalysen durchgeführt zur Vermeidung von Verschwendung.
Aufbau Inventurorganisation, Inventurzeiten um 80% verkürzt. Durchführung der jährlichen Inventur für das Repair Center. Inventurdifferenzen durch Prozessverbesserungen maßgeblich abgebaut.
AKL (Automatisches Kleinteilelager) neue Einlagerungslogik zur besseren Auslastung erarbeitet, Erweiterung des AKL durch eine weitere Entnahmestellen, um den höheren Bedarf abzudecken. Materialfluss nach Auslagerung bis zum Versand optimiert.
Optimierungsanalyse Testfertigung -> SerienfertigungSolar Energie
Prozessanalyse für Ablauf innerhalb der Produktion und Materialbereitstellung, Optimierungspotential Materialfluss ermittelt.Berlin
Projektleitung LieferantenoptimierungWeiße Ware
kritische Lieferantenketten ermittelt, Lieferanten optimiert zur Sicherstellung der laufenden Produktion, Qualität und Prozess Audit beim Lieferanten durchgeführt. Optimierungspotential umgesetzt.USA, New Bern
Projektmanagement Produktionsverlagerungen im FertigungsverbundWeiße Ware
Laufende Produktionen durch Standort-, Lieferanten-, Werkzeugoptimierungen innerhalb Europas - Spanien, Türkei, Polen, Deutschland - verlagert. Dabei wurden Werkzeuge verlagert, Lieferanten ausgetauscht, Produkte in anderen Standorten gefertigt zur besseren Auslastung der jeweiligen Produktionsanlagen.Europa
Ratio Projekte, Gerätean- auslauf, KapazitätserweiterungWeiße Ware
Standardisierung Serienanlauf in der Produktion. Abstimmung mit Sales und Development Department anhand des Forecasts. Kapazitätserweiterungen und Einsteuerung bei Engpass Lieferanten.
Prozess für das Auslaufmanagement sowie für die Schlusseindeckung neu definiert.China, Wuxi
Projektleitung SCM, Produktionsoptimierung
Output Steigerung und Stabilisierung der Fertigung durch reproduzierbare Prozesse etabliert. Umsetzung der Produktionssteigerung bei Lieferanten sowie deren Unterstützung im Aufbau eigener Fertigungskomponenten.
Potentialanalysen Elektronikfertigung für Phase In/Out StrategieElektronik
Potentialermittlung für eine mögliche Verlagerung der Produktion (Kabelfertigung, Spritzgussmaschinen, Baugruppenfertigung, Lackierung) zur die Strategieentwicklung für den Standort Nanjing. Ziel war eine höhere Flexibilität der Fertigung, Just in Time Lieferungen, Verbesserung der Qualität, bei vorhandener Kompetenz für die Entwicklung Elektronik mit Kunststoffparts, und Werkzeug Management.China, Nanjing
Potentialanalysen in der FertigungWeiße Ware
Potentialermittlung am Standort in drei Fabriken und Umsetzung zur Steigerung vom Output, sowie deren Lieferanten.Türkei, Cerkezköy
Projektmanagement Serienlauf, Produktion, Logistik
Neue Gerätefertigung (für Serienanlauf): Planung der Produktion und Materialbeschaffung. Abstimmung mit Lieferanten und Vermeidung von Kannibalisierung aller 4 Fabriken am Standort.
Projektmanagement Aufbau Fertigung Panel Assembly
Neuplanung einer Shop in Shop Fertigung mit Neugestaltung der Logistikkette für die Just in Time Anlieferung an die Hauptfertigungslinie. Lieferanteneinbindung in die Shop in Shop Montage. Qualitätskonzept, Investitionsplanung, Materialplanung, Task Force zur Sicherstellung des termingerechten Serienanlauf, Dokumentation Prozessabläufe erstellt.
Prozessoptimierung SCM
Engpasslieferanten ermittelt, Kapazitätsberechnungen aller A-Lieferanten durchgeführt, Maßnahmen zur Kapazitätssteigerung für die Produktionssteigerung durchgeführt.
ProjektleitungWeiße Ware
Spanien, Zaragoza
Potentialermittlung und Umsetzung in der Fertigung, Entwicklung von Kennzahlen und Implementierung. Support zur Erreichung der Zielvorgaben in der Produktion.
Projektleitung Elektronikfertigung, Komponentenfertigung
Direkte Abbildung der Bedarfe im Fertigungsprogramm, Verbrauch der Materialien nur bei erteiltem Abruf, Vorhersagbarkeit der Kapazität der Fertigung und Durchlaufzeiten, Vermeidung von Engpässen (Produktion und Material), Kenntnis des Produktionsprogramms mit ausreichendem Vorlauf.Elektronik
Österreich/Siegen
Projektleitung Auslaufmanagement Fabrik, VerlagerungWeiße Ware
Auslaufs Szenarien für die Produktion mit Risikobewertung erstellt. Schließung der bestehenden Fabrik vorbereitet, Verlagerung der Fertigung zum neuen Standort geplant. Deutschland/Polen
Projektleitung Verlagerung Produktion und ProzessoptimierungKunststoffe/Elektronik
Bei einem insolventen Lieferanten die Produktion gemanagt bis zur Verlagerung zum neuen Lieferanten. Aufbau der neuen Fertigung beim neuen Lieferanten. Prozesse und SCM neugestaltet.Erkelenz/Brandenburg

Projekthistorie


Kontaktformular

Kontaktinformationen