Oliver Kleininger verfügbar

Oliver Kleininger

Managing Consultant

verfügbar
Profilbild von Oliver Kleininger Managing Consultant aus Muenchen
  • 80639 München Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. (FH) Wirtschaftsingenieur
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std.
    für München und Umgebung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 30.04.2017
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Oliver Kleininger Managing Consultant aus Muenchen
SKILLS
Erfahrungen:
  • Geschäftsprozessmanagement - GPM (Business Process Management -BPM): 10 Jahre
  • Anforderungsmanagement (Business Requirements Engineering): 10 Jahre
  • Projektmanagement: 8 Jahre
  • Enterprise Architecture Management - EAM: 5 Jahre
Fähigkeiten:
  • Modellierung: EPK, WKD, BPMN, UML, ERM, Archimate, Swimmlane
  • Methoden/ Framework: ITIL V3, COBIT 4 & 5, TOGAF
  • Tools: ARIS Business Architect, ARIS IT Architect, ARIS SOA Architect, MEGA Suite, Sparx Systems Enterprise Architect, SAP Solution Manager
Zertifizierungen:
  • Projektmanagement: PRINCE 2 Foundation Level
  • IT-Management: COBIT Practitioner, ISO 20000
  • Anforderungsmanagement: Certified Professional for Requirements Engineering: Advanced Level - Elicitation & Consolidation
  • Tools: ARIS Certified Professional EBPM
Branchen:
  • Energieversorgung
  • Telekommunikation
  • Finanzdienstleistung
  • Öffentlicher Dienst
REFERENZEN
Interim Service Request Manager (04/2014 - 05/ 2015)

Inhalt dieses Projektes war die Konzeptionierung und Implementierung einer Geschäftslogik, um eine systemgestützte Drosselung von spezifische DSL Produkten durch das Telekommunikationsunternehmen zu ermöglichen. Neben der Abbildung dieser Drossel-Logik in relevanten Backend- und Netzwerksystemen musste auch eine transparente Kundenkommunikation in den Frontendsystemen sichergestellt werden. Hierzu sollten allen betroffenen DSL Kunden mit den relevanten Informationen, wie z.B.  ihre verfügbare Bandbreite, ihre Volumenverbräuche und der aktuelle Drossel-Status über die bestehenden Front-Ends des Unternehmens versorgt werden.
In der Rolle des „Interim Service Request Manager“ begleitete ich das Telekommunikationsunternehmen von der Erhebung und Spezifikation der Geschäftsanforderungen über die Transformation der Anforderungen in die IT bis hin zum Ausrollen der Drossel-Logik in die Produktionsumgebung.

Branche: Telekommunikation
Eingesetzte Skills: Anforderungsmanagement (CPRE),  Projektmanagement (PRINCE 2)
Rolle im Projekt: Anforderungsmanager, Service Request Manager

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement
  • Definition und Steuerung der relevanten Service Requests
  • Planung und Steuerung der Analyse-, Implementierung- und Roll-Out-Phase
  • Erstellung und Kommunikation von Status-Reports

B) Anforderungsmanagement
  • Erhebung, Analyse und Definition von Geschäftsanforderungen zu der DSL Drossel-Logik
  • Prüfung und Abstimmung der Geschäftsanforderung für die technische Umsetzung mit Service Architect und Applikationsverantwortlichen
  • Kommunikation der technischen Lösung und der geplanten Umsetzung an Business
  • Fachliche Betreuung der technischen Implementierung in der Applikationslandschaft und in dem Netzwerk
  • Betreuung der Datenmigration und anschließende Datenqualitätskontrolle

Erweiterung und Optimierung einer Marktkommunikationsplattform (06/2013 - 04/2014)

Durch ein konsolidiertes Anforderungsmanagement werden im Rahmen von diesem Projekt alle relevanten Anforderungen für zwei geplante Entwicklungsvorhaben eines Energiedienstleisters erhoben und in Form eines Lastenheftes dokumentiert. Hintergrund der Entwicklungsvorhaben sind zum einen die Optimierung der bestehenden Funktionalitäten einer existierenden Marktkommunikationsplattform für den Gashandel und zum anderen die Erweiterung dieser Plattform um eine neue Software-Komponente. Parallel zum Anforderungsmanagement werden durch eine Markterkundung geeignete Dienstleister zur Umsetzung der beiden geplanten Entwicklungsvorhaben ermittelt.

Branche: Energieversorgung
Eingesetzte Skills: Anforderungsmanagement (IREB CPRE), Projektmanagement (PRINCE 2), Geschäftsprozessanalyse, ARIS Business Architect
Rolle im Projekt: Anforderungsmanager, Business Analyst

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement
  • Planung des Arbeitspaketes „Requirements Engineering“
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines Kriterienkatalogs zur Dienstleisterauswahl
  • Unterstützung bei der Durchführung einer Markterkundung zur Dienstleisterermittlung

B) Anforderungsmanagement
  • Entwicklung des Vorgehens und Inhalts des Anforderungsmanagements
  • Analyse und Dokumentation des Systems und des Systemkontextes
    • Analyse der beteiligten Prozesse
    • Ermittlung der Stakeholder
    • Analyse der IT-Systemlandschaft
  • Erhebung der relevanten Anforderungen durch Interviews und Workshops
  • Konsolidierung und Priorisierung der erhobenen Anforderungen
  • Erstellung des Lastenheftes
  • Erstellung der Use Case Map und Dokumentation der relevanten Use Cases
  • Dokumentation des fachlichen und systemspezifischen Datenmodells und Ableitung des Glossars


IT BPM Coach (01/2013 - 08/2013)

Mit der Einführung eines Prozessmanagements in der IT Organisation sollte zur Prozessdokumentation das Modellierungswerkzeug ARIS eingesetzt werden. Um die relevanten Nutzer möglichst schnell in dem im Umgang mit der Software und der zugrundeliegenden Methode vertraut zu machen, wurde ein Schulungs- bzw. Coaching-Konzept erstellt und umgesetzt. Im weiteren Verlauf wurden auch priorisierte IT Prozesse erfasst und modelliert.

Branche: Finanzdienstleister
Eingesetzte Skills: Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozessmodellierung, Projektmanagement, Fachwissen zu IT Prozessen und IT Management, ARIS Business Architect
Rolle im Projekt: Prozessmanager, Business Analyst

Tätigkeit im Projekt:
A) Business Process Management:
  • Erstellung eines ARIS Business Designer Schulungs- bzw. Coaching-Konzept
  • Durchführung einer ARIS Schulung und Begleitung als ARIS Coach
  • Design und Dokumentation der Prozesse
    • Manage Incident & Service Request
    • Problem Management
    • Change Management

Relaunch Webauftritt (03/2013 - 06/2013)

Für die Neugestaltung des Internetauftritts einer Hochschule wurde im Rahmen einer Vorstudie „Pre-Phase Relaunch“ das Vorhaben hinsichtlich des Projektrahmens, der beteiligten Stakeholdern und deren Anforderungen sowie der strategischen Ziele der Hochschule konkretisiert. Hierzu wurden in diversen Workshops mit den unterschiedlichen Stakeholdern die Inhalte und Anforderungen an den Webauftritt ermittelt. Anschließend wurde eine Analyse des bestehenden Webauftritts durchgeführt, um verwendbare Komponenten und Optimierungspotential zu identifizieren. Die ermittelten Ergebnisse und Erkenntnisse wurden in Form einer Handlungsempfehlung zusammengefasst.

Branche: Öffentlicher Dienst (Hochschule)
Eingesetzte Skills: Projektmanagement (PRINCE2), Requirements Engineering (Anforderungsmanagement)
Rolle im Projekt: Projektmanager, Anforderungsmanager

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement:
  • Erstellung Projekt- und Phasenplan
  • Durchführung PMO
  • Erstellung Roadmap „Relaunch Webauftritt“
B) Anforderungsmanagement:
  • Erstellung Workshop-Konzept
  • Durchführung und Moderation der Workshops
  • Konsolidierung und Aufbereitung der Workshop-Ergebnisse
  • Erstellung Anforderungsdokument
  • Generierung einer Handlungsempfehlung und Roadmap

IT Transformation 2012 (04/2012 - 12/2012)

Resultierend aus einem internen Audit wurde das Projekt „IT Transformation 2012“ aufgesetzt, dessen Hauptfokus das Re-Design bestehender und das Design neuer IT Prozesse war. Hierzu wurden die in unterschiedlicher Form existierenden Prozessdokumentationen analysiert und konsolidiert. In einem weiteren Schritt erfolgte das Re-Design bzw. Design und die Dokumentation der IT Prozesse auf Basis der Rahmenwerke COBIT 5 und ITIL V3. Abschließend wurden die neugestalteten IT-Prozesse in der Unternehmensorganisation implementiert.

Branche: Finanzdienstleister
Eingesetzte Skills: Geschäftsprozessmodellierung, Projektmanagement, ARIS Administration, Fachwissen zu IT Prozessen, ITIL V3, CObIT 5, ARIS Business Designer & Business Architect
Rolle im Projekt: Prozessmanager

Tätigkeit im Projekt:
A) Business Process Management
  • Analyse IST- IT Prozesse
  • Design und Modellierung der IT Prozesse zum Thema,
    • Change Management
    • Problem Management
    • Incident Management
  • Capacity & Availability Management
  • Erstellung von Trainingsdokumenten zur Einführung der neugestalteten IT Prozesse
  • Konzeption und Erweiterung der Modellierungs- und Dokumentationkonventionen in ARIS
  • Durchführung von ARIS Training

Interim Senior Business Process Manager (06/2012 - 11/2012)

Für die Umsetzung der Themen „Einführung eines unternehmensweites BPM“ und „Neugestaltung Target Operating Model“ wurde der Kunde durch die Position „ Interim Senior Process Manager“ unterstützt. Mit der Einführung eines unternehmensweiten „Business Process Managements“ wollte der Kunde eine einheitliches Vorgehen zur kontinuierlichen Optimierung seiner Geschäftsprozesse und eine stärkere Vernetzung zwischen Management, dem operativen Geschäft und der IT erreichen.
Mit der Neukonzeptionierung des Target Operating Model, sollte die Erreichung der gesetzten Unternehmensziele gewährleistet werden.


Branche: Finanzdienstleister
Eingesetzte Skills: Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozessmodellierung, Projektmanagement, Fachwissen zu den operativen Prozessen einer Direktbank, Visio, Amadee
Rolle im Projekt: Prozessmanager, Business Analyst

Tätigkeit im Projekt:
A) Business Process Management:
  • Erfassung und Analyse der operativen IST Prozesse
  • Erstellung eines Evaluierungsmodells zur Bestimmung der Outsource-Fähigkeit von operativen Prozessen
  • Durchführung der Prozessevaluierung mit Ableitung einer Handlungsempfehlung
  • Design der SOLL Unternehmensprozesslandkarte
  • Erfassung und Dokumentation der Business Anforderungen im Rahmen der Phase „Request for Proposal“
  • Konzeptionierung einer Geschäftsprozessarchitektur zur konsolidierten Prozessdokumentation
  • Konzeptionierung BPM Betrieb und der organisatorischen Verankerung im Unternehmen
  • Entwicklung einer BPM Roadmap und eines Projektplans zur BPM Einführung
  • Design und Dokumentation der HR Prozesse

Querschnittsthema Datenmodellierung (9/2011 - 5/2012)

Durch das Querschnittsthema „Datenmodellierung“ unterstützte der Kunde ein konzernweites IT Entwicklungsprojekt und stellte damit ein transparentes und einheitliches Anforderungsmanagement sicher. Der Kunde wurde bei der Konzeptionierung und Implementierung einer Informationsarchitektur unterstützt, die eine konsolidierte Sicht auf die relevanten Unternehmensinformationen ermöglicht und deren Anwendung und Verteilung in den betroffenen Geschäftsprozessen und den unterstützenden IT Systemen darlegt.

Branche: Telekommunikation
Eingesetzte Skills: Datenmodellierung, Projektmanagement, ARIS Administration, ARIS Reporting, Fachwissen zu den Prozessen Telekommunikation & Finanz, UML, IREB, Fachobjektmodellierung, ARIS Business Designer, ARIS UML Designer
Rolle im Projekt: Projektmanager, Anforderungsmanager, Datenmodellierer

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement
  • Teilprojektleitung mit Teamverantwortung, Projektplanung und -steuerung, Budgetplanung und -verantwortung
B) Enterprise Architecture Management
  • Analyse der IST-IT-Systemarchitektur
  • Einführung und Weiterentwicklung einer Methode zum Aufbau einer Informationsarchitektur
  • Durchführung von Methodenschulung und -beratung,
  • Entwicklung eines Betreuungskonzeptes für den Betrieb einer Informationsarchitektur, Unterstützung der Weiterentwicklung des fachlichen Datenmodels mit Fokus „Finance“
  • Konzeptionierung von Reports zur Auswertung und Analyse der bestehenden Enterprise Architecture
C) Anforderungsmanagement
  • Methodische Unterstützung des Anforderungsmanagements
  • Analyse der Anforderungen des Fachbereichs
  • Schnittstellenkommunikation zwischen Fachbereich und IT

Sales Stammdaten Tool (9/2011 - 11/2011)

Projektziel war die Entwicklung und Implementierung eines zentralen Stammdaten-Tools, mit dem die Verwaltung und die Bearbeitung aller für die Vertriebsplattform erforderlichen Stammdaten gewährleistet werden sollte. Projektinhalt war die Durchführung eines Anforderungsmanagements, das Design der relevanten Prozesse und die Umsetzung und Implementierung des Stammdaten Tools in die bestehende IT Systemlandschaft des Kunden.

Branche: Nutzfahrzeugindustrie
Eingesetzte Skills: Geschäftsprozessmodellierung, Anforderungsmanagement (IREB), Projektmanagement, MS Visio
Rolle im Projekt: Projektmanager, Anforderungsmanager

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement
  • Angebotserstellung und -verhandlung
  • Projektplanung (Ressourcen und Budget)
B) Anforderungsmanagement
  • Erfassung und Dokumentation der Anforderungen
  • Analyse der Anforderungen und Schnittstellenkommunikation zwischen Fachbereich und IT
  • Erstellung Fachkonzept und Use Cases
C) Business Process Management
  • Design und Modellierung der relevanten Geschäftsprozesse, die durch das Sales Stammdaten Tool unterstützt werden
  • Definition von beteiligten Rollen und deren Verantwortlichkeiten

Workflow-Tool zur Unterstützung der Vollstreckung (10/2010 - 6/2011)

Im Rahmen des IT Entwicklungsprojektes wurden folgende Arbeitspakete geleistet: Erstellung eines Lastenheftes, Methodische Unterstützung im Anforderungsmanagement, Definition des SOLL Datenbedarfs je Applikationsmaske, Stammdatenkonsolidierung, IST Systemdatenanalyse, IST Analyse der IT Landschaft und Definition der potentiellen IT Systemschnittstellen, Aufbau eines übergreifenden Fachdatenmodells (Informationsarchitektur), Analyse und Optimierung der IT-Prozesse.

Branche: Öffentlicher Dienst
Eingesetzte Skills: Datenmodellierung, Geschäftsprozessmodellierung, ARIS Administration, ARIS Reporting, ITIL V3, ARIS Business Architect & ARIS IT Architect
Rolle im Projekt: Datenmodellierer, ARIS Administrator, Business Architect

Tätigkeit im Projekt:
A) Information Architecture Management
  • Analyse der IST IT Systemlandschaft
  • Einführung und Weiterentwicklung der Methode zur Fachdatenmodellierung
  • Erstellung eines übergreifenden Fachdatenmodells für den Zoll
  • Entwicklung eines Betreuungskonzeptes für den Betrieb der Informationsarchitektur
  • Erstellung einer Data Governance
  • Konzeptionierung und Einführung von ARIS Auswertungsreports
B) Business Process Management
  • Design und Modellierung IT Prozesse
C) Anforderungsmanagement
  • Methodische Unterstützung des Anforderungsmanagements bei der Lastenhefterstellung,
  • Maskenmodellierung und –design
  • Integration des Fachdatenmodells in den IT Entwicklungsprozess

Datenharmonisierung der IT Systemlandschaft (1/2010 - 6/2011)

Projektgegenstand war die Analyse der vorhandenen IT Systemlandschaft hinsichtlich der Verteilung der relevanten Unternehmensinformationen in den IT-Systemen. Basierend auf dieser Analyse wurde eine Informationsarchitektur erstellt, welche die relevanten Unternehmensinformationen bzw. -daten in einer fachlichen, systemspezifisch-fachlichen und technischen Sicht dokumentierte. Durch die Verbindung dieser unterschiedlichen Sichtweisen und deren Verknüpfung mit den Geschäftsprozessen, wurden bestehende Schwachstellen in der IT Systemlandschaft erfasst und Lösungsvorschläge erarbeitet.

Branche: Energieversorgung
Eingesetzte Skills: Projektmanagement, Datenmodellierung, Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozessmodellierung, IT Systemlandschaft, ARIS Administration, Fachwissen zu Gasversorger und Gasmarkt, Fachobjektmodellierung, ARIS Business Architect, ARIS Reporting
Rolle im Projekt: Projektmanager, Datenmodellierer, Prozessmanager, ARIS Administrator

Tätigkeit im Projekt:
A) Information Architecture Management
  • Konzeptionierung und Implementierung einer Informationsarchitektur
  • Erfassung von fachlichen und systemspezifischen Datenmodellen
  • Training und Coaching der Methode „Fachobjektmodellierung“
  • Analyse der Informations- und Datenverteilung in der Prozess/ IT-Systemlandschaft des Kunden
  • Erarbeitung und Umsetzung von Optimierungskonzepten hinsichtlich der IT-Systemlandschaft
  • Erstellung eines Betreuungskonzepts zum Betrieb einer Informationsarchitektur
B) Projektmanagement
  • Teilprojektleitung und fachliche Führung für Konzeptionierung der Informationsarchitektur
C) Business Process Management
  • Analyse relevanter Geschäftsprozesse im Zuge der Optimierung der IT-Systemlandschaft
  • Re-Design und Dokumentation relevanter Geschäftsprozesse
Neuorientierung Geschäftskundenmanagement (10/2009 - 12/2010)

Im Rahmen der Neuorientierung des Geschäftskundenmanagements eines Energieversorgers wurde in diesem Teilprojekt der Angebotsprozess hinsichtlich des Prozessablaufs, der IT Unterstützung und des Daten- bzw. Informationsbedarfs analysiert. Aus den gewonnenen Analyseergebnissen wurden Handlungsempfehlungen zur Optimierung des Angebotsprozesses und/ oder der unterstützenden IT Systemen abgeleitet.

Branche: Energieversorgung
Eingesetzte Skills: Geschäftsprozessmodellierung, Datenmodellierung, Project Management, ARIS Administration, Fachwissen über den Energie- und Gasmarkt sowie den Angebotserstellungsprozess, Fachobjektmodellierung, SAP CRM, SAP IS-U, Kundenspezifisches Energiekalkulationstool, ARIS Business Architect
Rolle im Projekt: Projektmanager, Prozessmanager, Datenmodellierer

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement
  • Projektplanung und –steuerung
  • Disziplinarische und fachliche Führung
  • Angebotsverhandlung und -erstellung
B) Information Architecture Management
  • Überarbeitung und Anpassung fachliches Datenmodell
  • Erstellung von IT Systemschnittstellenmodellen
  • Verbindung der Geschäftsprozesse mit der Informationsarchitektur
  • Durchführung einer Datenbedarfsanalyse zum Angebotsprozess
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen
C) Business Process Management
  • Analyse des IST- Angebotsprozesse für Geschäftskunden
  • Re-Design und Modellierung der Angebotsprozesse
D) Anforderungsmanagement
  • Konzeptionierung eines Auswertungsreports zur Unterstützung der Datenbedarfsanalyse
  • Implementierung des Auswertungsreports
  • Konfiguration ARIS Methodenfilter

Optimierung EVU Geschäftsprozesse (7/2009 - 9/2009)

Im Rahmen der Neugestaltung des bestehenden CRM Systems wurde der Kunde bei der Prozesserfassung und dem Anforderungsmanagement unterstützt. Basierend auf Referenzprozesse zum Energiemarkt wurde die bestehende Prozessdokumentation auf Vollständigkeit überprüft. In einem weiteren Schritt wurden die Prozesse identifiziert, die durch die Module des bestehenden CRM Systems unterstützt wurden.

Branche: Energieversorgung
Eingesetzte Skills: SAP Solution Manager, Customer Relationship Management, Ver- und Entsorgungswirtschaft, Beratung, Prozessanalyse und Design (ARIS, UML), Geschäftsprozessmodellierung, Ereignisgesteuerte Prozessketten, Geschäftsprozessoptimierung, Geschäftsprozesskonzeption, Geschäftsprozessanalyse, ARIS
Rolle im Projekt: Business Analyst, Prozessmanager, ARIS Administrator

Tätigkeit im Projekt:
A) ARIS Administration und Betreuung
  • Implementierung der ARIS Referenzdatenbank
  • Konfiguration und Anpassung der ARIS Datenbank an die Kundenbedürfnisse
    • Definition und Implementierung ARIS Methodenfilter
    • Definition und Implementierung kundenspezifischer ARIS Symboltypen
  • Konfiguration und Administration des ARIS Business Publishers
B) Business Process Management
  • Konzeptionierung der Prozessdokumentation
  • Erstellung und Anpassung der unternehmensrelevanten Kernprozesse im Kontext der Marktrollen Verteilnetzbetreiber und Lieferant
  • Publikation der Prozesse mittels ARIS Business Publisher im Intranet
  • Dokumentation der IT-Systeme im Kontext Kundenstammdatenverwaltung und Billing
  • Auswertung der Prozesse hinsichtlich der Zuordnung Anwendungssystem zu Prozess
  • Konsolidierung redundanter IT-Systemfunktionen, Erstellung und Durchführung von ARIS Schulungen für Mitarbeiter aus dem Projekt und der Linie

Fachdatenmodell „Gaswirtschaft“ (12/2008 - 04/2009)

Projektauftrag war die Entwicklung und Publikation eines Fachdatenmodells zur Abbildung des Gasmarktes aus Sicht eines Energiehändlers. Zur Definition und Abbildung dieses Datenmodells wurde der methodische Ansatz der Fachdatenmodellierung angewendet. Das Fachdatenmodell wurde mit den Fokusthemen „Angebot & Beschaffung“, „Fahrplan-& Bilanzkreismanagement“, Mehr-& Minderberechnung“, „Netzlogistik“ und „Anmeldung Lieferant-BKV“ erzeugt.

Branche: Energieversorgung
Eingesetzte Skills: Datenmodellierung, Projektmanagement, ARIS Administration, Fachwissen über den Energie- und Gasmarkt Fachobjektmodellierung, UML, ERM, ARIS Business Architect, ARIS Reporting
Rolle im Projekt: Datenmodellierer, ARIS Administrator

Tätigkeit im Projekt:
A) Information Architecture Management
  • Durchführung von Methodenschulung „Fachdatenmodellierung“
  • Design und Modellierung eines Fachdatenmodells zum Gasmarkt
  • Kommunikation und Publikation des Fachdatenmodells im Intranet des Kunden
  • Erstellung und Update des Methodenhandbuchs

Fachobjektmodellierung (7/2008 - 02/2009)

Projekthintergrund war die Entwicklung und Einführung einer Informationsarchitektur, um das Anforderungsmanagement des Kunden zu optimieren. Durch die Informationsarchitektur erhielt der Kunde eine transparente und einheitliche Sicht auf seine relevanten Unternehmensinformationen und deren Verteilung und Anwendung in den diversen IT-Systemen. Die Erstellung von logischen Informationsmodellen aus fachlicher und systemspezifischer Sicht sowie die Dokumentation und Schulung der angewendeten Methode sowie die organisatorische Verankerung der Informationsarchitektur im Bereich der IT, stellte den groben Projektinhalt dar..

Branche: Energieversorgung
Eingesetzte Skills: Datenmodellierung, Projektmanagement, ARIS Administration, Fachwissen über den Energie- und Gasmarkt Fachobjektmodellierung, UML, ERM, ARIS Business Architect, ARIS Reporting
Rolle im Projekt: Datenmodellierer, ARIS Administrator

Tätigkeit im Projekt:
A) Anforderungsmanagement
  • Erfassung und Dokumentation der Anforderungen an ARIS zur Umsetzung und dem Betrieb der Informationsarchitektur in ARIS
  • Konzeptionierung von ARIS Auswertungsreports
  • Umsetzung der Kundenanforderungen in ARIS
    • Definition und Implementierung ARIS Methodenfilter
    • Definition und Implementierung kundenspezifischer ARIS Symboltypen
B) IT-Architekturmanagement
  • Erstellung fachspezifischer Informationsmodelle zum Energie- und Gasmarkt
  • Erstellung von systemspezifischen Datenmodellen
  • Weiterentwicklung der Methode zur Fachdatenmodellierung und Anpassung an die Kundenbedürfnisse,
  • Erstellung und Update des Methodenhandbuchs
  • Erstellung von Konzepten zur Betreuung der Informationsarchitektur

Einführung Fixnet-Provision für Partner (11/2007 - 5/2008)

Projektgegenstand war die Konzeptionierung und Einführung einer neuen Partner-/ Händlerumsatzbeteiligung für den Vertrieb von Fixnet-Produkten für den Geschäftskundenbereich. Hinsichtlich der Implementierung stellten vor allem die unterschiedlichen Prozess- und IT-Systemlandschaften zweier fusionierender Telekommunikationsunternehmen, sowohl technisch als auch prozessual, eine Herausforderung dar. Die Definition eines Lastenheftes, das Design von einheitlichen Geschäftsprozessen, die Überwachung der technischen Umsetzung sowie die Implementierung des Gesamtpakets im Unternehmen waren die wesentlichen Bestandteile des Projekts.

Branche: Telekommunikation
Eingesetzte Skills: Partnermanagement, Customer Relationship Management, Telekommunikation, IT Dienstleistungen, Beratung, Prozessanalyse und -design (ARIS, UML), Geschäftsprozessmodellierung, EPK, Workshops, Geschäftsprozessoptimierung, Geschäftsprozesskonzeption, Geschäftsprozessanalyse, ARIS Business Designer, IBM Lotus Notes
Rolle im Projekt: Projektmanager, Anforderungsmanager, Prozessmanager

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement
  • Projektleitung, Projektplanung und -steuerung, Budgetplanung
B) Anforderungsmanagement
  • Erfassung und Analyse der Geschäftsanforderungen zur Berechnung der Fixnet-Provision
  • Konsolidierung und Definition der Anforderungen
  • Erstellung eines Lastenheftes
  • Überwachung und Abnahme der technischen Umsetzung
C) Business Process Management
  • Analyse der Business Architektur
  • Design und Dokumentation der erforderlichen Geschäftsprozesse zur Erhebung der Fixnet-Provision
  • Klärung SOX-Konformität des Abrechnungsprozesses mit Rechtsabteilung

Re-Design Partner-/Händlerumsatzbeteiligung (12/2006 - 5/2007)

Projektziel war die Substitution einer bestehenden Partner- bzw. Händlerumsatzbeteiligung für den Business und Consumer-Bereich. Da dieses Konzept durch die bestehenden IT-Systeme nicht abgebildet werden konnte, musste die Berechnung und Weiterverarbeitung der erforderlichen Daten durch einen Workaround realisiert werden. Wesentliche Komponenten des Projekts war die Anforderungserhebung und -definition, die Umsetzung und Implementierung der Berechnungslogik in die IT-Systemlandschaft des Kunden, ein Re-Design der betroffenen Geschäftsprozesse, die Durchführung von Mitarbeiterschulung sowie die Dienstleisterauswahl für den Rechnungsdruck und -versand.

Branche: Telekommunikation
Eingesetzte Skills: Projektmanagement, Geschäftsprozessanalyse, IT Systemlandschaft, Fachwissen Partner-/ Händlerbetreuung Telekommunikation, ARIS Business Designer
Rolle im Projekt: Projektmanager, Anforderungsmanager, Prozessmanager

Tätigkeit im Projekt:
A) Projektmanagement
  • Projektleitung mit Teamverantwortung
  • Projektplanung und –steuerung
  • Verhandlung und Koordination Lieferanten
B) Anforderungsmanagement
  • Erfassung und Analyse der Geschäftsanforderungen
  • Konsolidierung und Definition der Anforderungen
  • Erstellung eines Lastenheftes
  • Überwachung und Abnahme der technischen Umsetzung
C) Business Process Management
  • Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse für die Provisionsberechnung
  • Re-Design bzw. Design der Geschäftsprozesse
  • Entwicklung von Trainingsdokumenten
  • Durchführung der Mitarbeiterschulung
  • Roll out Berechnungssoftware

Einführung eines Partnermanagementsystems (9/2005 - 7/2006)

Hintergrund des IT Entwicklungsprojekts war die Definition, Entwicklung und Einführung eines neuen Partner-Relationship-Management Systems, um das bestehende PRM-System abzulösen. Hierdurch sollte eine verbesserte Unterstützung der Geschäftsprozesse zur Partnerbetreuung, wie z.B. bei der Erfassung der Partnerstammdaten oder der Berechnung der Partnerprovisionen, erreicht werden. Bestandteile des Projektes waren die Erfassung der Businessanforderungen, die Übertragung dieser in ein Fachkonzept, die Auswahl einer Software sowie die Überwachung der Implementierung.

Branche: Telekommunikation
Eingesetzte Skills: Projektmanagement, Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozessmodellierung, IT Systemlandschaft, Fachwissen Partner-/ Händlerbetreuung Telekommunikation, Visio, IBM Rational Rose, ARIS Business Designer
Rolle im Projekt: Business Analyst, Teilprojektleiter, Requirements Engineer

Tätigkeit im Projekt:
A) Anforderungsmanagement
  • Erfassung und Dokumentation der Business Requirements
  • Anforderungsanalyse und Erstellung des Fachkonzepts
  • Erstellung von Use Cases zum Thema „Partnerprovision“
  • Erfassung und Koordination von Change Requests
B) Projektmanagement
  • Teilprojektleitung für "Requirements Definition - Partnerprovision"
  • Teilprojektleitung für "Testmanagement"
C) Business Process Management
  • Design und Dokumentation der Geschäftsprozesse für das Partnermanagement
  • Erstellung von Verfahrensanweisungen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 01.05.2015 zu 100% vor Ort (Deutschland und Europa)
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei