Profilbild von Rodger Howard vCIO (Virtuelle CIO), Interm Manager, IT Strategie Consulting, Digitale Transformation aus Sangerhausen

Rodger Howard

verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 08.04.2021

vCIO (Virtuelle CIO), Interm Manager, IT Strategie Consulting, Digitale Transformation

Abschluss: BCS, MBA
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Verhandelbar
Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher)

Dateianlagen

Rodger Howard IT Director CV - 2021.pdf
Rodger Howard IT-Leiter Lebenslauf - 2021.pdf

Skills

  • IT-Organisationsentwicklung
  • IT-Strategien, -Betrieb, -Richtlinien, -Verfahren
  • Rechenzentrum, Planung und Bereitstellung von Infrastrukturdiensten
  • IT-Budgetplanung, Prognosen
  • IT Supply Chain und externer Dienstleister Steuerung
  • Infrastrukturplanung und Entwicklungsmanagement
  • IT Service & Anforderung Management
  • Agile Project Management
  • Mitarbeiter rekrutieren, entwickeln, inspirieren

Projekthistorie

03/2020 - 10/2020
Head of Corporate IT
Tipico Technology Services GmbH (500-1000 Mitarbeiter)
Sonstiges
Verantwortung: Budget bis ca. 3,5 Mio. € | Führung von bis 22 Mitarbeitenden in vier Ländern
  • Leitung der IT-Abteilung des Unternehmens und Verantwortung für die Leistung und Verfügbarkeit aller Technologien einschließlich Hardware, Software und Dienstleistungen per Fernzugriff oder von einem der über 10 Standorte in Europa, Nord- und Mittelamerika aus.
  • Verantwortlich für 2 Rechenzentrums- sowie für Cloud-Dienste für Unternehmen in Azure.
  • Leitung eines Teams von 22 IT-Servicedesk-, System- und Netzwerkingenieuren, die Mitarbeitern und Auftragnehmern in allen Organisations- und Geschäftsbereichen Infrastruktur-Support und -Dienstleistungen bieten.
  • Verwalten der Beschaffung und Lieferung von Verträgen mit externen Anbietern.
  • Planung und Durchführung von Transformationsprojekten zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Kommunikation in Unternehmen, der Produktivität und der Einhaltung von Compliance-Vorschriften.

Resultate:

  • Reduzierte Kosten für Azure von € 21.000 auf € 13.000
  • Ermöglichte als Reaktion auf COVID-19 einen reibungslosen Übergang zum Work-at-home durch ein Upgrade der Videokonferenzlösung, die Einrichtung eines Backup-VPN zu Redundanzzwecken und die Einführung virtueller Windows-Desktops für diejenigen, die zu Hause keine geeignete Technik haben.
  • Entwickelte ein Framework für die IT-Leistungsbewertung einschließlich eines Entwurfs für einen IT-Finanz-KPI
  • Hat sieben (7) verschiedene Miniprojekte geliefert, darunter Microsoft Intune MDM, CMDB auf der Basis von Device42 und ein Proof-of-Concept-Projekt zur Implementierung von 802.1x-Netzwerkzugriffskontrolle auf der Basis von PacketFence.

07/2018 - 01/2020
Direktor IT Central Europe
Tunstall GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Pharma und Medizintechnik
Verantwortung: Budget bis ca. 3 Mio. € | Führung von bis 15 Mitarbeitenden in drei Ländern
  • Verantwortung für Design, Implementierung und Optimierung globaler IT-Plattformen sowie die Entwicklung, Kommunikation und Umsetzung der IT-Strategie für Zentraleuropa
  • Steuerung der Zielerreichung und Controlling der Ergebnisse mit Nutzung des Mitarbeiter-Netzwerks innerhalb der Tunstall-Gruppe in Europa mit GB, S, ES, B, D und NL
  • Überwachung und gesamtheitliche Leitung des ITIL v3-basierten IT-Service-, des Incident-, Problem-, Eskalations- und Krisenreaktionsmanagements sowie des Programm- und Projekt-managements für die umsatzgenerierenden Plattformen
  • Planung und Ausbau der IT-Organisation, inkl. Besetzung geplanter Stellen in BE, DE und NL
  • Anpassung von Strukturen, Rollen und Verantwortlichkeiten hin zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Lieferergebnisse

Resultate:

  • Verantwortliche Leitung eines Geschäftstransformationsprojekts zur Einführung eines SaaS-Umsatz-Modells mit Technikverwaltung in 12 Notfallzentren: Einführung einer mandanten-fähigen Plattform mit Generierung regelmäßiger Einnahmen i. H. v. ca. 20.000 € pro Monat
  • Entwurf und Implementierung von ITILv3-basierten IT Service Request Management (ITSM)-Tools und -Praktiken mit Einführung von Atlassian JIRA sowie Confluence
  • Austausch der analogen Telefonanlage vor Ort durch Hosted Skype for Business
  • Optimierung agiler IT-Projektmanagementprozesse mit Einführung von JIRA Software, einem Issue Tracking System sowie einem Smartsheet online Projektmanagement Tool

07/2016 - 03/2018
IT-Leiter
Learnship Networks GmbH | Köln (D) | (50-250 Mitarbeiter)
Sonstiges
Verantwortung: Budget von 3 Mio. € | disziplinäre und professionelle Führung eines Teams bestehend aus 15 Mitarbeitern in Köln
  • Verantwortung des IT-Betriebs mit agiler/SCRUM-basierter Near-ShoreEntwicklung, DevOps Automation, Continuous Integration/Continuous Deployment und Infrastrukturservices
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit von Webplattformen samt Hybrid-Cloud Infrastrukturen
  • Verantwortliche Leitung von Softwareentwicklungsprojekten
  • Initiierung und Entwicklung der Hybrid-Cloud-Strategie in Kombination mit Managed Hosting, Colocation-Services und verschiedenen Public-Cloud-Services
  • Planung des Austauschs einer On-Premise Asterisk-basierten IP-PBX mit Arkadin Total Connect-gehostetem Skype für Unternehmen
  • Aktualisierung einer VMware-basierten Private Cloud als Unterstützung von Produktion, Entwicklung und Integrationsumgebungen
  • Steuerung des IT Help Desk Relaunch auf Basis von Atlassian JIRA Service Desk
  • Implementierung einer neuen Microsoft-Umgebung, inkl. Active Directory-Domains, Exchange
  • Modernisierung von Remote-Office-IT-Infrastrukturen in Frankreich und Deutschland
  • Prüfung von IT-Anbietern mit Fokus Netzwerk, Telekommunikation und Datacenter-Services
  • Einführung eines Organisationsplans mit Mitarbeitern, ProzessFrameworks, Funktionen etc.

Resultate:

  • Einführung automatisierter IT-Asset- und Konfigurationselemente Bestandsmanagements mit Einführung der Device42 Configuration Management Database (CMDB)
  • Rollout einer zentralen Sophos Anti-Virus- und Anti-Malware-Sicherheitslösung
  • Neuentwicklung und Implementierung aller ITIL-basierten IT-Service- Managementprozesse

04/2014 - 06/2016
IT-Leiter
Jago AG (250-500 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel
Verantwortung: Budget von 4,3 Mio. € | Projekt vol. ca. 500.000 € | operative Budget-Run-Rate von im Durschnitt 190.000 € monatlich | Führung von mehr als 12 internen und 25 externen Mitarbeiter verteilt über 3 Kontinente
  • Führung der Business- und Technik-IT-Strategie für die globale IT-Infrastruktur sowie den globalen IT-Betrieb, inkl. Teamaufbau, Ressourcen- und Kapazitätsplanung
  • Steuerung von übergreifender Planung, Machbarkeitsstudien, Budgetierung, Strategie und Umsetzung eines Portfolios für einsatzkritische IT-Kunden
  • Aufsetzen von Maßnahmen zur Verbesserung von Kosten, Effizienz und Auslastung mit Aus-richtung des IT-Betriebs an Standards, wie ITIL v3, Scaled Agile Framework (SAFe), SCRUM
  • Implementierung von Kernfunktionen mit hoher Bedeutung für die Geschäftsstabilität, inkl. 2-Tier Backup, Recovery-Lösungen, VPN, SIEM, Endgeräte- und Client-Systems-Management
  • Funktion als Unternehmensvertreter für globale IT-Fragen sowie als Coach und Mentor

Resultate:

  • Neuausrichtung und Modernisierung der Business-IT-Strategie für branchenbeste Business- und Technikstrukturen durch wirksamen Einsatz neuester Open-Source-Software im Zuge des Aufbaus einer Business-Domain-gesteuerten, serviceorientierten Architektur
  • Ganzheitliche Reorganisation der IT-Abteilung mit signifikanter Leistungsverbesserung
    durch Strukturierung gemäß des Technologie-Tower konzepts
  • Transformation der Geschäftsinfrastruktur mittels Open-Source-Software (FOSS/COSS)
    für Single-Sign-on und IAM, Groupware, IT-Service- und Projektmanagement/Helpdesk
  • Generierung eines zusätzlichen Auftragsvolumens von > 600.000 € pro Monat durch Einführung neuer umsatzstarker IT-Lösungen, wie Produktauflistungen, Produktzufuhr-management und Webshop-Lösungen

02/2010 - 03/2014
Technologiebeziehungsmanager
Johnson Controls (>10.000 Mitarbeiter)
Sonstiges
  • Leitung des Beziehungsmanagements für regionale und globale Kunden mit Unterstützung der Arbeitsplatz-Technologielösungen, IT-Best-Practices, Standards und Richtlinien
  • Leitende Technologieplanung und -entwicklung, inkl. Management von Budget- und Finanzierungsaktivitäten mit Verrechnung, Charge-Back und kommerzieller Preisgestaltung
  • Steuerung mehrerer Teams, inkl. internes u. externes Technologie-Service-Delivery-Team

Resultate, u.a.:

  • Einführung von Standards und Best Practices und damit deutliche Effizienzsteigerung
  • Identifikation möglicher Einsparungen von > 7,6 Mio. $ und einer 5% OPEX-Reduzierung

06/2008 - 04/2009
IT-Leiter
DER SCHMUCKKANAL DEUTSCHLAND GmbH (10-50 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel

Verantwortlich für das Management aller IT-Operations für das Teleshopping Business inkl. Outsourcing, Offshoring, Anwendungssupport, Wartung + Pflege der Systeminfrastruktur und Anwendungslandschaft, Projektmanagement und Updating sowie Weiterentwicklung der Website; Auswahl der IT-Partner, Budgetierung, Finanzforecast, Reporting. Wichtige Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Detail:

  • Leitung des 5-köpfigen IT-Teams vor Ort sowie weiterer 75 Mitarbeiter in outgesourcten Teams
  • Management von durch Offshoring und Outsourcing betriebener Applikationsentwicklung (Software) in Indien, Dänemark, Österreich und UK – inkl. fachlicher Führung der Teams in den Ländern
  • Einführung neuer Tools und Prozesse zur Kürzung der CMS-Kosten um über €275.000,00
  • Ausbau der Online-Präsenz anhand einer klaren E-Commerce-Strategie – dadurch Steigerung des Traffics, der Verweildauer pro Besucher (visitor time-on-site) und der Conversion Rate (34% Wachstum im Online-Verkauf)
  • Anforderungsanalyse, Meilensteinmanagement und Planungsunterstützung für diverse Applikationsprojekte in C#, .NET / .aspx, Python, Sitecore CMS, Brainstorm eStudio, Windows Services / XML, etc.
  • Reduzierung des operativen IT-Budgets um 40% durch intelligente Kostensenkungsmaßnahmen
  • Initiierung eines zukunftsweisenden Payment Card Industry (PCI) Compliance-Projekts (alternative Zahlungswege)

10/2007 - 03/2008
Director IT-Infrastructure
Sprd.net AG SPREADSHIRT (50-250 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel

Entwicklung und Evaluation von IT-Strategien für Betrieb und Service der IT-Infrastruktur; Koordination des Administratoren-Teams für E-Commerce-Systeme und interne Applikationen; Management der Apache/MySQL/Open Source-Infrastruktur – dabei zukunftsorientierte Anforderungsanalyse, Etablierung von strategischen Partnerschaften mit marktführenden Anbietern sowie Einführung von Standardtools. Wichtige Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Detail:

  • Reorganisation der IT-Abteilung, dadurch Erhöhung der Leistungsfähigkeit bei gleichzeitiger Teamreduzierung
  • Maßgebliche Mitwirkung in Planung und Management unternehmensweiter Projekten, darunter der Umzug des Firmenhauptquartiers mit 220 Mitarbeitern sowie die Einführung einer Architektur für Enterprise Storage, Backup und Disaster Recovery
  • Aufsetzen eines IT-Infrastruktur-Budgets und Einführung von Akamai Web Accelerator Services für die globale Content Delivery der E-Commerce-Plattformen – dadurch Straffung der Organisation und weitere Einsparungen
  • Anforderungsanalyse/-Management bei Migration der php/LAMP zur  Java + ESB Architektur

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Bundesweit bis zu 75 % international, bei Bedarf

Sonstige Angaben

IT ist hoch strategisch, intensiv operativ, schwer zu besetzen und extrem teuer. Mit Cloud, Mobilität, Consumerization und Big Data verschwindet das IT-Paradoxon nicht, sondern verstärkt sich noch. Um diese Herausforderungen zu meistern, müssen IT-Führungskräfte geschäftserfahrene, agile Strategen sein, die über praktische Kenntnisse der Schlüsseltechnologien verfügen, die zur Definition und Implementierung moderner digitaler Ökosysteme erforderlich sind. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der IT für mittelständische, große und komplexe Unternehmen habe ich mich als einer dieser vielseitigen globalen IT-Führungskräfte erwiesen - ich kombiniere ein breit gefächertes Geschäfts- und Technologieverständnis mit funktionsübergreifender Unternehmensdomänenexpertise, um die hybriden Ansätze zu bilden, die jedes IT-getriebene Unternehmen benötigt, um auf dem modernen Markt zu wachsen.

Was auch immer Ihre Herausforderung ist, ich versichere Ihnen, dass ich sie bereits gelöst habe.

Kontaktformular

Kontaktinformationen