Profilbild von Anonymes Profil, JHWirth

Wirth Jörg H.

nicht verfügbar bis 31.12.2022
Kontakt

Letztes Update: 06.09.2022

JHWirth

Firma: Trusted People eG
Abschluss: M.A. Projektmanagement, Hochschule Ludwigshafen
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Tagessatz gilt für München
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | portugiesisch (gut)

Dateianlagen

TrustedPeople_CV_JHW_Referenzen_2020_05.pdf
TrustedPeople_CV_JHW_202111_Deutsch.pdf
TrustedPeople_CV_JHW_202010_OnePager_Deutsch.pdf
TrustedPeople_CV_JHW_202010_OnePager_English.pdf
TrustedPeople_CV_JHW_202010_OnePager_English.pdf

Skills

Master of Arts Projektmanagement (Hochschule Ludwigshafen), Industriekaufmann, Offizier der Reserve, zertifizierter Projektleiter, Executive Management Babson College (Boston, USA)

Über 20 Jahre Managementerfahrung im internationalen Industrieumfeld

Führungserfahrung in der Geschäftsführung, Service- und Vertriebsleitung, Strategiefindung und –umsetzung und Corporate Compliance

Erfolgreiche Projektleitung bei Unternehmensgründung, Carve-Outs, Restrukturierung, Program- und Changemanagement und komplexer IT-Projekte

Hands-On Erfahrung in Europa, Lateinamerika, Südafrika, Südostasien und USA als Expatriate und in Projekten
Verhandlungssicheres Englisch und gutes Portugiesisch

Projekthistorie

03/2021 - 12/2021
Senior Advisor und Projektmanager
Francotyp Postalia Holding AG (500-1000 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau

Francotyp Postalia AG als Senior Advisor und Projektmanager:

Digitale Transformation und Standardisierung mit Oracle NetSuite März 2021 bis Dezember 2021:

  • Entwicklung des Projekt-Management-Framework basierend auf IPMA
  • Business und Prozessanalyse der globalen Business- und Managementprozesse
  • Proof of Concept zur Verifizierung der Abbildbarkeit im Oracle NetSuite Standard
  • Re-Design ausgewählter Kernprozesse, z.B. Rechnungswesen, Intra-Company-Logistik
  • Lösungsdesign des Oracle NetSuite Eco-Systems, inkl. der notwendigen Suite Apps
  • Definition der notwendigen IT-Architektur, inkl. IT-Security, Integration Legacy-Systeme etc.
  • Definition und Planung der Implementierung, Übergabe an das Implementierungs-Team
  • Das Projektbudget beträgt 7.500.000€ Einmalkosten, Teamgröße 87 Personen

06/2020 - 11/2021
Multiprojektmanager
Bombardier Aviation (>10.000 Mitarbeiter)
Transport und Logistik

Implementierung FIS Quantum als Treasury Management System seit Juni 2020:

  • Ablösung des existierenden TMS mit FIS Quantum
  • Adaption der Schnittstellen zu SAP FI, SAP CO und Legacy Systemen
  • Das Projektbudget beträgt 3.612.000 US-$ Einmalkosten, Teamgröße 22 Personen

 

Design, Entwickliung und Implementierung des Controlling-Tools CARAT seit Juli 2020:

  • Design des Controlling Tools CARAT (Cost Accounting Reporting & Analysis Tool) basierend auf MS SQL Azure und PowerBI
  • Entwicklung der Datenextraktion aus den Quellsystemen (SAP & Legacy Systeme) und der Datenbank, Queries etc.
  • Implementation von CARAT zur Automatisierung der Prozesse der Cost Accountiung Group
  • Das Projektbudget beträgt 715.000 US-$ Einmalkosten, Teamgröße 14 Personen

 

Alle Projekte werden unter Anwendung des Bombardier Project Framework (nach PMI) umgesetzt.


02/2021 - 02/2021
Programm- und Multiprojektmanager
Bombardier Transportation (>10.000 Mitarbeiter)
Transport und Logistik

Upgrade des IBM Rational Synergy Engineering Tools von April 2017 bis Mai 2019:

  • Design und Durchführung des Upgrades
  • Das Projektbudget beträgt 685.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 21 Personen

 

Refresh der IT-Infrastruktur von April bis Mai 2019:

  • Ausbau und Aktualisierung der lokalen Netzwerk Infrastruktur
  • Aktualisierung der vorhandenen File Sharing Infrastruktur
  • Das Projektbudget beträgt 2.700.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 67 Personen

 

Implementierung Konsignationslager von Januar bis April 2019:

  • Design und Implementierung von Lieferantenkonsignationslagern an Produktionsstandorten in Europa.
  • Das Projektbudget beträgt 265.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 12 Personen

 

Outsourcing Lagermanagement von Januar bis April 2019:

  • Integration des externen Logistk Dienstleisters in die bestehende SAP ERP Landschaft.
  • Roll-Out an Standorten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien
  • Das Projektbudget beträgt 145.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 11 Personen

 

 

 

Treasury Management System SunGard Quantum Oktober 2018 bis April 2019:

  • Upgrade von Version 6.4 auf Version 6.7
  • Das Projektbudget beträgt 490.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 5 Personen

 

 

Lokale Steuererfordernisse Brasilien (eCreDac) Mai 2018 bis April 2019:

  • Design und Implementierung MasterSaf zur Erhaltung der Tax Compliance von Bombardier Brazil.
  • Das Projektbudget beträgt 390.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 8 Personen

 

Roll-Out SAP Template bei Bombardier Singapur von August 2018 bis Dezember 2018:

  • Konfiguration und Roll-Out des Bombardier SAP Template (SAP FI, CO, MM, SD und WM) bei Bombardier Singapur.
  • Training und Change Management
  • Das Projektbudget betrug 190.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 8 Personen

 

Transport Management System von Juli 2018 bis Dezember 2018:

  • Design und Implementierung des Piloten zur Einbindung von Logistikdienstleistern in die globalen Logistikprozesse
  • Das Projektbudget betrug 410.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 11 Personen

 

Financial Planning & Analysis von Oktober 2017 bis Dezember 2018:

  • Migration des bestehenden SAP BI auf SAP Hana
  • Migration aller funktionalen Inhalte (ABAPs, Authorisierungskonzept, Workflows, Berichtswesen etc.)
  • Stakeholdermanagement (Stakeholderanalyse, Kommunikations- und Maßnahmenplan) bei Bombardier Transportation und Bombardier Konzernzentrale
  • Lieferantenauswahl und -steuerung
  • Das Projektbudget betrug 2.300.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 9 Personen

 

Enhanced Finance Controls & Automation von Juli 2017 bis Mai 2018:

  • Einführung der Applikation Cadency von TrinTech als konzernweite Applikation zur Rechnungslegung und Abschluss
  • Definition der Finanzstammdaten und Extraktion der relevanten Daten aus den ERP Systemen (SAP, BAAN etc.)
  • Stakeholdermanagement (Stakeholderanalyse, Kommunikations- und Maßnahmenplan) bei Bombardier Transportation und Bombardier Konzernzentrale
  • Lieferantenauswahl und -steuerung
  • Das Projektbudget betrug 500.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 13 Personen

 

Alle Projekte werden unter Anwendung des Bombardier Project Framework (nach PMI) umgesetzt.

 


07/2019 - 03/2020
Operations Manager
Dell Corporation (>10.000 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie

Roll-Out von 6.000 PC-Arbeitsplätzen bei MunichRe von Juli 2019 bis März 2020:

  • Gesamtverantwortung für den Roll-Out
  • Verantwortung für Lager- und Logistik, Betankung und Mastern der neuen PCs, Deployment aller Arbeitsplätze, Floor Walking, Asset- und Datenmanagement, Qualitätsmanagement und PMO
  • Führung des Gesamtteams mit 6 Teams (Logistik, Staging, Deployment, Floor Walking, Daten/Assets und PMO)
  • Umzug und Neueinrichtung des gesamten Operationsbereichs mit neuem Logostikkonzept (Distributed Logistics) und verbessertem Deployment- und Floor Walking Konzept
  • Lieferantensteuerung (Personalagenturen, Logistikpartner etc.)
  • Stakeholder Management (MunichRe Project Office, MunichRe IT-Koordinatoren, Computa Center Managed Services)
  • Teamgröße 78 Personen

02/2016 - 08/2016
Projektleiter
Rödl & Partner (1000-5000 Mitarbeiter)
Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht

Global Office 2016 von Februar 2016 bis August 2016:

  • Globaler Hard- & Software Roll-out in 46 Ländern und Applikationsharmonisierung
    (Windows, MS Active Directory, MS Office, MS Exchange, SAP, branchenspez. Applikationen)
  • Lokale Bestandsaufnahme, Erarbeitung Migrationskonzept und Applikationsbereinigung und konsolidierung, Roll-Out- und Applikationsmigrationsplanung und –umsetzung
  • Funktions- und User-Acceptancetest und Abnahme
  • Stakeholdermanagement sowohl lokal im Land als auch im Headquarters
  • Das Projektbudget betrug 3.000.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 25 Personen

04/2014 - 02/2016
Programm- und Multiprojektmanager
Bombardier Transportation (>10.000 Mitarbeiter)
Transport und Logistik

Lokale Steuererfordernisse Brasilien (eCreDac) von April 2014 bis Februar 2016:

  • Design und Implementierung MasterSaf zur Erhaltung der Tax Compliance von Bombardier Brazil
  • Überarbeitung und Anpassung der SAP Stammdaten, insbesondere Material-, Lieferanten und Kundenstammdaten (Module SAP MM und SD)
  • Stakeholdermanagement (Stakeholderanalyse, Kommunikations- und Maßnahmenplan) bei Bombardier Transportation (Brasilien und Headquarters)
  • Lieferantenauswahl und -steuerung
  • Das Projektbudget betrug 390.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 8 Personen

 

Treasury Management System SunGard Quantum von November 2014 bis Februar 2016:

  • Ablösung des existierenden TMS mit SunGard Quantum Version 6.
  • Adaption der Schnittstellen zu SAP FI und SAP CO.
  • Das Projektbudget betrug 2.700.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 15 Personen

 

Roll-Out Global Link (SAP CRM) von Juli 2015 bis Januar 2016:

  • Roll-Out des bestehenden Case-Management-Tool zu Bombardier Aerospace Europa im Rahmen deren Business Process Outsourcings
  • Re-Sizing der SAP Basis, Mandantenkopie des bestehenden Tools (SAP CRM), Customizing  der Prozesse und ABAPs, Überarbeitung des Stammdatenkonzepts
  • Funktions-, Integrations- und User-Acceptancetest und Abnahme
  • Einspielen und Testen der Wartungs- und Supportpakete
  • Definition und Erstellung des Online-Usertrainings
  • Stakeholdermanagement (Stakeholderanalyse, Kommunikationskonzept und –plan, Maßnahmenplan) bei Bombardier Aerospace und Bombardier Corporate
  • Das Projektbudget betrug 394.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 29 Personen

 

Reporting Book von Mai 2015 bis Dezember 2015:

  • Design und Implementierung des Executive Reportings im Bombardier BI System (SAP) nach Scrum
  • Funktions-, Integrations- und User-Acceptancetest und Abnahme
  • Das Projektbudget betrug 170.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 7 Personen

 

Rechenzentrumsumzug SharePoint seit Januar bis Juli 2015:

  • Umzug des Case-Managementtools der Shared Service Center basierend auf SharePoint (Upgrade von SP2007 auf SP2010 und Providerwechsel)
  • Definition und Durchführung des Umzugskonzeptes und Proof of Concept, (inkl. Funktions- und Integrationstest)
  • Umzug der Live Applikation
  • User Acceptance Test und Abnahme
  • Das Projektbudget betrug 155.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 18 Personen
     

 

Globaler Roll-Out Global Link (SAP CRM) von April 2014 bis Juli 2015:

  • Übernahme des Piloten des Case Management Tools aller Bombardier Transportation Operating Companies mit dem Shared Services Center, Stabilisierung und Systemoptimierung und weltweiter Roll-Out zur Ablösung der bestehenden SharePoint-Lösung
  • Performancemessung der SAP Basis und SAP CRM, Optimierung des Bombardier Customizings gemeinsam mit SAP Walldorf im kundenspezifischen Bereich
  • Performance-, Funktions-, Integrations- und User-Acceptancetest und Abnahme
  • Definition und Erstellung des Präsenz- und Online-Usertrainings
  • Stakeholdermanagement (Stakeholderanalyse, Kommunikationskonzept und –plan, Maßnahmenplan, Trainingsplan) bei Bombardier Transportation und Bombardier Corporate
  • Das Projektbudget betrug 1.300.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 45 Personen

 

 

OneBT Budget von Mai 2014 bis März 2015:

  • Design und Implementierung einer zentralen Budgetlösung im Bombardier BI System (SAP)
  • Funktions-, Integrations- und User-Acceptancetest und Abnahme
  • Das Projektbudget betrug 100.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 7 Personen

 

Upgrade Nota Fiscal Brazil von April bis Oktober 2014:

  • Upgrade Nota Fiscal zur Erhaltung der Tax Compliance von Bombardier Brazil
  • Deployment des Funktionsmoduls „Nota Fiscal“ in SAP MM und SAP SD
  • Anpassung der Material-, Lieferanten- und Kundenstammdaten und anschliessendes Customizing von SAP PI zur Interaktion mit der SAP ERP-Architektur
  • Funktions-, Integrations- und User-Acceptancetest und Abnahme
  • Lieferantensteuerung
  • Das Projektbudget betrug 500.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 19 Personen

 

Alle Projekte wurden unter Anwendung des Bombardier Project Framework (nach PMI) umgesetzt.

 


07/2013 - 04/2014
Leiter Testmanagement
IBM Deutschland (>10.000 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie

IBM Global Business Services von Juli 2013 bis April 2014:

  • Übernahme des IT-Betriebes einer mittelständischen Bank mit ca. 600 Mitarbeitern mit Fokus auf Identity & Access Management mit IBM ITIM und Microsoft Active Directory
  • Sicherstellung Single Sign On für alle geeigneten Applikationen durch entsprechende Genehmigungs- und Überwachungsprozesse und systemtechnische Abbildung und Monitoring.
  • Bereinigung der Userstammdaten und –rechte
  • User-Acceptancetest, Compliancetest und Abnahme
  • Teamgröße 14 Personen
  • Das Projekt wurde unter Anwendung der Prince2 Methodik und des IBM Project Framework umgesetzt

 


12/2012 - 03/2013
Projektleiter
Bechtle AG (>10.000 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie

Bechtle Onsite Services von Dezember 2012 bis März 2013:

  • Der Projektauftrag umfasst den Betriebsübergang gem. §613a BGB von ca. 60 Mitarbeitern von IBM zur Bechtle Onsite Services
  • Teamgröße 11 Personen

07/2011 - 12/2012
Multiprojektmanager
MAN SE (>10.000 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau

New Office Parkstadt Schwabing von Juni 2011 bis März 2012:

  • Der Projektauftrag umfasst den Roll-Out (Festlegung, Beschaffung, Inbetriebnahme und Betriebsübergabe der IT und Telekommunikationsinfrastruktur (VoIP)) des neuen MAN Standorts in München für 180 Arbeitsplätze (Windows, MS Office, MS Exchange etc.)
  • Das Projektbudget betrug 195.000 Euro Einmalkosten und 1,2 Millionen Investitionskosten, Teamgröße 24 Personen

 

SharePoint Migration von September 2010 bis April 2011:

  • Der Projektauftrag umfasst Migration der Kollaborationsplattform SharePoint (Teamrooms, WebSite Collections, Workflows) von SP2007 auf SP2010
  • Betrieb nach ITIL
  • Teamgröße 8 Personen

 

 

 

 

 

 

Finance Information Technology (FIT) von September 2010 bis November 2011:

  • Der Projektauftrag umfasst die Migration der vorhandener Finanz- und Reportingsysteme der MAN SE auf die neue Betriebsplattform (Windows Server2008 R2 – VM Ware) des Hostingproviders. Damit einhergehend wurden auch die notwendigen die Versionsupdates zum Sicherstellen der Lauffähigkeit unter Windows Server 2008 und VMWare der Core Applikationen vorgenommen (SunGard Trax, Quantum, Risk, E-Treasury von SunGard), (Kommunikationsanbindung an Banken) mit gruppenweitem Zugriff auf die Systeme. Die Finanz IT der MAN SE deckt das gesamte Finanzwesen der MAN Gruppe ab, vom Transaktionsmanagement  und Zahlungsverkehr bis zur Abschlußerstellung. Dabei wurden ein Test/Integrations- und ein hochverfügbares Produktivsystems der Applikationen:
     
    • TRAX der Fa. SunGard (inkl. Upgrade auf Version 4.4)
    • Quantum und Quantum Risk der Fa. SunGard (inkl. Upgrade auf Version 4.6.3)
    • eTreasury der Fa. SunGard
    • Bolero der Fa. Bolero
    • FIT Gateway
    • Einrichtung und Anbindung der dazu nötigen Datenbanken
    • Erweiterung der bestehenden Citrix-Farm zum Systemzugang und –nutzung

bereitgestellt

  • Migration des IKS Tools basierend auf SharePoint von SP2007 auf SP2010
  • Betrieb nach ITIL
  • Das Projektbudget betrug 780.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 22 Personen

03/2010 - 06/2010
Senior Consultant
ECE Projektmanagement GmbH (1000-5000 Mitarbeiter)
Architektur und Bauwesen

Programm Management „Organizing the Future“ und Vorbereitung der Einführung von Dynamics AX von März 2010 bis Juni 2010:

  • Der Projektauftrag umfasst die Aufnahme und Überführung des Maßnahmenportfolios des Fachbereichs Finance in ein zu realisierendes Projektportfolio
  • Krisenintervention bei der internationalen Implementierung von Dynamics AX als Rechnungswesensystem
  • Beratung des Programm-Managements
  • Das Projektbudget betrug 8,4 Millionen Euro Einmalkosten, Teamgröße 9 Personen
  • Das Projekt wird unter Anwendung der Prince2 Methodik umgesetzt

 

Alle Projekte wurden unter Anwendung der Prince2 Methodik umgesetzt.


03/2009 - 04/2009
Senior Consultant
ePlus Mobilfunk (1000-5000 Mitarbeiter)
Telekommunikation

Rabatte, Boni und Optionen von März 2009 bis April 2009:

  • Der Projektauftrag umfasste die Abbildung die Bereitstellung von Rabatten auf Kundenebene, Bonus-Vergabe von Guthaben/Freieinheiten bei Aufladung/Events, die Erhöhung der Transparenz über Rabatt- & Bonus-Zuordnung (Hotline & PrePaid ECC), flexible & parallele Hinzubuchung von Voice-, SMS- oder Daten-Optionspaketen Auftragsbearbeitung und Verwaltung der Optionen optimieren.  Übernahme der Generalunternehmerschaft durch e-Plus. Daraus resultiert, dass e-Plus die komplette Lieferantensteuerung in den Phasen „Spezifikation“ und „Implementierung“ durchführt und verantwortet, ebenso wie das daran anschließende Testing (Funktionstests, Integrationstests und Betriebsübernahmetests)
  • Beratung der IT-Leitung / CIO
  • Das Projektbudget betrug 13,5 Millionen Euro Einmalkosten, Teamgröße 68 Personen
  • Das Projekt wurde unter Anwendung der Prince2 Methodik umgesetzt

01/2008 - 01/2009
Multiprojektmanager
MAN AG (>10.000 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau

MAN AG als Multiprojektmanager:

Finance Information Technology (FIT) von Januar 2008 bis Januar 2009:

  • Der Projektauftrag umfasste die Ablösung bzw. Ergänzung vorhandener Finanz- und Reportingsysteme der MAN SE. Dies betrifft die Anwendungen B+S, SAP-TRM, Eigenentwicklungen, DOKA4 gegen SunGard (Trax, Quantum, Risk, E-Treasury), DOS (TradeConnect DocX), Bolero (Kommunikationsanbindung an Banken) mit gruppenweitem Zugriff auf die Systeme (Globaler Roll-Out des Clients der Applikationen TradeConnect, Quantum und e-Treasury)
    Die Finanz IT der MAN SE deckt das gesamte Finanzwesen der MAN Gruppe ab, vom Transaktionsmanagement bis zur Abschlußerstellung
    Dazu wurden ein Pilot-, ein Test/Integrations- und ein hochverfügbares Produktivsystems das Hosting der Applikationen (Windows Server2003):
    • TRAX der Fa. SunGard
    • Quantum der Fa. SunGard
    • Quantum RISK der Fa. SunGard
    • eTreasury der Fa. SunGard
    • Bolero der Fa. Bolero
    • FIT Gateway
    • Einrichtung und Anbindung der dazu nötigen Datenbanken
    • Erweiterung der bestehenden Citrix-Farm zum Systemzugang und –nutzung
      bereitgestellt.
    • Betrieb nach ITIL
  • Gesamtprojektleitung
  • Das Projektbudget betrug 650.000 Euro Einmalkosten und 1,3 Mill Euro jährliche Betriebskosten, Teamgröße 48 Personen

 

Serverraum Migration aller in-house betriebenen Anwendungen der MAN SE zum MAN IT Service Provider MAN IT Services von April 2008 bis Januar 2009:

  • Der Projektauftrag war die Abschaltung aller vorhandenen physischen Server. Dazu wurden die darauf laufenden Anwendungen auf neue reale und virtuelle Server in Rechenzentren der T-Systems migriert, und in die T-Systems Data Centre Operations integriert. Wo diese logische Migration nicht möglich war, wurden die vorhandenen Server incl. der Anwendungen physikalisch umgezogen. Im Vorfeld dieser Migration wurden die derzeit vorhandenen Anwendungen bereinigt.
  • Optimierung der SW-Lizenzen durch Konsolidierung der Applikationen, konsequente Virtualisierung und Konsolidierung der Datenbanken.
  • Roll-Out der neuen Applikationen und Migration auf Windows Server2003 (Windows, MS Office, MS Exchange, MS Active Directory, Fachaaplikationen, SAP)
  • Betrieb nach ITIL
  • Das Projektbudget betrug 249.000 Euro Einmalkosten und 560.000 jährliche Betriebskosten, Teamgröße 13 Personen

 

Alle Projekte wurden unter Anwendung der Prince2 Methodik umgesetzt.

 

 

MAN Nutzfahrzeuge AG als Multiprojektmanager:

Migration der Mailing Infrastruktur für 22.000 User von Lotus/Domino auf MS Exchange/Outlook von April 2008 bis Dezember 2008:

  • Erstellung des Grob- und Feinkonzeptes für den Aufbau der neuen Mail Infrastruktur (Hardware, Active Directory, Security, Access und berechtigungen, Netzanbindung etc.), die Migration aller Mail Clients weltweit von Lotus Notes auf MS Outlook2008 und die Verfügungsstellung der bisher genutzten Zusatzfunktionen (Workflows etc.) in der neuen Infrastruktur.
  • Erarbeitung eines Lizenzmanagementmodells für Exchange/Outlook.
  • Proof of Concept der Konzepte
  • Die Implementierung wurde aus Kostengründen nicht realisiert, Teamgröße 8 Personen

 

 

Automatisierung der Gewährleistungsabwicklung von Februar 2008 bis August 2008:

  • Bereitstellung der SAP Plattform für die direkte Erfassung der Gewährleistungsanträge durch die Nutzfahrzeughändler über ein Web-Interface für 3.000 named User in die SAP Applikation GA Online.
  • Zugleich soll die laufende SAP Applikation Parts2B auf das neu zu installierende SAP System kopiert werden, um das alte SAP System abzulösen.
  • Es wurde die gesamte Volumenproduktion der weltweiten Ersatzteilversorgung und Gewährleistungsabwicklung abgebildet.
  • Die Systemlandschaft (Drei System-Landschaft auf NetWeaver 2004 Double Stack) wird in einer eigenen Applikationszone im DMZ eingerichtet.
  • Betrieb nach ITIL
  • Optimierung der SAP Lizenzen durch Applikationskonsolidierung und Plattformvereinheitlichung und Userkonsolidierung.
  • Das Projektbudget betrug 760.000 Euro Einmalkosten und 340.000 Euro jährliche Betriebskosten, Teamgröße 13 Personen

 

Alle Projekte wurden unter Anwendung der Prince2 Methodik umgesetzt.


04/2006 - 10/2006
Programm-Manager
BenQ Mobile (5000-10.000 Mitarbeiter)
Telekommunikation

Ausgliederung des globalen After Sales Geschäftes von April bis Oktober 2006:

  • Führung des cross-funktionalen Carve-Out Teams
  • Evaluierung und Freigabe der Geschäftsstrategie des neuen Unternehmens
  • Definition und Implementierung der Geschäftsstruktur und –prozesse (Standortstruktur, rechtliche Struktur, IT-Strategie etc.)
  • Durchführung des Betriebsübergangs nach §613a, BGB für 160 Mitarbeiter
  • Verhandlung und Abschluss der Dienstleistungsverträge des neuen Unternehmens, insbesondere HR-Management, IT, Logistik und Rechnungs- und Finanzwesen
  • Das Projektbudget betrug 2.500.000 Euro Einmalkosten, Teamgröße 54 Personen

 


06/2005 - 10/2005
Projektleiter
Siemens AG (>10.000 Mitarbeiter)
Telekommunikation

Ausgliederung des globalen Mobiltelephongeschäftes Geschäftes von Juni bis Oktober 2005:

  • Führung des cross-funktionalen Carve-Out Teams
  • Definition und Implementierung der Geschäftsstruktur und –prozesse (Standortstruktur, rechtliche Struktur, IT-Strategie etc.)
  • Durchführung des Betriebsübergangs der internationalen Standorte für 2.900 Mitarbeiter
  • Verhandlung und Abschluss der Dienstleistungsverträge, insbesondere HR-Management, IT, Logistik und Rechnungs- und Finanzwesen
  • Das Projektbudget betrug 8.900.000 Euro Einmalkosten

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

85665 Moosach
DE

Kontaktformular

Kontaktinformationen