Peer Trenkenbolz verfügbar

Peer Trenkenbolz

Entwickler (IBM Mainframe)

verfügbar
Profilbild von Peer Trenkenbolz Entwickler (IBM Mainframe) aus NeunkirchenSeelscheid
  • 53819 Neunkirchen-Seelscheid Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 95 €/Std. 760 €/Tag
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 08.11.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
Ausbildungen: Versicherungs-Kaufmann
                        Organisationsprogrammierer IHK
                        Umfangreiche Erfahrungen in der Projektleitung
                        Mehrjährige Führungserfahrung
                        Mitglied der Gesellschaft für Informatik
                        Mitglied des Arbeitskreises EDV und Recht e.V.
                        Mitglied der "Studienstiftung des deutschen Volkes"
                        Sehr gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Bereich der Banken und Versicherungen.
                        Umfangreiche Kenntnisse des bürgerlichen Rechts (Zivilrecht).
__________________________________________________________________________
Programmiersprachen:  Assembler (IBM 370)
                                       Assembler (6502, Z80, 80x86)
                                       BASIC
                                       C / C++
                                       COBOL
                                       Easytrieve
                                       Javascript
                                       PASCAL
                                       Perl
                                       PHP4
                                       PL/1
                                       RPG
                                       SIRON
                                       VBA
Formale Sprachen:        CLIST
                                       HTML
                                       JCL
                                       REXX
Betriebssysteme:            Apple-DOS
                                       AS400
                                       BS2000
                                       CP/M
                                       DOS-VSE
                                       MS-DOS/PC-DOS
                                       OS/390 / OS-MVS
                                       Sinix
                                       Windows 95/98/XP/2000/Vista/7/8/10
BS-nahe Komponenten: TSO / ISPF
                                       JES2
                                       JES3
                                       MQ-Series
                                       Lotus Notes
DB-Systeme:                   BonnDB
                                       DB/2 (SQL)
                                       DBASE II, III, III+, VI
                                       DL/I
                                       IMS-DB
                                       Informix
                                       KDBS
                                       Leasy
                                       MySQL
                                       VSAM
DC-Systeme:                   BonnDC
                                       CICS
                                       HTML
                                       IMS-DC
                                       KDCS
                                       UTM
Source-Code-Verw. :      CSV
                                       Endevor
                                       Librarian
                                       SCLM
                                       SWT02
                                       Changeman
Generatoren:                  DELTA
                                       FORMS-2
                                       SWT01
                                       INSTALL/1
Methoden / Verfahren:   BonnPass
                                       IFA-Pass
                                       Test-Cadett
Test-Systeme:                  AFS
                                        BTS
                                        Codeview
                                        Lisa
                                        RDz
                                        Testcob
                                        Xpediter CICS
                                        Xpediter Batch
Entwicklungsumgebungen:  DESIGN/1
                                             INSTALL/1
                                             MBS
                                             RDz
Listgeneratoren:                   Easytrieve
                                             SIRON
__________________________________________________________________________
Hardware:                           IBM-Mainframes
                                            IBM-PC
                                            LAN
                                            Siemens Mainframes
                                            Siemens PCMX
                                            WANG-PC
                                            WANG-OIS
                                            WANG-VS
                                            WANG 2200 S
Sonstiges:                            CSV
                                             Btx
                                             DB Visializer
                                             IRMA
                                             ISPF-Programmierung
                                             Panorama Scan
                                             GML, DCF, Script
                                             RDi, RDz (Eclipse)
                                             ZPV
                                             HPQC
                                             HTTP
                                             Windows Office Paket


Schulungen:
Als Referent durchgeführte Schulungen:
  -  PC-Grundlagen
  -  Betriebssystem MS-DOS
  -  DFÜ-Grundlagen
  -  Assembler-Programmierung PC
  -  Filetransfer PC - Host
  -  Bildschirmtext
  -  OS/390-Grundlagen
  -  MBS-Einführung
  -  Quellensteuer, rechtliche Aspekte und Realisierung in MBS.
  -  Mehrtask-Umgebung unter MS-DOS
  -  Ansteuerung der BONNDATA-Drucksoftware
  -  Multitasking unter MS-DOS
  -  Systemverwaltung für Lotus Notes
  -  COMPLIANCE, Rechtsvorschriften und Realisierung bei Sal. Oppenheim
  -  INSTALL/1 Anwenderschulung
  -  INSTALL/1 Systemverwalterschulung
  -  ASP Programmierung
  -  Rechtliche Grundlagen für den Internet-Handel, neues Schuldrecht ab 01.01.2002.
  -  Vorstellungen von Software-Produkten in zahlreichen Präsentationen bei Großkunden.
PROJEKTHISTORIE
Projektliste:
107.   05/2018 - jetzt            Bereitstellung von Testumgebungen für die produktionsnahe Abnahme von neuen Software-Releases.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, Changeman, JCL, DB2, DB2-Admin, HP-ALM, IMS, CICS, DL/1, ORG, UC4, TMT )
[Kunde: Gothaer Versicherung (Systems), Köln]


106.   12/2017 - 04/2018      Ergänzung der SI-EDV-Landschaft um einige nach der Datenschutz-grundverordnung (EU-DSGVO) verlangte Komponenten; insbesondere beim Löschen von Daten der Außendienst-Mitarbeiter. Realisierung der Host-Komponenten als 3S-Dienst. Business Analyse und Realisierung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, COBOL, MVS, OS/390, Changeman, JCL, DB2, IMS, DL/1, SWT01, RDz, HP-ALM)
[Kunde: Signal-Iduna, Dortmund]


105.   06/2017 - 11/2017      Scrum-Projekt zur Umstellung eine IMS-Auskunftssystems für die Außendienst-Provisionszahlungen auf ein neues Online System auf Client-Server-Basis. Realisierung der Host-Komponenten als 3S-Dienst. Business Analyse und Erweiterung der DB2-Datenbasis um zusätzlich benötigte Daten.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, COBOL, MVS, OS/390, Changeman, JCL, DB2, IMS, DL/1, SWT01, RDz, HP-ALM)
[Kunde: Signal-Iduna, Dortmund]


104.   01/2017 - 06/2017      Umstellung eines alten Batch-Systems zur Ausgleichsberechnung für ausscheidende Außendienstmitarbeiter auf ein Online System (Datenerfassung) auf Client-Server-Basis. Die eigentliche Ausgleichsberechnung als reine Dunkelverarbeitung. Business Analyse und Anpassung an die aktuelle neue Rechtsprechung. Druckoutput-erzeugung über Dopix.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, COBOL, MVS, OS/390, Changeman, JCL, DB2, IMS, DL/1, HP-ALM, SWT01, RDz,MQ-Series, Tivoli, TWS, DOPiX)
[Kunde: Signal-Iduna, Dortmund]


103.   06/2016 - 12/2016      Scrum-Projket zur Neuentwicklung eines Außendienst Informationssystems auf Client-Server-Basis. Realisierung der Host-Komponenten als 3S-Dienst. Business Analyse hinsichtlich des Leistungsumfangs des Altsystems und Realisierung eines deutlich verbesserten Neu-Systems. Erstellen der Konzepte, Lasten- und Pflichtenhefte.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, COBOL, MVS, OS/390, Changeman, JCL, DB2, IMS, DL/1, SWT01, RDz, HP-ALM)
[Kunde: Signal-Iduna, Dortmund]


102.   10/2015 - 04/2016      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Belieferung des DWH der Wüstenrot mit Daten aus dem Fiducia Rechenzentrum. Erstellen der Konzepte, Lasten- und Pflichtenhefte, Testpläne. Partiell als Scrum-Projekt
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, PL/1, MVS, OS/390, CSV, JCL, DB2, IMS, DL/1, SWT01, Endevor, DB-Visualizer, RDz, MQ-Series, Tivoli, TWS, OPC, LotusNotes, Excel, VBA)
[Kunde: Fiducia/GAD, Karlsruhe]


101.   06/2015 - 07/2015      Die sich durch Umstellung von DFSORT auf SYNCSORT ergebenden Unterschiede analysiert, entsprechende Jobs ermittelt und auf SYNCSORT umgestellt. Exits für die B+S-Software, den Cobol-Compiler und SIRON bestellt, implementiert und getestet.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, JCL, Endevor, SCLM, REXX, RDz, USS, Unix, Windows, Tivoli, TWS, OPC, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, Migration, RZ-Steuerung, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


100.   05/2015 - 06/2015      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Migration der Sourceverwaltung von Endevor auf SCLM. Erstellung aller nötigen Architektur-Member und -beschreibungen, Anpassung der PARMMVS-Angaben. Vorgaben für die IBM erstellt incl Lasetn- Pflichtenhefte und Testkonzepte. Die nötigen Precompile-, Compile- und Link-Steps der IBM zugeliefert und nach Implementation auf der Testmaschine den gesamten Test koordiniert und überwacht.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, Endevor, SCLM, CLIST, REXX, RDz, JCL, REXX, Command-PROC, Tivoli, TWS, OPC, Migration, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


99.     12/2014 - 07/2015      Kompletter Umzug der Datenverarbeitung des Bankhauses Oppenheim auf eine andere LPAR. Anpassung der gesamten Produktions-JCL auf Deutsche Bank Standard; desgleichen für alle selbstgeschriebenen Utilities, REXXe und PROCs.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, Endevor, JCL, MQ-Series, REXX, RDz, REXX, Command-PROC, Tivoli, TWS, OPC, Migration, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


98.     11/2014 - 12/2014      Umstellung aller Sicherungsjobs von ADRDSSU auf SYP004 (Deutsche Bank Standard).
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, Endevor, REXX, RDz, JCL, ADRDSSU, SYP004, PSY004, Tivoli, TWS, OPC, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


97.     11/2014 - 12/2014      Installation des neuen SIRON-Releases 2014 und Anpassung an die technischen Verhältnisse beim Bankhaus Oppenheim. Außerdem Anpassung alter Siron-Programme, die inkompatibel zum neuen Release waren. Erstellung der Lasten-/Pflichtenhefte.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, Endevor, JCL, REXX, RDz, DB2, SIRON, Tivoli, TWS, OPC, Migration, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


96.     09/2014 - 11/2014      Das Standard-Paket von B+S (Banksysteme Aktiengesellschaft) von VSAM auf DB2 umgestellt. Alte Anwendungsdaten transferiert und neue Systemdaten für das nächste Release einspielt.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, Endevor, REXX, RDz, JCL, REXX, DB2, SIRON, RDz, Tivoli, TWS, OPC, Migration, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


95.     08/2014 - 09/2014      Erstellung von Daten-Extraktionsprogrammen für MBS-Open und MBS-Ausland für das Gatekeeper-System (Deutsche Bank Standard). Implementation des automatischen Dateitransfers für diese Extraktions-Dateien sowie 8 weitere NAR-IDs.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, JCL, COBOL, MVS, OS/390, REXX, RDz, MQ-Series, Endevor, USS, Unix, REXX, SIRON, RDz, Tivoli, TWS, OPC, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


94.     07/2014 - 08/2014      Umstellung des EMail-Handlings beim Bankhaus Oppenheim. Durch die Integration in die Deutsche Bank ändern sich sämtliche Email-Adresse und Routingwege. Jobs und Prozeduren angepasst und getestet.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, JCL, REXX, RDz, Endevor, USS, Unix, Windows, Tivoli, ZW OPC, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, Migration, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


93.     01/2014 - 06/2014      Sämtliche Datentransfer-Jobs des Bankhauses Oppenheim umgestellt von XCOM auf SFTP bzw Netview-FTP bzw SCP
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, JCL, REXX, Endevor, USS, Unix, Windows, Tivoli, TWS, OPC, Migration, LotusNotes, Excel)
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim]


92.     01/2013 - 12/2014      Mitarbeit bei der Abteilung CSA (Aufgabe dieser Abteilung ist ausschließlich die Fehlersuche und -beseitigung über sämtliche bei Santander installierte Hard- du Softwaresysteme hinweg)
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, MVS, OS/390, DOS/VSE, JCL, MQ-Series, CSV, MBS, CICS, VSE, RPG, AS400, RDi, Windows7, Migration, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, Excel, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


91.     06/2013 - 07/2013      Übernahme der 'Dealer-Extensions' in die CSA-Wartung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, JCL, MBS, CICS, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


90.     10/2012 - 03/2013      Alleinverantwortlicher Business Analyst und Umsetzung der Rückabwicklung der MwSt-Berechnung bei Zinssubventionsgeschäften.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, JCL, MBS, CICS, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


89.     04/2012 - 08/2013      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Realisierung des SEPA-Projektes
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, Scheduler, JCL, MBS, CICS, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, HPQC, RZ-Steuerung)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


88.     05/2013 - 07/2013      Übernahme des 'Importer-Interfaces' (standardisierte Kreditvergabe an Fahrzeugimporteure und -händler) in die Wartung
(AS/400 RPG, DB2, Winndows, Citrix, Tibco Business Events, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


87.     08/2013 - 09/2013      Übernahme der Wartung für das Zahlungssystem PRANG
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, MQ-Series, JCL, RPG, DB2, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


86.     09/2012 - 11/2012      Übernahme und Wartung des SCHUFA-Meldesystems der Santander Bank.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, COBOL, MVS, OS/390, JCL, Schufa, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


85.     01/2011 - 08/2012      Mitarbeit am 'Splitter', einer flexiblen Routing-Steuerung mit eigener CPD-Verarbeitung für eingehende Buchungen und Lastschriften für verschiedene Banken und Plattformen.
(RPG, AS400, DB2, RDi, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, Migration, RZ-Steuerung, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


84.     06/2010 - 08/2010      Übernahme des kompletten ZIV-Programmpaketes (Zinsinformationsverordnung) von einem ausscheidenden Kollegen und Wartung der Programme bis heute.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, JCL, CSV, MBS, CICS, Scheduler, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


83.     04/2009 - 06/2010      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Realisierung der gesetzlichen Anforderungen aus der Verbraucherkreditrichtlinien (VKR), in Teilen als Projetleiter.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, JCL, CSV, MBS, CICS, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


82.     12/2009 - 03/2010      Umstellung der kompletten maschinellen Bankkorrespondenz gemäß Telekommunikationsgesetz (Hinweis auf Fernmeldegebühren)
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, JCL, CSV, MBS, CICS, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


81.     02/2008 - 12/2008      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Realisierung der gesetzlichen Anforderungen aus der Abgeltungssteuer. In Teilen als Projektleiter.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, JCL, CSV, MBS, HPQC, CICS)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


80.     08/2008 - 10/2008      Erweiterung der sogenannten 'Versionshaltung' (Übertragung von Daten und Parametern) von bisher 2 fest definierten Systemen auf beliebigen MBS-Systeme.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, JCL, CSV, MBS, Migration, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, HPQC, RZ-Steuerung)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


79.     03/2008 - 05/2008      Umstellung aller CICS-transaktion bezüglich des Hardcopy-Ausgabe über das System GPS von IBM.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, JCL, DOS/VSE, HPQC, CSV, CICS, GPS)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


78.     01/2007 - 08/2009      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Planung und Realisierung der sogenannten 'Coexistence': Interplattformbuchungen zwischen MBS und Partenon mit automatischem Kontoabgleich und Reporting.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, MVS, OS/390, JCL, CSV, MQ-Series, CICS, Migration, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, RZ-Steuerung, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


77.     10/2006 - 12/2009      Mitarbeit bei der Migration der Österreich-Filialen der Santander Bank zur SCB Austria.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, MVS, OS390, JCL, CSV, Migration, HPQC, MBS, CICS)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


76.     05/2005 - 04/2007      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Realisierung der gesetzlichen Anforderungen aus der Zahlungsverkehrsstatistik ZVS, in Teilen als Projektleiter.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, JCL, MBS, COBOL, CICS, PRANG, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


75.     04/2006 - 12/2006      Forderungsverkauf aus dem TZ-Geschäft realisiert für die Santander Bank. Für den Teil des Reportings (u.a. 5-Sterne-report) als Projektleiter.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, JCL, MBS, Scheduler, CICS, HPQC)
[Kunde: Isban / Santander Bank, Mönchengladbach]


74.     01/2006 - 05/2006      Umstellung der Batch-Ablaufe in der CC-Bank auf CA-Scheduler. Ab 04/2006 als Projektleiter
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, JCL, MBS, Scheduler, Easytrieve, HPQC, Produktionsbetreuung, Arbeitsvorbereitung, Migration, RZ-Steuerung)
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


73.     12/2003 - 12/2005      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Erweiterung der Provisionsabrechnung bei der BBV Versicherung auf ein neues Provisionsmodell sowie Erweiterung und Umstellung der Datenbanken von IMS auf DB2 (Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, COBOL, CICS, DB2, IMS, DL/1)
[Kunde: BBV Versicherung München]


72.     08/2002 - 11/2003      Mitarbeit bei der Erstellung einer Internet-Shopping-Site für ein
Einzelhandelsunternehmen.
(HTML, ASP, PHP4, Frontpage, Windows 2000).
[Kunde: Rolevink Inc, Australien]


71.     02/2002 - 09/2002      Alleinverantwortlicher Business Analyst bei der Zusammenführung zweier Banken per EDV. Konzept-Erstellung; für in Bereich des Inlandszahlungsverkehrs.
[Kunde: Hypovereinsbank, München]


70.     01/2002 - 03/2002      Rest-Umstellungsarbeiten für den EURO bei einer Versicherung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, CICS, COBOL, VSAM, Assembler, VSE).
[Kunde: Deutscher Herold Versicherung]


69.     02/2000 - 12/2001      Weitere Umstellungsarbeiten für den EURO im Bank-Umfeld, als Teilprojektverantwortung für die CICS-Programme.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, MBS, COBOL, DOS/VSE, CICS, DB2, Assembler).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


68.     01/2001 - 06/2001      Mitarbeit bei der Jahr-2000 Umstellung; als Projektverantwortlicher für den Teilbereich der Batchverarbeitung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, JCL, DOS/VSE, MBS, VSAM, Easytrieve).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


67.     01/2000 - 12/2000      Erarbeitung eines Konzepts und Umsetzung desselben als Projektleiter für das Projekt "papierarmes Büro". Dahinter verbirgt sich eine elektronische Akte die alle kreditrelevanten Informationen enthält. Bestandteil des Projekts war außerdem die Vergabe und Prüfung von Kompetenzregeln (Kredithöhe,
-Laufzeit, -Bereich, etc.) und die dynamische Anpassung der Eingabemasken nach diesen Regeln.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, JCL, MBS, CICS, COBOL, VSAM, Assembler).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


66.     10/1998 - 03/2000      Mitarbeit bei der Jahr-2000 Umstellung, für die Teilbereiche als Projektverantwortlicher.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, JCL, MBS, VSAM, Easytrieve).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


65.     06/1998 - 01/1999      Umstellung der Sourcecodeverwaltung bei der CC-Bank von Librarian auf CSV als Projektverantwortlicher.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CSV, JCL, Librarian, REXX).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


64.     11/1997 - 12/1998      Mitarbeit bei der EURO-Einführung, für die Teilbereiche Kreditantragsbearbeitung und Statistik als Projektverantwortlicher. 
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CICS, JCL, VSAM, Easytrieve, Assembler).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


63.     08/1996 - 11/1997      Durchführung der angesprochenen Anpassungen für Österreich in der Funktion als Projektleiter. 
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, DOS/VSE, CICS, JCL, VSAM, Easytrieve).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach und Wien]


62.     05/1996 - 08/1996      Erstellung einer Konzeption zur Erweiterung der gesamten EDV-Anwendungen der CC-Bank auf die neue Tochtergesellschaft in Österreich. Hierzu gehörten beispielsweise: getrennte und auch eine gemeinsame Bilanzerstellung, Berücksichtigung zusätzlicher rechtlicher Anforderungen (Kreditsteuer, anderes Meldewesen), technischer Anforderungen (keine Schufa, andere Netzanbindung) anderer betriebswirtschaftlicher Anforderungen (andere Eingabefelder und Vorinitialisierungen auf Bildschirmmasken, geänderte Erstellung und Verarbeitung von Listen).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


61.     03/1996 - 05/1996      Einführung eines geänderten Prüfziffern­verfahrens für MBS-Datenbestände und Implementation in allen relevanten Programmen mit Prüfziffernrechnung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, JCL, COBOL, DOS/VSE).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


60.     07/1996 - 02/1996      Konzeption, Realisierung und Einführung eines Systems zur Bestandsreorganisation aller Datenbestände auf Mainframe bei der CC-Bank.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MBS, COBOL, JCL, DOS/VSE).
[Kunde: CCITS / CC-Bank, Mönchengladbach]


59.     01/1995 - 06/1995      Erstellung eines Konzepts und Programmierung von Repo-Geschäften (kombinierte Kassa- und Termingeschäfte).
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, INSTALL/1, COBOL, DB/2).
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim, Alldata/Bankenorga.]


58.     10/1994 - 12/1994      Erweiterung von Programmen zur Effekten- Abwicklung in Bezug auf den zum 01.01.95 eingeführten Solidaritätszuschlag auf die Quellensteuer.  Kunden:
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, INSTALL/1, COBOL, DB/2).
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim, Alldata/Bankenorga.]


57.     09/1994 - 11/1994      Erstellung eines Konzepts und Programmierung hinsichtlich COMPLIANCE (Überwachung der Geschäfte von Bankmitarbeitern auf evtl. mißbräuchliche Ausnutzung von Insider- Informationen).
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, INSTALL/1, COBOL, DB/2, SIRON).
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim, Alldata/Bankenorga.]


56.     07/1994 - 08/1994      Neuprogrammierung und Programmwartung an Programmen zur Effekten-Verwaltung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, DESIGN/1, INSTALL/1, COBOL, DB/2).
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim, Alldata/Bankenorga.]


55.     04/1994 - 06/1994      Erstellung einer ISPF-Benutzeroberfläche für die Belange der Verwaltung der verschiedenen Test- und Entwicklungs­umgebungen bei einem Bankhaus.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, ISPF-Programmierung, REXX, CLIST, DB/2, INSTALL/1, DESIGN/1).
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim, Alldata/Bankenorga.]


54.     01/1994 - 03/1994      Überarbeitung der Batch-Programme einer Effekten-Verwaltung hinsichtlich der korrekten Einstellung von Tagesdatum, Buchungsdatum, Valutadatum.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, Cobol, DB/2).
[Kunde: Bankhaus Sal. Oppenheim, Alldata/Bankenorga.]


53.     09/1993 - 12/1993      Realisierung einer Sourceverwaltung mit Versionshaltung für die gesamte PC-Software eines Softwarehauses in der Funktion als Projektleiter. Kunde: Bonndata GmbH
(MS-DOS, Novell-Netzwerk, C, Assembler)
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


52.     04/1993 - 09/1993      Projektleitung und Business-Analyse bei einem Expertensystem für Versicherungsfragen mit besonderer Berücksichtigung der Belange des Versicherungs­außendienstes.
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


51.     05/1993 - 05/1993      Umstellung des hauseigenen Datenbanksystems von Interruptsteuerung auf ein Pattern- Suchverfahren.
(Assembler, C)
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


50.     03/1993 - 05/1993      Mitarbeit bei der Realisierung der User-PC- Komponente des "bonnconnect". Ziel war es, einen koordinierten Programmupdate per Datenfernübertragung zu realisieren.
(MS-DOS, C, Capri)
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


49.     09/1992 - 02/1993      Projektleitung und Business-Analyse bei der Erstellung eines umfassenden Konzeptes zur automatisierten und normierten Installation von Software unter Berücksichtigung der Gegebenheiten auf dem Zielrechner.
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


48.     06/1992 - 09/1992      Planung und Programmierung eines Textarchivsystems mit Anschluss an die Textverarbeitung.
(MS-DOS, Assembler, C)
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


47.     08/1991 - 05/1992      Konzeption und Realisierung eines universellen Zugriffsschutzsystems (sowohl für Anwendungen wie für Daten) für das Anwendungspaket VADIS verbunden mit einer flexiblen automatischen Menüsteuerung in der Funktion als Projektleiter.
(MS-DOS, C, Assembler).
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


46.     07/1991 - 08/1991      Das Programmpaket zur Vorsorgeanalyse (aus 12/86) vollständig neu programmiert zwecks Umstellung auf OS/2.
(OS/2, MS-DOS, C).
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


45.     01/1991 - 06/1991      Wartung und Erweiterung eines Programms zur Formatierung von Druck-Output mit zusätzlichen Funktionen wie Serienbriefschreibung, Mischen von Textvariablen und Texten, dynamische Generierung von Texten.
(MS-DOS, C, Assembler)
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


44.     07/1990 - 12/1990      Realisierung eines Hintergrund-Druckprozesses im echten Multi-Tasking unter MS-DOS; Kommunikation Vordergrund- und Hintergrund-prozess erfolgreich implementiert.
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


43.     01/1990 - 07/1990      Umstellung des Texteditors BONNTEXT von 7-Bit- auf 8-Bit-Code. Dabei Realisierung zahlreicher zusätzlicher Textattribute (Schriftarten, Kursiv, Schönschrift, etc.).
(MS-DOS, Assembler)
[Kunde: Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


42.     02/1989 - 12/1989      Planung und Realisierung eine Systems zur Steuerung des Druckoutputs für die Aachener und Münchener Versicherung. Aufspaltung von Listen, Zuordnung zu Einzelempfängern und Bündelung von Listen für einen Empfänger realisiert. Kunde: Aachen Münchener Versicherung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, CLIST, JCL, Cobol, Assembler)
[Kunde: Aachener&Münchener Versicherung]


41.     12/1988 - 01/1989      Ein Programmpaket zur Quellensteuer bei der DSL-Bank integriert und teilweise technisch und betriebs­wirtschaftlich überarbeitet. Kunde: Alldata / Bankenorga
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, CICS, VSAM).
[Kunde: Alldata / Bankenorga / DSL-Bank Bonn]


40.     09/1988 - 11/1988      Eine weitere Implementation von "MBS" mit "Melba" bei der DSL-Bank in Bonn durchgeführt.
[Kunde: Alldata / Bankenorga / DSL-Bank Bonn]


39.     06/1988 - 08/1988      Neuimplementation des Gesamtsystems "MBS" bei der Colonia Versicherung im Auftrag des Bankhauses Sal. Oppenheim. Dabei Erst-installation von CICS auf diesem Rechner. Projektleitung. Kunde Colonia / Bankhaus Oppenheim
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, CICS, VSAM).
[Kunde: Alldata / Bankenorga / Bankhaus Sal. Oppenheim]


38.     01/1988 - 02/1988      Erstellung eines vollständigen Konzepts für Mehrschritt-Transaktionen, Zweitfreigaben und Bestandsänderungen per Termin für "MBS".
[Kunde: Alldata / Bankenorga / Bankhaus Sal. Oppenheim]


37.     08/1987 - 12/1987      Beschäftigung mit dem Problem der rechnerunabhängigen Software mit Erstellung entsprechender organisatorischer Regeln und der dazugehörigen Tools. Projektleiter.
[Kunde: Alldata / Bankenorga]


36.     07/1987 - 09/1987      Ein Paging unter UTM geplant, realisiert und mit sehr gutem Erfolg eingesetzt. Diese Aufgabe wurde von der Firma Siemens vorab für "unlösbar" erklärt. Programmierung vollständig in Assembler.
(Host, Großrechner, Siemens Mainframe, BS2000, UTM, LEASY, Assembler, Lisa)
[Kunde: Alldata / Bankenorga / Bankhaus Sal. Oppenheim]


35.     06/1987 - 09/1987      Realisierung von Teilen zur automatischen Bestandsprüfung im "MBS". Kunde: Alldata / Bankenorga
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, DOS/VSE, JCL, Cobol, Assembler).
[Kunde: Alldata / Bankenorga]


34.     01/1987 - 05/1988      Einbringung von KDBS und KDCS-Schnittstellen in MBS in der Funktion als Projektleiter.
[Kunde: Alldata / Bankenorga]


33.     01/1987 - 05/1988      Umstellung des Gesamtsystems "MBS" von CICS/VSAM auf BS2000 mit UTM/LEASY als Projektleiter.
(Host, Großrechner, Siemens Mainframe, BS2000, UTM, LEASY)
[Kunde: Alldata / Bankenorga / Bankhaus Sal. Oppenheim]


32.     12/1986 - 04/1987      Planung und Realisierung eines Programmpaketes zur Vorsorgeanalyse. Fortlaufende Wartung des Systems und Anpassung an Änderungen in der Steuer-und Sozialgesetzgebung. Für Alldata / Bankenorga.
(MS-DOS, QuickBasic).
[Kunde: Alldata / Bankenorga / Bankhaus Sal. Oppenheim]


31.     10/1986 - 01/1988      Programmierung betriebswirtschaftlicher und technischer Aufgaben für das Banken-Paket "MBS".
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, DOS/VSE, Cobol, Assembler, JCL).
[Kunde: Alldata / Bankenorga / Bankhaus Sal. Oppenheim]


30.     03/1986 - 05/1986      Planung des Einsatzes von Btx bei Bonndata unter den Aspekten externer Rechner und File­Transfer per Btx, jeweils als Projektleiter.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL).
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


29.     02/1986 - 05/1986      Programmierung einer Lagerhaltung in DBase II, DBase III und DBase III+ .
[für Lemmerz-Werke Bonn/Königswinter]


28.     01/1986 - 09/1986      Mitarbeit bei Test, Installation und Einsatz des IBM-Netzwerks
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung, diverse Versicherungsagenturen]


27.     12/1985 - 01/1986      Planung und Realisierung von Device-Drivern zur Druckersteuerung auf IBM- und Wang-PC als Projektleiter.
(IBM-PC, Wang-PC, MS-DOS, PC-DOS, MASM).
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung, Firma WANG Computers]


26.     08/1985 - 09/1985      Rechnerkopplungen über V24 getestet; Akustik-Koppler eingesetzt; DATEX-P über PAD benutzt
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


25.     08/1985 - 12/1985      Planung und Erstellung von Programmen zur Kommunikation PC Host per Online-Verbindung und per Datenträger in der Funktion als Projektleiter. Host-PC-Verbindungen testweise aufgebaut mit IRMA- und SDLC-Karte; File-Transfer und 3270- Emulation getestet. Blue-Connection getestet.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, Cobol, Assembler, SWT01, SWT02 , IBM-PC, MS-DOS, MASM, Irma, CXI, SDLC etc.)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


24.     06/1985 - 06/1986      Erstellung eines eigenen Fullscreen Btx-Editors für Btx-Anbieter mit Bulk-Update-Funktion. Das Btx-Spiel "Der Aufstand von Tortuga" wurde vollständig mit diesem Editor erstellt und konnte bis zur Einstellung des BTX-Systems unter Seite 50111 abgerufen werden. [Kunde: ABAS, Wesseling].


23.     04/1985 - 07/1985      Beratung und Realisierung eines erweiterten Außendienst-Informations-Systems (SIVAS) für die Firma Siemens in der Funktion als Projekt-verantwortlicher gegenüber der Bonndata.
(Siemens PCMX, SINIX, Informix, C)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung, SIEMENS]


22.     03/1985 - 12/1985      Umsetzung einer eigenen Datenbankverwaltung der Bonndata von PC auf Mainframe.  Für Bonndata.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, MS-DOS, Assembler, C)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


21.     03/1985 - 05/1985      Umstellung des Terminverwaltungs-Systems der Bonndata von MS-DOS auf SINIX für Siemens. Für Bonndata.
(Siemens PC-MX, SINIX, Informix, C)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


20.     11/1984 - 03/1985      Übernahme von Programmen des Agentur-Systems für die beiden Versicherungen Gothaer Leben und Gothaer Versicherungsbank, in einigen Bereichen wiederum als Projektleiter.
[für Bonndata / Gothaer Versicherung]


19.     08/1984 - 10/1984      Planung und Realisierung eines Kopierschutzes für Bonndata-Produkte. Soweit bekannt, ist dies das einzige Produkt seiner Art, das in gleicher Weise auf IBM- und Wang-PC arbeitet. Auch ist dieser Kopierschutz bis heute nicht gebrochen worden. Hierbei Tätigkeit als Projektleiter.
(MS-DOS, Assembler, C).
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


18.     05/1984 - 07/1984      Umstellung von PL/I Programmen zur Berechnung der Sozialrenten nach Cobol.  Für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, PL/1, COBOL, SWT01, SWT02, TESTCOB)


17.     02/1984 - 04/1984      Realisierung eines Terminverwaltungssystems für Personal-Computer. 
(MS-DOS, Cobol)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


16.     01/1984 - 09/1986      Übernahme der Aufgaben als Gruppenleiter bei Bonndata in dem durch Umstrukturierung entstandenen WANG-Team bis zur Vertragsbeendigung am 01.10.1986.
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung, Firma WANG Computers]


15.     01/1984 - 03/1984      Kurzzeitig Programmierung auf Wang-2200S , Wang-OIS und Wang-VS.
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


14.     11/1983 - 09/1986      Ausstattung von Agenturen der Bonnfinanz mit einem modifizierten Software- und Hardware-Paket, angelehnt an das des Deutschen Herold, auch hier in Teilbereichen als Projektleiter. Für Bonnfinanz / Deutscher Herold Versicherung.
(Wang-PC, MS-DOS, Microfocus-Cobol, Forms-2, Animator)
[für Bonndata / Bonnfinanz AG]


13.     08/1983 - 12/1985      Übernahme eines Text-Verarbeitungs-Paketes im Sourcecode (ASM) und Anpassung an Kunden­wünsche. Schwerpunkt dabei waren vor allem technische Einzelprobleme wie die Ablösung der alten CP/M-Emulation und die Netzwerk-fähigkeit.
(IBM-PC, PC-DOS und CP/M, MASM)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


12.     08/1983 - 09/1986      Ausstattung von Versicherungs-Agenturen des Deutschen Herold mit IBM-PC und Wang-PC. Planung und Realisierung auf Personal-Computern; dabei in einigen Teilbereichen als Projekt-Leiter. Für Bonndata.
(IBM-PC, PC-DOS, Microsoft-Cobol).
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


11.     06/1983 - 09/1983      Test und Installation von Lohn- und Gehalts-Programmen für kleine und mittlere Unternehmen.
(Apple-2, Apple-3, Apple-DOS 3.2, SOS, Pascal)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


10.     04/1983 - 07/1983      Beteiligung an der Erweiterung des Programmgenerators SWT01 um die Funktionen zur Steuerung von Ausgabelisten.
[für Bonndata / Softwaretools/SWT/Sebeczek]


9.       11/1986 - 06/1987      Test und Anwendung der Verfahrenstechnik-Tools IFA-PASS und Test-Cadett.
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


8.       03/1983 - 09/1986      Test und Anwendung der Verfahrenstechnik-Tools IFA-PASS und Test-Cadett.
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


7.       03/1983 - 07/1983      Hardware-Beurteilung, Auswahl und Test im Bereich der Personal Computer als Projektleiter.
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


6.       02/1983 - 12/1983      Aufbau des notwendigen Know-How durch selbständige Einarbeitung in das Gebiet der mittleren Datentechnik und der Personal- Computer für die Bonndata. Erfahrungsaufbau mit fast allen (damals) gängigen Tools und Compilern für MS-DOS.
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


5.       12/1982 - 05/1983      Planung und Realisierung eines Projekt-Abrechnungs-Systems für Bonndata mit Online-Eingabe der Stunden-Berichte über eine Erweiterung zum ISPF. Funktion als Projektleiter. 
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, COBOL, TESTCOB).
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


4.       08/1982 - 08/1986      Neben der eigentlichen Projektarbeit Schulung der Auszubildenden des Deutschen Herold im Fach "EDV-Grundlagen" in 4 aufeinanderfolgenden Jahren. (für Versicherungskaufleute ein Prüfungsfach).
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


3.       12/1981 - 12/1984      Eigenständige Übernahme des Terminverwaltungs­systems des Deutschen Herold. Alleinige Verwaltung der zugehörigen Datenbanken, Programme und Transaktionen bis zur Ablösung der Anwendung durch ein integriertes System.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, COBOL, SWT01, SWT02, IMS DB/DC, DL/1, TESTCOB, BTS).
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


2.       07/1981 - 11/1982      Übernahme, Wartung, Verwaltung von Programmen zum Inkasso für vermögenswirksame Lebens­versicherungen. Betriebswirtschaftliche Korrektur der Inhalte unter gleichzeitiger physischer Reorganisation aller zugehörigen Datenbanken.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, COBOL, SWT01, SWT02)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]


1.       01/1981 - 06/1981      Erstellung von Tarif-Berechnungs-Programmen und Programmen zum Jahresabschluß für die Deutsche Herold Lebensversicherungs AG.
(Host, Großrechner, IBM Mainframe, MVS, OS/390, ISPF, JCL, VSBASIC)
[für Bonndata / Deutscher Herold Versicherung]
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 01.12.2019
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: