IT Consultant teilweise verfügbar

IT Consultant

teilweise verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, IT Consultant
  • 42107 Wuppertal Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Marktüblich,abhängig von Laufzeit,Einsatzort und Rolle im Projekt (Max 250 Kilometer rund um Wuppertal bzw. eine Autostunde)
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 21.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, IT Consultant
DATEIANLAGEN
WebSphere ND V7.0 Administration

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

LPI Zeugnis

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

IBM Certified System Administrator WebSphere Portal 7

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

IBM Certified Advanced System Administrator WebSphere Portal 7

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Branchen:

Internet-Service-Provider
E-Commerce
Rechenzentren
Handel
Wirtschaftsprüfer/Steuerberater
Chemie
Versicherung

Position:
Beratung / Consulting
System Engineering,Application Maintenance
Administration / Support
Qualitätssicherung / Test
Dokumentation

Hardware:
IBM x-series Serverumfeld
IBM BladeCenter und BladeServer
IBM-Mainframe AS400
IBM Workstation
DELL Workstation
Switches
PC

Betriebssysteme:

Linux
Solaris
AIX
Windows

Programmiersprachen:

C und C++ : gut, zertifiziert
Visual Basic: sehr gut, zertifiziert
Perl: fortgeschritten
PHP: fortgeschritten
Shell: fortgeschritten
Java: fortgeschritten
Borland Delphi: erweiterte Grundkenntnisse
Turbo Pascal: fortgeschritten
Python/Jython/JACL : fortgeschritten

Datenbank:

Access
MS SQL
MySQL
DB/2
Oracle

Datenkommunikation:

Ethernet: Grundlegende Kenntnisse aus dem Server-Client Umfeld
Internet, Intranet: WWW, HTTP, CGI, NFS, Samba fortgeschritten
ISDN
TCP/IP: Grundlegende Kenntnisse in der Anwendungsschicht
Token-Ring (AS400): Grundkenntnisse
Windows Netzwerk: Win95/98/NT Windows 2000/XP/2003/2008 Server mit Active Directory / Kerberos erfahren.


10/2003-09/2006 ILS, Hamburg (Fernstudium)
• Programmierer (VBA,C++)
• Abschluss: Zertifikat Note 1,1

04/2008-09/2008 Fernschule Weber (Fernstudium)
• Linux Administrator (LPI)
• Abschluss: Zertifikat Note 1

04/2013 – 06/2013 IBM Schulung/Kurs

• Websphere 7 Application Administration
• Abschluss: Zertifikat (WebSphere Application Server ND V7.0, Core Administration)


10/2013 – 01/2014 IBM Schulung/Kurs

• IBM Websphere Portal 7.0 Migration and Support
• Abschluss: Zertifikat
• IBM Websphere Portal 7.0 Deployment and Administration
• Abschluss: Zertifikat
• Certified Advanced Portal 7 Administrator

10/2014 – 01/2015 IBM Schulung/Kurs

• IBM Certified System Administrator  WebSphere Application Server Network Deployment V8.5.5 and Liberty Profile
• Abschluss: Zertifikat

 
PROJEKTHISTORIE
Zeitraum : 30.06.2015–laufend
Firma/Institut: GOSYS (Köln)
Branche : Versicherung (>5000 Mitarbeiter)
Abteilung: folgt
Position : WebSphere Support

Projekte :

Installation VLE’s (Vmware Linux Server (REDHAT 6.X und SLES 10)
Installation und Administration Websphere Knoten (v7 und v8.5)
Installation Release Updates diverser Anwendungen (Versicherungsumfeld).
Installation und Konfiguration IHS Webserver (Version 8.5)
Migration von Anwendungen (Versicherungsumfeld) aus dem WAS7 in das WAS8.5 Umfeld.
 
Scripting via (BASH/JYTHON) einer teilautomatisierten Lösung zum Einspielen von Fixpack Updates (WebSphere v.7 und WebSphere v.8.5) über wsadmin tool bzw. iscm (WAS v8.5).
 
Konfiguration von ANT Serverprojekten zur automatischen Installation von Release Updates via UC4 und ANT.
 
Betreuung  einer Schulungsumgebung (für Vertriebler) (AIX / LINUX mit Websphere v7.x und WebSphere V8.5)
Monitoring – Fehleranalyse –->  Fehlerbehebung und Performance Tuning.
 
 
 
 
Software/Clients:
ANT, Dynatrace, UC4, Vmware Vcenter, Jboss, CRM, TSA, Icinga, Ganglia,Visio, Sesame (Domain Security), Java Eclipse, Putty, Mtputty, Winscp, Excel, VPN, Notes,  Word,Visio Notepad C++, svn (subversion) -  usw. usw.


Zeitraum : 03.02.2014–30.06.2015
Firma/Institut: ABM IT (RZ Aachen)
Branche : Versicherung (>5000 Mitarbeiter)
Abteilung: folgt
Position : WebSphere Support

Projekte :
 
Migration mehrerer IHS Server auf neue LPARS.
Migration WebSphere Application Server 7.0.0.29 nach  WebSphere Application Server 8.5 (Multiversions Zellen).
Aufbau neuer IHS Instanzen zur Implementierung vom Web Messaging Feature im WAS 8.5 Umfeld (geclustert).
Script Entwicklung (BASH) zur Identifizierung freier IP Adressen (WAS / AIX – LPAR).
Script Entwicklung (BASH) zur Rotation von im Zugriff befindlichen Logs (garbagecollection.log/native_stderr.log usw.).
Refaktorisierung vorhandener Skripte (BASH) für die Automatisierung von Konfigurationen / Installationen im WAS/WP Server Umfeld.
Installation von WAS 8.5 Cluster ( AIX  Server Umfeld)
Vorbereitung Der Migration von WebSphere Portal Server 6.1 auf WebSphere Portal Server 8.5
 
 
Konfiguration von:
Data Sources
J2CConnectionFactory
J2C resource adapter
Resource environment providers
JVM Custom Properties
WebSphere Listener


 
Allgemein Support:
WAS 7 -8.5 (z.B.: GC HEAP DUMP / – Java – Core Analyzing / Ticket Bearbeitung / Change Management)
WP 6.1 – 8 ( z.B.: GC HEAP DUMP / – Java – Core  Analyzing / Ticket Bearbeitung / Change Management)
Troubleshooting (Fehleranalyse) / Performance Tuning / Deployment (WAS 8.5 / WPS/BPM / WAS-Portal 7/8)
 
Software:
Lotus Notes 8.5, WAS 7 -8.5, WP 6.1 – 8, Wily – Introscope 9 (Monitoring) , SPLUNK (Log file Analyzer/ Engine), BMC-Remedy, Eclipse MAT, IBM Healthcare – ISA LIGHT, AIX 5.x –  AIX 7.x,  RHEL 6.4, WebSphere FIM (Federateted Identity Manager) ,WAF (Web Application Firewall), WebSphere JAX-WS, Webpshere MQ, Webspehere SIB, IBM Tivoli System Automation (TSA), Windows 7 (Client), JQuery, Python, Jython, Perl, Bash/KSH,ACE (load balancer)….


Zeitraum : 01.10.2013–31.12.2013
Firma/Institut: BWI Systems (RZ Berlin Strausberg)
Branche : Bundeswehr (>5000 Mitarbeiter)
Abteilung: WCC (WebSphere Competition Center)
Position : WebSphere Support

Projekte :

Unterstützung bei der Implementation des BMC Tools „BMA“ (Blade-Logic Middleware Automation) in die bestehende Serverlandschaft (> 150 WAS/WP Server) - Websphere Portal 6.1 – Portal 8, WebSphere Application Server 6 – 8.
Refaktorsierung vorhandener Skripte (BASH) für die Automatisierung diverser Abläufe (security Compliance / install Portal / Install WAS / snapshot Portal / snapshot WAS usw.)
Einrichtung administrativer User im DMGR – Erfassung des SOAP Ports ? Firewall Beantragung – Durchführung Change. Dokumenatation.


Software:
SVN , IBM Lotus Notes 8.5, ITDS 6.3, ITIM, ECLIPSE, Office 2003, Maximo, CompAss, SOAP UI, MULTITAIL,
JMX….

OS:
SLES 11 (64 Bit), AIX V 6.1, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2008 R2



Zeitraum : 01.09.2008 – 30.09.2013
Firma/Institut: Bayer Leverkusen
Branche : Chemie (>5000 Mitarbeiter)
Abteilung: Datacenter Ebusiness BBS
Position : Ebusiness Solution Engineer
Projekte :

Unterstützung beim Aufbau der IBM STTS (Serial Track and Trace) Solution über WebSphere Application Server 6.1.0.17 mit IHS Version 6.1 auf folgenden Ebenen / Stages: (DEV / QA / PROD)
? Planung, Installation , Dokumentation und Betrieb (2nd level Support auf RHEL 5 / 6) - ITIL konform

Unterstützung beim Aufbau der IBM InfoSphere Datastage v. 7.5 (ETL ) Umgebung auf folgenden Ebenen (SB / DEV/ QA / PROD) .
? Planung, Installation , Dokumentation und Betrieb (2nd level Support auf RHEL 5 / 6) - ITIL konform

Unterstützung beim Aufbau der IBM InfoSphere Datastage v. 8.7 (ETL ) Umgebung auf folgenden Ebenen (SB / DEV/ QA / PROD) mit WebSphere 7.0.0.19.
? Planung, Installation , Dokumentation und Betrieb (2nd level Support auf RHEL 5 / 6) - ITIL konform

Unterstützung beim Aufbau der IBM Connections Umgebung über WebSphere Application Server 7.0.0.17 + Migration Connections 2.5 von Linux Plattform (RHEL5) auf IBM Connections 3.0 .1 Windows Plattform (Windows Server 8 R2)
? Planung, Installation , Dokumentation und Betrieb (2nd level Support auf Windows Server 8 R2) - ITIL konform

Unterstützung bei der Migration der Bayer THR Serverlandschaft (AIX 5.3V 64 Bit nach Linux RHEL 5.5 64 Bit)
? Von Physik auf Vmware / WebSphere Application Server 6.1.0.39

eröffnen und bearbeiten von Supportcalls bei IBM zur Behebung von technischen Schwierigkeiten.

Sciptentwicklung (bash(Shell-Scripting), perl) zur Optimierung / Ergänzung des Prozess und URL Monitoring auf der Bayer Portal Landschaft (Linux).

Script Wartung und Weiterentwicklung (bash(Shell-Scripting) / Perl) von Deployment Skripten für Webanwendungen der Bayer WebSphere Portal Landschaft (Linux/AIX)

Shared LAMP / LAMP Migration einiger der Bayer Intranet / Internet Auftritte von RHEL4 nach RHEL5

Entwicklung einer Software / Skripte Distribution Anwendung (Systemweit – Linux Server Landschaft und über mehrere Sicherheitszonen) mit (Perl/PHP/Bash(Shell-Scripting)) auf RHEL 5.5 (64 Bit).
Mysql Backend / Web Frontend
Einbezug des SVN Repository zur Versionierung der zu verteilenden Skripte



Software : IBM WebSphere Application Server v5, V6 & 7, IBM WebSphere Portal Server,Windows Server2008 R2 Enterprise, Windows XP, Windows 7, Linux (Redhat 4 / 5 / 6 ,Ubuntu Server) ,AIX ,Apache ,Tomcat ,OpenCMS ,Joomla ,MS-Access , MS-Exchange ,MySQL ,Oracle 10g/11g ,Connections 3.0.1 ,Perl , PHP , java, Eclipse, Bash (Shell-Scripting), diverse Compiler und Entwicklungstools, HP Openview Service Center,SVN,ESX 5.X

______________________________________________________________________________________________


Zeitraum : 01.04.2008 – ca 30.06.2008
Firma/Institut: PricewaterhouseCoopers WPG AG, Frankfurt am Main
Branche : Wirtschaftsprüfer (>5000 Mitarbeiter)
Abteilung: System Services , Design & Build
Position : Linux System Engineer Suse Linux Enterprise Server 9 und 10
Projekt :

- Migration des IBM Cluster Systems Management von V 1.5 zu V 1.7

- Migration der Portallandschaft ( ca 120 Blades ) von SLES 9 zu SLES 10

- Anpassung der Migrationskonzepte aufgrund von technischen Gegebenheiten, eröffnen und bearbeiten von Supportcalls bei IBM und Novell/Suse zur Behebung von technischen Schwierigkeiten.
- Scriptentwicklung zur Umsetzung komplexer Passwortrichtlinien

- Debuging komplexer Firewallbeziehungen durch mehrere Sicherheitszonen

- Changeterminierung unter Abstimmung mit dem Change Advisory Board

- Unterstützung der Projektleitung in technischen Linux Fragen

Software : Suse Linux Enterprise Server 9+10, IBM CSM Server 1.5 + 1.7, IBM Websphere, VMware ESX Server und Workstation
Hardware : IBM X Series Server, IBM Bladecenter, SAN (IBM + HSC), Brocade SAN Switch, HP DL380 G5 Server
______________________________________________________________________________________________

Zeitraum : 01.01.2008 – 31.03.2008
Firma/Institut: PricewaterhouseCoopers WPG AG, Frankfurt am Main
Branche : Wirtschaftsprüfer (>5000 Mitarbeiter)
Abteilung: System Services , Design & Build
Position : Linux System Engineer Suse Linux Enterprise Server 9 und 10
Projekt :
- Migration des IBM Cluster Systems Management von V 1.5 zu V 1.7

- Migration der Portallandschaft ( ca 120 Blades ) von SLES 9 zu SLES 10

- Entwicklung und Abstimmung des Migrationskonzeptes zweier autarker RZ-Standorte zur Durchführung der CSM Migration während des laufenden Betriebs

- Entwicklung eines Konzepts zur Umsetzung komplexer Passwortrichtlinien

- Abstimmung komplexer Firewallbeziehungen durch mehrere Sicherheitszonen

- Planung der Migrationen und Abstimmung mit dem Change Advisory Board

- Unterstützung der Projektleitung in technischen Linux Fragen

Software : Suse Linux Enterprise Server 9+10, IBM CSM Server 1.5 + 1.7, IBM Websphere, VMware ESX Server und Workstation
Hardware : IBM X Series Server, IBM Bladecenter, SAN (IBM + HSC), Brocade SAN Switch, HP DL380 G5 Server

______________________________________________________________________________________________
Zeitraum : 07.2007 – 06.2012
Firma/Institut: dotcom-Service Ltd. & Co. KG, Wuppertal
Branche : Internet-Service-Provider
Position : Verantwortlicher System Engineer Serverbetrieb und Portaletnwicklung
Projekt :
- Konzeption und Design einer Userportalumgebung unter SLES10
auf IBM X3550 und SUN X2100 M2 sowie innerhalb CitrixXEN Enterprise 4.0

- Aufbau einer variablen Laborumgebung unter VMware Server mit SLES10
Basissystem zur schnellen Evaluierung von Anwendungsproblemen

- Evaluierung IBM Bladecenter S mit Blade HS21/JS21 im ISP- und Office-
Einsatz unter SLES10 und Windows 2003 Server -- pro/contra

- 2nd Level Support Windows XP/Vista, MS Office 97-2003 und SuSE SLES 10

- Implementierung einer virtualisierten Serverlandschaft (VMware Server, Xen Enterprise 3.2 und 4.0) mit SLES10 und Windows 2003 Gastsystemen

Software : Suse Linux Enterprise Server 9 und 10, Standard GNU Compiler und Entwicklungstools, Windows 2003 Enterprise Server, MS Office 97-2003, Citrix XEN Enterprise Server , VMware Server, Java,PHP,Perl
Hardware : IBM X Series Server, IBM Blade HS21/JS21,Sun X2xxx M2, Cisco Switches, HP ProCurve Switche

______________________________________________________________________________________________


Zeitraum : 12.2006 – 06.2012
Firma/Institut: dotcom-Service Ltd. & Co. KG, Wuppertal
Branche : Internet-Service-Provider
Position : Verantwortlicher System Engineer datenbankbasierter Portalanwendungen
Projekt :
- Konzeption und Design einer Serververwaltungsumgebung mit
Endkundenanbindung

- Datenbankmodellierung und Anpassung an die Prozessabläufe

- Einbindung der Windows 2003 Server basierten Email-Parsing Umgebung

- Umstellung der Authentifizierung auf Active Directory für Windows und Linux

- 2nd Level Support Windows XP/Vista, MS Office 97-2003 und SuSE SLES 10

- Implementierung einer virtualisierten Serverlandschaft (VMware Server, Xen Enterprise 3.2 und 4.0) mit SLES10 und Windows 2003 Gastsystemen

Software : Suse Linux Enterprise Server 9 und 10, Standard GNU Compiler und Entwicklungstools, Windows 2003 Enterprise Server, Mailutilities Advanced Email-Parser, MS Office 97-2003, XEN Enterprise, VMware Server
Hardware : IBM X Series Server, Sun X2xxx M2, Cisco Switches, HP ProCurve Switche
______________________________________________________________________________________________

Zeitraum : 01.2000 – 31.07.2007 (Vollzeit)
Firma/Institut: Wal Mart Germany GmbH & Co. KG, Hauptverwaltung Wuppertal
Branche : Handel
Position : Scriptwriter, Softwareentwickler Datenbankumfeld, IT- Administration und -Support
Projekt :
- Konzeption und Design diverser Server-Client Anwendungen zur Optimierung
täglicher Prozessabläufe in VBA, C++, SQL sowie Scriptsprachen
- Datenbankmodellierung und Anpassung an die Prozessabläufe
- Entwicklung und Optimierung eines datenbankgestützten Abrechnungs-
-ystems mit Active Directory Anbindung für Telekommunikationsverbindungen innerhalb des Netzwerks

- Entwicklung und Pflege eines Call-Erfassungssystems und einer
Inventurumgebung auf Server-Client Basis zur konzernweiten Nutzung
- Unterstützung der Standortleitung in Ausbau und Realisierung
netzwerkgestützter Arbeitsabläufe unter Zuhilfenahme
eigens entwickelter Tools und Anwendungen in einer Windows NT4/2003 Domainumgebung

- 2nd Level Support von Windows NT4 Server, später 2003 Server mit Windows NT4, später Windows XP Clients und Windows Domains, später Active Directory, MS Office 97-2003, Anbindung Linux mit Winbind an Active Directory

Software : MS Windows NT4, Windows 2003 Enterprise Server, Windows NT4 Desktop, Windows NT4 Server, MS Office 97-2003, MS Access 97-2003,OS/400, OS/2, DB/2, MS SQL, Linux, diverse Compiler und Entwicklungstools
Hardware : IBM X Series Server, IBM AS400, Ethernet, Token-Ring Netzwerke, WAN

______________________________________________________________________________________________

Zeitraum : 09.1999 – 01/2000 (Vollzeit)
Firma/Institut: Wal Mart Germany GmbH & Co. KG, Wuppertal
Branche : Handel
Position : Scriptwriter, Softwareentwickler Datenbankumfeld
Projekt :
- Ablaufoptimierung vorhandener Anwendungen innerhalb eines IBM AS400
Mainframes mit DB/2 und WAN Anbindung zur Konzernzentrale

- Optimierung des Printoperatings(OS/2) innerhalb des Standortes mit
Eigenentwicklung diverser Scripts und Softwarefunktionen

- Optimierung der Kommunikationsabläufe innerhalb der Anwendungsstruktur
- UPC - Sachbearbeiter

Software : OS/400, OS/2, DB/2
Hardware : IBM AS400, IBM Workstation, IBM Infoprint 3000 Printing System, Token-Ring Netzwerke, WAN
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Deutschland.
Bevorzugt GR Köln, GR Düsseldorf, GR Dortmund, Wuppertal
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: