Dirk Poper verfügbar

Dirk Poper

Senior IT-Consultant

verfügbar
Profilbild von Dirk Poper Senior IT-Consultant aus Siegburg
  • 53721 Siegburg Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Ingenieur Elektrotechnik
  • Stunden-/Tagessatz: 70 €/Std. 650 €/Tag
    verhandelbar - je nach Ort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 14.06.2014
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Dirk Poper Senior IT-Consultant aus Siegburg
DATEIANLAGEN
Profil Deutsch
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Tätigkeitsschwerpunkte
DV-Spezialist, professionelle Projektplanung, Projektleitung bei umfang-reichen IT-Projekten, Project Management, Beratung für Systemanalyse und Software-Design, Telekommunikation, Rating, Billing, Abrechnungs-systeme, IT-Security, Business Analyse, pragmatische Lösungen, Virtua-lisierungsexperte, PowerBuilder, IT Administrator, IT-Operations, Techno-logy Evangelist, Generalist, mobile Payment-Lösungen und High-Performance Online-Anwendungen, IT-Architektur, IT-Strategie, Prozess-erfahrung im Telekommunikations- und Mediaumfeld, IT-Infrastruktur-beratung, Solution-Design, Solution-Architektur, Outsourcing-Projekte, Unternehmensberatung und Anwendersupport.

Softskills
Starke analytische Fähigkeiten und hohe Kreativität zeichnen mich ins-besondere für Aufgaben in „Changing Environments“ aus. Mein unter-nehmerisches Denken in Verbindung mit meinen betriebs-wirtschaftlichen Kenntnissen sind Garant für ein Höchstmass an Kosteneffizienz und Kos-tenreduktion. Durch Eigeninitiative halte ich mich permanent über die neuesten Technologien auf dem Laufenden. Meine soziale Kompetenz sowohl als Teamplayer als auch als Projektleiter habe ich bereits mehr-fach erfolgreich unter Beweis stellen können. In beiden Umgebungen zeichne ich mich durch Flexibilität und Belastbarkeit aus.

Referenzen Bei GULP hinterlegt, unter anderem:
T-Systems / GEI Aachen
T-Mobile Germany
T-Mobile UK
Vodafone D2 GmbH
Korfmann GmbH
Bitmarck GmbH Essen

05/2013 -
heute BITMARCK
Aufgaben
und Ziele Migration des BKK-Core-Netzes und -Dienste auf eine virtualisierte Lösung mit VMware ESXi
• Anforderungsanalyse von Kundenservices
• Erstellung eines Fachkonzeptes PaaS
• Erstellung einer E2E Mail-Monitoring Strategie und deren Umsetzung.
• Migration der zentralen Mailserver aller Betriebskrankenkassen mit Stand 2005 auf aktuelle Versionen
• Spam- und Virus-Control
• Erstellung eines OS-Templates als zentrale Grundlage für OS-Klone
• Installation und Konfiguration der Guest-Systeme
• Unterweisung der Administratoren
• Migration des BKK Internetzugangs Proxys
• Migration des File- und FTP-Servers
• Migration der DNS Systeme (SLES11 und Windows Server)
• Aufbau der Squid Proxy in einer Linux HA Umgebung
• Erstellung von Test-Szenarien und Test-Skripten (Perl) zur Verifikation der Mailserver-Migration.
• Reverse-Engineering von Perl- und Python-Skripten
• Strategische Beratung zu neuen Technologien & Geschäftsstrategien im Bereich Rechenzentrumsbetrieb, Mailoutsourcing und Service Delivery,
• Migration des BKK Portals auf EXi 5.x
Systembasis VMWare ESXi 5.0, Vsphere client, SLES 11, PHP, Perl, Pyhton, MySQL, SMTP, Postfix, MailScanner, sendmail, Greylisting, Spamassassin, squid, iptables, Firewall, DNS, FTP, squid, nagios, clamav, amavis, Bind, Linux HA, TLS, S/MIME, PGP, Netzrouting,
Balancing, Failover, Cluster, Cacti, SNMP, Outlook 2010, MS Office 2010, PaaS, SaaS

10/2013 -
11/2013 Bull GmbH
Aufgaben
und Ziele Beratung ITSM
• Einführung / Optimierung der beim Kunden implementierten Betriebsprozess
gemäß ITIL.
• Implementierung der Prozesse im ITSM Tool Easyvista
• IT-Infrastruktur
• Projektmanagement
Systembasis ITIL, UML, EasyVista

?

02/2013 -
heute IT Systemhaus Poper
Aufgaben
und Ziele Beratungs- und Administrationsaufgaben bei KMU’s mit folgenden Rollen und Zuständig-keiten:
• Anforderungsanalyse von Kundenservices
• Migration Windows XP auf Windows 7 (21 Kunden)
• Wartung der Systemlandschaft und Sicherstellung des Betriebes sowie 2nd & 3rd Level Support (Outsourcing)
• Administration MS Windows 2008 R2
• Administration MS SQL 2005
• Fortlaufende Pflege und Weiterentwicklung von PowerBuilder Anwendungen (seit 2001)
• Kerio Mailserver-Upgrade (inkl. Sophos Virus Control) sowie Betriebssystemwech-sel
• Betrieb, Upgrade und Administration von LAMP Systemen (seit 1998)
• Teilnahme an Fortbildungen (VMware)
• Zertifizierungsmaßnahmen
• Erstellung diverser PHP-Anwendungen für das Social Marketing
• LAMP, Betreuung und Weiterentwicklung diverser Webseiten (seit 1999)
• Strategische Beratung zu neuen Technologien & Geschäftsstrategien
Systembasis VMWare ESXi, VMWare Workstation 8.x, Windows 2008 R2, MS SQL 2005, SLES 11, MS SQL, Windows 7, Windos 8, PHP, Outlook 2007, Outlook 2010, MS Office 2010, Power-Builder 11.5, Ruleset adjustment Firewall

01/2012 -
01/2013 TSI International Munich, TSI Hungary (Budapest)
Aufgaben
und Ziele Mitarbeit im zentralen Web & Middleware Team im MAN Outsourcing-Vertragsumfeld mit den folgenden Rollen und Zuständigkeiten:
• Anforderungsanalyse von Kundenservices
• Steuerung des internationalen Projektteam: Ungarn & Slowakei/14 Teammitglieder im Rahmen des Nearshorings (Outsourcing)
• DataCenter Architektur für MAN basierend auf AppCom (TSI)(PaaS) und VMWare
• Migrationen von einer klassischen Infrastruktur in eine cloud-basierte Infrastruktur verschiedener Web- & Middleware-Anwendungen
• Solution Design für neue Applikationen
• Strategische Beratung zu neuen Technologien & Geschäftsstrategien (Roadmap)
• Unterstützung des BID Managements und Pre-Sales
• SDM
Systembasis VMWare ESXi, NetAppfiler, Apache, Tomcat, Windows 2008, IIS, AppCom, Websphere, SLES 11, MS SQL, Oracle, VLAN, PaaS, SaaS, IaaS, Automotive

07/2011 -
12/2011 T-Mobile Deutschland
Aufgaben
und Ziele Aufbau eines E2E IT Labors & Virtualisierung
• Aufbau eines Testlabors für E2E Demonstration vom Amdocs Turbo Charging und Implementierung mit Siebel CRM
• Projektleitung für die Installation von Amdocs Turbo Charging
• Erstellung von Abnahmetest und deren Durchführung
• Erstellung von Implementierungs- und Integrationskonzepten
• Größenbestimmung einer Cloud-Solution für die verschiedenen Ländergesell-schaften
• Mitentwicklung Cloud Plattform (PaaS, SaaS, IaaS)
Systembasis Amdocs Turbo Charging Suite, EPC, RLC, VMWare ESXi , Amdocs Presentation Layer, AppCom (TSI Cloud) , TOAD, PaaS, SaaS, IaaS

?

03/2011 –
07/2011 T-Mobile Ungarn – Magyar Telecom „Pilango”
Aufgaben
und Ziele Usage to payment & Common Core
• Requirement Analyse mit den Landesgesellschaften
• Design und Architektur für einen gemeinsamen Produktkern
• Definition von Business-Prozessen „Usage to payment”
• Größenbestimmung einer Cloud-Solution für die Landesgesellschaft
Systembasis Amdocs Turbo Charging Suite, EPC, RLC, SID, PaaS, SaaS, IaaS, AppCom, VMWare

06/2010 -
03/2011 T-Mobile Deutschland - NG IT Raiting
Aufgaben
und Ziele Proof of Concept, Vendorselection & Standardisierung
• Beratung, Erstellung und Durchführung von Use Cases zur Lieferantenauswahl.
• Technischer Projektleiter für virtuelle Umgebung auf Basis AppCom (TSI Cloud)
• Nach erfolgter Lieferantenauswahl Standardisierung der Systemarchitektur pas-send zur Unternehmensstrategie
• Mitentwicklung Cloud Plattform (PaaS, SaaS, IaaS)
Systembasis Amdocs Turbo Charging Suite, EPC, RLC, VMWare ESXi, AppCom (TSI Cloud), SUN Solaris, TOAD, OSS, BSS, SID, PaaS, SaaS, IaaS, TOGAF

12/2009 -
06/2010 T-Mobile Deutschland - EU Regulation Part 2
Aufgaben
und Ziele EU Data Roaming Regulation
• Analyse, Design und Umsetzung der Anforderungen für die EU-Regulierung II der Datenverkehre in Mobilfunknetzen
• Abgleich der Anforderung der deutschen Regulierungsbehörde mit der Sys-temumsetzung
• Erstellung der URR’s für Data Roaming nebst Verzonungsmatrix
Systembasis CRE 3.x, Perl, Oracle 10.x, PL/SQL, HP Qualitycenter, Carmen Extracts, Perl, TOAD, CVS, OSS, BSS, SID

09/2009 -
12/2009 T-Mobile Netherlands
Aufgaben
und Ziele Feasibility Study
• EU Data Roaming Regulation (EU Reg Part II)
• Durchführung einer Feasibility-Studie als Senior-Analyst im Rahmen der EU-Regulierung II
Systembasis CRE 3.x, Perl, Oracle 10.x, PL/SQL, Quality-Center, Carmen Extracts, Perl

04/2009 -09/2009 T-Mobile Deutschland
Aufgaben
und Ziele Migration und Konfiguration
• Design Data Mapping für Zoning und Automatisation der EU-Dataroaming Zonen-Population (EU Reg. Part II)
• Erzeugung der Usage Rating Rules (URR) und deren automatischen Erstellung aus Carmen Extrakts
• Coordination der Patch Deliveries für den Integration-Test
• Produktionssupport und Prozesssteuerung gemäß ITIL
Systembasis CRE 3.x, Perl, Oracle 10.x, PL/SQL, OSS, BSS, SID , HP Qualitycenter, Carmen Extracts, Perl, CVS

?
07/2008 -
03/2009 T-Mobile UK
Aufgaben
und Ziele Analyse, Design CRM Schnittstellen - Design Authority
• Analyse des bestehenden Datenmodells mit dem Ziel der Datenmigration
• Datenmapping für laufende Provisionierung (CRM, Kundenaktivierung, Produkt-pflege)
• Design Authority: Teamleitung (4+1 Teammitglieder)
• Reporting an das Management
• Entwicklung der Kernfunktionalität einer Intermediate-Solution
(Deltadaten-Ermittlung aus den Partner- Mastersystemen, Datavalidation and
-transformation)
Systembasis Amdocs Rater, Convergys Rater, Excalibur, CRE 3.x, Perl, Oracle 10.x, PL/SQL, TOAD, OSS, BSS

03/2008 -
07/2008 T-Mobile UK und Deutschland
Aufgaben
und Ziele Online Rating Enabler für International IS Rating Systems - System Developer in Belgien
• Teilprojektleitung und Controlling
• Erstellung einer HLD Rating, Zoning (Roaming)
• Alcatel Lucent OPS 2.4 Developer-Zertifizierung
• kundenspezifische Anpassung im Hause Alcatel Lucent Namur, Belgien
• Entwicklung der Schnittstelle (API) zu Prologue mit Alcatel CRE 3.0 / OSP 2.4
Systembasis Unix, Sun Solaris, Oracle, OSP 2.4, CRE 3.0, C++, Visual Basic, XML, WDML, SOAP Lite SCE, Prosper, Prologue. Eclipse, SID

08/2007 -
02/2008 T-Mobile UK und Deutschland
Aufgaben
und Ziele Online Rating Enabler für International IS Rating Systems - Architekt und
Solution Designer
• High Level Design nach Abschluss der Lieferantenauswahl für das Online-Rating-System, welches in UK das damalige Rating-System ersetzen sollte
• Im Rahmen des HLD musste eine Systemarchitektur für das gesamte System er-stellt werden
• Weiter wurde ein Solution Design für die Bereiche Core Rating Zoning und Core Rating Wholesale erstellt (Schnittstellen-Design, Systemintegration, Abbildung der Geschäftsprozesse)
Systembasis Unix, Sun Solaris, Oracle, OSP 2.4, CRE 2.5, OSS, BSS, SID

03/2007 -
07/2007 T-Mobile UK und Germany
Aufgaben
und Ziele International IS Rating Systems
• Vendor Selection
• Im Rahmen der Vendor Selection für das neue Online Rating System
• Durchführung von Systemtests
• Analyse der Anforderungen und Spezifizierung eines Anforderungskataloges
• Qualitätssicherung der Testdurchführung
Systembasis Amdocs Billing Suite 7.0, Alcatel Lucent CRE 2.5, HP Mercury Qualitycenter, Tortoise SVN, Perl, Unix, OSS, BSS, SID

?
11/2007 -
11/2007 Korfmann GmbH
Aufgaben
und Ziele VMWare-Cluster
• Planung, Design und Aufbau eines Clusters mit virtuellen Maschinen unter
VMWare zur Sicherstellung des Betriebes
• Der Cluster beinhaltet Firewall, Mailserver, Datenserver, Anmeldeserver und SQL Server
• Übernahme der Wartung
Systembasis Windows XP, VMWare Workstation 6.0, Windows 2003, MS SQL Server, Kerio Firewall, Kerio Mailserver, Mesonic, Linux, Remotely Anywhere, Mirrorfolder, Outlook 2003

12/2000 -
03/2007 Vodafone D2 GmbH Düsseldorf
Aufgaben
und Ziele Application Operations & Business Enabler – Produktionssupport
• Zuständiger RSA (Responsible System Administrator) im Change- und Release-Management
• Erhöhung der Verfügbarkeit und Kostenreduktion
• PPRTU Production Manager – internationales Projekt zur Prepaid Aufladung (Image Projekt)
• Group Improvement Process Manager - Steigerung der Kreativität und des Kos-tenbewusstseins in der Gruppe TIC
• QA Life Cycle Manager 3rd Party Security (Qualitätssicherung und Kontrolle)
• KSU-Teilprojektleitung (KIAS Solaris Upgrade, seinerzeit größtes europäisches SUN Upgrade Projekt in 2003)
• Steigerung von Performance und Verfügbarkeit sowie Kostenreduzierung
• Übernahme der Hauptverantwortung für die Funktion und das Systemmanagement des Hochverfügbarkeitssystems für Kredit-Kunden im Mobilfunkbereich
• Test and Verification Engineer - Test- und Prüfungsingenieur
• Überwachung und Fehleranalyse, Planung erforderlicher Bugfixes, Performance-Tuning, Architekturanalyse und Architekturdesign zur Steigerung der Verfügbarkeit und Performance
• Second Level Produktions-Support
• Produktions-Support des HA-Bereichs im Mobilfunksektor. Fehleranalyse und
Beseitigung, Geschäftsprozessautomatisierung (mittels Unix-Shell und PL/SQL), Geschäftsprozessanalyse und Optimierung
• Design und Entwicklung eines Monitorring-Tools mittels PowerBuilder
• Erstellung eines strategischen Schwellwert-Monitoring Konzeptes (AMORE) für das gesamte CallYa HA Segment mit Frühwarnfunktionen.
• Entwurf eines E2E Monitorings sowie die Entwicklung von Monitoring-Tools zur Systemüberwachung.
• ITIL v3 Einführung und Rollout in der HA Area. Erweiterung des Monitorings für proaktive Incidentprocesse.
• Erarbeitung und Definition von SOX Kontrollen in der Voucherverarbeitung.
• Entwicklung eines Intranet-Tools mittels PHP, Apache Webserver zur schnelleren Fehleranalyse und Dokumentationsserver sowie Security-Konzept
• Zuständiger RSO (Responsible System Operator)
• Planung von Migrationen und Auszeiten
Systembasis Sun-Solaris, Windows NT Server, Windows XP, Unix-Shell, PL/SQL, Oracle, TerraData, Perl, AWK, SED, TOAD, PowerBuilder, Amdocs, Billing, UPS (Provisionierungssystem), Apache, PHP, MySQL, Amore, HTMLDB, KIAS, Tuxedo, ITIL, SOX, OSS, BSS, SID

?
08/2006 -
03/2007 Vodafone D2 GmbH Düsseldorf
Aufgaben
und Ziele VVP-Effizienzsteigerung Voucher-Managementsystem
• Mitarbeit an der Architektur- und Business-Analyse
• Design des neuen Voucher-Managementsystems mit dem Ziel der Kostenreduzie-rung
• Planung der Migration von VVP
• Inbetriebnahme des Systems und Support der Stabilisierungsphase
Systembasis Sun-Solaris, Windows NT Server, Windows XP, Unix-Shell, PL/SQL, Oracle, Perl, AWK, SED, Amdocs, Billing, UPS (Provisionierung), Tomcat, Apache, Tuxedo

06/2005 -
10/2005 Vodafone D2 GmbH Düsseldorf
Aufgaben
und Ziele Senior Consultant Citrix Upgrade
• Planung, Beratung, Test und Abnahme einer neuen Citrix-Farm zur Kostenredu-zierung und Stabilitätssteigerung
Systembasis Citrix, Terminalserver, Windows NT, KIAS, Amdocs

12/2002 –
02/2003 Vodafone D2 GmbH
Aufgaben
und Ziele Teilprojektleitung
• Release Migration Amdocs HA und Leitung des operativen Integrationstest
• Verantwortlich für die Migrations- und Testplanung sowie Leitung der Durchfüh-rung. Teamstärke: 12 Personen. Ziel: Verprobung und Sicherstellung der Betreib-barkeit neuer Produkte
Systembasis Sun-Solaris, Windows NT, Unix-Shell, PL/SQL, Oracle, Perl, AWK, VoMs (Atos), OpenSSL, Amdocs, Tuxedo, Windows, KIAS, Tuxedo

03/2002 -
07/2002 Vodafone D2 GmbH
Aufgaben
und Ziele Teilprojektleitung PPRTU
• Übernahme der Hauptverantwortung für die Planung, Migration und Inbetriebnahme eines neuen Vodafone-Services in Deutschland im Rahmen eines europäischen Gesamtprojektes. Der Service PPRTU ermöglicht es, auch im Ausland ein Prepaid-Mobiltelefon mit CallNows des jeweiligen Vodafone Konzerns aufzuladen
Systembasis Sun-Solaris, Windows NT, Unix-Shell, PL/SQL, Oracle, Perl, AWK, VoMs (Atos), OpenSSL. S-Tunnel, PGP, WAN, Tuxedo

06/2006 -
12/2007 IT Systemhaus Poper
Aufgaben
und Ziele VoIP Netzwerk mit Asterisk
• Aufbau eines VoIP Netzwerkes mit CallBack, IVR, Callthrough, Linesharing. Über das Netzwerk werden verschiedene Standorte in den USA und Deutschland zu ei-ner TK-Gruppe zusammengefasst und nutzen gemeinsam einen Festnetzzugang
o SIP- und klassische Nebenstellen sind eingebunden
o Mobilfunknetze sind integriert
o Kurzwahl und Gruppenruffunktionen
o Intelligente FollowMe-Funktionen
o Anrufbeantworter und Warteschleife
• Seit Start bis Stand März 2007 wurden bereits über 50.000 Sprachminuten abge-wickelt
• Das Projekt wurde neben dem Hauptprojekt Vodafone D2 realisiert was die Pro-jektlaufzeit erklärt, da sichergestellt sein musste, dass keine Beeinträchtigung des Hauptprojektes erfolgte
Systembasis Suse, Linux, Asterisk, Apache, Kerio FireWall, Windows XP, WLAN, ISDN, Auerswald, Router, VoIP, TCP/IP

11/2002 -
03/2003 IT Systemhaus Poper
Aufgaben
und Ziele DVD-Tauschbörse
• Aufbau eines Internetportals zum Tauschen und Verkaufen von DVDs. Idee, De-sign, Entwicklung und Betrieb. Der Zugang zum Portal sollte dabei ohne große Registrierung erfolgen und durch die Vermarktung von Werbung sollte sich das Projekt tragen. Ende 2006 wurde das Portal aufgrund des geänderten Telemedi-engesetzes geschlossen, da der Aufwand für die erforderlichen Änderungen die Hauptprojekte gefährden könnte (www.dvdtauschboerse.de)
Systembasis SuSe Linux, Apache, PHP, MySQL, Perl, CSS, HTML, XML

02/2002 -
02/2002 F & L Schweißtechnik GmbH
Aufgaben
und Ziele Unternehmensanalyse ISO 9001
• Business-Analyse hinsichtlich der EDV-Infrastruktur und Qualitätssicherung im Rahmen einer DIN ISO 9001 Zertifizierung in einem Handelshaus für Schweiß-technik. Die vorhandene EDV-Infrastruktur wurde untersucht, die Anforderungen des Unternehmens und des Audits ermittelt. Auf dieser Basis wurde ein Konzept-papier zur Umstellung der EDV erstellt. Das Handelshaus hat das Konzeptpapier 1 zu 1 umgesetzt.
Systembasis Windows NT, ISoft

01/2002 -
02/2002 www.dorik.de
Aufgaben
und Ziele Unternehmensanalyse
• Business- und Codeanalyse des Internetportals „Dorik.de“. Erstellung eines Re-Design-Konzepts und Pflichtenhefts zur Weiterentwicklung.
Systembasis Linux, Apache, MySQL, PHP, ASP, MS-SQL Server

10/2001 -
12/2001 Landhof Kemnade

Aufgaben
und Ziele Content-Managementsystem
• In-House-Realisierung eines Web-Content-Managementsystems für einen Gastro-nomiebetrieb. Verwaltung von Newslettern, Speisenkarten und Events
Systembasis Linux, Apache, MySQL, PHP, Java Script

04/2001 -
11/2001 Korfmann GmbH
Aufgaben
und Ziele Euro-Migrationsplanung und Management
• Unternehmensberatung in der Branche „Entsorger“
• Auswahl eines neuen Warenwirtschaftsystems hinsichtlich der Euro-Einführung, Beratung, Auswahl, Verhandlungsführung, Überwachung und Abnahme des Sys-tems
Systembasis Mesonic, MS-SQL Server 2000, Windows 2000 Advanced Server, Profakt

07/2000 -
03/2001 Dialogicon GmbH

Aufgaben
und Ziele Webdesign und Webapplications
• Umsetzung eines Designs in HTML
• Erstellung eines Redaktionssystems mit PHP und MySQL
• Erstellung der Website für den Börsengang von Dewind nebst Zugangsfunktionen
• Projektleitung Dewind Website
• Projektleitung Kita-Informationssystem für Stadt Hamburg. Online-Informationen über die Hamburger Kindertagesstätten mit Suchfunktionen. Die Kitas können da-bei die eigenen Informationen bearbeiten und administrieren.
Systembasis Apache, Linux, PHP, MySQL, CSS, Javascript

?
11/1999-
09/2000 Debis/T-Systems GEI Aachen
Aufgaben
und Ziele Projektleitung und Analyst innere Sicherheit
• Projektleitung und Analyst
• Senior PowerBuilder Developer
• Entwickler Innere Sicherheit (EVA)
Systembasis PowerBuilder, MS SQL-Server

04/1999 -
02/2001 Debis/T-Systems GEI Aachen
Aufgaben
und Ziele Anwendungsrealisierung im Flughafenbereich
• Entwicklung und Programmierung eines Flight Information Display Systems (FIDS) mit PowerBuilder. Einsatz auf zwei amerikanischen Flughäfen.
• Mitarbeit in den Flughafenbereichen ASIMS (Advanced Sita Message Server)
• Programmierung des GUI mit asynchronen Updates
• SAMS (Flugkoordination Deutschland) Programmierung
Systembasis PowerBuilder, Oracle, Informix, CVS

06/2000 -
bis heute IT Systemhaus Poper
Aufgaben
und Ziele Webserver
• Aufbau, Betrieb und Administration eines eigenen Webservers (Virtuell Host)
• Virtualisierung
• Mail-Server und Front Page Server Extensions
Systembasis Linux, Apache WebServer, Qmail, ProFtp, Webalizer, Kerio Mailserver, MS Front Page Server Extensions, Tomcat, Postfix, AWK, PHP

04/1999 -
06/2000 GS-Software GmbH
Aufgaben
und Ziele • PowerBuilder Entwicklung innere Sicherheit (EVA)
• PowerBuilder Entwicklung für Flughäfen (FIDS, SAMS)
• Projectmanagement (ASIMS) Debis Systemhaus Aachen
Systembasis PowerBuilder 4-6, Windows Server, Sun Informix, Oracle

09/1998 -
03/1999 Schwelmer Eisenwerke

Aufgaben
und Ziele Anwendungsrealisierung einer integrierten Software OPERA (vormals ISF/6) für den Tankanlagenbau
• Erneuerung des Inventurmoduls
• Überarbeitung der Materialwirtschaft sowie allgemeine Korrektur- und Verbesse-rungsarbeiten
• Automatischer Abgleich der Lagerbestände der einzelnen Niederlassungen über AS/400 in Form eines Serverdienstes
Systembasis Windows, Centura, Gupta SQL, Oracle, Borland C++, SQL-Talk, PowerBuilder 4+5, AS/400

04/1998 -
07/1998 Gesamtschule Ronsdorf e.V
Aufgaben
und Ziele Anwendungsrealisierung
• Erstellung einer kompletten Oberfläche zur Verwaltung eines großen Mensa-Vereins
Systembasis Windows, MS Access, TPW

?
01/1997 -
03/1998 Verkehrswacht Ennepe-Ruhr
Aufgaben
und Ziele Anwendungsrealisierung
• Erstellung einer kompletten Applikation zur Lösung aller spezifischen Aufgaben ei-ner Verkehrswacht, z. B. Buchhaltung, Kfz-Verwaltung, Spendenverwaltung
Systembasis Windows, Turbo Pascal, C++, TPW

01/1997 -
03/1998 Aldo GmbH
Aufgaben
und Ziele Entwurf, Design und Anwendungsentwicklung einer Verwaltungssoftware
• Anwendungsentwicklung einer integrierten Softwarelösung
• WAN-Kopplung, ISDN-Anbindung, Kommunikationsanlagen
• Entwicklung einer Prozesssteuerung im Heizungsbau
Systembasis Borland C++ für Windows, Assembler

03/1996 -
12/1996 Diverse Kunden
Aufgaben
und Ziele Schnittstellenrealisierung
• Erstellung von Daten Im- und Exportschnittstellen zu verschiedenen Buchhal-tungssystemen (u. a. Datev) für eine Verwaltungssoftware im Bereich Kranken-hausverwaltung und Altenpflege
Systembasis Windows, C++, Watcom C++, Datev

06/1995 -
02/1996 Diverse Kunden
Aufgaben
und Ziele Anwendungsrealisierung
• Erstellung einer kompletten Applikation zur Lösung aller spezifischen Aufgaben ei-ner häuslichen Altenpflege. Buchhaltung, Personalmanagement und Anbindung an die Krankenkassen
Systembasis Windows, Turbo Pascal, TPW, C++

06/1994 -
04/1995 Diverse Kunden
Aufgaben
und Ziele Anwendungsrealisierung
• Erstellung einer Verwaltungssoftware für ein Dentallabors inkl. Buchhaltung und Goldbuch
Systembasis Windows, Turbo Pascal, TPW, C++

seit 1994 Diverse Kunden
Aufgaben
und Ziele Anwendungsrealisierung, Support, Outsourcing, Trouble-Shooting, Administration, Auto-matisierung
• Beratung
• Administration komplette Architekturen für Kunden bis zu 25 Arbeitsplätze
• Schaffung von Workarounds und Automatisation von Arbeitsprozessen
• Outsourcing von Teilen der IT in eigenes Rechenzentrum
• Realisierung einer Prozesssteuerung für eine Mehrfamilienheizungsanlage sowie Software und Integration alternativer Energiequellen
• Systembetreuung von Unternehmensnetzwerken
• WAN-Kopplung, ISDN-Anbietung, Kommunikationsanlagen, VPN
• Sicherheitsprüfung und Überwachung
• Pflege und Weiterentwicklung selbstentwickelter PowerBuilder Anwendungen für Entsorgung
Systembasis Apache, Linux, PHP, MySQL, CSS, Javascript, Perl, C++, Java, Kerio Firewall, Kerio Mailserver, Windows Serversysteme, Novell light, Windows, Novell, Linux, Access, C++, Turbo Pascal, VBA, MS SQL-Server, Excel, Windows NT 4.0, Windows 2000, Windows 2000 Server, PowerBuilder

IT Kenntnisse & Spezialwissen

Betriebssysteme Windows XP, Windows 2000, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Windows 2000 Server, Windows 2003 Server, Windows 2008 R2
Unix (Sun Solaris),
Linux (SuSe, SLES, CentOS)
Alcatel Lucent OPS 2.4

Virtualisierung / Cloud VMWare Workstation 6.0, 7.x,8.x
VMWare ESXi 4.0, 5.0
VMServer

Datenbanken Oracle bis 10g
MS SQL-Server 6.x, 7.x, 2000, 2005, 2008
MS Access
MySQL

Web- / Applikationsser-ver Apache WebServer 1.x, 2.x,
Tomcat, TCat
Squid
MS IIS

Plattformen &
sonstige Server Amdocs Ensemble, Amdocs CSM, Amdocs CRM, Amdocs Turbo Charging
Amdocs EPC, RLC, Presentation Layer
Amdocs CSM, Amdocs Billing, Amdocs Ensemble
Alcatel Lucent CRE
OSS, BSS
SaaS, PaaS, IaaS
SID
Postfix, Spamassasin, ClamAV
ProFtp(d), PureFtp
Kerio Connect Mailserver (Kerio Mailserver 5.0 bis Connect 8.x)
Subversion (SVN)
Asterisk

Security OpenSSL (Unix), stunnel, pound, SSH
VPN
S/MINE
GNUPGP, PGP
Kerio Control (WinRoute 3.x bis 8.x) (Firewall)
IPTables

Programmiersprachen PowerBuilder (Version 4 bis 11.x)
HTML, DHTML, CSS, JavaScript
SQL, PL/SQL
PHP, Pear, Perl, Ajax
VBA, ASP
Unix Shell-Programmierung (C-shell, Ksh, Born shell, Bash)

?
Netzwerke/Protokolle Microsoft NetBIOS
TCP/IP (IPv4 & IPv6)
POP3, SMTP, IMAP4, SSMTP, SPOP
HTTP, HTTPS, DNS, WAP
Telnet, FTP, SSH, SCP, SFTP, FTPS
PPP
NNTP
1TR6, Euro-ISDN, VoIP, SIP
XDSL
UMTS, GSM, Diameter, SS7

Tools/Anwendungen MS Visio
MS Project
Eclipse
SQL-Talk für Windows, TOAD
MS Office 2000 bis 2010
Open Office, Libri Office
Acronis Backup Technolgien
Remotely Anywhere, TeamViewer
Mirror Folder, Dirsync
WsFTP pro, WinSCP, GNUPGP, Putty, Hummingbird Exceed
AWK, SED
Webalizer, AWStat
Remedy Troubelticketsystem (ITIL, SOX), Cosima, HP Assetmanager
Reflections
Intersolv PVCS Vision Control, Intersolv PVCS Tracker
Tortoise SVN (Subversion)
CVS
HP Quality Center
Plesk, ISPConfig, Webmin
Internet Explorer, Firefox, Chrome

Hardware PC, Server Dell, Server allgemein, INTEL / AMD
Router, Switch, WLAN
ISDN, DSL
Netzwerk
TK-Anlagen (Auerswald)
NAS, SAN
Datensicherung

Verfahren/Techniken
SOX
ITIL
Konfigurations- und Change-Management (ITSM)
OO
UML
TOGAF
Enterprise IT Performance Management
Key Performance Indikatoren (KPI) für Infrastrukturen im Unix HA Umfeld und DC Umgebungen
Capacity Management
Requirement- und Spezifikationserstellung

?
Trainings Conflict Management
PowerPoint and professional presentation
Cooking with Perl
Java (SUN)
SUN Solaris
Datawarehouse (TeraData, Basic Certificat)
Ausbilder

Zertifizierungen Alcatel Lucent Certified OSP 2.4 Developer

Branchen Telekommunikation
Windkraftanlagen
Tankanlagenbau
Öffentlicher Dienst (innere Sicherheit)
Kommunen
Entsorger
Flughäfen
Flugsicherung
Flugkoordination
Straßenverkehrswacht
Medizintechnik
Gastronomie
Heizungsbau
RZ (Rechenzentrum, Datacenter)
Automotive
Schweißtechnik

Sonstige und obsolete Kenntnisse MS DOS, Windows for Workgroups, Windows 95/98/ME
OS/2
Jasc Paint Shop Pro 7.x, 9.x, Corel
Windows NT Server
Centura, Gupta (zuletzt 1999)
TerraData (Abfrageseite, Schnittstellen) (zuletzt 2005)
KIAS (zuletzt 2007)
Informix (zuletzt 2001)
Novell (bis 1997)
MS Frontpage, MS Front Page Server Extensions (zuletzt 2005)
Middelware Tuxedo (nur Anwender – keine Administration) (zuletzt 2006)
Profakt (zuletzt 2005)
Datev Mandant Rewe
analoge und digitale Schaltungstechnik
Datawarehouse
Delphi
Borland Pascal (einschl. TPW 1.5) (zuletzt 1998)
Qmail (zuletzt 2011)
Büro Plus Commercial (zuletzt 2006)
ELO (zuletzt 2004)
C/C++ (zuletzt 2006)
Java, J++ (zuletzt 2007)
SUN NetBeans (zuletzt 2006)
REFERENZEN
Referenzen Bei GULP hinterlegt, unter anderem:

T-Systems / GEI Aachen
T-Mobile Germany
T-Mobile UK
Vodafone D2 GmbH
Korfmann GmbH
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ab 1.10.2014, weltweit
SONSTIGE ANGABEN
Tätigkeitsschwerpunkte

DV-Spezialist, Professionelle Projektplanung Projektleitung bei umfangreichen IT-Projekten, Project Management, Beratung für Systemanalyse und Software-Design, Telekommunikation, Rating, Billing, Abrechnungssysteme, IT-Security, Business Analyse, pragmatische Lösungen, Virtualisierungsexperte,
Powerbuilder, IT Administrator, IT-Operations, Technology Evangelist,
Generalist, Mobile Payment-Lösungen und High-Performance Online-Anwendungen, IT Architektur, IT Strategie, Prozess Know How im Telco/Media Umfeld, IT-Infrastrukturberatung, Solution-Design, Solution-Architektur,
Outsourcingprojekte Unternehmensberatung und Anwendersupport.
Details finden Sie auf den folgenden Seiten unter „Projekte und Tätigkeiten“.

Softskills
Starke analytische Fähigkeiten und hohe Kreativität zeichnen mich insbesondere für Aufgaben in „Changing Environments“ aus. Mein unternehmerisches Denken in Verbindung mit meinen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sind Garant für ein Höchstmass an Kosteneffizienz und Kostenreduktion. Durch Eigeninitiative halte ich mich über neue Technologien permanent auf dem neusten Stand. Meine soziale Kompetenz sowohl als Teamplayer als auch als Projektleiter habe ich bereits mehrfach erfolgreich unter Beweis gestellt. In beiden Umgebungen zeichne ich mich durch Flexibilität und Belastbarkeit aus.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei