Florian Nykrin verfügbar

Florian Nykrin

Senior-Entwickler Java / Oracle, Architekt und Berater

verfügbar
Profilbild von Florian Nykrin Senior-Entwickler Java / Oracle, Architekt und Berater aus Muenchen
  • 81927 München Freelancer in Deutschland
  • Abschluss: Diplom-Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 80.00 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 13.09.2017
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Florian Nykrin Senior-Entwickler Java / Oracle, Architekt und Berater aus Muenchen
DATEIANLAGEN
Profil Florian Nykrin 20170906
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS

Bereich Java:

Enterprise-Entwicklung: Java SE (JSE, J2SE), Java EE (JEE, J2EE), Spring Framework, Spring Boot, CDI, JPA, Hibernate, JOOQ, Spring Data, JDBC, JUnit, Mockito, REST, JAX-WS, JAX-RS, XML, JSON

Web-Entwicklung: AngularJS, JSF (RichFaces, PrimeFaces, MyFaces), Spring MVC, Twitter Bootstrap, JSP, Servlets, HTML, CSS, JavaScript, JQuery, Spine JS

Sonstige Werkzeuge und Technologien: JMS, ActiveMQ, Apache Camel, Hystrix, Apache POI, iText, WIFE, Maven, Ant, GIT, Subversion (SVN), Jenkins

Methoden: OO-Modellierung, Mehrschichtarchitekturen, UML

Web-/Application-Server: JBoss, WildFly, Tomcat, Jetty

Entwicklungsumgebungen: IntelliJ IDEA, Eclipse



Bereich Datenbanken:

Datenbanken: Oracle RDBMS 11g, 10g, 9i, PostgreSQL, MySQL, Cassandra

Datenbank-Technologien: SQL, PL/SQL, Analytic Functions, SQL*Loader, OMB*Plus

Methoden: Data Warehousing (DWH), Multidimensionale und Relationale Modellierung, Partitionierung, SQL Performance Tuning, Erfahrung mit großen Datenmengen

Weitere Kenntnisse: SCRUM, Python, Emacs Lisp, Reguläre Ausdrücke, Jira, Markdown, Microsoft Office, LaTeX
 

REFERENZEN

06/2017 – 06/2017
Tätigkeit: Java-Spring-Entwicklung, Frontend-Entwicklung
Kunde: Device Insight GmbH
Beschreibung: Das Projekt bestand im Aufbau einer internetbasierten Lösung zur Bedienung und Konfiguration von in Fahrzeugen verbauten Standheizungen für einen großen deutschen Automobilzulieferer. Ich arbeitete von 04/2015 – 11/2015 in diesem Projekt. In 06/2017 war ich erneut zur Implementierung der Funktionalität zur Pflege der Email-Templates in diesem Projekt tätig.
Aufgaben: Inhalt des Projektes war die Konzeption und Implementierung des Backends und des webbasierten Frontends. Die REST-API des Backends wurde zusätzlich für native Smartphone-Apps zur Verfügung gestellt.
Technologien: Java 8, Spring Boot, REST, Spring Data, Spring Security, JMS, ActiveMQ, AngularJS, Twitter Bootstrap, Jetty, GIT, Jenkins, Maven, Hibernate, Hystrix, Apache Camel, SQL, PostgreSQL, Cassandra, JUnit, Mockito

04/2017 – 05/2017
Tätigkeit: Java-Spring-Entwicklung, Datenbank-Entwicklung
Kunde: Device Insight GmbH
Beschreibung: Das Projekt bestand in der Weiterentwicklung eines Backends zur Konfiguration und Steuerung von Blockheizkraftwerken eines großen deutschen Technologiekonzerns.
Aufgaben: Inhalt des Projektes war u.A. die Implementierung einer Aggregation von Status- und Warnmeldungen der Blockheizkraftwerke sowie eine Verbesserung der Performance der Tabellenstruktur zur Speicherung/Abfrage von Event-Daten.
Technologien: Java 8, Spring Framework, REST, Hibernate, Apache Camel, Jetty, Jenkins, Hystrix, MapDB, GIT, Maven, Hibernate, SQL, PostgreSQL, Cassandra, JUnit, Mockito

12/2015 – 03/2017
Tätigkeit: Java-Spring-Entwicklung, Frontend-Entwicklung, Datenbank-Entwicklung
Kunde: Device Insight GmbH
Beschreibung: Das Projekt bestand in der Weiterentwicklung einer Applikation zur Analyse des Energieverbrauchs der Filialen und Lager eines großen deutschen Einzelhändlers.
Aufgaben: Konzeption und Implementierung einer verbesserten Architektur für den Prozess zur Verarbeitung der Messdaten. Umstellung des webbasierten Frontends von Spring MVC auf AngularJS. Zusammenlegung unterschiedlicher Datenbanken für Filialen und Lager in eine Datenbank.
Technologien: Java 8, Spring Framework, REST, Hibernate, JMS, ActiveMQ, AngularJS, WildFly, GIT, Jenkins, Maven, Hibernate, SQL, Oracle 11g, PL/SQL, JUnit, Mockito

04/2015 – 11/2015
Tätigkeit: Java-Spring-Entwicklung, Frontend-Entwicklung
Kunde: Device Insight GmbH
Beschreibung: Ich war in diesem Projekt zu zwei Zeitpunkten tätig, zunächst von 04/2015 – 11/2015, dann erneut in 06/2017.
Aufgaben: Die Projektbeschreibung und die Aufgaben innerhalb des Projektes finden Sie zum Zeitpunkt 06/2017.
Technologien: Java 8, Spring Boot, REST, Spring Data, Spring Security, JMS, ActiveMQ, AngularJS, Twitter Bootstrap, Jetty, GIT, Jenkins, Maven, Hibernate, Hystrix, Apache Camel, SQL, PostgreSQL, Cassandra, JUnit, Mockito

02/2014 – 03/2015
Tätigkeit: Java-JEE-Entwicklung
Kunde: Siemens Financial Services (SFS), Siemens Bank
Beschreibung: Entwicklung von Schnittstellen zum Import/Export zwischen dem Kredit-Verwaltungssystem "Misys Loan IQ" und dem externen Zahlungssystem SWIFT, dem internen Datawarehouse, einem Treasury-System und dem SAP-FI-System.
Aufgaben: Design und Implementierung der Schnittstellen mit Java, JEE CDI und Hibernate. Die Datenextraktion erfolgte per HQL oder über umfangreiche native SQL-Statements. Die SWIFT-Anbindung wurde unter Verwendung des Frameworks WIFE erstelt.
Technologien: Java 7, JEE 6, CDI, Hibernate, WIFE, Apache DeltaSpike, GIT/TFS, Maven, Arquillian, Oracle SQL, Oracle Analytic Functions, Siemens EDI/OpenFT

05/2013 – 01/2014
Tätigkeit: Java-JEE-Entwicklung
Kunde: Siemens AG
Beschreibung: Entwicklung einer weltweit genutzten Software-Lösung zur Konfiguration, Verwaltung und Durchführung von Aktien-Plänen für die Mitarbeiter der Siemens AG. Die Aktien-Pläne besitzen unterschiedliche Parameter oder Verhalten, je nach Hierarchieebene oder Land der teilnehmenden Mitarbeiter.
Aufgaben: Design und Implementierung der Java-JEE-Lösung, sowohl im Bereich des Frontends, der Business-Schicht, des Backends und des Reportings.
Technologien: Java 7, JEE 6, JSF, RichFaces, CDI, EJB 3, JPA, Hibernate, JQuery, Apache POI, JAX-WS, SOAP, WSDL, XML, HTML, CSS, JUnit, Arquillian, JBoss EAP 6, Hudson, Oracle 11g, SQL, Subversion, Eclipse

10/2013 – 12/2013
Tätigkeit: Java-JEE-Entwicklung
Kunde: itelya Business Services GmbH
Beschreibung: Die Java-JEE-Anwendung SmartFlow ermöglicht die Verwaltung, Freigabe und revisionssichere Ablage von Rechnungen in einem Vier-Augen-Prozess. Je nach Benutzerrolle sind unterschiedliche Statusübergänge bzw. Dateneingaben möglich. Die Single-Page-Anwendung SmartDelivery implementiert einen Prozess zur sicheren Auslieferung von Dokumenten an registrierte Benutzer. Hierzu nutzt SmartDelivery Spine.js und REST-Services.
Aufgaben: Implementierung unterschiedlicher Anforderungen auf Seiten des Frontends und des Backends.
Technologien: Java 7, Spring MVC, Twitter Bootstrap, CoffeeScript, Spine.js, JQuery, REST, XML, HTML 5, CSS 3, Spring Framework, Hibernate, JUnit, MySQL, Maven, Eclipse

03/2013 – 04/2013
Tätigkeit: Java-JEE-Entwicklung
Kunde: TG-IT-Consulting GmbH
Beschreibung: Konzeption und Implementierung eines mandantenfähigen Systems zur Ablage und Aufbereitung von redaktionellen Inhalten in einer hierarchischen Struktur.
Aufgaben: Design des Datenmodells und der Software-Architektur. Implementierung des Frontends und des Backends.
Technologien: Java 7, JSF 2, PrimeFaces, Spring Framework, Hibernate, HTML, CSS, MySQL, Maven, Eclipse

10/2012 - 03/2012
Tätigkeit: Oracle PL/SQL-Entwickler und -Architekt
Kunde: Allianz Deutschland AG
Beschreibung: Täglich laufende PL/SQL-ETL-Prozesse lesen Kunden-, Vertrags- und Vertreter-Daten aus einer unternehmensweiten Data-Warehouse-Datenbank. Diese Daten werden in einem Oracle-DataMart als Grundlage und zur Auswertung für diverse Folgesysteme aufbereitet.
Aufgaben: Umstellung der ETL-Prozesse auf eine generische, konfigurationsbasierte Systemarchitektur.
Technologien: Oracle 10g, PL/SQL, SQL, TOAD

04/2011 - 09/2012
Tätigkeit: Oracle PL/SQL-Entwickler und -Architekt
Kunde: Allianz Deutschland AG – Marktmanagement
Beschreibung: Daten aus mehreren Data-Warehouse-Datenbanken werden in einem DataMart vereinigt, mit dem Ziel, eine einheitliche Sicht auf den Kunden zu erlagen. Hierzu wird u.A. eine Haushaltssicht berechnet. Die Daten werden in monatlichen Snapshots abgelegt. Anschließend werden die Daten für eine Online-Datenbank aufbereitet und stehen für diverse Auswertungen zur Verfügung.
Aufgaben: Design, Architektur und Neuentwicklung der Haushaltssicht und Weiterentwicklung der PL/SQL-ETL-Prozesse. Aufgrund der Größe eines Monats-Snapshots im dreistelligen GByte-Bereich erfolgten die ETL-Prozesse Batch-Orientiert unter Verwendung von Parallel Execution.
Technologien: Oracle 10g/11g, PL/SQL, SQL, Uniserv DQBT, TOAD

04/2010 - 03/2011
Tätigkeit: Java-JEE-Entwickler und -Architekt, Oracle PL/SQL-Entwickler
Kunde: Allianz Deutschland AG
Beschreibung: Ziel des Projektes war die Unterstützung und Steuerung von Marketing-Kampagnen. Hierzu werden Daten aus einem Data-Warehouse in einem DataMart aufbereitet. Auf diesem Data-Mart basiert ein umfangreiches Java-JEE-Webfrontend.
Aufgaben: Weiterentwicklung des Java-JEE-Webfrontends und der PL/SQL-ETL-Prozesse. Aufgrund der Datenmengen im dreistelligen GByte-Bereich erfolgten die ETL-Prozesse Batch-Orientiert unter Verwendung von Parallel Execution. Im Webfrontend war die optimale Performance der SQL-Abfragen aufgrund der Datenmengen von großer Wichtigkeit.
Technologien: Java, JEE-Framework(I*NET), JDBC, JSP, CSS, XML, IBM Rational Application Developer 7.0, Oracle 10g, PL/SQL, SQL, TOAD

07/2009 - 12/2009
Tätigkeit: Java-Entwickler und -Architekt
Kunde: IDS Analysis and Reporting GmbH
Beschreibung: Inhalt des Projektes war die Erstellung einer zentralen Web-Anwendung für den Upload und die Prüfung von Daten-Flatfiles. Diese Daten werden durch weltweit verteilte Allianz-Gesellschaften geliefert. Nach Upload und Prüfung mit manueller Korrekturmöglichkeit wurden die Daten über eine WebService-Schnittstelle in das zentrale Data-Warehouse hochgeladen.
Aufgaben: Anforderungsanalyse, Architektur und Umsetzung dieser Web-Anwendung. Die erste Version der Anwendung wurde mit JSF MyFaces Tobago und dem Spring Framework implementiert. Auf Wunsch des Kunden erfolgte dann im Zuge der weiteren Umsetzung eine Umstellung der GUI-Schicht auf Spring MVC und JQuery. Grund war u.A. die Umsetzung des Allianz Styleguides.
Technologien: JSF (MyFaces Tobago), Spring Framework, Spring MVC, JQuery, Apache AXIS, Eclipse, Subversion

04/2008 - 10/2008
Tätigkeit: Oracle SQL- und PL/SQL-Entwicklung und -Architektur
Kunde: IDS Analysis and Reporting GmbH
Beschreibung: Weltweit verteilte Allianz-Gesellschaften liefern monatlich Investment-Daten (Portfolios und Composites) in das zentrale IDS-Data-Warehouse. Diese Daten sollen auf Erfüllung der GIPS-Compliance geprüft werden. Historische Datenlieferungen werden aus einem Alt-System migriert.
Aufgaben: Analyse der Anforderungen und Design des DataMarts und der Datenqualitätsregeln. Implementierung der ETL-Logik und der Datenmigration aus dem Alt-System in PL/SQL.
Technologien: Oracle 10g, PL/SQL, SQL, PL/SQL Developer

03/2008 - 03/2010
Tätigkeit: Entwickler und Architekt Informatica Powercenter, Java und PL/SQL
Kunde: IDS Analysis and Reporting GmbH
Beschreibung: Die monatlich in das zentrale IDS-Data-Warehouse geladenen Daten werden für Reporting-Zwecke in einem DataMart aufbereitet. Anschließend wird eine Performance-Berechnung durchgeführt. Die Daten werden nun ein einer Java-Webanwendung angezeigt. Diese Java-Webanwendung bietet umfangreiche Anzeige-, Filter- und Analysemöglichkeiten sowie die Erstellung von Berichten und Charts.
Aufgaben: Anforderungsanalyse, multidimensionale Modellierung und Erweiterung des ETL-Prozesses des DataMarts mit Informatica PowerCenter. Erweiterung verschiedenster Bereiche der auf dem DataMart aufsetzenden Java-Webanwendung. Hierzu wurde das Spring Framework und für die Web-GUI Spring MVC verwendet.
Technologien: Informatica PowerCenter 8.1.1, Spring MVC, Spring Framework, Hibernate, JDBC, JSP, HTML, CSS, JFreeChart, JExcel, Eclipse, Subversion, PL/SQL, SQL, Oracle 10g, PL/SQL Developer

02/2008 - 02/2008
Tätigkeit: Java-Entwickler
Kunde: Allianz Global Investors (ehemals DIT) in Frankfurt a. M.
Beschreibung: Für ein Reporting im Bereich Premium-Fonds-Produkte soll eine Datenbank-Zugriffsschicht auf ein multidimensionales Data-Warehouse implementiert werden. Ziel war neben der Umsetzung der fachlichen Anforderungen eine hohe Performance der implementierten Abfragen.
Aufgaben: Implementierung der Datenbank-Zugriffsschicht mittels Spring Framework und iBatis SQL Maps.
Technologien: Spring Framework, iBatis / MyBatis, Eclipse, Oracle 10g, PL/SQL Developer

08/2007 - 02/2008
Tätigkeit: Oracle Warehouse Builder-Entwickler und -Architekt
Kunde: Allianz Global Investors (ehemals DIT) in Frankfurt a. M.
Beschreibung: Zur Gewährleistung einer konsolidierten Datenversorgung verschiedener Anwendungen wurde ein allgemeinen Data-Warehouse (SalesDB) aufgebaut. Das Data-Warehouse dient u.A. für Reporting im Bereich von Premium-Fonds-Produkten.
Aufgaben: Erweiterung des Data-Warehouse mit Oracle Warehouse Builder, SQL-Training und Anwenderschulung.
Technologien: Oracle Warehouse Builder (OWB), Oracle 10g, PL/SQL Developer, SQL, PL/SQL, SQL*Plus, SQL*Loader

02/2007 - 07/2007
Tätigkeit: Java-Entwickler und -Architekt, Oracle PL/SQL-Entwickler
Kunde: Allianz Global Investors (ehemals DIT) in Frankfurt a. M.
Beschreibung: Zum Zweck des Datenaustauschs bzw. -Abgleichs zwischen dem Frontend-Handelssystem für Portfoliomanager und dem Backend-System für BackOffice/Buchführung wurde eine Datenbank (Oracle 10g RAC) aufgebaut.
Aufgaben: Konzeption und Implementierung einer Web-Anwendung zur Unterstützung des Datenabgleich-Prozesses. Zusätzliche Unterstützung wurde bei Implementierung von datenbankseitiger Funktionalität (PL/SQL, DB-Jobs) sowie Performance-Tuning geleistet.
Technologien: JSF (MyFaces Tobago), Spring Framework, Hibernate, HTML, Eclipse, Oracle 10g RAC, PL/SQL, SQL Developer

10/2005 - 01/2007
Tätigkeit: Java-Entwickler und -Architekt
Kunde: Allianz Global Investors (ehemals DIT) in Frankfurt a. M.
Beschreibung: Zur tagesaktuellen Information über Investment-Depots (Depotsuche, Anzeige von Depotstruktur, Depot-Bericht und Performanceentwicklung) für Vertreter und Makler der Allianz wurde eine Java-Webanwendung entwickelt.
Aufgaben: Erweiterungen/Änderungen der Depotsuche, der Depot-Übersichten, der Performanceberechnung und des mittels FOP implementierten Depot-Berichtes.
Technologien: Java, JEE-Framework(I*NET), JFreeChart, IBM Websphere, Oracle 9i, JDBC, JSP, HTML, CSS, iText, XML, FOP

06/2005 - 10/2005
Tätigkeit: Java-Entwickler
Kunde: Allianz Global Investors (ehemals DIT) in Frankfurt a. M.
Beschreibung: Simulierte Darstellung unterschiedlicher Fonds-Charts und -Modellrechnungen in einer Java-Webanwendung.
Aufgaben: Umsetzung/Erweiterung von Seiten und Charts der Anwendung.
Technologien: Java, JEE-Framework(I*NET), JFreeChart, IBM Websphere, JSP, HTML, CSS, XML

04/2005 - 01/2006
Tätigkeit: Java-Entwickler
Kunde: Allianz Global Investors (ehemals DIT) in Frankfurt a. M.
Beschreibung: Eine Online-Transaktionsplattform ermöglicht Endkunden und bevollmächtigten Vermittlern die Depot- und Fondsverwaltung über eine webbasierte, mandantenfähige Oberfläche.
Aufgaben: Weiterentwicklung der Frontend-Anwendung
Technologien: Java, JEE-Framework(I*NET), IBM Websphere, Oracle 9i, JDBC, JSP, XML, GLUE

08/2003 - 07/2004
Kunde: Allianz Global Investors (ehemals DIT) in Frankfurt a. M.
Beschreibung: Eine Client-Server-Anwendung ermöglicht die Verwaltung von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge.
Aufgaben: Implementierung eines in die Anwendung integrierten Dialogs zur Ablage und Ausführung von parametrisierbaren SQL-Queries. Zusätzlich wurden unterschiedliche fachliche Anforderungen umgesetzt.
Technologien: Java, JEE-Framework(I*NET), Swing, IBM Websphere, Oracle 9i, JUnit, XML

09/2002 - 07/2003
Kunde: Healy Hudson GmbH
Beschreibung: Eine webbasierten J2EE-Sourcing-Anwendung setzt einen digitalen Sourcing-Prozess um. Der Sourcing-Prozess umfasst die Bedarfsspezifikation, Lieferantenauswahl, Ausschreibung und Angebotsbewertung.
Aufgaben: Weiterentwicklung der Java-Webanwendung.
Technologien: Java, Servlets, JSP, JavaScript, HTML, CSS, XML, Versant
 

SONSTIGE ANGABEN

Meine Homepage ist www.florian-nykrin.de, dort können Sie mein aktuelles Profil im PDF-Format herunterladen.

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ