Oleksandr Prognimak verfügbar

Oleksandr Prognimak

Software-Entwickler

verfügbar
Profilbild von Oleksandr Prognimak Software-Entwickler aus SanktAugustin
  • 53757 Sankt Augustin Freelancer in
  • Abschluss: Master of Engineering (M.Eng.)
  • Stunden-/Tagessatz: 78 €/Std. 680 €/Tag
    80€ Region Bonn-Köln. Mit Remote Anteil 75€. Weitere Regionen >=80
  • Sprachkenntnisse: deutsch (gut) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 05.12.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Oleksandr Prognimak Software-Entwickler aus SanktAugustin
DATEIANLAGEN
CV Deutsch
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV Englisch
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Kentnisse, Beratung und Entwicklung als Freiberufler in Bereich von:
 - Java : JDK 1.1 - 1.8, J2SE, Swing, AWT
- JEE: J2EE, JEE5,6,7,8, (Servlet, CDI, EJB, JPA, JMX, JMS, JSF)
- Spring: SpringCore, SpringBoot, Spring-Test, SpringData, Spring-Integration, Microservices
- WebServises: SOAP, SOA, RESTFul, Rest-API, OpenAPI, Swagger, RestEasy, Jersey
- ORM:  Hibernate, EclipseLink, Apache OpenJPA
- RDBMS/SQL: Oracle, Postgres, MySQL, MS-SQL,  SQL, PL/SQL, MS Access,Teradata, H2
- App. Server/Servlet Container: Apache HTTP, Apache Tomcat, Jboss, Wildfly, Websphere,OC4J
- XML Processing:   AXIS-2, XPATH, XSLT,XML Schemas, JAXP, JAXB
- Web Entwicklung/UI: GWT, Vaadin, JSP, JSF (ReachFaces, Primafaces) , HTML-4, HTML-5, JavaScript, JQuery,AJAX
- Build-Wekzeug: ANT, Maven, Gradle, Mojo
- Quellcode-Verwaltung: GIT, SVN, CVS
- CaseTools/UML: Magic Draw, Software Architect, Together, ERWin, RationalRose
- Report-Tools: BIRT Reports, Oracle Forms/Reports,Oracle BI-Reports
- Sichercheit: Java Security, JSSE, PKI, Websecurity 
- Test-Tools/Testing: JUnit, TestNG, JBehave, Mockito, EasyMock, Spring-Test, LoadTest, IntegrationTest, CI
- MS-Office: VB, VBA, Excel-VBA, Access-VBA
- Container Virtualization: Docker, Docker-Compose, Swarm, Kubernetetes
Big Data: Apache Kafka, Zookeeper
- Sehr Altere Kennstnisse: C, C++, Basic, Pascal 
 
REFERENZEN
Oleksandr Prognimak
Mittelstr. 177
53757 Sankt Augustin
(in der Nähe von Bonn/Köln )
t. +49(0)2241-90-55-120
mob: +49 (0)179-674-75-48
E-mail: prognimak@freenet.de oder
ol.prognimak@gmail.com
Ich habe unbefristet Arbeits- und Aufenhalterlaubnis
Geb. Datum:25.01.1965

I. KENNTNISSE
(Die Einschätzung der Erfahrung:
   *    - Grundkenntnisse
   **  - gute Kenntnisse
   *** - sehr gute Kenntnisse
)
Betriebsystemen
DOS / **AIX / *
Windows (3.xx,9x,NT,2000,XP, W7) / ***Sun Solaris / *
Linux / **

Programmierung/API/Frameworken/Protokolen Kenntnisse
JAVA / ***ASP / **, JSF (MyFaces,RirchFaces, PrimeFaces)/ ***
C / *Unix-shell-Script /*
C++ / *LDAP, X500 / ***
SQL,PLSQL, PLpgSQL(Postgress) / ***Internet protocols/technologies / ***
XML,DOM,SAX / ***VB,VBA / ***
XSLT , Xpath / ***Active X (in VB) / ***
Java Beans / ***COM/DCOM (in VB) / **
JEE 2,5,6,7( EJB, JMS,SERVLETS,JSP, JSF,TagLibs) / ***ODBC, OO4O, ADO (in VB) / ***
JDBC / ***UML, RUP / ***
SQLJ / **Multy Tiers Architecture / ***
Multy Threading / ***ER Modelirung / ***
OOA,OOD / ***Oracle OLAP /**
Open Source Hibernate/***, Struts/*, (Webwork, Sitemesh, Xdoclet, Log4j ….) / **

HTML, Java Script  / ***X500 / *** HTTP/*** HTTPS/**
JSSE/***Telnet/FTP/** SSH/** TCP/IP/***
AJAX /**Vaadin(GWT//**
GWT/**

Datenbanken
ORACLE 7.0 – 10g / *** (DBA, Entwickler)ACCESS 2.0 – 2010  / *** (DBA, Entwickler)
Interbase 4.2 – 6.0 /*** (DBA, Entwickler)MySQL / *** (DBA, Entwickler)
PostgreSQL / ***  (DBA, Entwickler)MS SQL 7 /2008/2012 ** (DBA, Developer)
DB2 / * (Entwickler)

Werkzeuge/ Ide/ Application Servers / Andere
Java :Servlets und EJB Containers
  JDK (1.0-1.8) / ***    Tomcat / ***
  IBM Visual Age for Java / **     Jserv  / ***
  Oracle Jdeveloper 3.0-10g/ ***     GnuJSP / **
  Sun Forte for Java / ***     Oracle Jserver (Aurora) / ***
  Microsoft Visual Java ++ / *CASE tools:
  Net Beans / ***   Oracle Designer 2000 / **,
  Borland Jdeveloper 3-4 / ***   Rational Rose 2000,2000e,2001 / ***
  IBM RAD, RSA/***   CA/Erwin Platinum / ***
  Eclipse / ***, IntelliJ IDEA 17/***   MS Visio /**
C/C++ IDE   MagicDraw/**, RSA/***
  Borland C++ 5 / *DB Development Tools
  MS Visual C++ 5 / *  SQL Navigator / ***
  Borland Turbo C / **  Toad / ***
VB/VBA   Oracle Developer (Procedure Builder) /***
  MS Visual Basic 4,5,6 / ***   Oracle SQL Developer/***
  MS ACCESS 2,95,97,2000,2003,2007 / ***Office Produkte
  MS Excel 95,97,2000,2003,2007 / ***   MS World / ***
AS(Application Servers)   MS Excel / ***
   WebLogic 5.0,6.0 / **   MS Access / ***
   OAS 4.0 / *   StarOffice / **
    Jboss 3,4,7 / ***Andere
    OC4J / ***   CVS / ***, SVN /***
    Oracle iAS (9i,10g) / ***   Netscape DS(Directory Server) / ***
    Jrun / *   Sun One DS / ***
    IBM Websphere / ***   Oracle Developer (Forms, Repors) / ***
   WSO2-AS/***  BIRT (Eclipse reports) /**


II. BERUFSERFAHRUNG
02.2017 bis jetzt
Software-Entwickler
Bonn
Kunde: Deutsche Post
Branche: Logistik
Projekt: Entwicklung der Mikroservices für Paketen-Versand
Aufgaben:
  • Entwicklung der Micoroservices mit Nutzung Spring/Springboot
  • Integration JEE(JAX-RS) mit Spring/SpringBoot mittels Jersey (jersey-spring)
  • Entwicklung des Komponenten für Data-Import in verschiedene Formats (CSV, XML)
  • Implementierung des Business-Logik mittels Spring-komponenten
  • Entwicklung der JAX-RS End-Points in der  Integration mit Spring-Komponenten
  • Tests der Komponenten (Modul-Tests) mit Nutzung JUnit, EasyMock
  • Entwicklung der Integration-Tests und testen mit Nutzung Spring und SpringBoot-Test
  • Assembly der Deployment-Packete für verschiedene Umgebungs (DEV, TEST, PROD)  mittels Maven-Assembly Plugin
  • Deployment der Anwendung zum JBoss AS und Tests des Systems
Projekt-Umgebung:
Java: JDK 1.8
Frameworks: Spring/SpringBoot; RESTful JEE (JAX-RS) Jersey JSON
Test Werkzeuge/ QA: Junit, SpringBoot Test, EasyMock, HPQS, SonarQube
XML Processing: XPath
App. Server: JBoss EAP-7 (WildFly)
Collaboration-Werkzeuge: Confluence, JIRA
Bild- und Deployment-Werkzeuge: Maven; Jenkins
Projekt-Methode: SCRUM
Andere: Artifactory
11.2017 bis 02.2018
Software-Entwickler
Kunde: AMADEUS
http://www.amadeus.comBranche: Touristik, Logistik
Projekt: Migration von älterer Single-Module Anwendung nach modulare Mikroservices / SpringBoot Anwendung
Aufgaben:
  • OOA/OOD und älterer Java Source-Code Analyse und XSD
  • Entwicklung  der Spring- Komponenten und Services mit intensive Nutzung Java8 Features: Lambda Expressions, Streaming, Functions, Functional Interfaces
  • Entwicklung Datenbank-Komponenten mittels durch Spring-Data
  • Marshalling/Unmashalling XML mittels durch JAXB
  • Mapping und Remapping generierte XML Java-Objekte
  • Entwicklung der Test-Komponenten mittels durch Junit, Mockito
Projekt-Umgebung:
Java : Java/JDK 1.6 und 1.8, Spring/SpringBoot
Test Werkzeuge: Junit, SpringBoot Test, Mockito
XML: JAXB, XSD
RDBMS: PostgeSQL
Collaboration-Werkzeuge: Confluence, JIRA
Bild- und Deployment-Werkzeuge: Gradle, Jenkins
Quellcode-Verwaltung  : GIT
09.2017 bis 11.2017
Software-Entwickler/ Architekt
Deutsche Bank
Frankfurt am Main
Branche: Finanz, Banking
Projekt: Übernahme  der Finanz-Software (Tributum)  für Verwaltung mit Abgeltungssteuer und Kapitalerträge
Aufgaben:
  • OO - Analyse und Dokumentation von Java Source-Code
  • Erstellung OO – Analyse Dokumentation
  • Erstellung UML Diagrammen (Komponenten-Diagrammen, Sequenz -Diagrammen) auf Basis der Analyse von der Java-Kode 
  • Test Software-Komponenten
Projekt-Umgebung:
Java : JDK 1.6 und 1.8, JEE5, JEE6, Swing, JPA, Hibernate
CASE Tool: Sparx Enterprise Architect
App. Server: Oracle WebLogic 10
RDBMS: Oracle 11
Collaboration-Werkzeuge: Confluence, JIRA
Bild- und Deployment-Werkzeuge: Maven 3
Quellcode-Verwaltung  : GIT(SourceTree), SVN
Projekt-Methode: SCRUM
01.2017 bis 09.2017
Interseroh
www.interseroh-dienstleistung.deBranche: Logistik
Projekt: Bestellung Portal
Aufgaben:
  • Entwicklung der Micoroservices mit Nutzung Spring/Springboot
  • Entwicklung RESTful Web-Services mit Nutzung von Spring Rest-Controllers (Server Side) ,Spring RestTemplates,  RestyGWT (UI Client Side), JSON
  • Entwicklung der Unit-Tests mit JUnit- und Mockito-Frameworks
  • Entwicklung der Integration-Tests mit SpringBootTest
  • Entwicklung der Tests von den Microservices (Consumer und Provider) mit  PACT (https://docs.pact.io/)
  • Entwicklung der Business Rule-Base Lösungen zur Verschmelzung der Daten aus verschiedenen Datenquellen mittels Drools (https://www.drools.org/)
  • RESTful API Documentation mit Swagger-Annotation
  • UI-Entwicklung des Portals  mit GWT, Vaadin(GWT), Bootstrap3, HTML, HTML5, JavaScript
Projekt-Umgebung:
Architektur: Microservices
IDE / Tools: :  InelliJ IDEA 16
JDK/JEE/Frameworks: Java 1.8, Spring 4.3, 5.0
Testtool: JUnit, Mockito, SpringBootTest,  GWT-Mock, PACT (https://docs.pact.io/)
Webservices: Spring REST, RestyGWT, Rest API (Swagger)
UI-Technologies: GWT 2,8;, HTML, HTML5, Bootstrap3, JavaScript
DB: Oracle 12
Bild- und Deployment-Werkzeuge: Maven 3, Jenkins, Rancher, Docker
Quellcode-Verwaltung  : SVN
Collaboration-Werkzeuge: Confluence, JIRA
Quellcode-Verwaltung  : GIT(SourceTree), SVN
Andere: Drools (https://www.drools.org/)
Projekt-Methode: SCRUM
 
11.2015 bis 12.2016
Medicproof
https://www.medicproof.de
Software-Entwickler/Consultant
Branche: Krankenversicherung
Projekt: Erweiterung der Medicproof-Anwendung (Begutachtung-Systeme) für der Unterstützung des neues Begutachtung-Standards PF-8
(ProofForms 8) .
Aufgaben:
- OOA/OOD mit UML und MagicDraw
- BDD/TDD-Entwicklung auf der Basis der Acceptance-Criterien von den User-Stories mit Nutzung der JBehave-, JUnit- and TestNG-Frameworks
- Entwicklung der Backend- und Middlware-Komponenten (EJB, SOAP-Webservices).
- Erstellung und Entwicklung der SOAP-Schnittstelle mittels WSDL, XSD und JAXB
- Entwicklung der  XSL-Datei für die Synchronisation der verschiedene Versionen von der SOAP-Schnittstelen mittels XSL-Transformation
- Entwicklung der DB-Komponenten, Migration-Skripten (SQL, Flyway)
- Entwicklung der DAO-Komponenten mittels JPA-2 und Hibernate.
- Entwicklung der GUI-Komponenten (Swing, SwingX).
Projekt-Umgebung:
Projektmethode: SCRUM
JDK/JEE : JDK 1.7, JPA-2; EJB-3, JAX-RS WebServices
Frameworks: Hibernate, Apache CXF,Spring 4, Spring Data
Test frameworks/Werkzeuge: JBehave, JUnit, TestNG, Jemmy, SOAP-UI
Webservices: Apache CXF, JAX-WS
DB-Migration: Flyway
Frontend: Swing, SwingX
DB: MS-SQL Server
Applikation-Server: JBoss-7
Buildwerkzeug: Maven 3, Jenkins
Quellcode-Verwaltung  : SVN
Collaboration-Werkzeuge: Confluence, JIRA
IDE: IntelliJ-17, Netbeans-8
UML-Werkzeuge: MagicDraw, IntelliJ
08.15 bis 11.15
ZIVIT (Jetzt ITZBund)
https://www.itzbund.de
Anwendungsentwickler/ ArchitectProjekt: Erstellung der Schnittstelle und  Pflichtenhefte für das Systeme für    Automatischen Austausch von Finanzkontoinformationen (Automatic Exchange of Financial Account Information) auf Basis von OECD CRS (Common Reporting Standard)  .
Aufgaben:
- OOA/OOD mit Nutzung des RSA (Ratonal Sofware Architect)
- Erstellung der UML-Diagramme (Aktivität Diagramme, State-Maschine Diagramme, Collaboration-Diagramme ( Sequence-Diagramm)
- Erstellung XML-Schnittstelle (SOAP) Import-/Export-Daten zwischen FI (Finanz-Institute) und Bundeslandorganisationen wie BZST (www.bzst.de) oder Ausländische - Organisationen.
- Erstellung der Schnittstelle für die Integration der internen Software-Systeme (wie z.b. ELAN, BELEK) mit CRS-System.
- Erstellung XSD-Schemas für SOAP-Schnittstelle für das CRS-Systeme
- Erstellung der Schnittstelle und Datenbank-Mapping für die Reporten in den CSV- und PDF-Formate.
Projekt-Umgebung:
Windows-7
JDK/JEE JDK 1.6, JEE-6, JPA, Hibernate
Datenbank: Oracle 12
Frontend: JSF (Primefaces)
UML-Werkzeug: IBM-RSA
Anforderungen-Verwaltungswerkzeug: IBM DOORS
DMS: Sharepoint
05.2015 bis 08.15
MT-AG
www.mt-ag.comProjekt: Weiterenwicklug des Kommisionäre-Software.
Aufgaben:
- Analyse und Erstellung der Konzepte von den Software-Komponenten
- Entwicklung der Web-Frontend mittels JSF (Primefaces), HTML, JavaScript, CSS
- Entwicklung der Frontend- and Backend-Komponenten ( Controllers, Repositaries und Services ) mittels Spring-Framework und JPA (EclipseLink)
- Entwicklung der PL/SQL Packages mit der Nutzung Oracle SQL Developer.
- Entwicklung der TestCases und Testen die mittels JUnit, Selenium, Arquillian, SoapUI
Projekt-Umgebung:
Windows-7
IDE:  InelliJ IDEA 12
JDK/JEE/Frameworks: JDK-1.8,  JSF (PrimeFaces) , JPA mit EclipseLink, SQL-Anfrage, Oracle SQL Developr, JavaScript, JQuery
Datenbank: Oracle 12
Web-Frontend: JSF PrimeFaces, HTML, JavaScript, CSS
Web-Container: Tomcat-8
Testframeworks/Tools: JUnit, SoapUI, Arquillian, Selenium
Collaboration Tools: JIRA, Confluence
Buildwerkzeug: Maven 3, Jenkins
Quellcode-Verwaltung  : SVN
01.2015 bis 04.2015
T-Systems (Erfurt)
www.t-systems.de
Entwickler/ConsultantProjekt: Entwicklung im Umfeld von Prozessen für die Korrespondenz                (In-/Outbound) zwischen dem Konzern und seinen Kunden
Aufgaben:
Entwicklung der Schnittstelle (XML,XSD, SOAP Webservices,IBM MQ) zwischen externe Kunden und interne CRM- und   ERP-Systeme
-   Entwicklung der Services mittels EJB und SOAP Webservices (JAX-WS)
- Entwicklung der Services zwischen interne CRM- und externe SAP-Systeme mittels SAP iDoc-XML (Orders-Management) und IBM-MQ als Transport
- Erstellen der komplexe SQL-Anfrage zum Oracle-DB
Entwicklung der Unit- und Integration-Tests mittels JUnit, EasyMock, In Memory DB-Tests (H2 und HSQL-DB)
- Verwaltung mit den Build- und Deployment-Prozessen durch mittels Maven und Jenkins
- Jboss-7(EAP 6.1)  Installation, Konfiguration und Resoursen-Deploymet auch remotely durch mittels Maven jboss-as-plugin
- Entwicklung drr Web-Oberflächen (User Interface) mit JSF2 MyFaces+PrimeFaces
Projekt-Umgebung:
Windows-7, Linux Ubuntu
IDE:  Eclipse -Luna
JDK/JEE/Frameworks: Spring 3.5, JDK-1.7, JEE6, EJB-3.1, JSF MyFaces-2.2 und PrimeFaces , ORM mit Hibernate, SQL-Anfrage, SQuirreL SQL Client, IBM Websphere MQ API
Datenbank: Oracle 11g, H2, HSQDB
Web-Frontend: JSF (Apache MyFaces) +Primefaces
App Server: JBoss-AS-7 (EAP 6.1)
Webservices: SOAP, Apache CXF, JAX-WS
XML: Processing Jaxp, SAX, DOM; Binding Jaxb, XSD
Testframeworks/Tools: JUnit, EasyMock, SoaUI
Buildwerkzeug: Maven 3, Jenkins
Quellcode-Verwaltung  : SVN, CVS
 
09.2013 bis 12.2014
Fujitsu Technology Solutions
http://www.fujitsu.com/de/
Entwickler/ConsultantProjekt: Refactoring, Weiterentwicklung und Migration von einem Web-Portal im öffentlichen Bereich (ZIVIT www.zivit.de) von Tomcat 7 auf WebSphere 8.0
Aufgaben:
- OOA/OOD mit UML
- Refactoring/Entwicklung der Web-GUI mit JSF-2.0, Ajax (Apache MyFaces 2.0 und JBoss RichFaces 4.0)
- HTML, JavaScript, JQuery, css
- Refactoring /Entwicklung der Backend-Komponenten (Services und DAO) mit
Verwendung JEE6 :
  * EJB-3.1 (Session Beans und MDB),
  * JPA-2.0 (Hibernate), JPQL und Criteria API mit Metamodel,
  * JMS mit MDB (Message Driven Beans), IBM Websphere SIB und MQ
  * CDI (Jboss-Weld in Tomcat und Apache-Openwebbeans in WebSphere)
- Entwicklung der SQL-Anfrage, Views (DB-2)
- Build-Process-Management mit Verwendung Maven-3.
- Unterstützung des Deployment-Process nach WebSphere-AS
Umgebung:
Windows-7, XP
IDE: IBM-RSA (RAD) -8 und 9, Eclipse
JDK/JEE/Frameworks: JDK-1.6, JEE6, EJB-3.1, CDI(Weld,Openwebbeans)  JMS( MDB), JSF MyFaces-2.0, RichFaces 4.0 mit f:ajax und a4j:ajax, JPA-2.0 mit Hibernate
Datenbank: DB-2
App Server: Tomcat-7, IBM WebSphere-8
Testframeworks/Tools: JUnit, TestNG, SoapUI
Buildwerkzeug: Maven 3
Quellcode-Verwaltung  : SVN, Synergy für Dokumentationb
01.01.2013 bis 01.09.2013
T-Systems (Leinfelden-Echterdingen)
www.t-systems.de
Entwickler/ConsultantProjekt: Für Daimler AG. Migration DaiVB(Daimler Vehicle Backend) von GEN1(Generation 1) (Web App in Tomcat)  nach GEN2 (Web App, Web Services und ESB Proxies in WSO2)
Aufgaben:
- Migration-Konzepte erstellen
- OOA/OOD mit UML
- EAI , SOA; ESB
- Entwicklung der Prototypen (Web-apps, WS(Web Sevices SOAP und REST), ESB Proxy(Synapse), Carbon Apps)
- Schnittstelle-Implementierung SOAP, REST auf Basis von Spring-MVC, JAX-WS, JAX-RS, Axis-2
- Weiterentwicklung der Anwendungen in der Migrationzeit von GEN1 auf GEN2
- Entwicklung der Werkzeuge für  komplexen  Autodeployment (c.a 20 Applications) mit Maven und WSO2 maven-car-deploy-plugin
- Entwicklung der Migration SQL DB-Skripte und Weiterentwicklung des Datenbank, DB Modellierung
- Bugs-Fixing in Java-JEE(Backend) und Web-Anwendungen(Frontend)
- Importieren der Daten von Excel-Blatt zum DB (VBA,SQL)
- Entwicklung und Vorbereitung der Jenkins CI und CI Integratiosntests
- Management und Optimierung von Maven-Build und Assemblies. Verwendung der verschiedene Plugins und Verwaltung mit Maven-Profiles.
- Entwicklung des eigenes Mojo-Plugins für Maven-3 für die Ausführung der spezifische Tasks bei den Build-Prozess mit der Verwendung des Mojo-API (http://maven.apache.org/developers/mojo-api-specification.html)
Umgebung:
Windows-7, Red-Head, JEE5-6, WS( JAX-WS, JAX-RS, CXF, AXIS-2),Spring, JSF-2 mit Spring, MS-SQL, Apache-Synapse, Excel-VBA
IDE: Eclipse
App Server/ESB: WSO2-AS, WSO2-ESB, WSO2-Governance Registry, Tomcat
Testframeworks/Tools: JUnit, TestNG, SoapUI
Buildwerkzeug: Maven 3
Quellcode-Verwaltung  : SVN
01.11.12 bis 31.12.12
Entwickler/Consultant
(BTC durch Solcom)
www.btc.deProjekt: Entwicklung von den Projekt-Management-System im Energiehandel (Capacity-Management in der Gas-Netz)
Aufgaben:
- Entwicklung der ORM-Komponenten durch mittel der JPA2 und mit intensiven Nutzung von Java-Generics, JPQL und Criteria-API
- Entwicklung der SOAP-Schnittstelle auf Basis von JAX-WS und mit der Nutzung CXF-Framework
- Entwicklung der Task-Scheduler, der auf dem Quartz Scheduler 2.1, Spring Framework API und Joda (http://joda.sourceforge.net) basiert
- Entwicklung eines MS Excel-Exporter durch dem Apache-POI (http://poi.apache.org/)
- Entwicklung der Unit- und Integration-Tests mit der Nutzung der Tools wie JUnit, TestNG, Mockito, SoapUI
Umgebung:
JEE6, WS(JAX-WS, CXF), JPA-2(Hibernate), Spring, JSF-2 mit Spring, Oracle 11g, POI (Excel) , Quartz Scheduler 2.1  with Spring, Joda
IDE: Eclipse
Testframeworks/Tools: JUnit, TestNG, Mockito, SoapUI
Buildwerkzeug: Maven 3
Quellcode-Verwaltung  : SVN
15.09 bis 31.10.12
Software-Entwickler/Consultant
Phoenix Contact
http://www.phoenixcontact.comProjekt: Implementierung der Backend Komponenten für E-Shop Phoenix Contact
Aufgaben:
- Entwicklung der SOAP Web Services, die auf WSDL und AXIS-2 (.aar) basiert.
- Entwicklung der neuen Backend-Komponenten und Dienstleistungen mittel der JDBC, Oracle DB, PL SQL, komplexe SQL-Abfragen mit Oracle analitical Funktionen
- Entwicklung der Unit- und Integration-Tests durch mittel der Tools wie JUnit, SOAP-UI und Technologien wie WSDL, XML / XSL, XPath
- Integration neuer Funktionen und Services(Local und WS) in existierte E-Shop-Anwendung
Umbebung:
Sprachen/Frameworks und Technologien: Java 5; JDBC, Oracle SQL, Oracle Analitycal Funktionen,  PL/SQL, SOAP WS auf basis von AXIS-2
App. Server : Tomcat-6, IBM Websphere 7.5, IDE: Eclipse
Testswerkzeug: Soap-UI, JUnit
RDBMS:Oracle-11
App.Server: Tomcat 6
Buildwerkzeug: Maven 3
Quellcode-Verwaltung  : CVS
Entwicklung in dem SCRUM Team
01.08.2012 bis 24.08.12
Software Entwickler/Consultatnt (HRS)
www.hrs.deProjekt: Neu- und Weiterentwilcklung  der WebServices-Snittschtelle auf Basis von SOAP- und RESTful-frameworks
Umgebung:
Frameworks und Technologien: Java 5,6; JEE5: EJB-3, JAX-WS, JAX-RS;
  RESTEasy, Spring 3, Jettisson, JAXB,  XML, JSON
App. Server : JBoss 4.2.2
IDE: Eclipse
RDBMS:DB-2
Buildwerkzeug: Maven 3
Quellcode-Verwaltung  : SVN
01.07.2011 bis 07.2012
Software Entwickler/Consultant
BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht),
www.bafin.de
Frankfurt am MainProjekt 1: MVP-Portal: Neu- und  Weiterentwicklung von existietere Web-Portal .
 - Entwicklung einer WEB-Modul für die Registrierung der neuen Kunden in dem LDAP-Server
Projekt 2: MeldeClient: Migration von Struts-2 nach Spring-MVC und Spring WebFlow-2.
Projekt 3: FIS: Standalone-Anwendung:  Weiterenwicklung der neuen GUI-Modulen auf Basis von Swing-Framework zusammen mit HMVC (Hierarchical Model-View-Controller) (http://www.thecentric.com/wiki/index.php/HMVC_Tutorial)
Umgebung
App.Server: IBM WebSphere 7.0
Frameworks und Technologien: Java 5,6; JMS,EJB-3,OpenJPA,IBM SIB; JEE-5; Swing, LDAP (JNDI)
IDE: RAD-8, Net Beans 7.1 (Nur für GUI-Design mit Swing)
LDAP: Active Directory
RDBMS:DB-2
WEB: Spring WebFlow-2, Spring MVC, JSP, Servlets, HTML, css, Java-Script, JQuery, Ajax, DisplayTag
XML-XSL: JAXB, XML, XSL, XSL:FO; Apache FOP
Rich Client: Java Swing, HMVC
Andere:DOMEA
Quellcode-Verwaltung  : CVS
01.12.2010 bis.30.06.11
1&1 Internet AG,
www.1und1.de
56410 Montabaur
Als  Software Entwickler/Consultant
(Freiberufler)Project: Entwicklung der Middlewaresoftware als Schnittstelle zwischen einem SAP-Logistikmodul und Logistikanwendungen von DHL, interne Billing- und Lagersysteme und GLS Uni-Box (http://www.gls-group.eu)


Aufgaben:


-          Entwicklung der Web-Services Schnittstelle auf Basis von CXF Framework
-          Web UI Entwicklung für  Verwaltungswerkzeug mit Nutzung Spring MVC, JavaScript, AJAX, XML/XSL, JSP, TagLibs, JSP EL, JSTL
-          Entwicklung der DAO-Services auf Basis von JPA/Hibernate und Spring Framework
-          Entwiklung einer konfigurierbar Jobs-Scheduler auf Basis von Quarz-Scheduler und JMX-Client für die Verfwaltung mit diesem Scheduler.
-          Implementierung des Businesslogik in dem Middlewareschicht der Anwendung mit  der Nutzung des Spring AOP
-          Entwicklung der Technischekonzepten
-          Modellieren und dokumentieten der neuen Anforderungen mittels UML (Magic Draw)
-          Designe der Projektstruktur von den Modulen in Maven
-          Konfiguration-Management
-          Entwicklung der SOAP-Tests  für Webesevices und Validierung der Service-Responsen und Testergebnisse  mit Xpath, XQuery und Groovy-Script in SoapUI Testtool.
-          Entwicklung der Unit-Tests mit der Nutzung JUnit und EasyMock Framework
-          Planung und Entwicklung der Integration-Testes
Entwicklungsumgebung:
Betriebsystemen:  Windows XP, Linux,
Frameworks und Technologien:  Java 1.6; CXF; JEE. JMX, XML, Hibernate, Spring, AOP,SOAP, Xpath, XQuery, Groovy,  UML, Unit Tests, EasyMock
IDE: Eclipse
RDBMS: MySQL, Sybase
WEB : Spring MVC, JavaScript, AJAX, XML/XSL, JSP, TagLibs, JSP EL, JSTL
Application Server: Jboss 4.2
Quellcode-Verwaltung  : SVN
Buildwerkzeug: Maven 2
Testwerkzeug: SoapUI
01.07.2010 bis 01.12.2010
Proway GmbH
www.proway.de
Stuttgart
als IT ConsultantProjekt: eMBNew: Implementierung und Integration von  neuen Features für Portal
www.mercedes-benz.de
Aufgaben:

- Implementierung neuen Eigenschaften von Finanzkalkulator-Modul  in Web-Portal
- Erstellung des History für MB  Fahrzeugkonfigurator und Implementierung neue Eigenschaften
- Integration des Finanzmoduls von Daimmler Bank in dem Web-Portal
- Entwicklung neuen EJBs und Dienste
- Implementierung von neuen Eigenschaften in eCRM nämlich: Service Request, Service Coupon, Vehicle Data, Service History und so andere.
- Entwicklung neuen Domain-Objekten, DAO Methode, mapping Domain-Objekte zum XML- Konfiguration  von Hibernate
- Entwicklung komplexen Anfragen zum DB2 Datenbank
- Entwicklung der PDF Berichte mittels  XSL:FO und Apache FOP.
- Entwicklung der  MVC Objekten , JSP und Servlets mittels  Nutzung von  Daimler JAM-Frameworks
- Entwicklung der  JUnit –Tests und Mock Objekten  für die Dienste, Berichte und Domain Objekte
Entwicklungsumgebung und Technologien:
Betriebsystemen: PC, Windows 7, Linux
Java: JDK 1.4.2, 1.5
 IDE: RAD 6.02, NetBeanse 6.9
Quellcode-Verwaltung  : SVN
Buildwerkzeug: ANT
J2EE/WEB: J2EE mit EJB, JSP, Tag Libs,Servlets, JMS (IBM WebSphere MQ); Hibernate, JAM (Daimler MVC Framework)
XML: XML/XSL, XSL:FO, Apache FOP
Datenbank: DB2
15.08.2008 bis 30.06.2010:
Steyler- Bank in Sank Augustin
als Senior Software-Entwickler/ ArchitecktProjekt: Migration  aus der Standalone-Anwendung (Swing) – auf die Web-Lösung der CRM- und Finanzanwendung für die Verwaltung mit den Spendendaten.
Aufgaben:
- Entwicklung der Konzepten der Modulen, Design , OOA/OOD mit UML (Use Cases, Activity Diagrams, Class Diagrams, Sequence Diagrams)
AOP-Programierung mit der Nutzung von Spring / AspectJ
-  Entwicklung der ORM-Objekte und Services mit  der Nutzung ORM(Hibernate ) und  Spring
-  Entwicklung einer eigene SOA-Lösung ohne die Webservices (AJAX mit XML+XSLT)
-  Entwicklung  mit intensive Nutzung - Spring (Security, Remoting, AOP, Beans, DAO Support(Hibernate, JDBC), MVC, WEB, WEB Flow,..)
-  Entwicklung der Session Beans(EJB3 ) für die Remote-Zugang zu der  Anwendung
-  Entwicklung  des WEB–GUI mit Nutzung  JSP/JSP-Tags/HTML/JavaSript/CSS
-  Entwicklung der  XSL-Tremplates für die Erzeugung der Webkontent  in den WWW-Browsern mittels das Transformation von XMLs auf der Klient –Seite(in www Browser) mit Nutzung der AJAX-Requests und interne XSL-Trasformer in Web-Browser (IE, Firefox)
-  Webfrontend-Entwicklung mittels : YUI  (Yahoo User Interface)  und JQuery .Menu, Context Menu, Tree View, …
-  Entwicklung und Design der Datenbanken - ERM (PostreSQL, MySQL)
-  Entwicklung  der XSLs( XSL:FO) für die Erzeugung  den PDF-Dokumenten aus XML durch mittels Apache FOP.
- Entwicklung von JAXB-basierte Lösung für die Generierung von DFÜ-Abkommen in XML Format aus XML-Schema   (Schnittstellenspezifikation für die Datenfernübertragung zwischen Kunde und Kreditinstitut)Entwicklungumgebung:
Betriebsystemen: Windows XP,Linux (Ubuntu)
Java: JDK 1.5; 1,6; JEE5 (EJB3, JSP, JSP Tags, Servlets), Hibernate 3.2 with Annotation
IDE: Eclipse, Netbeans 6.7.1, 6.8
XMLAPI(SAX, DOM, STAX), Transformation by Jstl lib in JSP und  Web Browser Transformer (IE, Firefox), JAXB
Datenbanken: PostgreSQL, MySQL
Quellcode-Verwaltung  : SVN
Buildwerkzeug: Maven 2
Andere Sprache, Technologien, Frameworks: Spring (Security, Remoting, AOP, Beans, Hibernate Support, MVC, WEB, WEB Flow), XML, XSLT, XPATH, JavaScript, Apache FOP, YUI, JQuery
AS und Servlet container: JBOSS, Tomcat
15.02.2008 bis 15.08.2008 
Business Code, Bonn
www.businesscode.de
als Senior Sowtware EntwicklerProjekt: TTS5
Entwicklung einer logistische Anwendung für DHL - Konzern. Das ist eine Web-Fronted Lösung für die Darstellung der Web BI-Reporten und die Werkzeuge für die Verwaltung mit der Daten der Pakete-Versand  (Administrative-Webconsol).
Aufgaben:
-    Entwicklung von  JSP, JSP Tags  , Servlets
-    Entwicklung  der komplexen JSP Tags mit der Nutzung des  JSTL für WEB GUI und mit der Verwendung der Serialiesirung-Technologie von JavaScript in JSP Tags.
-    Entwicklung  der   SOA-basierte Lösung mit  der Nutzung Java/J2EE für die Versorgung von die Daten in XML-Format und für die Transformation XML auf die Klientseite (www Browser IE) .
-    Entwicklung   der  Weboberfläche mit der Nutzung (HTML/DHTML/javaScript/AJAX/XML/XSLT)
-    Komplizierte Bearbeitung der HTML-Seiten mittels  XML/XSLT  mit JavaScript/DOM/XPath in Webbrowser
-    Entwicklung der JavaScript-Funktionen mit der Verwendung des Ajax-Requests für die asynchronische Kommunikation mit dem Server.
-    Verwendung  des AJAX-Frameworks für asynchronische Abfrage des XMLs
-    Entwicklung von den  komplexen   XPATHs für Gültigkeitserklärung von der XML Ergeblisse
-    Entwicklung der Lösung für die Bearbeitung(Serverseitig) der Daten in dem XML-Format mit der Verwendung XSLT und  (DOM, SAX, StAX)
-    Entwicklung der Lösung auf Basis des  WebRowSet-Formats (Sun Spezifikation)  als Datenquelle in XML-Format für folgende Generierung des Web-Inhalts in WWW Browsern( IE, Firefox) mittels XSL-Transformation.
-    Modellierung und Design von den Datenbanken (ERM). Entwicklung der komplexen SQL-Anfragen   (Teradata/Oracle) mit der Verwendung der Analytische – Funktionen.
Entwicklungumgebung:
Betriensystemen: Windows XP, Linux;
Java: Jdk 1.5, 1.6/ J2EE (JSP, Servlest)
RDBMSs: Oracle 9i,10g, Teradata.
Servletkontainer: Tomcat
IDE: Eclipse
Buildwerzeug: Ant;
Quellcode-Verwaltung: CVS
Andere Sprache und Technologien: : XML, XSLT, XPATH, SQL, Javascrip/AJAX, HTML
01.08.05 bis 15.02.2008
ICW (Inter Componentware),
Walldorf
www.icw.de
Software-EngineerProjekt 1: eRezepte –Papierloslösung erlaubt den Ärzten eine elektronische Rezepte vorzuschreiben und dann den  auf den Hauptserver speichern.
Danach die Rezepte wird bei den  Apotheken durch den Internet verfügbar sein.
Aufgaben:
-  OOA/OOD mit verwendung UML und UML-Tool Magic Draw
 -    Entwicklung  der Backend- und Middleware-Komponenten für die
Anvendungen.
-    Entwicklung Javabasierte LDAP- Werkzeug für die Daten-Verwaltung mit der Vewendung ldapsdk API von Netscape.
-    Entwicklung der EJB Client- und Serverseitige-Komponenten
-    Entwicklung des Persistenceschicht auf Basis von JPA/Hibernate mit Spring
-    Migration von EJB-2 auf  Spring+Hibernate
-    Design der Deployment-Architectur von den System
-    Entwicklung der Hohverfügbare-Anwendungen. Konfigurierung und Verwaltung von Java-Anvendungen in Oracle RAC und ONS-Umgebung.
-    Entwicklung eine Lösung auf Basis von JAXB für Marshaling und Unmarshaling von XMLs (Web-Service Schnittstelle ) mit sehr komplizierten XSDs (XML schemas auf Basis des Gematik-Stansards)
Projekt 2: CAMS-PLUS
Die Lösung für die Verwaltung mit  Gesungheits-Karten. 
Aufgaben:
  • Entwicklung der OR Mapping,  die auf Hibernatet mit Spring basiert
  • Entwicklung der JMS-Lösung für Batch-Processing ( mit Vewendung ActiveMQ)
  • Entwicklung der XSL-Tempates für die Transformation der kundenspecifische Daten zu  dem XML-Format von der Firma Gematik(Gesungheit).
  • Entwicklung der Klient-Anwendung  für die Verwaltung mit den Kunden- Vetragdaten auf dem LDAP-Server.
Projekt 3: Test-tool für Performance- und Loadtesten.
Das ist eine  Werkzeug für die Projektierung der Load-, Performance- und
Stress-Testpläne und für die Ausführung vorbereiteten Testpläne
sowie die Sammlung und die Analyse der Test-Daten mit der Verwendung die statistische Funktionen.
Aufgaben:
-       Entwicklung und Design der Anwendunggen für Load - ,Performance- und Stress-Tests auf Basis des JunitPerf-Frameworks .
-       ER-Modellirung der Oracle- Detenbank und Entwicklung einer komplizierte Tabellenstrukture, Views und Stored-Proceduren für  die Samlung der Testdaten und Analysy der Ergebnisse.
-       Entwicklung der SSL-Klienten mit dynamische Trust- und Key-Management für Webservices mit der Authentication durch mittels Server- und Klient-Zertifikate. Die Lösung basiert auf JSSE und AXIS-1 Klient.
-       Entwicklung der Oracle BI-Graphbasierteteberichte für Graphische-Representation der Testdaten.
-       Design und Entwicklung der Statistisches-Berichte für die Analyse der Test-Ergebnisse (MS Access Berichte durch ODBC zum Oracle Datenbank)
-        Entwicklung der Entwicklung-Eokumentationen: SRS (Software Requirements ), SDS(Softwre Development Specification ),User Manual und Installation Guide für die „Test-tool für Performance- und Loadtesten“
Projekt 4. e-Prescription BG
Die Anvendung für die elektronische Rezepte in Bulgarien
Aufgaben:
  • ER-Modellierung der Datenbank für e-Prescription
  • Installirung und Cofigurirung Oracle iAS 10g
  • Configurirung und Verwaltung des SSL für die Authentication mit den Klient- und Server-Zertifikaten auf Oracle iAS 10g
  • Entwicklung des Persistance-Schicht mit  Verwendung String+Hibernate(mit EJB3-JPA und Hibernate Annotations)
Projekt 5: Gematik Brocker.
Entwicklung einer Brocker für Dokument-Managent in der Gesundheitwesen, auf Basis von Gematik Specifikation (XSD Schema www.gematik.de ).
Aufgaben:
 -    OOA/OOD mit der Verwendung des UML-Werkzeug Magic-Draw
-       Entwicklung von Java Anwendungen für die XML Prozessierung mit XSLT/XSL
-       Entwicklung von  Soap/Web-Service Lösung auf Basis von CXF Framework.
-       Desing von Oracle DB (ORM)
-       Entwicklung DAO-Schicht mit ORM auf Basis von Spring+Hibernate
-       Entwicklung einer Lösung für die Ertellung der  Signature von den XML-Documenten und für die Validation der Signatur von den XML-Documenten mit der Verwendung des XML-Securiry auf Basis des  Apache-Projekts WSS4J.
Projekt 6: Cisco Router  Konfiguration-Management Tool
Ziel: WEB-GUI für das entfernte Management von den Cisco Router
Aufgaben:
-       Entwicklung des Datenverarbeiters der Cisco-Konfiguration auf Basis von Velocity-Engine und Spring-Framework
-       Entwickling der JSP Tags, Servlets
-       Entwicklung der XML/XSLT für die  Prozessierung der Konfiguration-Daten  auf der Klienseite mit Verwendung JavaScript/DOM
-       Aufbau komplezierten JavaScript-Funktionen
-       Verwenden in der Entwiklung der AJAX-Requests für asynchrones Abrufen der XMLs
-       Aufbau komplexen XPATHs für die Validation der XML-Ergebnissen
-       Entwicklung  des serverseitige XML-Processors (DOM, SAX, StAX)  mit Verwendung des  XSLT in Java
-       Entwicklung  der Lösung für die Generierung der XMLs in  WebRowSet -Format und dann in den Web-Kontent tarnsformieren.
Nutzung in WEB-GUI
Entwicklungumgebung:
Betriebsysteme: Windows XP, Linux;
Java: Jdk 1.4, 1.5,  Frameworks und Biblioteken(JDBC, EJB, JMS, JMX,Spring, Junit, JunitPerf, Axis-1, Hibernate-3, 3.2, ActiveMQ ,JAXB, XDoclet, java security, netscape ldapsdk, oracle bibeans) ;
Datenbanken: Oracle 9i,10g, MS Access 2000;
AS und Web Servern: SAP J2EE Engine, JBOSS, Apache, Tomcat, Oracle iAS10g
Directory (LDAP) Server: Open Ldap
Security: PKI, SSL, JSSE,WSS4J,Client- und Server-Authentication 
IDE: Eclipse;
Web-Frontend: JSP, Servlets, AJAX, JavaScrip, HTML, DHTML
XML Processing: XSLT, XPATH
Buildwerkzeuge: Maven, Ant;
UML Werkzeugen: Together, Magic Draw,
Source Control Werkzeugen: CVS, Subversion
Andere Sprache und Technologien: XML, XSLT, XPATH, XSD,SQL, PL/SQL, Access VBA
15.06.04 - 01.08.2005
PITSS Gmbh
www.pitss.de (Oracle Partner)
Entwickler/ConsultantProjekt 1: Verschiedene Kundenprojecten
  • Entwicklung der Statistischen- und Analytischenanwendungen
  • Design den Oracle-OLAP DB
  • Entwicklung von Oracle-OLAP-Objecten mit OLAP DML
  • Entwicklung den BI-Berichte mit Nutzung des Oracle BI (Business Intelligence) Beans
  • Entwicklung des Java-Beans für Oracle-Forms mit Oracle Graphische-
  • BI Beans API
Umgebung : Windows 2000,XP, Java API für Oracle OLAP, Oracle DB
9i;10g, Jdeveloper 9i;10g, Oracle Forms - 9i;10g; Oracle Reports - 9i;10g
Projekt 2: Pitss.con (Oracle Forms, Reports - Verwaltung, Migration)
Das Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung der Anwendung für die Transformation der Oracle Reports in das XML-Format, dann Parsen dieses XML und Speichern in die Datenbank und dann die Bindung an PITSS.CON Produkt für die Verwaltung mit Forms/Reports oder für die Migration von einer Version von Forms / Reports zu einem anderen .
Aufgaben:
  • OOA/OOD
  • Datenbankmodellirung mit ERWin
  • Enwickung von Java-Anwendungen mit dem Oracle-XML-Parsern V2 für Oracle Reports
  • Entwicklung den Java-modul für Transformation von XML Berichte mit XSLT zu verschiedene Formaten (Oracl e Report, PDF, RTF, HTML)
  • Entwicklung der Java-Modulen mit Oracle-spezifische Java-Biblioteken für Oracle-Forms (für Java Import) 
  • Weiterentwickung der Datenbank (Oracle 9i) für Pitss ERP
  • Entwicklung der GUI mit Oracle-Forms 9i,10g und 6i
  • Entwicklung EJBs für die fern Verwaltung mit den Anwendungen
  • Entwicklung von Java Klient-Anwendung für die fern Zugriff zur EJB-Facade mit der Verwendung des Oracle-Forms Frameworks für Java
Umgebung :
 Windows 2000,XP, Pitss.con Product, Java(Jdk 1.3,1.4,
JDBC), Oracle JDeveloper 9i/10g, Oracle 9i,10g, Oracle Developer( Forms,
Reports - 6i,9i,10g), Oracle V2xmlparser, OC4J
Projekt 3: Pitss.ERP (Oracle Forms, Reports Anwendung)
Der Zweck des Projekts ist Migration der Pitss.ERP Anwendung von Oracle
Forms 6i zu Forms 9i und 10 g. Entwicklung Java Benas Komponenten mit mehr flexibel Funktionalität für Oracle Forms/Reports.
 Migration der Klient-Anwendung (Jinitiator) auf Linux Platform.
Aufgaben:
  • Neu- und wieterentwicklung Oracle-Forms für PITSS ERP
  • Entwicklung der  Java-Beans für Oracle-Forms.
  •  Konfiguration und Verwaltung von iAS, um von Java Pluggins im WWW Browser gegen JInitiator mit Netscape und Mozilla WWW Browsern zuverwenden
  •  
Entwicklungumgebung:
 Windows 2000,XP, Linux, Java Java(Jdk 1.3,1.4), Oracle
Jdeveloper 9i, Oracle 8.x.x, 9i,10g Oracle Developer (Forms, Reports -
6i,9i,10g), OC4J, iAS 9i,10g
01.01.04 - 15.06.04 SelbstbeschäftigungProjekt 1: Content Management Systeme .
Aufgaben:
- OOA/OOD
- Design und Entwicklung des  Anwendungsarchitektur
- Entwicklung den Java Anwendungen mit JSP, Servlets, JDBC, EJB
- Bauen von komplexen Abfragen und Proceduren von Oracle-DB, Firebird-DB, Interbase-DB mit SQL, DBSpecifische SQL, PL/SQL
- Entwicklung den eigene Java- ORM zu verschidene DB
- Design und ER-Modellirung von DB mit ErWin Case Tool
- Installierung, Konfiguration und Verwaltung Oracle DB (Windows)
- Entwicklung eigene XML -basierte Konfigurationsysteme für
dynamische Anvendungconfigurierung.
Umgebung :
 IBM PC,JDK-1.4, W2000, Linux, Oracle, Firebird DB,
Interbase DB, XML (DOM/SAX Parsern), ANT,CVS, NetBeans 3.5.1, Struts
framework, Web Work Framework,Tomcat, Jboss
Projekt 2: Rout Planer
Entwicklung der Anwendungen für Rout Plannung für Reisers
Aufgaben:
- OOA/ OOD mit der Benutzung von UML und Ratinal Rose
- Modellirung DB mit Erwin
- Entwicklung von DB (Oracle 8.1.7)
- Entwicklung von EJB (EJB 2.0 Specifikation)
- Entwicklung von GUI (Swing) Frontendanwendung zum EJBs
Entwicklungumgebung:
 IBM PC,JDK-1.4, W2000, Linux, Oracle 8.1.7, Net Beans,Jboss Application Server, ANT,CVS
01.07.03-30.12.03
SER Deutschland
Solution GmbH
www.ser.de
Software EntwicklerProjekt 1: Anwendung für Replication vor Organisatorischerstructute
bei DS Servern (Netscape, Sun One, MS Active Directory) über LDAP
Protokoll zu DOXiS (Dokumentmanagenet System) Produkt.
Aufgaben:
- OOA/OOD
- Entwiklung der Konzeption und Anwendungsarchitektur
- Entwicklung den Javaanvendungen mit Netscape SDK für DS (Directory
Server)
- Entwicklung des GUl mit Swing. Oracle-Entwicklung mit (SQL, PL/SQL)
- Enwicklung den eigene Java-ORM zu Oracle-Datenbank
- Installierung, Konfigurierung und Verwaltung den Netscape
Directoryserver
- Entwicklung vor XML-Snittstelle um heterogeneous von
Organizatorischestrukturen zu synchronisieren.
- Entwicklung von Xpath-Suchprogramme.
- Entwicklung vor XML Schnitstelle zwischen verschidenen LDAPServern
und unkompatibel Oraganizatorischenstrukturen.
Umgebung : IBM PC.JDK-1.4, Sun One , W2000.DB2, Oracle, Linux, AIX,
Sun Solaris,Netscape Directory Server, DOXiS, MS Active Directory,
JDK 1.4, XML, ANT, CVS
01.02.02 – 30.06.03 Information Desire GmbH www.infodesire.com
Software Entwickler,
Teamleiter
Projekt 1: Basieren auf WEB " Projekt Management Systeme"
Aufgaben:
- Entwicklung der  Java-Web-Anwendungen mit (Servlets, Jsp, Jdbc)
- Installieren, Konfigurieren, Verwaltung von IBM Websphere.
- Apache-Tomcat - Installieren, Konfigurieren, Verwaltung
- OOA/OOD
- Design und Entwicklung von Datenbanken (MySQL, Oracle)
Umgebung: IBM PC, W2000, Linux, Java (JDK 1.3), IBM-Websphere,
Apache-tomcat, Portlets, Jetspeed, MySql, Oracle 8.1.7, ErWin
Projekt 2: Entwicklung des Portals www.unitracc.de
Das ist eine  WEB-basierte Lösung von der Expert- und Ausbildungsysteme für die  Ingenieure in Bereich der Abwasserrohrexpertiese . Ein Teil vor diese Proekte ist „Content Management- und intelligente Filemanagementsysteme.
Aufgaben:
- OOA/OOD, RUP
- Entwicklung den Anwendungsarchitektur.
- Design und Entwicklung von Datenbank
- Installieren, Cohnfigurieren und Verwaltung vor Apache und Tomcat,
- Entwicklung den WEB Java-Anwendungen mit (JSP, Swing , Jdbc,
Servlets, EJB)
- Design und Entwicklung von XML Schablone für dynamischen Inhalt
- Entwicklung PostgreSQL (PL/pgQL). Verwaltung von PostgreSQL DB.
- Installation, Cohnfiguration und Verwaltung den Jboss-AS
Entwicklungumgebung:
 IBM PC, W2000, Sun One,Linux, PostgreSQL 7.2, MySql,
Oracle, PL/pgSQL, ERWin, Rational Rose 2000, Jdk 1.4, Tomcat, Jboss,
ANT,CVS, Hibernate, Webwork, Sitemesh.Struts
15.03.01– 01.02.02 ClinicNet AG
(www.clinicnet.de  ) , München Java Software Entwickler, Oracle Entwickler, Oracte DBA.Product:: Dokumentenverwaltungssysteme für Kliniken.
Das Ziel dieses Projektes war Entwicklung und die Unterstützung den
Anwendungen für die Automatisation und Verwaltung mit Dokumentenumlauf
in Krankenhäusern. Die Sammlung und die Analyse den Informationen
über die Patienten und ihre Krankheit, besonders welche Verbindungen mit
Herzkrankeit haben. Entwicklung von Schnittstellen für den Text und
graphische Daten, die sich zwischen Kliniken und mit der anderen
Organisationen wechseln.
Aufgaben:
- Datenbank-Architekur bauen
- OOA/OOD mit UML (Toogether)
- Oracle DBA (Windows Platform)
- Datenbank und SQL Performance Tuning
- Datenbankentwicklung mit (SQL, PL/SQL-Stored Procedures,
Packages, Functions, Triggers)
- Upload und Download Daten in Plaintexte Formaten(Koma
und Tabular delimited) mit SQL Loader
- Entwicklung von Javamodulen mit (JDBC, Swing, G2 Graphics)
Entwicklungumgebung:
 IBM PC, Java (JDK 1.3, JBUILDER 4), Oracle 8.1.7, 8.05, SQL, PL/SQL
01.09.00-01.03.01
Company:
"Germol". Kiev, Deutschen
Tochtergesellschaft. (www.qermol.de  ) Java Software Entwickler für Internet Lösungen, Datenbank Entwickler, DB Designer, Analyst.Projekt 1: Mehrzweckmodul für E-commerce.
Entwicklungs des Dynamische-Moduls  für die Web-Anwendungen für din E-Geschäft, E-Vitrine ....
Aufgaben:
- Team-Leitung
- Erstellung des Geschäfts- und Anwendungsanforderungen
- Modellierung der Anwendungsfalle mit Rational Rose
- Entwicklung den Activity-Diagrammen mit Rational Rose
- Klassendesign mit Rational Rose
- Design der Datenbankmodel mit ERWin
- Entwicklung von (stored Procedures, Functions, Packages, Triggers)
für Oracle DB.
- Entwicklung den Servlets, JSPs und EJB
- Installieren, Konfigurieren, Verwaltung von Apache web Server mit
Jserv (Servet Engine), GnuJsp (JSP Engine), Tomcat
Entwicklungumgebung:
 IBM PC, JAVA(Jdk 1.2, 1.3, JSDK, Servlets, JSP),
EJB,JMS,HTML, JavaScript, Apache web Server, Jserv für Apache,
GNUJSP, Jakarta Tomcat, WebLogic 5 ,JRun.
Projekt 2: Content management System.
Entwicklung flexibles und anpassungsfähiges Bausteinsystem für das
Management durch den Inhalt von Anwendungen.
Aufgaben:
- OOA /OOD mit Rational Rose 2001
- Modellierung und Design der Datenbank mit ERwin(Platinum)
- Klassen-Modellierung und Design
- Entwicklung der EJB (Entrty und Session) mit JTA
- Entwicklung der Servlets and JSPs
- Installierung, Konfiguration und Verwaltung von Weblogic App. Server
- Installierung, Konfiguration und Verwaltung von Oracle Jserver(Aurora)
(EJB Engime in Oracle)
Entwicklungumgebung:
 IBM PC, Oracle 8.1.7, Oracle Jserver(Aurora), Oracle App.
Server, JDeveloper 3.2, Rational Rose 2001, WebLogic Applikation Server,
JDK 1.2.2, EJB, Servlets, JSP
01.04.00 – 01.09.00 Firma Infopulse (www.infopulse.kiev.ua
l Java Entwickler, Datenbank Entwickler, Designer, DBA, Analyst.Projekt: Reengineering XRT-SERG (Treasury Management System).
Das Ziel: Migration des altes "Zahlungs-Modul" vom XRT-SERG
Treasury management System ( www.xrtcerg.com ) auf der
B2B-Anwendung auf Basis von J2EE, Bea WebLogic und Oracle DB.
Multisprachunterstützung.
Aufgaben:
- Analyse des altes Datenbank und Anwendung
- Entwicklund des neus DB-Modells  von dem Datenbank mittels ERWin Case-Tool
- Modellierung und Dokumentierung der Anwendungsfalle mit Rational Rose
- Erstellung der Entwurf der  Klassen mit Nutzung Rational Rose
- Teinehmen  im Entwicklungsprozess in
allen Phasen der Pilotenprojekten (von Analyse der Anforderungen bis Erstellung Entfalten von EJB-Komponeneten).
- Hat das Nachforschen und in EJB eine Unterstützung Vielsprachen mit
dem Verwenden API aus dem package i18.jar durchgeführt und
versorgt Textdaten im UTF-8-Format ins ORACLE-DB
- Entwickeln SERVLETs und JSP Seiten
- Installierung, Konfiguration WebLogic 5.1
Entwicklungumgebung:
 IBM PC. JAVA(EJB,SERVLETS,JSP,RMI, JDBC). ORACLE,
WebLogic 5.1
01.11.99-01.04.00 Firma Ecsat
www.ecsat. kiev. ua
Sowtware Entwickler,
Team LeiterProjekt 1-. Job-Suche Portal von Experten und Arbeitgebern in IT
Umfeld   (Kunde  USA ADIC)
(www.adic.com)
Das Projekt wurde für die Gesellschaft von der USA entwickelt. Das ist Personalmanagement-Webportal.
Aufgaben:
- Definirung des Geschäfts und Software-Voraussetzungen
- Analyze der Geschäftsabläufe
- OOA/OOD/UML mit Rational Rose
- Verteilung der Aufgaben zwischen andere Software-Entwicklern
- Entwicklung des DB-Modell mit Erwin(Visual-Tool für ER Modellirung) und
- Entwicklung der DB-Kompomentent mit PL/SQL
- Entwicklung des Servlets für dynamische Generation der HTML-Seiten
- Installierung, Konfiguration von Apache Web Server, JServ.
Entwicklungumgebung:
IBM PC, JAVA( JDK-1.2,JDBC,SERVLETS, JSDK,
JavaScript, JDBC, SQLJ), HTML, Apache web Server, JServ, ORACLE -
8.1.5, ERWin.
Projekt 2: Billing-System für UMC (Ukraine Mobile Communication)
www.umc.com.ua
Entwicklung des Billing-Systems für die großerste Nachrichtengesellschaft in der
Ukraine.
Aufgaben:
- Entwicklung der Formen, um von Rahmen durch den Benutzer
einzufügen, um dendefinierten Bericht mit dem Verwenden von Oracle-
Forms zu erhalten.
- Entwicklung den SQL Anfragen unter Rahmen erhalten bei Forms, um
Berichte zu bilden.
- Entwickling der Berichren mit Oracle-Reports
- Entwicklung der PL/SQL -Funktionen,PL/SQL - Stored Procedures, Triggers
- Entwicklung der ASP-Seiten für die Berichte der entfernte Benutzern
durch das Internet zu erhatten..
- Installierung, Konfiguration, Verwaltung mit  IIS 4.0
Entwicklungumgebung:
 IBM PC, Windows NT, Linux, Oracle
Developer/2000(Forms and Reports 6i), ORACLE 8.1.5, ERWin, IIS
4.0
Projekt 3: Entwicklung des GUI für den Lagerungsroboter.
 Das Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung der GUI für die Verwaltung mit dem remore  Lager-Robot mit der archivierte Information ducht dem Internet.
Aufgaben:
- Verteilung der Arbeit an Teilen zwischen den Teilnehmern der
Mannschaft.
- Entwicklung der Aktive-X Komponeneten mit VB-6 .
- Entwicklung der DCOM Komponeneten mit VB-6
- Administration des  Dtenbank MS SQL 7.0
- Erstellen GUI mit Nutzung Aktive-X und DCOM .
Entwicklungumgebung:
 IBM PC, NT, VB-6, RDBMS-MS SQL Server-7
01.03.99-01.11.99 Corporation UTIS
(Ukrainian Information
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ