Projekt Manager / Management Consultant / Data Governance Experte verfügbar

Projekt Manager / Management Consultant / Data Governance Experte

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Projekt Manager / Management Consultant / Data Governance Experte
  • 30625 Hannover Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 125 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 08.09.2015
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Profil im Word Format

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Methodische Kompetenz
• Daten- und Datenqualitätsmanagement (wert- und risikoorientiert)
• Data Governance
• Business Intelligence
• (Groß)-Projektleitung, Off-Shore- und Multiprojektmanagement mit PMI- und AVM- Ausbildung
• Projekt-Audits und Critical Situation Management
• Durchführung von Migrations- und Konsolidierungsprojekten
• Anwendungsentwicklungsprozesse und –methoden
• Entwicklung von Anwendungsarchitekturen
• Entwicklung und Durchführung des Anforderungsmanagement einschl. Schnittstellenbeschreibungen
• Führungskräfte- und Projektmanagement-Coaching
• Prozessorientiertes IT-Management (COBIT und ITIL)
• Business und Service Prozess Design und Reengineering
(nach Hammer, Davenport, Diebold und IBM Unternehmensberatung)
• Qualitätsmanagement SixSigma

IT-technische Kompetenz
• DQM-Plattformen von SAP Business Objects, Informatica und IBM
• DBs und DWHs: Sybase IQ, ASE, IBM DB2, Oracle
• Datenmodellierung: Sybase PowerDesigner
• Java-Anwendungsentwicklung (J2EE)
• Portal-Technologien (Schwerpunkt IBM Websphere)

Fachliche Kompetenz (Branchen)
• Finanzdienstleister (einschl. RZ-Betrieb)
• MAK, MAH, MARisk, Basel II
• Risiko Controlling (Credit Risk / OpRisk)
• Öffentlicher Sektor
PROJEKTHISTORIE
Auswahl an Projekten
 
Deutsche Landesbank
Laufzeit: 2 Monate (09/2015 bis laufend – gepl. Ende 10/2015) in Teilzeit
Rolle: Management Consultant
 
  • Projekt: Entwicklung eines ersten Entwurfs einer Architektur für die Abwicklung der externen Meldungen im Bereich der Kapitalmarktgeschäfte
  • Tätigkeit als Management Consultant:
    • Erstellung einer Übersicht über alle regulatorischen Anforderungen
    • Markt bezüglich verfügbarer Kauflösungen analysieren
    • Abstimmung/Ideensammlung mit anderen Banken initiieren
    • Überprüfung bestehender Bausteine auf Konformität
    • Überprüfung bestehender Bausteine auf Qualitäts- und Datenqualitätsstandards/-anforderungen
    • Make or Buy Lösungen gegenüberstellen
    • Vorschlag für das Architekturboard erarbeiten
 
 
Krankenkassen Verband
Laufzeit: 5 Monate (06/2015 bis laufend – gepl. Ende 10/2015) in Teilzeit
Rolle: Management Consultant
 
  • Projekt: Entwicklung einer Zeilplatform für die das Projekt „Digitalisierung 2020“ – Die IT-Zukunft des Unternehmens
  • Tätigkeit als Management Consultant:
    • Darstellung der aktuellen Problemstellungen in der bestehenden IT-Landschaft
    • Abgrenzung der Problemstellungen im Anwendungskontext
    • Formulierung von IT-Aufträgen für Quick Wins
    • Marktanalyse und Identifikation neuer IT-Trends mit Relevanz für den Auftraggeber
    • Visualisierung und Formulierung einer Zielarchitektur für die IT-Umgebung der Zukunft zur Vorlage im Vorstand des Verbandes und im Strategiekreis der Verbandsmitglieder (Krankenkassen)
 
 
Genossenschaftsbank
Laufzeit: 10 Monate (09/2014 bis 06/2015) in Teilzeit
Rolle: Management Consultant, DQM Architekt
 
  • Projekt: Migration des Kernbankensystems (agree / Fiducia)
  • Tätigkeit als Management Consultant:
    • Begutachtung der Datenmigrationsmaßnahmen (Aufbau und Ablauf) und Überprüfung der angebotenen Leistungen des Rechenzentrums
    • Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen für die Datenmigration zur Vermeidung von Datenverlusten und zur Vermeidung von Ressourcenverschwendung
    • Aufklärung des Projektteams über Chancen und Risiken bei einer Datenmigration, inkl. der Vermittlung der Einsicht auf bankfachlicher Ebene
    • Entwurf eines Vorgehensmodell zur parallel zur Migration laufenden Einführung von Datenqualitätsmanagement basierend auf Grundlagen der BCBS 239
    • Erarbeitung einer Roadmap für die Einführung von Datenqualitätsmanagement gem. heutiger Anforderungen mit Blick auf den Ausbau in Richtung BCBS 239
    • Auditierung von Prozessen (Datenqualitätsmaßnahmen der Datenmigration nach CMMI)
    • Fachliche und technische Harmonisierung der Bestandsanalyse (IDA-Auswertungen) und der Datenkontrolle (GVM-System) zur Sicherstellung der Ergebnisse für die Gesamtbanksteuerung und des Controllings (Requirements Engineering)
    • Erarbeitung von Regelwerken zur Datenqualitätssicherung von Kreditnehmereinheiten und Automation der Datenanalyse (Requirements Engineering)
    • Erarbeitung von Regelwerken zur Bildung von DQ-Kennzahlen, wie z.B. Rating Coverage (Requirements Engineering), Konzeption eines Dashboards
    • Erarbeitung eines Konzeptes für die Abbildung der Historiendaten für die Datenqualitätsanpassungen (DWH)
 
 
Privatbank
Laufzeit: 2 Jahre (01/2013 bis 12/2014)
Rolle: Management Consultant, Anforderungsmanager und DQM-Architekt
 
  • Projekt: Neustart Kernbankensystem (agree / Fiducia)
  • Tätigkeit als Management Consultant, Anforderungsmanager sowie DQM-Architekt mit den Schwerpunkten:
    • Moderation der Anforderungsworkshops zu den Themen Gesamtbanksteuerung, Controlling, Kredit und Datenservice in Verbindung mit Datenqualität und BCBS 239
    • Auditierung von Datenqualitätsmaßnahmen der Datenmigration (CMMI + IREB)
    • Auditierung der Kreditprozesse mit Fachbereich und Revision (CMMI + IREB)
    • Auditierung von Schnittstellen zum dezentralen (outgesourcten) IT-Management hinsichtlich zu vereinbarender SLA bzw. erforderlicher ordnungsgemäßer Mitwirkung des Kunden (Eigenleistungen) auf Basis von ITIL V3
    • Auditierung von IT-Sicherheitsprozessen, Ergänzung fehlender Komponenten inkl. zu vereinbarender SLA mit externen IT-Dienstleistern des Kunden auf Basis von ITIL V3
    • Fachliche und technische Harmonisierung der Bestandsanalyse (IDA-Auswertungen) und der Datenkontrolle (GVM-System) zur Sicherstellung der Ergebnisse für die Gesamtbanksteuerung und des Controllings (Requirements Engineering, Requirements Management und Test Management ISTQB)
    • Einführung Projektmanagementmethoden (Auf Basis PMI) und Anforderungsmanagement (Basis Requirements Engineering)
    • Unterstützung der Erarbeitung von Checklisten gem. AT9 MaRisk für die laufende Prüfung des IT-Betriebs der Kernbankenanwendungen (Requirements Engineering)
    • Erarbeitung und Umsetzung von Regelwerken zur Datenqualitätssicherung von Kreditnehmereinheiten und Automation der Datenanalyse (Requirements Engineering, Requirements inkl. Release Management und Test Management ISTQB)
    • Erarbeitung von Regelwerken zur Bildung von DQ-Kennzahlen, wie z.B. Rating Coverage (Requirements Engineering, Requirements inkl. Release Management und Test Management ISTQB)
    • Erarbeitung eines Konzeptes für die Abbildung der Historiendaten für die Datenqualitätsanpassungen (DWH)
    • Konzeption eines DQ-Dashboards für die Darstellung der aktuellen fachlichen DQ-Zustände
 
 
Deutsche Landesbank
Laufzeit: 9 Monate (04/2012 bis 12/2012)
Rolle: Anforderungsmanager
 
  • Projekt: Anforderungsmanagement (Cobit5)
  • Tätigkeit als Anforderungsmanager mit den Schwerpunkten:
    • Anforderungsmanagement (Abwesenheitsvertretung) für den Bereich Auftragsmanagement, Kreditabwicklung (Requirements Engineering in Jira)
    • Erarbeitung der Anforderungen für die Automatisierung des Aufgabenmanagements gem. §18 KWG
    • IT-Bebauungsplanung für den Masterkreditprozess
 
 
Deutsche Landesbank
Laufzeit: 1 Jahr, 2 Monate (09/2009 bis 11/2011)
Rolle: Projektleiter, Management Consultant, DQM-Architekt  (einschl. ETL und DWH)
 
  • Projekt: Umsetzung eines Migrationsprojekts (Austausch eines Kernbankensystems, OSPlus)
  • Tätigkeit als Management Consultant, DQM-Architekt sowie DQM-Consultant mit den Schwerpunkten:
  • Organisation und Aufbau revisionssicherer Dokumentation für das Teilprojekt Datenmigration
  • Organisation und Aufbau des Projektmanagement Offices (Basis PMI)
  • Konzeption und Unterstützung des Test Managements bei der Fehleranalyse (HPQC)
  • Hauptansprechpartner der Fachbereiche für die Migration der Daten
  • Aufbau einer Datenqualitätsmanagement – Infrastruktur (Prozess, Organisation, IT) für ein Migrationsprojekt
  • Profiling und Analyse von Datenbeständen zur Identifikation von Datenqualitätsproblemen (Personendaten inkl. Rating, Sicherheiten und Kredit)
  • Erarbeitung möglicher Bereinigungsvorgehen teilweise mit Business Case Betrachtungen
  • Durchführung von maschinellen und Koordination von manuellen Bereinigungsmaßnahmen
  • Schnittstelle zum RZ bzw. Daten Ownern zwecks Anbindung an DQM-Plattform
  • Historisierung der Bereinigungsmaßnahmen im DWH, Aufbau eines Dashboards für Migrationskennzahlen
 
Softwarehersteller
Laufzeit: 9 Monate (12/2011 bis 03/2012) – in Teilzeit
Rolle: Projekt Manager, Anforderungsmanager, DQM-Architekt  (einschl. ETL und DWH)
 
  • Projekt: Konzeption einer DQM-Branchenlösung
  • Tätigkeit als Projekt Manager, Anforderungsmanager sowie DQM-Architekt mit den Schwerpunkten:
  • Fachliche und technische Konzeption einer risiko- und wertorientierten DQM-Plattform zur automatisierten Analyse, Profiling, Cleansing, zur Berechnung von DQ-Business Cases sowie zur Darstellung von „standardisierten“ DQ-Kennzahlen einer Bank als Dashboardfunktionalität (Requirements Engineering)
  • Generische Anbindung an Datenquellsysteme über Mappings und ETL-Funktionalität
 
Öffentlicher Personennahverkehrsanbieter (ÖPNV)
Laufzeit: 1 Jahr (01/2009 bis 08/2009 und 12/2011 bis 03/2012) – 2. Teil (Audit) in Teilzeit
Rolle: Management Consultant
 
  • Projekt: Aufbau eines Mobilitätsportals (switchh)
  • Tätigkeit als Management Consultant mit den Schwerpunkten:
    • Leitung Anforderungs- und Qualitätsmanagement (Requirements Engineering, Requirements Management IREB und Test Management ISTQB)
      • Aufnahme bestehender Abläufe
      • Anpassung bestehender Abläufe
      • Entwurf neuer Abläufe
      • Entwurf von Anwendungsfall-Diagrammen
      • Beschreibung von Use Cases
      • Entwicklung von Statuskonzepten für Objekte
      • Aufbau und Umsetzung eines Release Managements für das Projekt
      • Bereitstellung einer Anforderungsmanagement- und Test Management-Suite (IBM Requirements Composer)
      • Ableitung von Testfällen
      • Erarbeitung eines Testkonzeptes (inkl. versch. Testarten)
      • Teilautomation von Testszenarios
      • Bereitstellung von Testdaten
      • Anleitung bei der Durchführung von Tests
      • Erstellung von Testprotokollen
      • Ticket Management (Aufbau von Prozess, Organisation und System – Redmine)
    • Leitung Übergabe der Anwendung an das IT-Management (ITIL V3, Cobit5)
      • Ausbau der Prozessbeschreibungen beim Dienstleister auf ITIL V3 Niveau
      • Implementierung der Portalanwendung als neues Objekt im IT-Management des ext. Dienstleisters
      • Gemeinsames Erarbeiten der Services gem. ITIL V3 inkl. Qualitätsanforderungen (SLA)
      • Mitwirkung bei der Entwicklung der IT-Sicherheitsprozesse (ITIL V3)
      • Transparentes Entwickeln eines Preismodells für RZ- und IT-Dienstleistungen des Outsourcers
      • Erarbeitung, Organisation und Inbetriebnahme der intern verbleibenden Aktivitäten
      • Auditierung der Gesamtumgebung nach einem Jahr Betriebszeit
 
 
Internationaler Automobilhersteller
Laufzeit: 1 Jahr, 4 Monate (2007 und 2008)
Rolle: Projektleiter, Management-Consultant, DQM-Architekt (einschl. ETL und DWH)
 
  • Projekt: Umsetzung einer DQM-Strategie
  • Tätigkeit als Management Consultant sowie DQM-Architekt mit den Schwerpunkten:
  • Fachliche und technische Konzeption einer DQM-Plattform als Bestandteil einer BI-Umgebung, Datenbasis bestehend aus 5 Gravitations-Zentren (DWHs), einschl. ETL-Prozessarchitektur, Planung und Übergabe der Systeme in den IT-Betriebsablauf (Requirements Engineering und ITIL V2)
 
 
 
Kanadische Bank
Laufzeit: 9 Monate (2007)
Rolle: Projektleiter, Management Consultant, DQM-Architekt (einschl. ETL und DWH)
 
  • Projekt: Umsetzung eines DQM-Modells mit wertorientiertem Ansatz
  • Tätigkeit als Management Consultant sowie DQM-Architekt mit den Schwerpunkten:
  • Fachliche und technische Konzeption einer DQM-Plattform einschl. DWH zur automatisierten Berechnung von DQ-Business Cases
 
Öffentlicher Personennahverkehr
Laufzeit: 2 Jahre, 10 Monate (2004 bis 2006)
Rolle: Projektleiter, Management Consultant
 
  • Projekt: Aufbau eines Kunden- und Mitarbeiterportals
  • Tätigkeit als Management Consultant mit den Schwerpunkten:
  • Coaching der internen Projektleitung
  • Umsetzung fachlicher Anforderungen innerhalb der Portal-Architektur
  • Konzeption und Übergabe der Systeme in den IT-Betrieb gem. ITIL V2 (Outsourcing, inkl. der Vereinbarung von Service Level Agreements)
  • Konzeption und Umsetzung eines IT-Sicherheitskonzeptes für den dezentralen Anwendungsbetrieb
 
 
Öffentlicher Personennahverkehr
Laufzeit: 4 Monate (2003 bis 2004)
Rolle: Projektleiter, Management Consultant, Portal-Architekt
 
  • Projekt: Aufbau eines Kunden- und Mitarbeiterportals
  • Tätigkeit als Management Consultant sowie Portal-Architekt mit den Schwerpunkten:
  • Fachliche Konzeption des Mitarbeiterportals
  • Konzeption für die Online-Unternehmenskommunikation
  • Erarbeitung eines Business Cases
 
 
Deutsche Förderbank
Laufzeit: 2 Jahre, 4 Monate (2001 bis 2003)
Rolle: Projektleiter, Critical-Situation-Manager
 
  • Projekt: Restrukturierung der IT-Infrastruktur (Umbau auf Prozessorientierung – ITIL V2 + Cobit)
  • Tätigkeit als Projektleiter sowie Critical-Situation-Manager mit den Schwerpunkten:
  • Reduktion der Investitionen, der laufenden Kosten sowie des Personalstandes um jeweils 30%
  • Aufbau eines Controlling-Portals zur Kontrolle der künftigen Entwicklung
  • Fachliche und technische Konzeption eines Backup-RZ, einschließlich Beurteilung aller Anwendungen hinsichtlich des operativen Risikos, besondere Prüfung des IT-Environment hinsichtlich der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen
  • Durchführung von Ausschreibungen für IT-Gewerke
 
 
 
Softwareanbieter
Laufzeit: 9 Monate (2001)
Rolle: Systemarchitekt
 
  • Projekt: Entwicklung einer Transaktionsplattform für Banken
  • Tätigkeit als Systemarchitekt mit den Schwerpunkten:
  • Integration eines Online-Banking-Moduls und eines Online-Brokerage-Moduls in eine Transaktionsplattform (Finanzportal)
 
 
Finanzdienstleister eines Automobilkonzerns
Laufzeit: 9 Monate (1999 bis 2000)
Rolle: Projekt- und Engagement-Manager, Anwendungsarchitekt
 
  • Projekt: Entwicklung einer Anwendung zur Unterstützung des Kreditrisiko-Managements
  • Tätigkeit als Projekt- und Engagement-Manager mit den Schwerpunkten:
  • Konzeption und Umsetzung eines Workflowsystems für den weltweiten Einsatz
  • Abbildung des Kreditrisiko-Prozesses als Anwendung
 
 
Versicherungsmakler
Laufzeit: 9 Monate (1999)
Rolle: Projekt- und Engagement-Manager
 
  • Projekt: Herstellung der infrastrukturellen Jahr 2000-Fähigkeit
  • Tätigkeit als Projekt- und Engagement-Manager mit den Schwerpunkten:
  • Prüfung, Update, Austausch von 2500 Infrastrukturkomponenten an 5 Standorten in 3 Ländern.
 
 
IT-Großkonzern
Laufzeit: 1 Jahr, 6 Monate (1999 bis 2000)
Rolle: Center-of-Competence-Leader Business and Process Innovation Europe, Middle East, Africa – Line of Business
 
  • Projekt: Entwicklung neuer Beratungsangebote beziehungsweise –produkte, diverse IT-Infrastruktur- und Anwendungsentwicklungsprojekte bei Kunden
  • Tätigkeit als Center-of-Competence-Leader Europe, Middle East, Africa mit den Schwerpunkten:
  • Bündelung von Hardware, Software und Dienstleistungen zu Beratungspaketen
  • Entwicklung von fehlenden Modulen, Dokumentationen, Preismodellen, Marketingmitteln und sonstigen Bestandteilen
 
 
 
 
 
 
 
IT-joint venture zweier deutscher Großbanken
Laufzeit: 2 Jahre, 5 Monate (1996 bis 1998)
Rolle: IT-Manager
 
  • Projekt: Aufbau des prozessorientierten IT-Managements
  • Tätigkeit als IT-Manager mit den Schwerpunkten:
  • Aufbau des IT-Managements sowie Bereitstellung der Softwareentwicklungsumgebung
  • Entwicklung eines Bebauungsplans und eines Systematlasses
  • Verantwortung für den Betrieb der IT von 1500 Softwareentwicklern an 2 Standorten
 
 
Deutsche Großbank
Laufzeit: 5 Jahre, 10 Monate (1990 bis 1996)
Rolle: Projektmanager, Projektmitarbeiter
 
  • Projekt: Diverse IT-Infrastruktur- und Anwendungsentwicklungsprojekte
  • Tätigkeit als Projektmanager sowie Projektmitarbeiter mit den Schwerpunkten:
  • Ausstattung des Niederlassungsbereiches mit E-Mail und Textverarbeitungsfunktionalität
  • Implementierung des „AZDs“ inklusive Kapitaldienstberechnung und Scoring
  • Ausstattung des Vorstandssekretariats mit PC-Netzwerktechnik und weiteren
 
 
Krankenkasse
Laufzeit: 10 Monate (1989 bis 1990)
Rolle: Projektmanager
 
  • Projekt: Aufbau eines neuen Personalabrechnungssystems
  • Tätigkeit als Projekt-, Anforderungs- und Testmanager mit den Schwerpunkten:
  • Ablösung des Altsystems
  • Migration der Prozesse und Daten aus einer Eigenentwicklung in ein Standardsystem
  • Absicherung des IT-Betriebes
 
 
Arbeitsamt
Laufzeit: 2 Jahre, 11 Monate (1986 bis 1989)
Rolle: stellvertetender Leiter RZ
 
Aufbau eines dezentralen Rechenzentrums
  • Etablierung täglicher RZ-Routinen
  • Fehlersuche bei Ausfall von Services oder Systemen
  • Vorbereitung und Durchführung von Datentransfers von und zur Hauptstelle
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
bundesweite Vor-Ort Einsätze wie auch Remote/Home Office Projekteinheiten möglich
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: