Oliver Jens Sorge verfügbar

Oliver Jens Sorge

It Consultant, PHP Entwickler, ARS Remedy Entwickler

verfügbar
Profilbild von OliverJens Sorge It Consultant, PHP Entwickler, ARS Remedy Entwickler aus NEUFAHRNBFREISING
  • 85375 NEUFAHRN B. FREISING Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 08.07.2015
SCHLAGWORTE
SKILLS
Betriebssysteme:
Microsoft:
- Server 2003
- 2000
- XP
- Vista
- Window 7

Unix:
- AIX
- Solaris
- HP UX

MAC OS


Programmiersprachen:
- Ansi C
- ASSEMBLER
- DELPHI objektorientiert
- VISUAL BASIC
- REXX
- TURBO PASCAL
- VB /VBA
- C# / .NET
- Lite-C (von Conitec)
- PHP
- Perl


Datenbanken:
- DB2
- Oracle
- MySQL
- MS-SQL
- MS-ACCESS


Netzwerke:
- TCP/IP
- NOVELL


Tools:
- LOTUS NOTES
- MS-OFFICE
- WORD
- EXCEL
- ACCESS
- POWERPOINT
- PROJEKT
- LOTUS 1-2-3
- BMC Remedy ARS
- COREL-DRAW
- POWERBUILDER
- ADOBE Photoshop
- Autodesk 3D Studio MAX


Hardware:
- SNI-Rechner
- IBM-komp. PC’s
- Unix-Systeme


Zertifizierungen:
- VS-nfD (Verschlussache nur für den Dienstgebrauch)
 
REFERENZEN
10.2009 – 06.2011 Entwicklung Benutzerverwaltung

Firma T-Systems
Branche Systems Services

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Weiterentwicklung des bestehenden Benutzerverwaltungstools. Implementierung neuer Workflows sowie Konzeptionierung, Entwicklung und Einbindung neuer Prozesse nach Kundenauftrag. Entwicklung verschiedener Scripte in Perl (Schnittstellen, etc.) sowie Anpassung des Webfrontends.First Level Support für die BV.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Berater, Entwickler

Eingesetzte Technologien:
Remedy ARS
Oracle
MS Windows Server 2003
Perl
Shell Script
HTML
PHP

05.2009 – 08.2009 Weiterentwicklung eines Networkerportals

Firma Esthetic Line
Branche Krankenhaus

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Weiterentwicklung einer Networker- & Vertriebslösung zur Verwaltung von hirarchisch strukturierter Networker, Abrechnungsystem mit mehrstufigen Provisionierungssysem. Bereitstellung von einem Backofficesystem für Networker mit Webseiteneditor zur Gestaltung von personalisierten Networker-Webseiten.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Berater, Entwickler

Eingesetzte Technologien:
Unix
Perl
PHP
Javascript
HTML
MySQL


01.2009 – 04.2009 Administration Auftragnehmnerportal

Firma T-Systems
Branche Systems Services

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Betreuung der AN-TK Server (Applikation, Datenbank) für die T-Systems Bamberg.
Erstellung von Tools zur Administrationsunterstützung in Perl.
Unterstützung einer externen Firma bei der Weiterentwicklung sowie Vertestung der AN-TK
Version 2.0
Einwöchiger Entwicklerlehrgang Remedy ARS

Rolle im Rahmen des Projektes:
Administrator

Eingesetzte Technologien:
AIX
MySQL
MS Windows Server 2003
MS SQL Server
Perl
PHP
Shell Script


11.2008 – 12.2008 Datenbankentwicklung

Firma HP / BASF
Branche Chemie

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Neuentwicklung einer Datenbank mit Web-Frontend für den BASF World Account (Kundenportal mit Shopsystem) nebst Frontend für das Controlling.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Datenbank- & Applikationsentwickler

Eingesetzte Technologien:
MS ACCESS
MS SQL Server
MS Visual Basic
Oracle 9
HP UX
HTML
Javascript
PHP


07.2008 – 10.2008 Toolentwicklung Change-, Incident- & Problemmanagement

Firma T-Systems
Branche Systems Services

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Entwicklung eines Monitoring Tools zur Generalübersicht über verknüpfte Change-, Incident & Problem Tickets.
Weiterentwicklung der Monitoring Tools für Change- & Incidenttickets.
Diese Tools dienen der Überwachung der ITIL-basierenden Prozessen den Geschäftsbereichen der T-Systems und T-Mobile.
Diese Tools basieren auf einem Apache Webserver und wurden in PHP 4.0 entwickelt, die verwendete Datenbank war Oracle.
Zudem wurde ein Tool zur Erstellung von Changeanträgen (Request for Change) erstellt.
Alle Tools wurden mandantenfähig gemacht um Kunden der T-Mobile und T-Systems an das Ticketsystem (Remedy ARS) mit anzubinden.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Entwickler

Eingesetzte Technologien:
UNIX (Solaris, Suse Linux, Debian)
PHP 4.0, PHP 5.0
Javascript
Oracle
Shellscript
Quanta
Eclipse
Zend Framework
Remedy ARS / Usertool



01.2008 – 06.2008 Administration der Volkswagen Group Serverumgebung

Firma T-Systems / Volkswagen Group
Branche Automobilindustrie

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Administration, Third Level Support, Migration und Softwareverteilung im Audi-
Netzwerk. Betreuung des AD sowie File- und Printserver.
Softwareverteilung via Empirum. Einrichtunge von Globalen-
und Lokalen Gruppen. Erstellung kleiner Anwendungen zur
Administrationsunterstützung.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Administrator

Eingesetzte Technologien:
MS Server 2000
MS Server 2003
MS SQL Server
MS Windows Terminal Server
.NET /C#
Windows Scripting
Javascript
MSI


04.2007 – 12.2007 Datenbank Support und Entwicklung

Firma HP / BASF
Branche Chemie

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Migration von Alt-DB auf neue Systeme. (Access 97 – 2003)
Entwicklung von Front-End Datenbanken nach Abteilungswünschen sowie Support und Beratung
Verteilung von Office-Modulen und DB-spezifischen Tools via Radia Softwareverteilung. Vertestung vorhandener DB-Frontends.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Datenbankentwickler

Eingesetzte Technologien:
MS Windows XP
MS Server 2003
MS ACCESS
MS SQL Server
MS ACCESS
MS Frontpage
Javascript / JDBC
MS VB, MS VBA, .NET
MSI
HP UX
Oracle



01.2007 – 03.2007 Projektierung und Konsolidierung der Alt Server Auf Windows Server 2003

Firma DPAG Bonn
Branche Post

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Planung und Durchführung der Migration von Alt Servern auf MS Server 2003 nebst der benötigten Applikationen.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Administrator

Eingesetzte Technologien:
MS Server 2003
MS Exchange Server 2003


10.2006 – 12.2006 Bewerberverwaltung

Firma Siemens SBS
Branche HR

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Entwicklung einer teils webbasierten Anwendung zur Verwaltung von Bewerbern, vakante Inhouse sowie externer Stellen. Hierbei wurden Statistikfunktionen, Terminüberwachung & Bewerberbewertung integriert.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Berater, Entwickler, Datenbankspezialist

Eingesetzte Technologien:
MS Visual Basic
MS Access
HTML


01.2006 – 10.2006 Unternehmensgründung

Firma Feel Dimani
Branche Mode

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Beratung und Betreuung der Firmeninhaberin zur kompletten Aufstellung ihres Modelabels. Klärung des Bedarfs. Informationsbeschaffung für die Logistik (Zoll-, Rechts- und Transportfragen). Aufbau der IT Infrastruktur. Programmierung, Gestaltung und Bereitstellung des Webshops, der Webseite & der betriebswirtschaftlichen Programme. Einführung eines Contentmanagement Systems.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Berater, Webspezialist, Datenbankspezialist, Entwickler

Eingesetzte Technologien:
Java
C++
Action-Script für Flash
PHP
Perl
EPHTML
MS – Powerpoint
MS – Access
MS - Frontpage
Adobe Photoshop



02.2004 – 12.2005 Technisches Controlling von Mobilfunkanlagen

Firma Siemens
Branche Mobilfunk

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Mitarbeit bei Siemens im Bereich des Ordermanagements und Kundenbetreuung von Siemens sowie Projektabwicklung im Mobilfunkbereich. Hauptaufgabe war die Plausibilitätsprüfung eingehender Bestellungen von Mobilfunkequipment, Beauftragung der Planung, Bestellung der Anlagen sowie Lieferüberwachung.
Hierbei wurden Projekte in Mittel- und Südamerika betreut.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Technical Controller

Eingesetzte Technologien:
SAP
- MM, SD
Siemenseigene Applikationen



05.2003 – 01.2004 Projektakquise

Firma Von der Wense
Branche IT Beratung

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Mitarbeit im Projektmanagement
Akquise verschiedener Projekte im Bankenbereich. Vermittlung und Betreuung benötigter Spezialisten.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Vertriebsmitarbeiter, Berater

Eingesetzte Technologien


08.2001 – 04.2003 Systembetreuung

Firma T-Systems CSM für die Post
Branche

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Mitarbeit an Teilprojekten, Betreuung hausinterner Applikationen, Administration der Netzwerkumgebung und Kundenbetreuung stellten das Haupteinsatzgebiet dar.
Die Projektmitarbeit bestand aus Kunden- und Entwicklerkorrespondenz , technische und betriebliche Abnahme, Dokumentation, Mitarbeiterschulung, Integration sowie Rolloutkoordination. Bereitstellung und Pflege eines Teils des Intranetcontents. Die Betreuung hauseigener und kundenspezifischer Applikationen umfasste Administration, Systempflege, Softwareverteilung und Anwendersupport.
Ebenfalls wurde die Administration und das Usermanagement der IT-Infrastruktur durchgeführt.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Administrator

Eingesetzte Technologien:
WINDOWS-NT
- Client / Server-Technologie
- Userverwaltung, Benutzer- und Rechteprofile
WINDOWS 2000
- Client / Server-Technologie
- Userverwaltung, Benutzer- und Rechteprofile
- Active Directory
WINDOWS XP
- Client / Server-Technologie
- Client Support
- Installationen
- Administration
- Userverwaltung, Benutzer- und Rechteprofile
SYSTEMS MANAGEMENT SERVER
EXCHANGE 97/2000
SAX Softwareverteilung
MS-PROJECT, MS-ACCESS, MS-OFFICE, MS-OUTLOOK
MS .Net C#
NT-Script
MS-Visual Basic
3270 Emulation
TPX
Hausinterne Anwendungen:
Stampit, Georoute, CAS Computer Aided Selling, PBeaK Post Beamten Krankenkasse, OPEN-SAP/R3, Daspo, PC-Franking, Dispo, Rema




06.2001 – 07.2001 Einrichtung und Inbetriebnahme von Netzen

Firma Ratiodata
Branche Bank

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Aufgabe war die Einrichtung einer neuen Plattform in mehreren Bankfilialen nebst Vernetzung. Zum Einsatz kam eine Microsoft Client-Server Umgebung in die die alten Komponenten eingebunden werden mussten. Des weiteren wurde ein Mailsystem integriert und das Sicherheitskonzept umgesetzt.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Administrator

Eingesetzte Technologien:
WINDOWS NT
- Client/Server
- Outlook
TCP/IP
AIX
OS/2 Lanmanager
OS/2 Warp 3
MS Exchange
3270 Emulation
Shellscript


02.2001 – 05.2001 Entwicklung Problem Ticket Management

Firma Hamburger Sparkasse
Branche Bank

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Das Projekt umfasste die Erstellung einer Problem-Management-Datenbank, eines Frontends und eines Adiminstrationsfrontend für ein Call Center. Die Datenbank beinhaltete Kundenverwaltung, Ticketerfassung, Abarbeitungshistorie sowie Statistik- und Warnfunktionen. Das Frontend diente der Problemerfassung und Abarbeitung und Kundenverwaltung. Zur Administration diente eine eigene Oberfläche die Statistikerstellung, Ticketlaufzeiten und Historie sowie Anzeige nicht laufzeitgemäßer Tickets.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Berater, Entwickler, Datenbankspezialist

Eingesetzte Technologien:
WINDOWS NT
ACCESS 97
VBA
MS Visual Basic
SQL
ODBC
Datenbankplanung bzw. Modellierun



07.2000 – 01.2001 Einführung Active Directory

Firma HDI
Branche Versicherung

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Zwei Projekte standen zur Planung aus. Projektziel des ersten Projektes war, eine neue ürokommunikationsplattform zu planen. Hierbei wurde von der Projektidee ausgehend eine Projektplanung zur Einführung der BK-Plattform durchgeführt. Es bestand Bedarf an einem Directorysystem und einem Mailsystem welches Unified Messaging Funktionen bieten sollte und der Bereitstellung eines Userportals im Intranet. Es wurden die einzusetzenden Systeme (Hardware, Betriebssystem, Applikationen) evaluiert um einen Auswahlprozess durchzuführen. Der Projektweg umfaßte Vorstudien, Pflichtenheft und Konzeption sowie Planung der Benutzerverwaltung und des Active Directorys.
Projektziel des zweiten Projektes war die Konzeption eines Asset Managements. Hierbei war die Wahl der Applikation bereits getroffen. Es wurde eine revisionssichere Datenbank modelliert und ein Anforderungskatalog für das Frontend erarbeitet. Die Implementierung des Frontends wurde bei einem Tochterunternehmen in Auftrag gegeben. Der Projektweg umfaßte das Pflichtenheft, die Konzeption, den Anforderungskatalog für das Frontend und die Datenmigrationsplanung.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Projektmanager

Eingesetzte Technologien:
WINDOWS 2000 DATACENTER
- Client / Server Technologie
- Clustering
- Active Directory Planung
- Domänenkonzept
WINDOWS 2000 ADVANCED SERVER
- Exchange 2000
- SQL Server 2000
- Ferrari Fax
WINDOWS TERMINAL SERVER 4.0
- Tivoli Asset Management
Content Management Intranet



02.2000 – 07.2000 Integrationsmanagement

Firma Siemens / Expo 2000
Branche Messe

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Ziel des Projektes war als Leiter der Systemintegration die Umsetzung des Projektziels zu evaluieren. Zu Beginn des Projektes war die Implementationsphase des Netzwerkes, der Serverwelt und der Frontends größtenteils abgeschlossen. Die Aufgabe bestand darin, sicherzustellen, daß die Systeme sauber ineinander fassen. Dieses wurde durch Netzwerk-, System- und Applikationstests umgesetzt. Durch Fehler der Verteilmechanismen konnte eine Applikation zur Verteilung von Video-, Bild- und Audiodateien nicht zum Einsatz freigegeben werden. Aus Mangel an verfügbaren externen Kräften, kam der Projektauftrag hinzu, einen MMO-Verteilmechanismus (MMO = MultiMediaObjekte) zu planen und zu implementieren. Die Aufgabe bestand darin, 150 MB Daten der Exporedaktion in maximal 15 Minuten auf 400 Frontends zu verteilen. Diese Lösung wurde unter Zuhilfenahme von C++, Java und NT-Script realisiert.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Entwickler, Integrationsmanager

Eingesetzte Technologien:
WINDOWS NT
- Client / Server - Technologie
- TCP/IP
- Multicast - Protokoll
- NT – Script
- Visual C++
- Java
MS Projekt
MS Power Point
CA – Softwareverteilung mit UNICENTER TNG SDO
- Implementierung neuer Befehlssätze
- Debugging



07.1999 – 01.2000 Y2K & Euro Umstellung

Firma WestLB
Branche Bank

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Ziel des Projektes war, für zugewiesene Geschäftsbereiche der Bank die Konzepte zur Migration auf WINDOWS-NT 4.0 zu erstellen und ihre Umsetzung zu koordinieren. Des weiteren galt es, die Y2K-Tauglichkeit der eingesetzten Applikationen sicherzustellen. Bei der Migration wurde anhand von Begehungen, durch Erfassung der Infrastruktur und Erfassung der Anforderungen ein Gesamtkonzept erstellt, welches Zeitplan, Datenhaltungskonzept, Benutzer- und Rechte-Profilesowie Applikations- und Hardware-Einsatz enthielt. Deren Umsetzung sowie die Sicherstellung der Y2K-Fähigkeit der Applikationen wurden koordiniert und ihre Richtigkeit sichergestellt.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Teilprojektleiter

Eingesetzte Technologien:
WINDOWS-NT
- Client / Server-Technologie,
- Datenhaltung,
- Benutzer- und Rechteprofile,
INTERNET
- Webressourcen für Benutzergruppen,
- Internet-Recherchen
LOTUS NOTES
MS-PROJECT
MS-ACCESS
MS-OFFICE



08.1998 – 06.1999 Infrastrukturprojekt

Firma IBM/ DKV
Branche Versicherung

Beschreibung der Projekttätigkeit:
Programmierung zweier Installationsroutinen
unter Verwendung der Programmiersprache REXX für das Betriebssystem OS/2 WARP. Die erste Routine dient zum Klonen der Rechnerpartitionen, um ein vollständiges Betriebssystem (OS/2 WARP) zur Verfügung zu stellen, und zur Personalisierung der Rechner, um den Netzwerkzugriff zu gewährleisten.
Die zweite Routine dient zur Installation der
benötigten Software, sowie zur Konfiguration. Diese
Installation wurde netzwerkgestützt durchgeführt. Zur performanten Verteilung war die Erstellung von UNIX Scripten nötig, um vorhandene AIX Server als HOPs zu nutzen.

Rolle im Rahmen des Projektes:
Entwickler

Eingesetzte Technologien:
WINDOWS-NT
AIX
TCP/IP
Shellscript
FTP
Token Ring
NETBIOS
3270-Emulation
REXX
CM/2 Communication Manager
SMS-Softwareverteilung
OS/2
OS/2 WARP
TIVOLI-Softwareverteilung


 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vollzeit sofort

Kurzfristige Projekte: europaweit

Langfristige Projekte: Mittel- & Süddeutschland bevorzugt
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei