Olaf Oldenburg-Oldenburger verfügbar

Olaf Oldenburg-Oldenburger

IT-Beratung

verfügbar
Profilbild von Olaf OldenburgOldenburger IT-Beratung aus Kirchdorf
  • 3116 Kirchdorf Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 125 CHF/Std. 1000 CHF/Tag
    Verhandlungssache je nach Projektstandort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | russisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 17.07.2015
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Olaf OldenburgOldenburger IT-Beratung aus Kirchdorf
SKILLS
• MS-Projekt
• MS-Office, VISIO
• UML, Enterprise Architect, Magic Draw
• RUP, Subversion
• SQL, MySQL
• Moderation, Präsentation
• Mitarbeiterführung
• Konfliktmanagement
REFERENZEN
aktuell ab Jan 2014 CSC Switzerland GmbH
Business Analyst im Bereich Travel & Transportation
Anforderungsmanagement und Businessanalyse für Dispositionssoftware der CSC (z.B. RCS)
Analyse und Konzeption für standardisierte XML Importschnittstellen zu den Dispositionssystemen auf railML Basis
Erstellung von Angebotsunterlagen zu internationalen Ausschreibungen für Dispositionssysteme

Jun 2010 – Dez 2013 DER Deutsches Reisebüro GmbH
Fachlicher Designer im Projekt Phoenix unlimited
Fachliche Modellierung für Erneuerung des Buchungssystems des DER (Verantwortlich für das Fachdesign der Prozesse des Beschwerdemanagements, des Katalog-Verteilungsmanagement und der Buchungs- und Stornierungsprozesse beim Reiseveranstalter)

• Analyse und Neugestaltung der Geschäftsprozesse
• Use Case-, Aktivitäten- und Daten-Modellierung in UML mit Magic Draw
• Screen-Design
• Erstellung von Testfallbeschreibungen

Jan 2010 – Jun 2010 Lufthansa Systems
Business Analyst im Projekt BPE bei der
Hamburg Port Authority
Erneuerung des Dispositionssystems der Hafenbahn

• Analyse der Systemanforderungen
• Erstellung Feinkonzept
• Use Case UML-Modellierung mit Enterprise Architekt
• GUI- Spezifizierung, Screendesign

Sep 2007 – Dez 2008 DB Systel GmbH
Business Analyst im Projekt EVAplus
Erneuerung des Systems zur Fahrplandatenhaltung und Fahrplanbearbeitung für die Auskunftssysteme im EFZ

• Analyse der Geschäftsprozesse
• Identifizieren fachlicher Systemanforderungen
• Erstellung IT-Konzepte
• UML-Modellierung mit Enterprise Architekt

Business Analyst im Projekt Innovatives Mobilitätsmanagement (RIS ÖV/IMM)
Funktionserweiterung des Reisenden-Informationssystems der DB AG

• Analyse der Geschäftsprozesse
• Erstellung Grobkonzept
• Steuerung der Business Analysten im Projekt

Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur
Anzeige von RIS- Daten auf Fernverkehrszugdisplays
Einführung von dynamischen Anzeigen zur Fahrgastinformation

• Identifizierung der internen und externen Ansprechpartner
• Durchführung von Interviews mit know-how- Trägern
• Erarbeitung von Lösungsvorschlägen
• Aufbereitung der Informationen und Erstellung von Präsentationsunterlagen für Vorstandspräsentationen

Aug 2006 – Jan 2007 SBB
Business Analyst im Projekt RCS
Aufbau eines Dispositionssystems bei der SBB

• Analyse der Geschäftsprozesse und Datenmodellierung nach UML
• Erstellung Feinkonzept zur Abbildung der aktuellen Betriebslage auf den Disponentenarbeitsplätzen.

Feb 2003 – Nov 2003 DB Netz AG
Anforderungsmanager im Projekt Zugdatenerfassung im Sonderzuggeschäft (ZfiS)
Einführung einer Softwarelösung für die Fahrplanbestellung und Fahrplanbearbeitung von Sonderzügen

• Erfassung und Modellierung der Abläufe für Bestellung und Bearbeitung der Sonderzugfahrpläne.
• Abstimmung mit den Anwendern Ergebnispräsentation und Entscheidungsvorlagen im Management und Vorstand

Mai 2002 – Nov 2003 DB Netz AG
Anforderungsmanager im Projekt Trassenportal
Einführung eines Online-Systems zur Fahrplanbestellung im Trassenvertrieb

• Erarbeitung der fachlichen Anforderungen an Datenumfang und Datenqualität zur Online- Fahrplanbestellung
• Aufbau und Konzeption der fachlichen Betriebsführung
• Erstellung des Betriebsführungshandbuches

Feb 2001 – Nov 2003 DB Netz AG
Anforderungsmanager und Teamleiter Fahrplanungssysteme im Projekt Datenverarbeitung im Trassenmanagement (DaviT)
Erweiterung und Erneuerung der IT-Anwendungen im Bereich Fahrplankonstruktion, Fahrplandatenhaltung und Trassenabrechnung

• Leitung des Teams der Anforderungsmanager für Fahrplanerstellung im Trassenvertrieb
• Überwachung und Vorbereitung der Fahrplanwechsel hinsichtlich Datenqualität und Datenquantität
• Definieren von Systemanpassungen zur Fahrplandatenhaltung und Datenqualität in der Gemeinsamen Fahrplandatenbank (GFD-Z)
• Schnittstellengestaltung und -Definition
• Abnahmen von Software
• Releasemanagement

Jan 1996 – Dez 1997 DB Fernverkehr AG
Projektleiter
Projekt Rechnergestützte Belastungssimulation und Fahrplanbearbeitung (PROLOP)
• Leitung und Planung des Projektes auf Seiten DB AG
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
nicht verfügbar momentan Festanstellung
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei