Dieter Scholz teilweise verfügbar

Dieter Scholz

IT Consultant/Entwickler

teilweise verfügbar
Profilbild von Dieter Scholz IT Consultant/Entwickler   aus Erding
  • 85435 Erding Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 86 €/Std. 860 €/Tag
    zuzüglich Spesen wie Flüge oder andere Reisekosten und Hotelübernachtungen
  • Sprachkenntnisse: englisch (gut) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 02.05.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Dieter Scholz IT Consultant/Entwickler   aus Erding
DATEIANLAGEN
Aktuelle Projekte 2018
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil 2018
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Spezialgebiete,
MS SQL, Portierung MS Access -> MS SQL Sever, Programmierung vba, vb, .NET , Portierung AutoCAD dvb zu .NET, Programmierung AutoCAD .NET

Programmiersprachen,
vba, vb, C, C++, vb.NET, c#, Lisp, Fortran

Datenbanken
MS SQL Server, MS Access, Reporting Services, BI

Applikationen
MS Excel, AutoDesk AutoCAD, 25 Jahre, Autodesk ADT,
Sharepoint,

AutoDesk ATC Trainer,
AutoDesk ADN,

Training, Consulting, Support,
REFERENZEN
Ab dem Jahr 2002 kamen verstärkt Projekte im Zusammenhang mit der Umstellung von Datenbankanwendungen auf aktuelle Versionen. Zum Beispiel Umstieg von Access 97 auf Access 2000/2002 und inzwischen Access XP und Access 2003. Portierung von Access basierten Datenbanklösungen auf MS Sql Server basierter Datenhaltung. So wurde das CAFM Projekt im Europäischen Patentamt auf eine SQL Server basierende Backend-Lösung umgestellt.

Im Zusammenhang mit diesen Projekten kam der tiefere Einstieg in den Bereich FM-Lösungen. In weiteren Projekten wurden Daten erfasst, Grafische und nicht grafische Informationen verbunden und Firmen bei der weiteren Organisation der Daten beraten.

Bis Ende 2003 lief ein Projekt zur Erstellung der AutoCAD Schnittstelle für die FM Software Morada und zur die Anbindung an MS SQL Server, Oracle und MySql als Datenbasis.

Seit Sommer 2003 arbeite ich in einem Projekt zur Harmonisierung und Optimierung von Access Datenbank Anwendung bei der SWISS RE einem großen Rückversicherungs Unternehmen.

Ein weiteres Projekt ist die Portierung einer Auftragsdatenbank im Bereich Messebau bei dem auch die Kopplung zwischen CAD-Daten und Datenbank-Informationen ein Hauptpunkt ist. Aufbau und Administration des MS SQL Datenbankservers gehört in diesem Projekt zur Aufgabe hinzu.

In den Letzten Jahren wurden verstärkt Projekte zur Portierung von MS Access Lösungen auf MS SQL 2000/2005 basierte Lösungen durchgeführt.

Seit Sommer 2004 arbeite ich einem Projekt zur Implementierung und Integration von SharePoint Service und SharePoint Portal Server zur Dokumentenverwaltung und Teamorganisation.

Die Jahre 2005/2006/2007 zeichneten sich durch die drei Schwerpunkte FM/CAFM, Datenbank Reengineering und Messebauer Vertriebsdatenbank Entwicklung aus.

In den Jahren 2008 und 2009 wurde ein Projekt mit Sharepoint als Dokumentenmanagementsystem und AutoCAD realisiert und Umstieg und Portierung von Datenbankanwendungen auf MS SQL Server 2005.

Die Jahre 2009 und 2010 stehen voll unter der Überschrift auf zu neuen Technologien. Portierung von bestehen Applikationen und erstellen von neuen Anwendungen unter .Net. Verstärkter Einsatz von Reporting Services für das Reporting und Controlling. Start mit externen Sharepoint Server Projekten und Einsatz von Sharepoint als interne Organisations-Technologie. Migration von Datenbank Anwendungen auf MS SQL Server 2005 und Einarbeitung in SQL Server 2008.

Neben vielen Kundenprojekten wurden im Jahr 2011 eine eigene Schließungsverwaltung entwickelt und für den Gebäudemanagement Bereich die Erstellung eines Raumbuches begonnen. Für beide Projekte wurde auf .NET als Programmiertechnik und MS SQL Server als Backend gesetzt. Zum Customizen und Parametrisieren werden XML Dateien eingesetzt.
Die nötigen Berichte wurden als interne oder als Reporting Service Lösung implementiert.

Für 2012 Stand voll im Focus tiefere Einstieg in die .NET Technologie zur Implementierung und Portierung von Kundenlösungen mit Einsatz von MS SQL Reporting Tools. Im Autodesk Umfeld folgt nach dem Umstieg auf .NET der Einstieg in die Web Basierte AutoCAD Anwendung. Dieser Umstieg wird durch neuere Softwareversionen (Office 2007/2010 oder AutoCAD 2010/2011/2012/2013) und neuere Hardwareplattformen (64 Bit) mit Windows oder Windows 8 notwendig.

Im Jahr 2013 wurde die eigene FM Lösung auf den Einsatz mit Architekture erweitert. Zusätzlich kamen weitere Kundenprojekte Projekte mit Programmierungen im .NET Umfeld für AutoCAD und XML hinzu. Bei einem Großen Kunden wurde mit Reorganisation der Digitalen Datenlandschaft und deren Auswirkungen auf einzelne Dokumente begonnen. IM SQL Serverbereich wurden die ersten Anwendungen auf MS SQL Server 2012 portiert. Im Sharepoint Bereich wurde mit dem Einsatz von Sharepoint 2013 begonnen.

Der Anfang 2014 zeichnet sich durch diverse Projekte im Bereich Datenkommunikation zwischen verschiedenen Dokumenten Management Systemen mit ERP Lösungen. Im reinen Datenbank Bereich kamen Projekte hinzu, die Daten aus SAP holen und in Datenbanken zur Auswertung ablegen. Die nötigen Berichte sind via MS Access , Excel oder auch Reporting Services realisiert.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
50 % Verfügbarkeit.

Deutschland und Ausland mit guter Fluganbindung. Bevorzugt jedoch Anbindung via VPN
SONSTIGE ANGABEN
eigene Applikationen

FM Interface für AutoCAD / MS SQL Server 2005 -2012
FM Raumbuch MS Access basiert
FM Raumbuch .NET basiert
FM Schließverwaltung auf SQL Server basierend
Profil Zuschnitt Optimierung
Diverse .NET Datenbankanwendungen

SAP Know How durch Mitarbeiterin

Logistik ( MM / PP)
Etwas Kundebeziehungen (CRM)
Rezepturverwaltung (PP-PI)
Projektplanung ( PS )
Business Intelligence / Business Warehousemanagement (BI / BW)
Finanzen / Controlling ( FI / CO ); nur was zur Vorbereitung auf das SAP-Zertifikat erforderlich war
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ