Profilbild von Martin Mittermeyer CAD Catia Konstrukteur, Methodiker, Resident, techn. Projektleiter, techn. Einkauf aus Dingolfing

Martin Mittermeyer

verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 07.12.2020

CAD Catia Konstrukteur, Methodiker, Resident, techn. Projektleiter, techn. Einkauf

Firma: MCM Modern Engineering UG
Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH) und MBA
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
ist immer verhandelbar
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | italienisch (Grundkenntnisse)

Dateianlagen

ifa-auszug.jpg
master-urkunde.pdf
diploma-supplement.pdf
Lebenslauf.pdf
Masterzeugnis.pdf
Arbeitsbestätigungen-11-2020.pdf
Diplomurkunde.pdf
Projekteliste 02_2022.pdf
Curriculum Vitae 05-2022.pdf

Skills

Catia V4.2.2 -> Solid-E, -M, Zeichnung,
Catia V5 R10 - R28 -> Part, Assembly, GSD, EHI, Zeichnung, FEM, große Baugruppen, Skelett-Konstruktion, Gussmodellierung, Sheetmetal Design,
CAVA zur Fahrzeugauslegung in der Vorentwicklung
RAMSIS zur Ergonomiebetrachtung in der Fahrzeugvorentwicklung
Composites Design, Weld Design
Methodikberatung, Mitarbeiterschulung, Aufbau von geeigneten Schulungsunterlagen
cgr, 3dXML, Komponenten,
Smarteam, Enovia, Teamcenter, Windchill, open text,
(HV) Blitzschulung BMW
Prisma, TAIS, MAFI, Presto,OpenDXM, gAMs, Web PDM, PEP-PDM, B2B-Portal von BMW, Oracle, SAP
Führerschein für mittlere Querbeschleunigung (B0+1+2, W2, E1) für BMW-Fahrzeuge
UG NX5
Pro/E 2002i2

Projekthistorie

06/2021 - bis jetzt
Resident Engineer im Bereich e-Mobilität bei HV und LV Inverter
BorgWarner (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
Hardware mit spezifischer Software mittels DiagRA flashen, Schnittstellenpartner zum Audi-SUV-Entwicklungsteam für Lab-CAR, HiL und Testgelände

02/2020 - 11/2020
Spezialist für CAVA, Ergonomie und Homogolation mit CATIA V5
FEV Group (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Spezialist für CAVA und RAMSIS mit CATIA V5, Vorentwicklung und Auslegung, Homologation und Ergonomie nach UNECE und GB

 

Aufgaben

Analyse von Oberflächendaten für Insassen- und Fußgängerschutz für zwei Fahrzeug, die die C-NCAP mit 5 Sternen erreichen sollen, Ergonomieprüfung mit RAMSIS und human builder, Unterstützen der Kollegen in RAMSIS und CAVA, Designoberflächen für Analysen bearbeiten, Homologation für China unterstützen und vorbereiten, Designvorgaben aus CAVA für Wischergeometrie, Außen- und Innenspiegel, Außenkameras, Kühlergrill, Kennzeichenleuchten, A-Säulenverkleidung, Mindestradien-Analysen an der Außenkontur-Gesamtfahrzeug sowie im Interieur, Abgleich der Ergebnisse mit den relevanten UNECE- und den Chinesischen GB-Regelungen und zweisprachige Präsentation

 

Resultate aus CAVA

  • Iterative Verbesserung bei der Sicht nach hinten auf 100%
  • Verbesserung beim Crash (CMS) durch geeigneten Querträger
  • Reduktion relevanter Kopfaufprallpunkte
  • Offsetgeometrien der Motorhauben inklusive der ausgelösten Situation bzgl. des Fussgängeraufpralls -> nur der Erwachsenenkopf hat mehr Knautschzone
  • Optimierung des Green Default –> freiräumen der I-Tafeloberfläche durch das Styling
  • Optimierung der Sitzhaltung über den SRP, den BOF und den CSW
  • Analyse von und Verringerung der Spiegelungen im Interieur = vergrößerte Sicht-Nutzfläche an Monitoren

 

 

Resultate aus RAMSIS

  • Absicherung der Zugänglichkeiten und Erreichbarkeiten
  • Durch optimierte Sitzhaltung vergrößerte Erreichbarkeit beim Hauptmonitor für das 5er sowie das 95er Perzentil
  • Zielerreichung: Vollbremsende 5-Perzentilfrau
  • Zielerreichung beim Sicherheitsgurt: Erreichen und auslösen des Höhenverstellers sowie der Gurtzunge bei 5-Perzentilfrau
  • Darstellung aller relevanter Personen, vom 5- bis zum 99-Perzentil inklusive Sitzriese und Sitzzwerg, und deren Haltung im 5-Sitzer-Fahrzeug, Ableiten der Maßnahmen daraus

 


08/2018 - 05/2019
Consulting / technical purchasing / mechanical engineer / project leader
Magna Electronics GmbH (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Aufgaben/Inhalte

NDA/GHV / Lieferantenauswahl / Ausschreibungsunterlagen – RFI +  RFP / Auswahlmatrix - RFQ / Stammdatenanlage  / BANF / Lieferantenbetreuung / Lieferpläne an Entwicklungsplan anglei-chen / Vorbereiten und durchführen von Projektmeetings / Lieferantenbesuche durchführen und organisieren / Bestellungen auslösen und nachverfolgen / Qualitätskontrolle / Prototypen-koordination und Leitung / Montageprozess- und Funktionsicherstellung nach der vollauto-matisierten Fertigung des Inverters / Lötprozess / Reflow / SMT / THT / Underfill / Peterslack / Nutzen / konstruktive Details in Catia V5 erarbeiten / Reporting an den Programm Manager und Fachbereichübergreifend / Kostenoptimierung / Klärung technischer Details mit den Lieferanten / flexible Busbars / Mosfet-IGBT / Ferritkern-Filter / Taumelnieten / 2K-Spritzguss / Hochtemperatur-Kunststoffe / Präzisions-Aludruckguss / lost foam / Wärmeleitpaste / Wärmekleber / Viskosität / Gapfiller / Rund-Elko‘s / 1400µF / technische Sauberkeit / Heißverstemmen / Laserschweißen / Widerstandshartlöten / Rührreibschweißen (FSW) / IPC-A-600/610 / 0,5 mm Pitchabstand / SMD / THT / Reflow- und Selektivlöten / Schutzlack / AOI + ICT / Underfill / FFC / Stromsensor / LEM-Sensor / Wärmesenke / FEM für Wärme und Strom

 

Resultate

  • Auswahl fähiger Lieferanten
  • Design-to-Cost
  • Vereinfachen der Funktionskomponenten  
  • sicherstellen der Montagefähigkeit
  • Reduktion der Montageschritte
  • Sicherstellen der Wärmesenken
  • Technisch exakte Oberflächen ohne Zusatzbearbeitung

 

  • reduzieren der Kosten für Montageanlagen und der Bauteile

07/2018 - 09/2018
Task Force / Qualitätsingenieur für SMC-Oberflächen an Heckklappen von BMW
EACC (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Aufgaben

Lackier- und schleifvorbereitende Maßnahmen testen und evaluieren, Qualitätsverbesserungen ausarbeiten und in den Herstellungsprozess überführen

 

Resultate

  • Erstellen eines Fehlermerkmalskatalogs der bei BMW in die GS-Norm übernommen wurde mit detaillierter Darstellung der verschiedenen ähnlichen Fehler
  • 100% Prüfung im Werk Dingolfing, um den anlaufenden SOP sicher zu stellen -> kein Bandstillstand
  • Schleifvorgaben als Sofortmaßnahme für die kurzfristige Nacharbeit
  • Änderungen des Fräsbeschnitts und der Klebeanlage wegen der nachgewiesenen HKL-Fehler

01/2018 - 07/2018
Entwicklungs-Projektleiter für neuen Fahrradträgertyp
Atera (250-500 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Entwicklungs-Projektleiter für neuen Fahrradträgertyp

 

Aufgaben/Inhalte

Eigenständiges entwickeln verschiedener Komponenten eines Fahrradheckträgers / beauftragen und testen von iterativen Prototypen / Know how – Aufbau für Schmieden und Feinguss / Lieferantengespräche / Messebesuche und Vorbereitung / Zeichnungserstellung für Lieferanten / Methodenberatung, Weiterentwickeln von Kunststoffkomponenten mit Glasfaseranteilen

Beratung bei Dachträgersystemen hinsichtlich Machbarkeit / Kosten, Termine und Qualität / Konzeption, Konstruktion, Test, methodische Unterstützung, Commodity Management, Messebesuche, hochfeste Stähle, PA6 GF30, Aluminium, MIG- und MAG-Schweißkonstruktion und Biegekonstruktion, Totpunktstellung, Überdrückung, Catia V5

 

Resultate

  • erfolgreiches Überführen der Entwicklung von der Konzeptphase zum SOP.
  • Keine offenen Punkte aus LOP in die Serie,
  • Definition des effizientesten Produktionsprozesses durch evaluieren verschiedener Methoden
  • Finden eines geeigneten Lieferanten, da der Lieferantenpool unverhältnismäßig war
  • Kostenreduktion durch optimierte Konstruktion (FEM und Füllsimulation) aufgrund der Testerfahrungen

01/2018 - 01/2018
Catia V5 Konzept-Konstrukteur für E-Mobility
Vela (10-50 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Planung, Konzeption, Konstruktion in der sehr frühen Phase

 

Aufgaben

Aufbau des Rohbaus und Fahrwerksstruktur anhand der vorhandenen Komponenten hinsichtlich Ergonomie und Funktionalität / Definition Unterbringen des Akkufachs samt BMS

Vorentwicklung und Konzeptionierung von Interieur / Dichtkonzept


08/2016 - 10/2017
Program Development Leader (PDL)
Faurecia (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

für BMW F40 Interieur mit integriertem Lichtakzent

 

Aufgaben

Zentrale Schnittstelle zum OEM und zu den Lieferanten / Sicherstellung einer termin-, kosten- und reifegradgerechten Produkt- und Prozessentwicklung gemäß den Projektzielen und den Kundenanforderungen / FMK / Meßplan / Interne Abstimmung mit Einkauf, Logistik, Produktentwicklung, Werkzeugbau, Anlagenbau und Fertigung / Einfordern von Problemlösungen, Setzen von Prioritäten und Herbeiführen tragfähiger Entscheidungen / Budgetverantwortlich für das Entwicklungsprojekt / Leitung von externen CAD-Projektteams / Eskalationsmanagement / Task Force / Lösungsorientiert

 

Derivat: F40


12/2013 - 05/2017
Project Lead / Resident Engineer
Hella Lippstadt KGaA (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Project Lead / Resident Engineer für intelligenten Batteriesensor (IBS)

CAD Schnittstelle mittels Catia V5 / PRISMA zum OEM BMW in München

 

Aufgaben

Consulting in CAD Themen / Datentransfer und –bereitstellung / DMU-Kollisionsuntersuchungen /

Aufbereiten entwicklungstechnischer Themen / Package-Untersuchungen / Erstellen von Konzeptentwürfen mit CATIA V5 / Informationsbeschaffung und Koordination derselben / Koordination des Entwicklungsprojektes hinsichtlich Fortschritt und Qualität / Bearbeitung und Durchführung von Freigaben / erstellen der notwendigen Zeichnungen / Teilsystemplatz / SE-Team / Intensivteam / bilaterale Arbeitsgespräche, Einbauversuche im Musterbau bei BMW, Software hochziehen (flashen) / Bauteile auf Fahrzeuge verteilen / Fehlersuche am Fahrzeug / Traces auswerten via CANBox

 

 

                                                  Bearbeitete Produktlinien: LG, L7, LU und LI


03/2016 - 08/2016
Konzeptkonstruktion und Resident Engineer
Hella Innenlichtsysteme (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

im Bereich Innenlicht und LED für BMW Fahrzeuge

CAD Schnittstelle mittels Catia V5 / PRISMA zum OEM BMW in München

 

Aufgaben

Konzeption / Bauraumuntersuchungen / Montage-Simulationen / Aufbereitung / CAD Beratung / DMU-Kollisionsuntersuchungen / Aufbereiten entwicklungstechnischer Themen / Package-Untersuchungen / Datenverwaltung vor Ort beim Kunden BMW / Schnittstellenpartner in der Fahrzeug-Entwicklung / technischer Ansprechpartner für den integrierten Batteriesensor / Package-Untersuchungen bei vielen Fahrzeugderivaten / Datenhandling, Konstruktion, Freigabe, Eintrittskarten / Software-Analyse / Testing / CANopen / CANoe / Vector / flashen / Kundenmanagement / Kundenbetreuung weltweit. Bauteilversand / Testequipment / Prisma, TAIS II, gAMs, Freigabeleitstand, NAEL, Webdesk, Veröffentlichung, MMG (Material-Mengen-Gerüst), SAP, Sachnummernverwaltung, Catia V5

 

Bearbeitete Produktlinien: 35up: G0x, G1x, G2x, G3x, LU: F40/44


06/2015 - 02/2016
Function Owner und Project Lead
Premium Sound Solution (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Function Owner und Project Lead / Resident Engineer im Audiobereich für BMW Fahrzeuge

CAD Schnittstelle mittels Catia V5 / PRISMA zum OEM BMW in München

 

Aufgaben

Konzeption, Konstruktion, Bauraumuntersuchungen / Montage-Simulationen / CAD Beratung /   DMU-Kollisionsuntersuchungen / Aufbereiten entwicklungstechnischer Themen / Package-Untersuchungen / Erstellen von Konzeptentwürfen / Informationsbeschaffung und Koordination / Zentralbassboxen / Halter für Lautsprecher in Türverkleidung / Spiegeldreieck, Säulenverkleidung, Himmel / optimierte Kunststoffvolumina / FEM, Steifigkeit / Design Review / optimierte Werkzeugkonstruktion

 

Bearbeitete Produktlinien: 35up: G0x, G1x, G2x, G3x


09/2014 - 12/2014
Bauteilverantwortlicher (BTV)
Kleinkönen München (10-50 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Bauteilverantwortlicher und SE-Team-Unterstützung im SCR-Umfang (AdBlue) der Dieselkraftstoffversorgung für BMW Fahrzeuge, CAD Schnittstelle mittels Catia V5 / PRISMA zum OEM BMW in München

 

Aufgaben

SE-Team-Meeting protokollieren, bearbeiten und administrieren / gAMS-Aufgabenblätter bearbeiten und Zusammenhänge fotografisch aufbereiten /  DMU-Kollisionsuntersuchungen /

Aufbereiten entwicklungstechnischer Themen / Package-Untersuchungen / Erstellen von Konzept-entwürfen mit CATIA V5 / Informationsbeschaffung und Koordination derselben / Tanks, Leitungen, Anschlüsse, Überlauf sowie Schwallwände für AdBlue den Vorgaben entsprechend konstruieren

 

Bearbeitete Produktlinien: 35up (G05-07, G11-14), LU, LK


08/2013 - 04/2014
SE-Teamleiter
q-Punkt München (50-250 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

SE-Teamleiter für Heiz- und Kältekreislauf eines Hybridfahrzeugs (LI) bei BMW in München, Montagestandorte in Leipzig und Niederviehbach / Kommunikation mit Tschechien

 

Aufgaben

  • Ziele- und Anforderungsmanagement
  • Lastenheftprozess
  • Freigabe- und Änderungsmanagement
  • Projekt- und Terminmanagement
  • Berichten und Eskalieren inklusive Risikomanagement (PQM)
  • Mitwirkung in weiteren Kernprozessen der SE-Teamarbeit (Konzeptplausibilisierung, technische Entscheidungen zur Komponentenrealisierung, Absicherung und Erprobung)
  • Leitung der Agenda-gesteuerten SE-Team-Runde
  • Frühzeitiges Aufzeigen zu erwartender Abweichungen und Risiken gegenüber dem Modulleiter
  • Umsetzung der vorgesehenen Maßnahmen des Prozesses Reifegradmanagement
  • Herbeiführung und Einfordern der erforderlichen Entscheidungen
  • Steuerung der Lieferanten und Entwicklungsdienstleister
  • Herbeiführen und Sicherstellung der erforderlichen Quervernetzung zu anderen Umfänge, zu Bauräumen und zu komponentenübergreifenden Funktionen
  • Einfordern der einzelnen Fachleistungen sowie Statusinformationen
  • Beantragen von Änderungen und Entscheidungsvorschlag (gAMS, NAEL, BA, etc.)
  • Fachliche Führung der SE-Team-Mitglieder (Konstrukteure, Residents)
  • FMEA ist praktisch Teil der Arbeit als SE-Team Leiter
  • Lieferantenbesuche in Tschechien, englischsprachige Kommunikation

Resultate

  • erfolgreiches Überführen der Entwicklung in den SOP.
  • Keine offenen Punkte aus LOP in die Serie,
  • Vollständig aufgelöste Akustikprobleme durch feste und sichere Anbindung an Längsträger
  • alle Servicefragen aus UA-Sicht vollumfänglich geklärt. Servicemaßnahmen per Arbeitsanweisung definiert und entsprechende Austauschkomponenten im Distributionscenter Dingolfing bevorratet.

04/2013 - 08/2013
Sub-Project Manager / Project Engineer
Dräxmeier (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Sub-Project Manager / Project Engineer: Interieurentwicklung F25/26  / Catia V5 / Teamcenter 8

 

Aufgaben

Datenversand per DDX und via WebPDM auch über Prisma / Datenbankpflege intern Teamcenter 8, extern Prisma bei BMW / Datenrecherche mittels WebPDM / Überprüfen von Datenständen auf Aktualität und Richtigkeit / Konstruktionen und Konzepte der Interieurteile mittels Catia V5.

Bauteil-Gesamtentwicklungs-Umfang: Mittelkonsole, I-Tafel, Türverkleidungen hinten und vorne für Serie und MÜ (LCI) für zwei Derivate / FMK / Meßplan der I-Tafel

 

 

Resultate

  • 1/4 der ursprünglich angesetzten Arbeitszeit eingespart,
  • dabei zusätzlich Aufgaben im Bereich Poka Yoke (Mittelkonsole) übertragen,
  • Steifigkeits- bzw. Bruchbereiche (Seitenverkleidung, Fensterheberkonsole) definiert und hinein konstruiert.

01/2013 - 04/2013
SE-Teamleiter / Bauteilkonstrukteur
Semcon München (1000-5000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

SE-Teamleiter / Bauteilkonstrukteur: Verdeck-Integration bei Rolls Royce  / Catia V5

 

Aufgaben

Datentransfer und –bereitstellung / DMU-Kollisionsuntersuchungen / Aktualisierung des PSN-Baums / Aufbereiten entwicklungstechnischer Themen / Packageuntersuchungen / Erstellen von Konzeptentwürfen / Informations-Beschaffung und Koordination derselben / Koordination des Entwicklungsprojektes hinsichtlich Fortschritt und Qualität / Bearbeitung und Durchführung von Freigaben / SE-Team Modul Besprechungen vorbereiten/durchführen/nachbereiten / Design-Review / Aufbereiten von Steckbriefen/KRB / FMK / Präsentationen erstellen über aktuellen Datenstand / Abarbeiten der LOP, GAMS, Mengengerüst, Stücklisten, PRISMA

 


12/2011 - 01/2013
Resident Engineer
Hella Lippstadt KGaA (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Project Lead / Resident Engineer ID-Geber

CAD Schnittstelle mittels Catia V5 / PRISMA zum OEM BMW in München

 

Aufgaben

Consulting in CAD Themen / Datentransfer und –bereitstellung / DMU-Kollisionsuntersuchungen /

Aufbereiten entwicklungstechnischer Themen / Lieferanten-Suche für CFK Applikationen / Material- und Prozessberatung für Kunststoffspritzguss und CFK / Packageuntersuchungen / Erstellen von Konzeptentwürfen mit CATIA V5 / Informationsbeschaffung und Koordination derselben / Koordination des Entwicklungsprojektes hinsichtlich Fortschritt und Qualität / Bearbeitung und Durchführung von Freigaben / erstellen der notwendigen Zeichnungen, Teilsystemplatz / SE-Team Besprechungen / Designreview / Haptik Bewertung / Keramik (CIM) / Wertigkeit


09/2011 - 12/2011
Catia V5 Konstrukteur
Qestronic / Dräxmeier (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Catia V5 Konstrukteur Hochvolt-Batterie-Speichersysteme: Planung, Konzeption, Konstruktion

 

Aufgaben

Konzepte und Konstruktion zur Verkabelung der Batteriemodule, sowie der E-Box / Ausstattung der E-Box / Beratung zu methodischem Arbeiten / Ablaufoptimierung / Bestückung verschiedener Leiterplatten mit Anschlusskonfiguration / Dichtkonzept nach IP6K9 für eine Batterieeinhausung / Thermoforming


02/2011 - 09/2011
Catia V5 Konstrukteur
Webasto (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Catia V5 Konstrukteur für Cabrio: Planung, Konzeption, Konstruktion

 

Aufgaben

Montagegerechte Ableitungen erstellen, Kundenzeichnungen / Methodenberatung / Erstellen der Einzelteilzeichnungen für Schmiede-, Stoff- und Kunststoffkomponenten / Vorentwicklung / Konzeptionierung von Interieur / Dichtkonzept / Verschlussaufnahme / Kinematik für Fahrzeuge von Jaguar und Lotus


01/2011 - 02/2011
Technischer Projektleiter AHV
Bosal Oris (1000-5000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Technischer Projektleiter AHV (Anhängevorrichtung), MAG-Schweißen, Verzug, Schmieden

 

Aufgaben

CAD Konstruktion / Catia V5 / Schraubenberechnung / Auslegung / Konzeption / Kundenkontakte

 

 


08/2010 - 12/2010
CAD Methodiker und Projektleiter
GE Jenbacher (>10.000 Mitarbeiter)
Energie, Wasser und Umwelt

Funktion

CAD Methodiker und Projektleiter: Planung, Konzeption, Konstruktion

 

Aufgaben

Catia V5/  Montagegerechte Ableitungen erstellen / Kundenzeichnungen / Gussmodellierung / Methodenberatung / Erstellen der Einzelteilzeichnungen / Umstellen der Prozessroutine Zeichnungsableitung / Konzept erarbeitet und der Geschäftsleitung erläutert

 

 

Resultate

  • Benefit durch Bearbeitungsoptimierung ca. 500.000 € per annum

07/2010 - 08/2010
Catia V5 Konstrukteur
Helmuth Ernst GmbH (10-50 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Funktion

Catia V5 Konstrukteur / Entwickler: Planung, Konzeption, Konstruktion

 

Aufgaben

Fertigungsgerechte Konstruktion von Cubingmodellen zum Vermessen von Karosserieteilen (Qualitätsanalyse) unterschiedlicher Fahrzeughersteller aus dem VW-Verbund (Audi, VW, Lamborghini), Gussmodellierung für Lehren von Türaußenblech und Kotflügel inklusive Positionierung der Messuhren, Meßplan

 

 

Resultate

  • schnelle Erstellung ermöglichte weitere Aufträge
  • Auslastung der Fertigung sichergestellt
  • Weiterbeauftragung, wegen Kundenzufriedenheit

09/2009 - 04/2010
Teilprojektleiter Dach
Stadlerrail Bussnang (1000-5000 Mitarbeiter)
Transport und Logistik

Funktion

Catia V5 Konstrukteur / Entwickler / Teilprojektleiter Dach: Planung, Konzeption, Konstruktion, Bauraumuntersuchungen, Simulationen, MIG- und MAG-Schweißen, Zeichnungserstellung für Montage und externe Fertigung, Aufbereitung, CAD Beratung, Methodenberatung

 

Aufgaben

Normgerechte Konstruktionen für Anlagenkomponenten im Bereich Dach. Stromrichterkühlung, Elektrodisposition, Schalldämmung, Klimaanlagen-Luftwege, Steckerbelegung, Kabelverlauf, Stromabnehmer, Hochspannung führende Kabel und Rohre, Einbau der Medienführung. Jegliche dafür erforderlichen Teile, wurden von mir entworfen und den Projektleitern zur Begutachtung vorgelegt, danach umgesetzt, einschließlich der Zeichnungserstellung. „Jede Schraube musste den Anforderungen der entsprechenden Eisenbahnnorm entsprechen“. Brandschutz ist dabei ein

zentrales Thema. Alle Dachkomponenten mussten hinsichtlich Montage per Einbauzeichnung

definiert werden. Die extern gefertigten Schweiß- und Biegeteile bedurften einer separaten Fertigungszeichnung. Die Konstruktion richtete sich dabei zum Teil nach dem Maschinenpark der

vorhandenen Zulieferer.

 

 

Resultate

  • Fristgerechte Erstellung und Freigabe notwendiger Unterlagen zur Montage an den Wagenkästen der Fahrzeugflotte
  • Befüllen der Materialfluss-Datenbank
  • Vorantreiben verschiedener Brandschutzthemen
  • Kundenkontaktpflege

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Am liebsten von zu Hause aus, allerdings läßt sich dies in der Entwicklung selten realisieren.
Insofern bin ich natürlich zu 100% auch vor Ort.
Verfügbar im gesamten deutschsprachigen Raum. Von Südtirol bis Dänemark, von Basel bis Wien.
Meine Heimat ist Niederbayern, dort arbeite ich am liebsten.

m.mittermeyer@freenet.de
0049 170 9767064

Sonstige Angaben

  • über 17 Jahre Erfahrung in Konstruktion / Entwicklung / Management von Komponenten und Bauteilen vorwiegend in der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Schienenfahrzeug-, Zulieferer- und Kunststoffindustrie sowie im Sondermaschinenbau
  • über 16 Jahre Erfahrung mit den wichtigsten 3D-CAD-Tools wie Catia V4 und V5 , Autodesk Inventor, Creo
  • Konstruktion von feingliedrigem Spritzguss, Feinguss, MIM, Aludruckguss, Stahlblech, Stoff, 3-K-Dichtungen, Composite
  • MIG-MAG- /Laser- /Ultraschall-Schweißen, Löten, Kleben, Schmieden, Gießen, Tiefziehen, Stanzen, Biegen usw.
  • technischer und strategischer Einkauf, Lieferantenauswahl und Bewertung, Prozessdefinition
  • mehrjährige Erfahrung in der Anwendung und Analyse der Methode der finiten Elemente (FEM)
  • 12 Jahre Erfahrung in der Führung von komplexen Projekten als SE-Teamleiter, Konzeptkonstruktion, techn. Projektleitung, im Einkauf, task force (BMW)
  • 14 Jahre Erfahrung in der konstruktiv-administrativen  Welt von BMW mit PRISMA / WebPDM / Freigaben / SWL Cockpit / PQM / gAMS / NAEL / ALM / Blitz 2 und Blitz 3 (Elektrofachkraft für festgelegten Tätigkeiten - eFkffT) / BMW-Führerscheine: B1/B2/E1/W2
  • CNC-Programmierung  /  MRC-Steuerung / Roboterprogrammierung (fanuc)
  • Erfahrung mit SAP MM, PLM, Team-Center 8 + 11, Windchill , open text, SMARTEAM
  • Oracle - Erfahrung, ERP, IATF 16949, FMEA, M7, Q7, 8D
  • Kommunikationssicher (m/s) in Deutsch und Englisch
  • Interkulturelle Arbeits-Erfahrung in der Schweiz / Österreich / Tschechien / Polen / Frankreich / Belgien

- Lehre als Fertigungsmechaniker, Arbeiten als Schweißer bei BMW, Arbeiten als Schlosser, Baustellenleiter, etc.

Interessen: Sicherheitstechnik, Fortschritt, alternative Antriebe, Nanotechnik, Architektur, Länder – Landschaften – Kulturen, meine Familie, lesen, kochen, fotografieren, wandern, Radfahren, Flora und Fauna

Mobilität: Alle Führerscheine

Persönliche Fähigkeiten

- Führungs- und Entscheidungsvermögen
- Kreativität / Intuition unter pragmatischer Optik
- Transformationsfähigkeit
- Generalist mit klaren Themenschwerpunkten
- Begeisterungs- und Integrationsvermögen
- Teamplayer in motivierendem Umfeld
- Interdisziplinäres Arbeiten
- Zuverlässigkeit
- kosmopolitisch

Kontaktformular

Kontaktinformationen