Senior Java Entwickler verfügbar

Senior Java Entwickler

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Java Entwickler
  • 22763 Hamburg Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Physiker
  • Stunden-/Tagessatz: 80 €/Std. 600 €/Tag
    Nur freiberufliche Engagements. Keine Arbeitnehmerüberlassung oder Festanstellung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 25.05.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Java Entwickler
DATEIANLAGEN
Tätigkeitsprofil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS


Entwurf und Entwicklung von webbasierten JEE Anwendungen.
Einsatz unterschiedlicher Java Frameworks in Front und -Backend.
Tätigkeiten im gesamten Softwarezyklus vom Entwurf über Entwicklung bis zum Test.
Datenbankentwicklung Schwerpunkt Transact SQL, Kenntnisse PL-SQL.

Fachlicher Schwerpunkt: JEE Entwickler Frontend / Backend
EJB2/3, CDI, JPA, EclipseLink , Spring, Spring Boot, Hibernate, Restful Webservices, JAX-WS, Struts1/2, Wicket, JSF, Primefaces, JSP, Servlets, JSTL, CMS, UML, XML, Datenbankentwicklung / Modellierung, PLSQL, TransactSQL

Methoden:
Agile Methoden / Scrum.
V-Modell, Wasserfallmodell

Zertifikate:
Sun Certified Programmer for the Java Platform, Standard Edition 6
Sun Certified Web Component Developer für die Java-Plattform, Enterprise Edition 5
Sun Certified Business Component Developer für die Java-Plattform, Enterprise Edition 5
Sun Certified Enterprise Architect I
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2019 - 05/2020

    • Computacenter
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Java EE Entwicklung im Projekt DiAs (Digitales Asylverfahren)
  • Projektbeschreibung:
    Bei der Anwendung handelt es sich um eine webbasierte Plattform zur Planung von Asylbewerbern und Flüchtlingen von der Erstaufnahme bis zur Zuweisung in Aufnahmeeinrichtungen im Land NRW. Die Plattform besteht aus einzelnen Modulen die gemeinsam den gesamten Prozess abbilden.Die Module kommunizieren über Webservices mit externen Bundes- und Landessystemen (Behörden).

    Arbeit in einem interdisziplinären Scrum Team. Definierter Entwicklungsprozess mittels Gitlab und Gitflow, sowie Mergerequests, Review, Staging, Regressionstests, Feldtests.

    Scrum Prozess: Daily Standup, 2W Sprints, Sprintplanning, Sprintreview, Retrospektive.

    3-Layer JEE Architektur mit Webservice Anbindung.

    Meine Tätigkeit war: Wartung und Weiterentwicklung der Plattform Module in Frontend und Backend. Erstellung von DB Views. Migrationen(Jboss, Primefaces, Criteria API). Planung Koordinierung von Entwicklungsaufgaben, Fachanalyse mit Product Ownern und Facharchitekten.

     
    Kenntnis / Technologien: JEE (EJB, CDI, JSF/Primefaces, Hibernate/JPA, JAX-WS, JAX-RS), Spring, Unit-/Integrationstests mit DBUnit/H2/Mockito, GIT, Maven, SCRUM, SQL
    Produkte / Tools: Jboss AS, Oracle, Eclipse/Netbeans, Mantis, Resteasy, Java8


  • 04/2018 - 12/2018

  • Java EE Entwicklung Risccontrolling NordLB
  • Wartung und Weiterentwicklung einer Bankanwendung zur Risikoüberwachung und -Steuerung.
    Schwerpunkt Modul Marktpreisrisiko. Im Rahmen der Anwendung werden täglich Reports für den Vorstand generiert.
    Im Rahmen des Projektes werden lose VBA-basierte Einzelanwendungen in ein JEE basiertes
    Portal zum Risikomanagement migriert und weiterentwickelt.
    Arbeit in einem interdisziplinären Scrum Team aus Entwicklern, Product Ownern und Facharchitekten.
    Entwicklung mit EJB/JPA/Hibernate/JSF, Tests mittels JUnit/DBUnit/H2 DB
    GitLab, GitFlow, Merge Requests, Sprintplanning / Retrospective
    Kenntnisse / Technologien : JEE 7 (EJB, MDB, JMS, JSF, JPA), JUnit, Mockito, GIT, Maven, SCRUM, SQL
    Produkte / Tools : Websphere AS, Eclipse, Jira, Confluence, GitLab, DB2, H2 DB

  • 02/2016 - 02/2018

  • Java EE Entwicklung Industrieversicherung Talanx
  • Projektinhalte:Wartung und Weiterentwicklung eines Bestandsführungssystem im Bereich Industrieversicherung.
    Entwicklung für die Sparten Feuer und Gruppenunfall sowie das Dokumentenmanagement.
    Arbeit im Scrum Team. Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit Business Analysten, Fachabteilung sowie den fachlichen
    und technischen Testern.
    Change Requests, Bugfixing. Schärfung von fachlichen und technischen Anforderungen im Dialog mit PO's und Fachabteilung.
    Entwickelt wurde innerhalb einer multi Sparten Anwendung mit firmeneigenem Front- und Backendframework basierend auf
    JEE 6.
    Persistenz mit JPA gegen Oracle. Anbindung diverser Umsysteme mittels SOAP Webservices, Websphere Enterprise ServiceBus.
    Appserver Websphere. Unit Tests
    Kenntnisse:JUnit, Oracle, Eclipse, SCRUM, EJB3, XPath, Mockito, JEE6, JPA, JSF2
    Eingesetzte Produkte:Eclipse Mars, Websphere AS 8.5, Oracle11g, Hudson, HP ALM, SOAPUI, SPLUNK

  • 05/2015 - 12/2015

  • JEE Entwicklung Logistik HH Süd
  • Rolle:JEE Entwickler
    Branche: Logistik
    Projektinhalte:Wartung und Weiterentwicklung einer Anwendung zur Containerplanung und -Bereitstellung innerhalb eines
    internationalen Großprojektes mit > 70 Entwicklern. Entwicklung in Frontend und Backend. Change Requests, Refactoring,
    Code Reviews, Bugfixing, Unit Tests und Integrationstests. Arbeit im SCRUM Team.
    Kenntnisse: JEE, GIT, JUnit, Mockito, JPA, EJB 3.1, Eclipse, JSF, Icefaces, Arquillian, Scrum
    Eingesetzte Produkte: Eclipse, Oracle, Clearquest, Glassfish, Gerrit, Jenkins, Gradle

  • 10/2014 - 04/2015

    • Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
    • 50-250 Mitarbeiter
  • Migration Abrechnungssystem Oracle Forms --> Primefaces KVN
  • Rolle: Architektur, Softwareentwicklung
    Kunde:Kassenärztliche Vereinigung
    Projektinhalte: Teilprojekt "Informationssystem Endabrechnung" des Projektes "Migration Abrechnungssystem".
    Redesign und Reimplementierung von Oracle Forms Anwendungen in JEE.
    Analyse der Altanwendungen und Entwurf einer geeigneten JEE Architektur für die zu migrierende Anwendung.
    Entwicklung des Domänenmodells und Implementierung der JPA Entities. Ablösung der PLSQL Stored Procedures soweit
    möglich durch ORM und JPQL Queries, Criteria Queries.
    Entwicklung von Services, DAO's und Frontend mittels EJB/JPA und JSF/Primefaces.
    Fachanwendungen: Arztmengendefinition, Umlagen Arzt, Initialisierung Quoten/Punktwerte, Übertragung Quoten/Punktwerte,
    Quotenbelegung, Quoteninfo, Codes und Kataloge, Vorgaben Berichte, Initialisierung Berichte, Rollen und Rechte, LDAP
    Anbindung
    Konfiguration Glassfish Server: Security Realms(File, LDAP), JDBC Ressources, JNDI Ressources.
    Unit Tests mit Junit/Mockito, Integrationstests mit Arqillian.
    Kenntnisse:Scrum, PLSQL, EJB, JPA/Eclipselink, JSF/Primefaces, Unit Tests, Integrationstests, JEE7
    Eingesetzte Produkte:Netbeans, Glassfish, Subversion, Maven, Eclipse, Bugzilla, JUnit, Mockito, Arquillian

  • 02/2013 - 08/2014

    • Online Kasinos
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • JEE Entwickler/ Entwicklung Online Gaming Portal
  • Rolle: JEE Entwickler
    Branche: Anbieter von Online Gaming Lösungen
    Projektinhalte:Der Kunde vertreibt international online Gaming Komplettlösungen.
    Das Core-Produkt besteht aus einem Gaming Portal und einem Backoffice zur Administration und kann entsprechend den
    Kundenwünschen customisiert werden.
    Die Backend Anbindung sollte für beide Anwendungen einheitlich über eine Rest API erfolgen und so 
    eine Entkopplung der Schichten erreicht werden.
    Für das Portal musste das noch nachgezogen werden, wofür ich und ein weiterer Entwickler innerhalb des interdisziplinären
    siebenköpfigen Portalteams beauftragt wurden. Die agile Entwicklung nach Scrum wurde durch das Projektplanungstool JIRA
    (Atlassian) gesteuert.
    Tätigkeit :
    • Entwicklung von Restful Webservices und Clients mit Jersey Rest Framework
    • Entwicklung Business Delegates(EJB3.1), JPA Entities
    • Entwicklung JSF managed Beans und UI Komponenten.
    • Umstellung der Module Buchungen, Spielhistorie, Mein Bereich
    • Unit Tests, Funktionstests
    • Bugfixing, Features und Änderungen
    Kenntnisse:java 7, JEE6, JSF2.2, Primefaces 4, Netbeans 7, EJB3.1, JPA, JAX-RS(Jersey Client + Server), JUnit, JIRA, Eclipse,
    MAVEN, Subversion, Findbugs, Checkstyle, SQLDeveloper, JUnit 
    System: Glassfish3.2, Oracle 11g, Hudson CI, automatische Tests

  • 05/2012 - 12/2012

    • Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
  • JEE Entwickler/ Stammdatenverwaltung KVN
  • Projektinhalte:Projekt zur Reimplementierung einer Oracle Forms basierten Stammdatenverwaltung als JEE-basierte
    Webanwendung. Steigerung der Usability durch Einsatz moderner Webstandards, Refactoring des
    Datenmodells. Interdisziplinäres Team aus sieben Java Entwicklern, drei DB Entwicklern, einem Projektleiter. Scrum Methodik,
    Release Planung, Testworkshops durch Mitarbeiter der Bezirksstellen.Entwicklet wurde mit einem eigenen Framework
    welches auf Struts2, JQuery, Freemarker, EJB3.1, JPA2.0 basierte.
    Tätigkeit :
    • Fachliche Analyse der Anforderungen
    • Frontendentwicklung Dialoge, Workflows, Wizards(JSP, Struts2 , OGNL QL, Jquery)
    • Wizards Weiterbildungsassistent, Zweigpraxisermächtigung,Praxisgemeinschaft
    • Entwicklung SOAP Webservice Clients (Lebenslange Arztnummer, fachliche Drools Validierung)
    • Entwicklung Applikationslogik(Struts2 Controller), Businesskomponenten(EJB)
    • Entwicklung Persistence Layer, JPA Entities, JPQL Queries
    • Entwicklungsbegleitende SQL Reports und Entwicklung komplexer Views
    • Test: Unit Tests, Funktionstests
    • Zahlreiche Features, Änderungen und Bugfixes
    • Codereviews
    • Mitarbeitercoaching in JPA, Glassfish
    • Konfiguration Glassfish (Datasource,Connectionpool,LDAP,Logging).
    • Unterstützung Infrastruktur Team (Glassfish)
    • Konfiguration Feature Branches mit Subversion, Branching, Merging.
    Kenntnisse:JEE6, Struts2 mit OGNL QL, Spring3, JPA2, JQuery, HTML, Javascript, JUnit, Eclipse, MAVEN, Subversion, Findbugs,
    Checkstyle

  • 07/2011 - 03/2012

    • Online Kasinos
  • Backoffice für Online Gaming Platform
  • Kunde:Anbieter von Online Gaming Lösungen

    Projektinhalte:

    Der Kunde vertreibt international online Gaming Komplettösungen.

    Das Core-Produkt besteht aus einem Gaming Portal und einem Backoffice zur Administration und kann entsprechend den Kundenwünschen customisiert werden.

    Das System sollte eine einheitliche REST Schnittstelle (REST-API) erhalten, für die Zugriffe aus dem Backoffice und dem Portal.

    Design der Rest-API.

    Das System sollte mandantenfähig gemacht und allgemein weiterentwickelt werden. Die Entwicklung erfolgte im interdisziplinären Scrum Team.

    Mein Auftrag war es das Backofficeteam(sieben Personen) bei der Entwicklung zu unterstützen. Die agile Entwicklung wurde durch das Projektplanungstool

    JIRA (Atlassian) unterstützt.

     

    Tätigkeit:

    Entwicklung in allen Bereichen einer mehrschichtigen JEE Architektur:

    Gui: Netbeans Richclient Platform(Swing)

    Service Layer: Restful Webservices(Jersey)

    Business Layer: EJB

    Persistence Layer: JPA

     

    - Design der Rest-Api

    - Datenmodell hinsichtlich Mandantenfähigkeit erweitern.

    - Erweiterung der Dialogmasken hinsichtlich Mandantenfähigkeit. 

    - Entwicklung eines Change Logs für administrative Änderungen im Backoffice durch Sachbearbeiter(Limitänderungen, Spielersperren, manuelle Auszahlungen u.a.).

    - Entwicklung eines Fraudfilters.

    - Daily Scrum, Backlog Priorisierung, Sprint Planning, Milestone Planning.

    - Erweiterungen in den Modulen Bonusmanagement, Adminmanagement, Playermanagement, Gamemanagement

    - Unit Tests, Bugfixing, Dokumentation (Confluence)

     

    Technologie :

    java 7, JEE6, Netbeans RCP (Rich Client Platform), Swing, Netbeans 7, EJB3.1, JPA2.0, Hibernate, JAX-RS(Jersey), REST-API, JUnit, JIRA, MAVEN,

    Subversion, Findbugs, Checkstyle, SQLDeveloper

     

    Produkte:

    Glassfish3.2, Oracle 11g, Jenkins, Atlassian Confluence / Jira.

     

    Kenntnisse:

    java 7, JEE6, JPA2, JUnit, MAVEN, Subversion, Findbugs, Checkstyle, Netbeans RCP, Netbeans IDE, EJB3.1, Rest Clients und Services mit JAX-RS, Jersey, JIRA, SQLDeveloper


  • 01/2011 - 05/2011

    • BAT
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • JEE Entwickler/ Statistikmodul Produktionsdaten BAT
  • Rolle:JEE Entwickler
    Kunde: Zigarettenkonzern
    Projektinhalte:Die interne Anwendungslandschaft des Produktionsbereiches des Konzerns wurde modernisiert und ein JEE
    basiertes Intranetportal entwickelt.
    Mein Auftrag bestand in der Reimplementierung einer Powerbuilder Anwendung zur statistischen Auswertung und
    Darstellung von Produktionsdaten
    als JEE basierte Webanwendung.
    Tätigkeit:
    • Frontend- / Backendentwicklung.
    • Entwicklung Frontend mit JSF, Primefaces, und CDI
    (Context and Dependency Injection).
    • EJB3 / JPA Backend Entwicklung.
    • Unit Tests, Funktionstests
    System :
    Glassfish V3 Applikationsserver, Sybase Adaptive Server Enterprise
    Technol:
    Java sdk 6, JEE6, EJB3.1, JPA2.0/Eclipselink,JSF, HTML, CSS JUnit
    Tools :
    Netbeans, Maven, Subversion, JUnit

  • 07/2010 - 12/2010

    • Kühne&Nagel
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Analyse, Technisches Design/ EBooking Road. Buchungsmodul in Logstikportal für den Transportweg Strasse
  • Rolle:Analyse, Technisches Design
    Kunde:Logistik Konzern
    Projektinhalte: Das B2B Portal des Konzerns(JEE, Struts,Hibernate -Konzernframework) sollte um ein Modul zur Buchung von
    Transportaufträgen für den Transportweg Strasse erweitert werden.
    Ich war Teil des Projektteams, das zunächst aus dem Projektleiter, dem Businessanalysten und mir als technischem Designer
    bestand.
    Tätigkeit:
    Meine Tätigkeit bestand in der Erstellung des technischen Designs in UML anhand des Fachkonzepts mit dem
    Modellierungswerkzeug Enterprise Architekt von Sparcs Systems.
    Ich habe dabei eng mit dem Businessanalysten und der Archtitekturabteilung zusammengearbeitet um die (sich ändernden)
    Fachanforderungen zu analysieren und
    eine mit dem Architekturstandard des Konzerns konforme Entwicklung zu gewährleisten.
    Ich habe Klassendiagramme, JSP Diagramme, Sequenzdiagramme und Komponentendiagramme erstellt.

  • 01/2009 - 06/2010

  • JEE Entwickler Migration Powerbuilder JEE BAT
  • Kunde:Zigarettenkonzern
    Projektinhalte:Im Rahmen einer Umstellung der Anwendungslandschaft von Powerbuilder auf den JEE Standard wurden die
    drei Powerbuilder Anwendungen Schichtplanung, Werkskalender und Tabakverarbeitungsmonitor als JEE basierte
    Webanwendungen reimplementiert und in das Intranet Portal der Produktionsabteilung des Konzerns integriert.
    Tätigkeit:
    • Frontendentwicklung mittels JSF und Primefaces
    • Backendentwicklung mittels EJB3 und JPA
    • Test mittels JUnit, Mockito
    System :
    Glassfish V3 Applikationsserver, Sybase Adaptive Server Enterprise
    Technol. :
    Java sdk 6, JEE5, EJB3, CDI, JPA, JUnit, JSF, Primefaces
    Tools :
    Netbeans, Maven, Subversion

  • 09/2008 - 05/2009

    • Bijou Brigitte
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Datenbankentwicklung Kassensystem Sybase Bijou
  • Phoenix. Internationales verteiltes Kassensystem
    Rolle:Datenbankentwicklung
    Kunde:Modeschmuck Einzelhandelskette
    Projektinhalte:Das mittelständische Unternehmen betreibt international eine Kette von Modeschmuckgeschäften mit eigenen
    Filialkassensytemen, die mit dem zentralen Datenbestand des Unternehmens regelmässig abgeglichen werden müssen. Im
    Rahmen einer Softwaremodernisierung wurden die Kassensysteme der Filialen von Visual Basic / MS Access auf Java Swing
    /Sybase SQL Anywhere umgestellt.
    In diesem Zuge musste die Zwei-Wege Datenreplikation (Zentrale-Filiale) neu aufgesetzt werden.
    Ausserdem sollte Zentraldatenbank abgelöst werden sollte weil sie wegen gewachsener Strukturen inflexibel geworden war
    und drohte den Betrieb zu gefährden.
    Deswegen wurde eine zweite Sybase ASE DB in der Zentrale eingerichtet um der neuen Java Anwendung als Backend zu
    dienen und die alte DB allmählich abzulösen.
    Die neue Anwendung benötigte aber auch Daten aus der alten DB weswegen eine Replikation zwischen neuer und alter
    Zentral DB ebenfalls nötig war um die Anwendung zu betreiben.
    Tätigkeit:
    • Entwicklung von Stored Prozedures, Stored Functions, Trigger mit Transact-SQL zum Datenabgleich zwischen
    den beiden Zentraldatenbanken.
    • Einsatz und Konfiguration von SQL Remote zur Datenreplikation zwischen Zentrale und Filiale
    • Automatisierte Tests mittels des hauseigenen Java Backendframeworks und JUnit.
    DB :
    Sybase Adaptive Server Enterprise, Sybase SQL Anywhere, Transact SQL, SQL Remote (Datensynchronisierung).
    Technol. :
    Java sdk 5, Framework Genesis, JUnit, Agile Methoden / Scrum.
    Tools : Eclipse, cvs, ant, JUnit, Sybase Central, Sybase Powerdesigner, AquaData Studio

  • 12/2007 - 08/2008

    • IT Consulting
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • JEE Entwickler/ B2B Plattform für Energie - und Emmissionsrechtehandel
  • Kunde : Softwareunternehmen für Energiebörse Leipzig
    Position : JEE Entwickler
    Beschreibung:
    Es wurde eine Anwendung implementiert für Energiehändler (EFET) um das elektronische Confirmation Matching (eCMS)
    zwischen den Counterparts eines Energiehandels zu initiieren.
    Tätigkeit:
    • Entwicklung Frontend und Backend mit Wicket,DOJO/Spring/Hibernate.
    • Entwicklung eines Admin Moduls zur Verwaltung von Usern, Gruppen und
    ?Rollen. Implementierung der Authentication / Authorization der Anwendung und des
    ?Mechanismus zur rollenbasierten konditionalen Sichtbarkeit der Gui Komponenten.
    • Entwicklung Flexible Search.
    Umfangreiche Suchmasken für Backoffice Anwender in den Handelsdaten. Insbesondere
    ?Deals ohne Confirmation Matching (z.B. Deals wo die Lieferung bald beginnt oder die
    ?demnächst ungültig werden, so dass manueller Eingriff notwendig wird).vordefinierte
    ?Quick Searches
    • Unit Tests, Funktionstests
    Technol. : Apache Wicket 1.4, DOJO, Spring 2.5, Hibernate 3.2, Java5
    Tools : Eclipse, Maven, Subversion
    System : Oracle 9g, JBoss 4.2

  • 03/2007 - 11/2007

    • C1 Financial Services
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Java Entwickler/ Contelligent, Web-CMS und Java Komponenten-Framework
  • Position : Java Entwickler
    Tätigkeit: Produktentwicklung CMS/Java-Webframework Contelligent. Kundensupport.
    Entwicklung von Modulen und Systemkomponenten.
    Technol. : Contelligent, Java 5, Servlets, JSP, Custom Taglibs, JavaMail,
    JCaptcha, JUnit, XSLT, JAXP,JAXB,HTML,Dojo(Ajax/JavaScript), ant,
    JUnit, WebServices(JAX-WS)
    System : Jboss, Tomcat, Oracle 10g, Subversion, Windows, Linux

  • 07/2006 - 02/2007

  • J2EE Entwicklung, OOA,OOD,OOP, Technische Spezifikation/ Saturn 4, nationales Shopsystem basierend auf Websphere Commerce
  • Kunde : IT Systemhaus
    Position : J2EE Entwicklung, OOA,OOD,OOP, Technische Spezifikation
    Tätigkeit: Entwurf und Implementierung einer Administrationsanwendung für
    bundesweites Shopsystem in Extended Sites Technologie
    (Websphere Commerce). Frontend(Struts), Business Logic(Command
    Pattern, Facade Pattern, Session Beans, Messagedriven Beans, JMS,
    Websphere ESB),Backend (Entity Beans)
    Technol. : Websphere Commerce, EJB 2.1(Session, MDB, Entity Beans), JMS, Struts, JSP, JSTL
    Tools : RAD, CVS, JUnit, ArgoUML
    System : Websphere AS 6.0, DB2 UDB, MQ Series.

  • 03/2006 - 06/2006

    • HanseNet
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Relaunch Kundencenter mit OpenCms
  • Tätigkeit: Redesign der Struts basierten Webanwendung "Kundencenter" der Firma HanseNet. Reimplementierung
    der Anwendung mit dem Web Contentmanagement System und Webframework
    OpenCms.
    Technol. : Java 1.4, OpenCms, Struts, JavaScript
    Tools : Ant, JUnit, cvs, Eclipse
    System : Oracle, Tomcat

  • 05/2005 - 01/2006

  • Java EE Entwickler
  • Firma : IT Consulting
    Position : Java EE Entwickler
    Tätigkeit: Entwicklung von Datenbankkonnektoren und Businesskomponenten.
    Weiterentwicklung Business Process Server
    Technol. : EAICF, Java sdk 1.4, j2ee 1.4, JSP, Servlets, EJB 2.1.
    System : DB2 UDB, Oracle, MySQL, AppServer(WAS, JBoss, Tomcat)

  • 01/2005 - 05/2005

  • J2EE Entwickler, OOD, OOP, ERM/ Nachtragsverwaltung für Aufträge, Intranetanwendung
  • Tätigkeit: Entwurf / Impl. einer Web Anwendung für die Nachtragsverwaltung von
    Aufträgen im Bereich Gebäudetechnik. Frontendentwicklung mittels
    Struts, JSP, JSTL. Datenbankanbindung mittels JDBC.
    Technol. : Java sdk 1.4, Struts, Eclipse, JDBC
    System : Tomcat, MS SQL Server

  • 03/2004 - 12/2004

  • Java Entwickler/ Modul Schriftstückanzeige im Kundenkontaktsystem
  • Kunde : Versicherungskonzern
    Position : Java Entwickler
    Tätigkeit: Weiterentwicklung des Moduls "Schriftstückanzeige" (Frontend zum
    konzernweiten Dokumentenmanagement). Anbindung an Geschäftsprozesse
    und Host-Backend mittels Servlet- und Webservicebasierten
    Softwarekomponenten. Coaching der Entwickler in der Verwendung
    des Moduls in Anwendungen des Kundenkontaktsystems. Dokumentation
    Technol. : Java sdk 1.4, j2ee 1.4,Swing, XSLT, JAXP, Servlets, Webservices,
    AFP Viewer Framework, JUnit.
    Tools : WSAD,RAD, CVS
    System : AIX, OS390, Windows, DB2 UDB, IBM IAFC, Lotus Domino Server

  • 02/1998 - 12/2002

    • Vodafone, BAT
    • Telekommunikation
  • Softwareentwickler, Datenbankentwickler Client-Server.
  • Tätigkeit: Fachkonzepte, Anwendungsentwurf, ERM, Anwendungsentwicklung,
    Datenbankentwicklung(Trigger, Stored Procedures mittels
    Transact SQL/Sybase).
    Technol. : Powerbuilder 6, PFC(Powerbuilder Foundation Classes, Transact SQL)
    System : Sybase ASE, MS SQL Server, Oracle, Terradata, ODBC,
    Unix, OS390
    Tools : S-Designor, Powerdesigner

  • 01/2002 - 06/2002

  • J2EE Architekt/Entwickler/ Itemestablishment, B2B Plattform für die Konzerntöchter der Otto KG
  • Kunde : Otto KG, Versandhandel
    Position : J2EE Architekt/Entwickler
    Tätigkeit: Teilnahme an der Entwicklung einer B2B Plattform zur Übernahme von
    Artikeln der Otto Töchter in das Konzernartikelsystem. Konzeption und
    Implementierung von XML Transformationen, Entwurf und Implementierung
    von Businessprozessen mittels EJB 2.1 Session- und Messagedriven
    Beans (Facade Pattern). Datenmodellierung ERM und Implementierung der
    Backendfunktionalität mit Entity Beans und DAO's.
    Anforderungsanalyse, Businessprozessmodellierung, OOD, ERM.
    Entwurf mittels GoF und J2EE Designpattern. Konfiguration Appserver.
    Technol. : J2EE Design Pattern, EJB 2.1 (Entity, Session, MDB), JMS, XSLT,
    JavaMail, JNDI, JMS
    System : Websphere AS, MQ Series, Sybase SQL Server, Linux Entwicklungsserver.
    Tools : WSAD, CVS, ant, Rational Rose, Toad Datamodeller

  • 05/2000 - 03/2001

    • Comdirect Bank
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Systementwickler Websphere Comdirect
  • Position : Systementwickler
    Tätigkeit: Migration WAS 3.0 --> Was 3.2. Evaluierung neuer Features.
    Konfiguration der WAS Repositories, Model-Cloning, Konfiguration IHS,
    Performancetuning, Rollout. Entwicklung von Unixscripten für den
    Systembetrieb, das Logfilehandling und zum Monitoring von
    Betriebsparametern.
    Unterstützung der Einführung von Mobile Banking auf WAS 3.2.
    Performance Tests der Banking Applications.
    System : Websphere AS, AIX, DB2 UDB
    Tools : Loadrunner (Mercury Interactive)

  • 05/1999 - 05/2000

    • Advance Bank
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Softwareentwickler Client-Server / Systementwickler Advance Bank
  • Tätigkeit: Softwarewartung, Qualitätssicherung, Produktionsunterstützung,
    Rollouts. DB Reports mittels SQL.
    Technol. : FCP Development(Foundation for Cooperative Processing,
    Anderson Consulting), Powerbuilder, CICS, TSO
    System : OS390, HPUX, DB2, Oracle, FCP Runtime
    Tools : Toad, SQL Plus

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
28.02.2020

Versicherungsende:
01.03.2021

Zum exali-Profil »