Leonard Plotkin nicht verfügbar bis 01.01.2020

Leonard Plotkin

Data Scientist / Machine Learning / Natural Language / Computer Vision / Python

nicht verfügbar bis 01.01.2020
Profilbild von Leonard Plotkin Data Scientist / Machine Learning / Natural Language / Computer Vision / Python aus Karlsruhe
  • 76137 Karlsruhe Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Inform.
  • Stunden-/Tagessatz: 110 €/Std. 880 €/Tag
    individuelle Vereinbarungen (z.B. pauschale Projektpreise) möglich
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 20.09.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Leonard Plotkin Data Scientist / Machine Learning / Natural Language / Computer Vision / Python aus Karlsruhe
SKILLS
- Machine Learning methods (neural networks, deep learning, SVMs, linear/logistic regression etc.)
- Computer Vision
- Natural Language Understanding / Processing (NLU / NLP)
- Python / Cython
- NumPy
- SciPy
- scikit-learn
- tensorflow
- keras
- OpenCV
- C / C++
- OpenCL, CUDA

- experience with agile methods (Scrum, Kanban)
- experience of working in large international corporate teams
REFERENZEN
Zeitraum: 07/2016 bis heute
Projekt: Sprachassistent "Magenta Smart Speaker"
Endkunde: Deutsche Telekom AG
Rolle: Data Scientist, Senior Softwareentwickler
Projektinhalte:
Konzeptionierung/Implementierung Audiosignalverarbeitung, Natural Language Understanding, Evaluation und kontinuierliche Sprachmodellverbesserung
Relevante Kenntnisse:
Python, NumPy, SciPy, scikit-learn, TensorFlow, Keras, Elasticsearch, Voice First, Virtual Voice Assistants, Natural Language Understanding (NLU), Audiosignalverarbeitung, Spracherkennung, Wake-up-Word Detektion, Deep Learning, Azure, Nuance, LUIS, Scrum, Kanban, Linux, Git, Scrum, Kanban, großes internationales englischsprachiges Projekt

Entwicklung des "Magenta Smart Speaker" Sprachassistenten für die Deutsche Telekom AG. Integration der Komponenten für Spracherkennung und Wake-up-Word Detektion in die Prototyp-Firmware des Kunden, Entwicklung von Algorithmen für Audiosignalverarbeitung in Echtzeit. Konzeptionierung Softwarearchitektur für Conversational Voice Interface, Evaluation von Produkten/Ansätzen und kontinuierliche Verbesserung des Cloud-basierten Natural Language Understanding Systems des Sprachassistenten. Entwicklung von skalierbaren Datenakquiseprozessen unter Beachtung von strengen Datenschutzvorschriften. Forschung an eigenen Intent Classification und Named Entity Recognition Verfahren, Beratung zu weiterem Potenzial für ML-Forschung&Entwicklung innerhalb des Projektes.

Zeitraum: 11/2014 bis 03/2016
Projekt: Algorithmusentwicklung für Large Scale Image Retrieval
Endkunde: Dienstleister für Urheberrechtsschutz
Rolle: Computer Vision Expert, Software-Entwickler
Projektinhalte:
wissenschaftliche Beratung, Forschung, Umsetzung und Evaluation von Large Scale Image Retrieval Verfahren
Relevante Kenntnisse:
Python / Cython, NumPy, SciPy, scikit-learn, OpenCV, GPU-Programmierung, Caffe, Algorithmenoptimierung und Algorithmenparallelisierung, Technologien für Computer Vision, Mustererkennung, maschinelles Lernen und kognitive Systeme, höhere Mathematik und wissenschaftliches Rechnen

Die Zielvorgabe für den Image Retrieval Algorithmus war das Finden relevanter Bilder innerhalb von 1s aus einem Datensatz von 1 Million Bildern beim Einsatz von einigen wenigen Rechnern und bei sehr niedrigen Grenzen für sowohl False Negatives als auch False Positives. Die Relevanz der Bilder war durch Teil-Teil Übereinstimmungen bestimmt (z.B. Verwendung eines leicht modifizierten Ausschnitts des Bildes A als Teil der Collage B). Die dem Auftraggeber und seiner Forschungsabteilung aus öffentlichen Quellen bekannten Algorithmen erfüllten diese Vorgaben nicht. Die Entwicklung war erfolgreich.

Zeitraum: 6/2011 bis 8/2015
Projekt: Kundenspezifische webbasierte Workflow & Business Process Management Software, lernendes Dokumentenklassifikationssystem
Endkunde: Dienstleister im Bereich öffentlicher Ausschreibungen
Rolle: Software-Entwickler, Projektleiter, seit 9/2012 mit Personalverantwortung
Projektinhalte:
Projekt- und Budgetplanung, Konzeptionierung und Implementierung des Systems, Einkauf der Cloud-Infrastruktur, Dokumentation, Personalführung, Beratung IT-Strategie
Relevante Kenntnisse:
Python / Django, JavaScript / jQuery, MySQL, Apache, Celery, Linux, Git, NumPy, scikit-learn

Das System importierte aus mehreren Quellen mehrere Tausend Ausschreibungen täglich und ermöglichte den Sachbearbeitern, den Kunden des Unternehmens (darunter auch Großkonzerne) täglich jeweils für sie interessante Ausschreibungen vorzulegen. Die Sachbearbeiter wurden durch detaillierte und performante Suche sowie durch ein Dokumentenklassifikationssystem mehrstufig (Handlungsempfehlungen und auch vollautomatische Aktionen) unterstützt, das aus den Entscheidungen der Sachbearbeiter selbstständig lernte.

Zeitraum: 01/2008-04/2011
Zahlreiche kleinere Projekte neben dem Informatikstudium
Projektinhalte: Entwicklung von Desktop-Applikationen und Web-Systemen, Arbeit mit Datenbanken, Cloud-Infrastruktur uvm.
Relevante Kenntnisse: Python, Django, NumPy, PostgreSQL, MySQL, MS Access, Visual Basic, C++, PHP, Linux, Git, SVN, HTML, JavaScript, jQuery

Zeitraum: 03/2007-12/2007
Projekt: Automatische Signalerkennung im BOS-Funk
Endkunde: Dienstleister für Rettungsdienste
Rolle: Junior Software-Entwickler
Projektinhalte:
Erforschung und Umsetzung von Audio Pattern Recognition Verfahren zur optimalen automatischen Erkennung von 5-Ton-Folgen im BOS-Funk (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufbaben).
Relevante Kenntnisse:
Audiosignalverarbeitung, Visual Basic 6, DirectX, C++
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Räumliche Verfügbarkeit: Deutschland (Region Karlsruhe bevorzugt), Österreich, Schweiz
SONSTIGE ANGABEN
Studium: Dipl.-Inform. mit Vertiefungsrichtungen Computer Vision, Mustererkennung, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz.

Notendurchschnitt im Hauptstudium: 1,0
Vertiefungsfächer: Kognitive Systeme (1,0), Robotik und Automation (1,0)
Nebenfächer: Physik (1,0), Betriebswirtschaftslehre (1,5)
Notendurchschnitt im Abitur: 1,0
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
01.01.2015

Versicherungsende:
01.01.2019

Zum exali-Profil »

WEITERE PROFILE IM NETZ