Berater SAP BW, SAP Netweaver (Basis) verfügbar

Berater SAP BW, SAP Netweaver (Basis)

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Berater SAP BW, SAP Netweaver (Basis)
  • 80634 München Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut) | italienisch (gut)
  • Letztes Update: 26.03.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Berater SAP BW, SAP Netweaver (Basis)
SKILLS
Staatsangehörigkeit           Deutsch
Familienstand                     ledig
IT-Erfahrung seit                 1996
Fachlicher Schwerpunkt    SAP BW, SAP Netweaver (Basis)
Arbeitsgebiete                     Software-Entwicklung / Programmierung
                                               Beratung / Consulting
                                               Organisation / Koordination
                                               Administration / Support
                                               Qualitätssicherung / Test
Einsatzorte/ Mobilität          Weltweit


IT-WISSEN

SAP
SAP Netweaver: Business Warehouse (BW) incl. BWA,
Application Server (AS) ABAP, AS Java, Basis,
Enterprise Portal (EP),
Process Integration (PI, XI)
Solution Manager
SAP ERP/ECC (R/3): MM (Purchasing, Inventory Management), PP (Process Industry), SD, QM, PM, WM, CO, FI, Master Data, LO Cockpit, Info structures (LIS)
SAP SCM (APO): DP, SNP, PPDS
SAP BEx (Analyzer, Query Designer, Web Application Designer (WAD))
Business Objects (BO) (Grundkenntnisse)
SAP SEM (BPS)
ABAP Workbench, ABAP

Datenbanksysteme
Oracle DB, MS SQL-Server, DB2, SQL, JDBC, ODBC, OLAP

Datenbank-Tools
Cognos Impromptu, Crystal Reports

Programmiersprachen
ABAP, J2EE, Java, JDBC, VBA, Visual Basic, ANSI C, SQL
HTML, CSS, XML, XSD, XSL, XSLT, JavaScript, VBScript, JSP, UNIX-Shell, Tcl, Perl

Programmier-Tools
ABAP Workbench, Eclipse, Ant, CVS

Betriebssysteme und Netzwerke
UNIX (incl. HP-UX, Solaris, Linux, AIX), Windows Server
System Monitoring, E-Mail Server, Web Server, Security/ Firewalls, VPN, Backup, Performance Monitoring, High Availability, User Account Administration, NT Security Domains, Directory Services, TCP/IP, DNS, SMTP, POP3, IMAP, SSH, TELNET, FTP, HTTP, DHCP, LPD, NFS, SMB (Samba), NETBIOS, File Systems

Web application Server
BEA Weblogic, IBM Websphere, Tomcat

Web Server
Apache, iPlanet/Sun ONE Web Server, MS Internet Information Server


HISTORIE

03.2014 - 05.2014 SAP Netweaver Basis Berater
Bundesdruckerei, Berlin
• Ganzheitliche Administration und Betreuung der technischen Infrastruktur und des SAP Basis Systems.
• Installation neuer SAP Systeme und die ganzheitliche Wartung der SAP Landschaft.
• Planung und Realisierung von SAP und datenbankseitigen Releasewechsel (Enhancement Packages, Support Packages Stacks).
• Konfigurieren von Solution Manager 7.1
• Ansprechpartner für die IT-Mitarbeiter und Business Process Manager bei fachlichen und technischen
Fragestellungen.
• Teilnahme an Besprechungen zur Einführung von SAP HANA.
Umgebung: SAP Netweaver 7.0 - 7.3, SAP ERP (ECC, R/3), Solution Manager, Oracle DB, Windows Server, Linux

04.2011 - 12.2013 SAP Netweaver BW Berater
Nestlé Globe Center Europe, Frankfurt (Main)
• Verantwortlich für die BW Systeme und SEM Systeme (BPS), sowie für die Systeme, die als Datenquelle dienen (SCM (APO), CRM, ERP (ECC,R/3)).
• Entwicklung von Lösungen entsprechend den Anforderungen der europäischen Landesgesellschaften.
• Datenmodellierung, Design von Infoprovidern (DSO‘s, Cubes, Aggregaten), ETL-Staging Architektur einschließlich ABAP Programmierung (Extraktion, Transformation, Fortschreibung), Open Hubs (Infospokes), Prozessketten.
• Design von Queries (BEx Query Designer) und Web Templates (WAD)):
ERP (ECC,R/3): MM (Purchasing, Inventory Management), PP-PI (Process Industry), SD, QM, PM, WM, CO, Master Data, LO Cockpit, Infostructures (LIS).
SAP SCM (APO): DP, SNP, PPDS
SAP CRM
Generische Datenquellen
Flat Files von Legacysystemen
• Analyse von Beseitigung von technischen und funktionellen Problemen.
• Verbesserung der Performance. Finden der Ursache der Performance Probleme.
• Verantwortlich für BWA (BW Accelerator).
• Arbeit in einem Onsite/ Offshore Modell:
Koordination des Deployments von Neuentwicklungen mit dem Offshore Team.
Rufbereitschaft zur Unterstützung des Offshore Teams.
Umgebung: SAP Netweaver 7.3, BWA, SAP ERP (ECC, R/3), SAP SCM (APO), SAP SEM, SAP CRM, BEx, WAD, ABAP, DB2, AIX

04.2010 - 03.2011 SAP Netweaver Basis Berater (mit Schwerpunkt BW)
Hewlett-Packard, Böblingen
• Mitarbeit in dem Team, das für die SAP Systeme (Netweaver) des Endkunden „adidas, Herzogenaurach“ zuständig ist.
• Erfahrung mit Netweaver Systemen mit unterschiedlichen Verwendungsarten:
PI (XI), BW, Portal (EP), ERP (ECC,R/3), CRM, SCM (APO), SEM, SAP Solution Manager (SOLMAN)
• Administration und Wartung des Netweaver ABAP, des JAVA Stacks und ORACLE – Datenbanksystemen
• Durchführung von Systeminstallationen und Systemkopien
• Koordination der Arbeiten an der Infrastruktur (HP-UX Betriebssystem, Netzwerk, Back-Up…) mit dem jeweiligen zuständigen Team
• Implementierung und Transport von Changes.
• Durchführung von monatlichen Wartungsarbeiten an Wochenenden.
• Analyse von Beseitigung von technischen und funktionellen Problemen (incl. EWA-Alerts
• Analyse und Behebung von Performance Problemen
• Lösung von Incidents und Trouble-Shooting
• Rufbereitschaft (Nacht/ Wochenende)
• Coaching und Unterstützung der Offshore-Teammitglieder
Umgebung: SAP Netweaver, PI (XI), BW, Portal (EP), ERP (ECC, R/3), CRM, SCM (APO), SEM, Solution Manager (SOLMAN), BEx, BWA, ABAP, Oracle DB, HP-UX, Linux

02.2006 - 10.2009 SAP BW Berater
Nestlé Globe Center Europe, Frankfurt (Main)
Wie Zeitraum 04.2011 – 12.2013 (siehe oben)
Umgebung: SAP Netweaver 7.0, BWA, SAP ERP (ECC, R/3), SAP SCM (APO), SAP SEM, SAP CRM, BEx, ABAP, DB2, AIX.

01.2005 - 01.2006 SAP BW Berater
Münchener Rück, München
• Entwicklung im Bereich SAP-BW ETL (Datenmodellierung, Extraktion, Transformation, Fortschreibung, Prozessketten)
• Entwicklung von Queries und Webtemplates
• Systemadministration und Systemkonfiguration
• Monitoring der BW-Systeme (Ladeprozesse)
• Troubleshooting der BW-Systeme
• Administration der Berechtigungen
• Support für die BW-Systeme
• Software-Logistics, Change and Transport System SAP-BC
• Planung des Patch- und Releasemangements für die BW-Systeme
• Koordination und Durchführung der Erstellung der Application-Releases
• Dokumentation
Umgebung: SAP Netweaver 04 (6.40), SAP BW 3.5, SAP R/3, FS-RI, FS-CD, BEx, ABAP, BSP, JavaScript, Oracle DB, HP-UX.

09.2003 - 12.2004 SAP Netweaver/ Basis/ BW/ Portal Administrator
msg systems ag, Ismaning/ München
Administration der SAP Systeme, Besuch diverser SAP Schulungen
Umgebung: SAP Netweaver, SAP R/3, SAP BW, SAP-BC, Oracle DB, ABAP

01.2003 - 09.2003 Java/ DB2-Developer
Deutsche Telekom AG, München
Portierung einer Mainframe Softwarelösung: \"Technologiesprung\" von Cobol nach J2EE
Umgebung: ANT, C, Cobol, CVS, DB2, Eclipse, J2EE, Java, Linux, Weblogic

03.2000 - 10.2002 Professional Services Consultant
Vignette Deutschland GmbH, München
(Führender Anbieter von Enterprise Content Management und Portal Management Software Lösungen)
• Entwicklung von Web Content Management Lösungen in JSP und ASP (VBScript)
• Entwurf, Implementierung und Testen von Systemarchitekturen incl. Netzwerksicherheit für Web Content Management Systeme (sowohl unter UNIX/ Solaris/ AIX als auch unter WINNT/2K mit Oracle /MS SQL Server und BEA Weblogic/ IBM Websphere)
• Erwerb von profundem Wissen über Betriebssysteme, Systemüberwachung, Netzwerke, Sicherheit/ Firewalls, Datenbanken, Web Server und Web Applikation Server zusätzlich zu Vignette Software.
• Erfahrung mit Kunden/Partner aller Größen und Branchen (von der Multimedia-Agentur bis zum multinationalen Konzern.)
• Erfahrung mit Einsätzen aller Art (vom Tages-Solo-Einsatz bis zum monatelangen Team Projekt
Umgebung: AIX, Apache, ASP, DNS, Exceed, FTP, HTML, HTTP, JavaScript, JDBC, JSP, MS Visual Basic Script, MS-Internet Information Server, MS-SQL-Server, ODBC, Oracle 8i, Shell-Scripts, Sun Solaris, Tcl/Tk, Tomcat, Weblogic, WebSphere Application Server, Win NT, Windows 2000, X-Windows, XML, Vignette Enterprise Content Management Software, ssh, iPlanet/Sun ONE Web Server

01.07.2002 - 02.08.2002
T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
Design einer Content-Management-Lösung in JSP.

15.04.2002 - 14.06.2002
Generali Versicherungsgruppe, Aachen
Unterstützung des Projektteams als Entwickler bei der Implementierung einer Content Management Lösung in JSP.

04.03.2002 - 13.04.2002
Audi AG, Ingolstadt
Vollständiges Design und Implementierung der Systemarchitektur (Solaris, Oracle, Websphere, iPlanet Webserver, Vignette ECM Software) als Technischer Teamlead in Zusammenarbeit mit HP-Services.

17.12. 2001 - 22.02.2002
Allianzgesellschaft für Informationssysteme (AGIS), Stuttgart
Vollständiges Design und Implementierung der Systemarchitektur (Solaris, Oracle, Websphere, Iplanet Webserver, Vignette) als Technischer Teamlead.

10.09.2001 - 23.11.2001
BBDO, Düsseldorf (Agentur)
Unterstützung des Projektteams als Entwickler bei der Implementierung einer Content Management Lösung in ASP für \"Volkswagen\".

04.06.2001 - 17.08.2001
IGBCE, Hannover
Unterstützung des Projektteams als Entwickler bei der Implementierung einer Content Management Lösung in JSP.

05.03.2001 - 25.05.2001
Ullstein Verlag, Berlin
Unterstützung des Projektteams als Entwickler bei der Implementierung der Content Management Lösung und Going-Live Phase.

23.01.2001 - 16.02.2001
Verlagsgruppe Milchstraße, Hamburg
Portierung einer bestehenden Webapplikation auf die Vignette Content Management System Umgebung.

18.09.2000 - 12.01.2001
Virtueller Marktplatz Bayern, München
Full Lifecycle- Implementierung einer Content-Management-Lösung.

01.08.2000 - 08.09.2000
Crocodial (Ision AG), Hamburg
Unterstützung des Projektteams als Entwickler bei der Implementierung der Content Management Lösung für die Website der Zeitschrift \"Wirtschaftswoche“.

05.06.2000 - 23.06.2000
BlueC Consulting AG, Wien
Revision der Konzeptpapiere über eine Content-Management-Lösung für die österreichische Sparkassenorganisation. Beratung in Anwendungs- und Systemarchitekturfragen.

10.04.2000 - 02.06.2000
Credit Suisse, Zürich
Unterstützung des Teams als Entwickler bei der Implementierung einer Content Management Lösung für www.credit-suisse.it.

01.1998 - 01.2000 Information Technology Division: Entwickler; Process Engineering: Analyst
State Street Bank, Boston, MA, USA
Custody-Bank für institutionelle Anleger (Pensionspläne und Investmentfonds)
Information Technology Division:
• Weiterentwicklung und Pflege eines Werkzeugs zur Bestimmung der Performance von Pensionsplänen und Investmentsfonds.
• Oracle Datenbank Entwicklung.
• Report Template Entwicklung mit Crystal Reports.
Process Engineering Division:
• Analyse und Reengineering von Geschäftsprozessen.
Umgebung: C, Crystal Reports, Exceed, HTML, HTTP, JavaScript, MS-Visual Basic for Applications (VBA), Sun Solaris, Windows NT, X-Window System

04.1996 - 12.1997 Rechnungswesen-Systeme: Entwickler
Knorr-Bremse AG, München
Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge
• Entwicklung, Pflege und Administration des Management Information Systems des Unternehmens.
• Mitwirkung an der Einführung einer Business Intelligence/ OLAP Lösung (Hyperion).
• Entwicklung von Software- Lösungen für das Controlling/ Rechnungswesen.
• IT-Support für die Abteilung Rechnungswesen (u.a. für Cognos Impromptu).
Umgebung: Cognos Tools, Delphi, MS Visual-Basic, MS-Visual Basic for Applications (VBA), Novell Netware, Oracle, Windows, Hyperion OLAP, Pilot Lightship


AUSBILDUNG

11.1987 - 12.1994 Dipl.-Ing.
Technische Universität München, München
Fachgebiet: Luft- und Raumfahrttechnik

10.1994 - 09.1996 Vordiplom
FernUniversität, Hagen
Fachgebiet: Wirtschaftswissenschaften

09.1975 - 07.1987 Zeugnis der Europäischen Reifeprüfung (Allgemeine Hochschulreife)
Europäische Schule Varese, Italien

04.1999 - 06.1999 Microsoft Certified System Engineer


SPRACHEN

Deutsch         Muttersprache
Englisch        verhandlungssicher
Französisch  konversationssicher
Italienisch      konversationssicher
PROJEKTHISTORIE
erhältlich auf Anfrage
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 02.06.2014
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: