SW Entwickler verfügbar

SW Entwickler

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, SW Entwickler
  • 83395 Freilassing Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: 65 €/Std.
    VB
  • Sprachkenntnisse: englisch (gut) | russisch (gut) | slovakisch (verhandlungssicher) | tschechisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 20.05.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, SW Entwickler
SKILLS
Cobol
Assembler
PL1
Natural
PROJEKTHISTORIE
Projekt:Software Haus
Zeitraum:2/2016 – offen
Betriebsystem:z/os 
Software:Cobol , IMS DB/DC, DB2, MS-Tools, Lotus Notes 
Position:Analytiker, Designer, Entwickler, Admin
Teamgrösse:30
Beschreibung:Pflege und Weiterentwicklung sowie Optimierung   des Verwaltungssystems Kreditwesen/Zahlungsverkehr/Datenverwaltung/Migration

Das Softwarehaus ist eines der größten Finanzdienstleister in Deutschland. Das Thema des Projektes ist die Pflege (Bank21) und Weiterentwicklung des IT-Systems (Agree21) sowie Systemmigration.
Meine Aufgabe war die Fehler-Analyse, Konzeption, Realisierung und Implementation der neu entwickelten Module , sowie Pflege, Erweiterung und Tuning des Zentral-Bankystems.
Projekt:Sixt Autovermietung GmbH
Zeitraum:4/2014 – 1/2016 
Betriebsystem:Unix/Linux
Software:Cobol , PL1, Oracle, MS-Tools 
Position:Analytiker, Designer, Entwickler, Admin
Teamgrösse:10
Beschreibung:Pflege und Weiterentwicklung des Verwaltungssystems für Reservierung/Abrechnung/Autopark          

Sixt ist die größte Autovermietung in Deutschland. Das Thema des Projektes war die Pflege und Weiterentwicklung des IT-Systems. Migration Cobol – PHP.
Meine Aufgabe war die Fehler-Analyse, Konzeption, Realisierung und Implementation der neu entwickelten Module , sowie Pflege und Erweiterung des Zentral-Verwaltungssystems.
Projekt:DRV-Bund, Versicherung, öffentlicher Dienst
Zeitraum:01/2012 – 09/14 
Betriebsystem:BS2000, Solaris, IBM MVS/TSO
Software:Cobol, (Assembler,Pl1,Nat/Ada), UTM, Oracle, ISAM, Lotus Notes, MS-Tools, CFS, SDF, IDM, EDT, ISPF, FT, SDSF, OMVS usw.  
Position:Analytiker, Designer, Entwickler, Admin
Teamgrösse:10
Beschreibung:Pflege und Weiterentwicklung des Berechnungssystems, Datenmigration REHA Zentralverwaltung           

Die DRV ist eine der größten Versicherungen in Berlin. Das Thema des Projektes war die Pflege, Weiterentwicklung sowie die Datenmigration in ein gemeinsames Datenpool.
Meine Aufgabe war die Daten-Analyse, Konzeption, Realisierung und Implementation der neu entwickelten Module sowie die Überwachung und Optimierung der eigentlichen Datenmigration.
Pflege und Erweiterung eines Zentral-Verwaltungssystems.
Projekt:Deutsche Bank/DWS
Zeitraum:07/2011 – 12/2011 
Betriebsystem:z/OS, OS/390, Unix
Software:Natural/Adabas (Assembler, Pl1, C/C++, SQL, Oracle), TSO, ISPF, Lotus Notes, Eclipse, MS-Tools
Position:Analytiker, Designer, Entwickler
Teamgrösse:10
Beschreibung:Pflege und Weiterentwicklung des IKS-Wertpapiersystems          

Die DWS GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bank . Das Thema des Projektes war die Pflege, Weiterentwicklung sowie Optimierung des Wertpapiersystems IKS.
Meine Aufgabe war die Analyse der bestehenden Module sowie Konzeption, Realisierung und anschließende Implementation der angepassten ZWK und VK-Modul  sowie der Systems-Utilities.
Projekt:Commerzbank Frankfurt
Zeitraum:09/2009 – 06/2011
Betriebsystem:z/OS, TSO
Software:TSO, ISPF, VSAM, DB2, SQL, Oracle, IMS DB/DC, Cobol, Assembler, Pl1, C, Panvalet, Xpediter, JES2/3 
Position:Analytiker, Designer, Entwickler
Teamgrösse:5-15
Beschreibung:Zusammenführen IT-Systeme Commerzbank und Dresdner Bank

Das Projekt umfasste Migration/Zusammenführung zwei IT-Systeme, das neue Release  WP-VFP/KV/STB/FAS, Abgeltungsteuer, Zahlungsverkehr, Fragmentierung, Performance sowie Wartung. 
Meine Aufgabe war die Analyse, DV-Konzept und die anschließende Durchführung der Notwendigen Systemänderungen sowie Tests, Implementation und Wartung in AS-STB/SBR und REP-System.
Projekt:SIX Group Projekt Host/IBM Schweiz
Zeitraum:06/2009 – 08/2009
Betriebsystem:z/OS, OS/390
Software:Assembler, TSO, ISPF, hierarchische DB, HPS, MS-Tools
Position:Analytiker, Designer, Entwickler
Teamgrösse:10
Beschreibung:Pflege und Weiterentwicklung eines Wertpapiersystems       

Die Telekurs AG ist eine Tochtergelschaft der SIX Group Schweiz. Das Thema des Projektes war die Erweiterung des Primärkeys, Pflege, Weiterentwicklung sowie Migration des Wertpapiersystems.
Meine Aufgabe war die Analyse der bestehenden Module sowie Konzeption, Realisierung und anschließende Implementation der angepassten Komponenten.

Projekt : Kordoba Projekt Host/Unix (Siemens/ING.DiBa)
Zeitraum : 10/2008 – 4/2009
Betriebsystem : Unix/BS2000
Software : Solaris, BS2000, SQl, Oracle, Cobol, Tabex, MS-Tools, Kordoba
Position : Analytiker, Designer, Entwickler
Teamgrösse : 10
Beschreibung : Design und Realisierung eines Kredit II SubSystems
Neuentwicklung des Kredit II SubSystems in Rahmen des Rel.5 (Kordoba).
Meine Aufgabe war die Analyse der bestehenden Module sowie Konzeption, Realisierung und anschliessende Implementation der neuen Module.



Projekt : ATS Projekt Host (AtosOrigin)
Zeitraum : 5/2008 – 8/2008
Betriebsystem : OS/390
Software : TSO, ISPF, (q)CICS, VSAM, DB2, Adabas, Assembler, Cobol, Natural, Maestro, Endeavor, Panvalet, MS-Tools
Position : Analytiker, Designer, Entwickler
Teamgrösse : 5
Beschreibung : Design und Realisierung eines AbnahmeTestSystems
Das Projekt umfasst die ganze Breite der Assembler, Cobol und PL1 Programme, die von dem geplanten TestSystem abgedeckt werden sollen.
Meine Aufgabe war die Analyse der Schnittstellen als Vorstufe für die anschliessende Realisierung und Implementation des gesamten Systems mit einem kleinen Spezialisten-Team.



Projekt : QKEY - Projekt für AtosOrigin/Quelle Nürnberg
Zeitraum : 6 /2007 – 8/2008
Betriebsystem : OS/390
Software : TSO, ISPF, (q)CICS, VSAM, DB2, IMS, Adabas, Assembler, Cobol, Natural, Maestro, Endeavor, Panvalet, XPediter,
MS-Tools
Position : Analytiker, Entwickler, Koordinator
Teamgrösse : 20
Beschreibung : Umstellung des gesamten Quelle-IS (backend), bez. Schlüsselfelder
AtosOrigin ist ein IT Dienstleister, europaweit aktiv und tätig. Das QkeyProjekt umfasste die ganze Breite der Assembler, Cobol und PL1 Programme, die in den rellevanten Schlüsselfeldern geändert werden mussten.
Meine Aufgabe war die Analyse und die anschliessende Durchführung der notwendigen Änderungen sowie Tests und Implementation des gesamten Systems. Weitere wichtige Aufgabe war das Bilden von OffshorePaketen und Kommunikation und Koordinierung der entsprechenden OffshoreFactories weltweit.





Projekt : Melody, eBusiness, für T-Mobile Prag
Zeit : Oktober 2006 – Mai 2007
Oper.System : Windows
Software : Fundial Open API , Oracle, J2EE, JAXB, JSF, Struts, Javascript, Tomcat, MS Project
Role : Projektkoordinator
Teamgrösse : 19
Beschreibung : Entwicklung eBusiness Portals
T-MobileCZ ist die tschechische Tochter des deutschen T-Mobile. In dem Melody-Projekt wurde eine neue eBusiness Applikation entwickelt.





Projekt : Archibus FM, eBusiness, für CSOB (Bank) Prag
Zeitraum : Oktober 2006 – Februar 2007
Betriebsystem : Windows
Software : Archibus Designer/Developer + Java, MS Project
Position : Projektkoordinator, -leiter
Teamgrösse : 5
Beschreibung : Facility Management System Implementierung und Customisierung, Entwicklung von speziellen featurs, Koordination zwischen Bank, Fachabteilungen und Entwicklung
CSOB ist die grösste tschechische Bank. Bei Archibus FM handelt es sich um Facility Management System für mittlere und grosse Unternehmen. Hauptthema des Projektes war die Customisierung sowie Neuentwicklungen des FM Systems nach Anforderungen des Kunden.





Projekt : EKI-Project, DebiteLight, eBusiness, CoreMedia SRP/PBE for T-systems MMS
Zeitraum : Januar 2005 – September 2006
Betriebsystem : Windows
Software : Intershop Enfinity + Java
Position : Teamleiter, Projektkoordinator
Teamgrösse : 16
Beschreibung : DebitelLight ist eine e-commerce Applikaation, Verkauf SIM-cards on-line. Hauptthema war Entwicklung von sehr sophisticated features mit einem hohen Grad an Performance, Verfügbarkeit und Security.





Projekt : Bank accounting für RBG/Fiducia
Zeitraum : 2000 – 2004
Betriebsystem : Windows, OS/390
Software : JAVA, Java Banking Framework, DB2, Cobol, Assembler, Natural, Adabas
Position : Teamleiter, Projektkoordinator, Analytiker/Entwickler
Teamgrösse : 6
Beschreibung : Analyse, Design und Entwicklung einer Zahlungsverkehr-Applikation





Projekt : Samba Implementierung, Systemoptimierung für Bayerische LandesBank München
Zeitraum : Oktober 1999 – Juni 2002
Betriebsystem : VSE/ESA, /390
Software : CICS, TSO, ISPF, VSAM, DB2, IMS DB/DC, Cobol, Assembler, PL1, Maestro, Endeavor, JES2/3
Position : Analytiker, Entwickler
Teamgrösse : 5
Beschreibung : ReportingSystem Samba - Implementierung
Das Samba Projekt bestand in Customisierung und Implementierung des CMG ReportingsSystems Samba, mit den erforderlichen Anpassungen und Änderungen. Meine Aufgabe war die Analyse, Design und die anschliessende Durchführung der notwendigen Systemänderungen (komplett neue SystemArchitektur, Abläufe usw.) sowie Tests und Implementation des gesamten Systems.


Projekt : Euroeinführung für Bayerische LandesBank München
Zeitraum : Mai 1998 – September 1999
Betriebsystem : VSE/ESA
Software : CICS, TSO, ISPF, VSAM, DB2, IMS DB/DC, Assembler, PL1, Cobol, Maestro, Endeavor, JES2/3,
Position : Analytiker, Entwickler
Teamgrösse : 10
Beschreibung : Umstellung des gesmaten BankSystems (backend) von BLB auf Euro
BLB ist eine der grössten Bayerischen Banken. Das Euro-Projekt umfasste die ganze Breite der Assembler, Cobol und PL1 Programme, die für die EuroEinführung geändert werden mussten.
Meine Aufgabe (im Team) war die Analyse und die anschliessende Durchführung der notwendigen Änderungen sowie Tests und Implementation des gesamten Systems.



Projekt : Samba Implementierung für Bank für Aufbau München
Zeitraum : Januar – April 1998
Betriebsystem : BS2000
Software : RTIO, ISAM, DB, Cobol , JCL
Position : Berater, Analytiker, Designer, Entwickler
Teamgrösse : 4
Beschreibung : Implementirung des Reportingssystems Samba
BfA ist eine Bayerische Bank. Das Samba Projekt bestand in Customisierung und Implementierung des CMG ReportingsSystems Samba, mit den erforderlichen Anpassungen und Änderungen.
Meine Aufgabe war die Analyse und die anschliessende Durchführung der notwendigen Änderungen sowie Tests und Implementation .





Projekt : JTW Projekt für DVG Hannover
Zeitraum : 1997 – 1998
Betriebsystem : VSE/ESA
Software : CICS, TSO, ISPF, VSAM, DB2, Assembler, Cobol, Maestro, Endeavor, XPediter
Position : Analytiker, Entwickler
Teamgrösse : 12
Beschreibung : Umstellung des gesamten BankSystems (backend) von DVG auf das Jahr 2000
DVG ist ein IT Dienstleister, hauptsächlich für Norddeutsche Banken tätig. Das JTW-Projekt umfasste die ganze breite der Assembler, Cobol und PL1 Programme, die für das Jahr 2000 geändert werden mussten.
Meine Aufgabe war die Analyse und die anschliessende Durchführung der notwendigen Änderungen sowie Tests und Implementation des gesamten Systems.


Projekt : KuponPrivatisierung für das Tschechische Finanzministerium, Tschechische Republik
Zeitraum : Januar 1991 – Mai 1996
Betriebsystem : openVMS, Windows, MVS/ESA, DOS/VSE, Unix
Software : Software AG Produkte Natural, Adabas, Predict, Connect, Cobol, Assembler, IMS DB/DC
Position : Projektleiter
Teamgrösse : >200
Beschreibung : KuponPrivatisierung war das grösste IT-Projekt in der Tschoslowakei nach der Wende 1989.
In einem 3-Level Netzwerk wurden 10 openVMS Mainframes, 70 Unix-Server und ca. zwei Tausend PC’s mittels einer Applikation (Natural) vernetzt und mit einer distributierten Datenbank (Adabas) verbunden. Die Daten der gesamten Volkswirtschaft (d.h. alle Firmen) wurden erfasst und nach komplizierten Berechnungen an private und juristische Subjekte neu verkauft bzw. verteilt.
Das Finanzministerium hat die Software AG (in Verbund mit Digital Equipment und PVT) beauftragt, die o.g. Applikation mit Hilfe der SAG-Produkte (Natural, Adabas) zu realisieren. Das Projekt ist mehr als drei (mit Folgeprojekten fünf) Jahre gelaufen und die Systeme, wie z.B. WertPapierBörse, funktionieren bis heute.

Projekt : Software AG, Darmstadt
Zeitraum : Oktober 1990 – Mai 1996
Betriebsystem : MVS/ESA, DOS/VSE, Unix, BS2000, OpenVMS
Software : Software AG Produkte Natural, Adabas, Predict, Connect, Cobol, Assembler, DB2, IMS DB/DC, Oracle, VSAM/ISAM, CICS, UTM, RTIO,
Position : Systemberater, Entwickler
Teamgrösse : 35
Beschreibung : Diverse Projekte für deutsche, österreichische und tschechische Kunden u.a.:
Deutsche Post, Lufthansa, Deutsche Bahn, Kässbohrer, Czech Airlines, CZ-Finanzministerium u.v.a.
Die Software AG ist ein international tätiges Softwarehaus.



Projekt : Plaut Software GmbH
Zeitraum : Oktober 1980 –September 1990
Betriebsystem : MVS/ESA, DOS/VSE, Unix, BS2000
Software : Software AG Produkte Natural, Adabas, Predict, Connect, Cobol, Assembler, IMS DB/DC
Position : Systemberater, Entwickler
Teamgrösse : 15
Beschreibung : Entwicklung des Kostellenrechnung-Dialogsystems M110
Diverse Projekte für deutsche, österreichische und schweizerische Kunden, u.s.:
Pirelli, Züricher Tagesanzeiger, MAN, BMW, SAP, Knorr Bremse, Kraus Maffei, Münchner Rück u.v.a.
Die Plaut Software GmbH eine international tätige Beratungsgesellschaft.


Stand: April 2019
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
flexibel
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: