Profilbild von Felix Reimann SAP BW/4HANA & Reporting Berater/Entwickler aus FrankfurtamMain

Felix Reimann

nicht verfügbar bis 30.06.2022
Kontakt

Letztes Update: 02.06.2022

SAP BW/4HANA & Reporting Berater/Entwickler

Abschluss: Wirtschaftsingenieurwesen (Msc.)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Verhandelbar nach Projektscope und Einsatzdauer
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut) | spanisch (Grundkenntnisse)

Dateianlagen

Reimann_Felix_CV_DE.docx
Reimann_Felix_CV_SHORT_DE.pptx
Reimann_Felix_CV_EN.docx
Reimann_Felix_CV_SHORT_EN.pptx

Skills

DARAUF BIN ICH STOLZ
Autonome Teams
Aufbau eines interdisziplinären, agilen Data & Analytics Teams für die zentrale Auftragsprognose eines großen, deutschen Automobilherstellers zur Unterstützung der digitalen Transformationsstrategie bei gleichzeitiger, kontinuierlicher Leistungserbringung und Skalierung des Teams während der Einführung automatischer Business Intelligence Dashboards inklusive Beratung hinsichtlich des Technologiestacks (SAP HANA, SAP BW on HANA to SAP BW/4HANA 1.0 to 2.0, SAP Lumira to SAC) und Architektur (BCNF to LSA++)

Architekturierung DataOps
Architektur, Implementierung und Betrieb einer echten CD DataOps Pipeline (Jenkins, Github, SAP SolMan, ABAP)  

Implementierung MLOps
Design, implementierung und betrieb von unkontrollierten Lernalgorithmen für die zuverlässige und effiziente Detektierung von Anomalien in großen Volumina hochdimensionaler Daten (Python, Kubernetes, Docker, Hadoop, Jenkins)  

Wiederverwendbare Artefakte
Design und Implementierung eines hochgradig anpassbaren Frontend-Templates (SAP Lumira) und Rollout auf weit über 1000 Nutzer sowie 26 Entwickler zur drastischen Reduzierung des Frontend-Entwicklungsaufwands

Effiziente Prozesse
Ersetzung des manuellen Excel und Powerpoint basierten Reportings mit Matillion ETL, AWS Redshift und Tableau für ein Werk eines großen Industriegüterherstellers  

Initiative
Konzeption, Entwicklung und Einführung eines grafischen, java-basierten Optimierers (JavaFX & OptaPlanner) zur Verbesserung der Prozesseffizienz bei der Werkstattfertigung eines großen Industriegüterherstellers


MEINE FÄHIGKEITEN IM DETAIL
SAP BW
  • SAP BW/HANA Mixed Modelling Scenarios
  • BW Modellierung (DSO, CompositeProvider, InfoObject)
  • BW Architektur (LSA++)
  • BEx Query Design
  • ETL (DataSource, Transformation, DTP, Prozessketten, BI Content, Custom Extraktion)
  • ABAP & AMDP Routinen in BW Transformationen
  • ABAP Customer Exit Variablen
  • Analyseberechtigungen, Authorisierungs- und Rollenkonzepte
  • Performance Optimierung
SAP HANA
  • Calculation View Modellierung und Parametrisierung
  • SQLScript, Stored Procedures, Table Functions, Scalar Functions
  • Performance Optimierung
  • HANA Privileges, User und Rollenkonzepte
SAP BusinessObjects / Analytics Cloud
  • Lumira Designer
  • Lumira Discovery
  • SAC
  • Analysis for Office
BI Tools
  • Tableau, Tableau Prep, Tableau Server
  • MS Power BI
Cloud DWH Frameworks 
  • Snowflake
  • Hadoop
  • AWS Redshift
Data Analytics
  • Jupyter
  • Spark
  • Kubernetes
  • Docker
  • Jenkins
  • Matillion ETL
Programmiersprachen und -frameworks
  • SQL, HANA SQL, MS T-SQL, Oracle PL/SQL
  • ABAP
  • Python (Pandas, Scikit, PyOD, Keras, Tensorflow)
  • R
  • VBA
  • Java, JavaFX
  • JavaScript, HTML, CSS
  • Git, Github

Projekthistorie

08/2020 - 11/2021
Lead Developer
Daimler AG, Stuttgart (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
Herr Reimann entwickelte einen Business Case, mit dem Ziel externe Ressourcen durch interne Entwickler zu ersetzen und dadurch zusätzlich die Gesamtstrategie des Konzerns voranzutreiben. Das Ziel war es, zwölf externe Entwickler, Architekten und Projektmanager durch ein internes, agiles Team zu ersetzen. Die vereinbarte Teamgröße lag bei zwei Domänenexperten und 4 technischen Ressourcen. Herr Reimann baute dieses interdisziplinäre, agile Data & Analytics Team für die zentrale Auftragsprognose eines großen, deutschen Automobilherstellers erfolgreich auf und führte es. Er motivierte das Team durch den gezielten Einsatz maßgeschneiderter Lernerfahrungen zur kontinuierlichen Leistungserbringung während der Einführung von automatisierter Business Intelligence Reports. Herr Reimann war während dieser Zeit außerdem verantwortlich für das Datenmodell, die Data Warehouse Architektur, Qualitätskontrollen für neue Datenprodukte sowie die Kommunikation mit Stakeholdern. Zusätzlich bildete Herr Reimann interne Mitarbeiter mit unterschiedlichen Leveln an technischer Expertise am Arbeitsplatz weiter. Er entwickelte maßgeschneiderte, wiederholbare Entwicklungspfade und an die jeweiligen Mitarbeiter angepasste Lernerfahrungen mit Fokus auf Data, Analytics und AI (SAP HANA, SAP BW, Lumira). Durch die Hilfe von Herrn Reimann war das Team in der Lage, seine Fähigkeiten effizient zu skalieren. Er motivierte die Mitarbeiter eine echte CD Pipeline mit täglichen Releases auf die Produktivumgebung aufzubauen. Das Team konnte so in kürzester Zeit über 20 produktive Dashboards sowie Machine Learning Modelle aufzubauen und über 1000 weltweite Nutzer mit Datenprodukten zu beliefern. Der Business Case war sehr erfolgreich, sodass das Team als interner Leuchtturm für die übergreifende agile Transformation genutzt werden konnte.

06/2020 - 08/2020
SAP BW/HANA Consultant / Lumira Developer
Daimler AG, Stuttgart (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
Herr Reimann schlug vor, die Effizienz der Frontendentwicklung bei gleichzeitiger Steigerung des Anwendernutzen zu erhöhen. Zu diesem Zweck bediente sich Herr Reimann des Prinzips der Widerverwendbarkeit und entwickelte ein hochgradig anpassbares Frontend-Template (Lumira) im CI des Kunden und erhielt die Go-Entscheidung für den programmweiten Rollout. Der Effekt seiner Arbeit war einerseits die drastische Reduktion des Frontend-Entwicklungsaufwandes, sodass das Projektmanagement den Bedarf an externen Frontendentwicklern stark reduzieren konnte. Zusätzlich konnte nach der Einführung eine 32%ige Steigerung der Anwenderzufriedenheit gemessen werden. Besonders die Identifikation mit den Produkten wurde durch die einheitliche, schicke Verwendung des CI deutlich verbessert. Durch die immer wieder gleiche Implementierung bestimmter Funktionalitäten wurde außerdem eine 74%ige Steigerung der Dashboard Benutzerfreundlichkeit und Interoperabilität gemessen.

01/2020 - 06/2020
Data Scientist
Daimler AG, Stuttgart (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
Herr Reimann konzeptionierte, implementierte und betrieb verschiedene unkontrollierte Modelle zur zuverlässigen und effizienten Aufdeckung von Anomalien in großen Volumina hochdimensionaler Daten.

01/2019 - 12/2019
SAP BW/HANA Architect / Developer
Daimler AG, Stuttgart (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
Herr Reimann arbeite als Berater für den Produktowner der zentralen Auftragsprognose. In seiner Rolle unterstütze er den Product Owner beim Management externer Ressourcen sowie der Erstellung von User Stories. Er entwickelte außerdem Prototypen sowie PoCs. Er führte LSA++ als Architektur für das Data Warehouse (SAP BW) ein, entwarf und kommunizierte Architekturrichtlinien und kontrollierte deren Einhaltung. Er untersützte maßgeblich die Ablösung eines 30 Jahre alten Legacy Systems mit über 2000 weltweiten Anwendern und entwarf den ersten Prototypen für die neue, moderne, visuelle Reporting Umgebung.

08/2018 - 12/2018
Data Scientist
Daimler AG, Stuttgart (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
Herr Reimann konzeptionalisierte und implementierte einen genetischen Algorithmus zur automatischen Generierung optimierter Lernalgorithmen. Die Modelle waren in der Lage die Verbauquote innovativer Sonderausstattungen präzise vorherzusagen. Die Modelle bedienten sich hierfür historischer Daten sowie Webscraping.

04/2017 - 08/2018
Developer
Siemens Energy AG, Berlin (>10.000 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
Herr Reimann ersetzte das manuelle Excel und Powerpoint basierte Reporting mit einer Matillion ETL Datenpipeline, einem AWS Redshift Data Warehouse und Tableau Dashboards für ein Werk eines großen Industriegüterherstellers.

04/2016 - 04/2017
Developer
Siemens Energy AG, Berlin (>10.000 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
Herr Reimann pitchte, konzeptionalisierte und implementierte einen grafischen java-basierten Optimierer zur Verbesserung der Effizienz (Dauer) des Produktionsplanungsprozesses. Das direkte Ergebnis seiner Arbeit war eine 25%ige Reduktion der Dauer des Planungsprozesses bei gleichzigem Wegfall einer FTE. Der indirekte Effekt der Einführung von Meta-heuristiken im Vergleich zur manuellen Planung war eine 12% Reduktion der Durchlaufzeit von zwei der wertvollsten Bauteile.

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Nicht verfügbar bis 01.03.2022

Kontaktformular

Kontaktinformationen