Thomas Thielemann nicht verfügbar bis 31.12.2017

Thomas Thielemann

Softwareentwickler(Java, C++), Projektmanager, Testmanager

nicht verfügbar bis 31.12.2017
Profilbild von Thomas Thielemann Softwareentwickler(Java, C++), Projektmanager, Testmanager aus Baiersdorf
  • 91083 Baiersdorf Freelancer in Deutschland
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Stundensatz ist abhängig von Projekt und Einsatzort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 03.01.2017
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Thomas Thielemann Softwareentwickler(Java, C++), Projektmanager, Testmanager aus Baiersdorf
DATEIANLAGEN
Profil_de
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS

METHODEN & TECHNOLOGIEN
Programmiersprachen:
C++
C# / .NET
Java
Python
XSL, XSP
Markup-/Datenbanksprachen:
HTML, CSS
SQL
XML, DTD
Betriebssysteme:
Linux
MacOS X
Windows
Technologien:
Java, Java EE
JDBC
JavaBeans
Swing, AWT
NUnit / NCover, CppUnit
JUnit
Qt
STL
MFC
JBoss
Cocoon
Relationale Datenbanken
SmartCard, JavaCard
Methoden:
Enterprise Application Integration
Function Point Analysis
Komponentenentwurf
OOA/OOD
UML
Architektur- und Design Pattern
Refactoring
Testen (Unit-, Integrations-, Systemtest)
Entwicklungsprozess:
V-Modell

WERKZEUGE
Architektur und Design:
Together
Poseidon for UML
DBmain
Entwicklung:
ClearQuest
Visual Studio 6.0, 2008
Eclipse 3.x
NetBeans
Test:
Rational Robot
Konfigurationsmanagement:
ClearCase
CVS (incl. Administration)
Subversion
Sonstiges:
Oracle (ab 8.x, incl. Administration)
4th Dimension
Cognex VisionPro (API)
Virtual PC, VMware
SAP R/3 (Funktionsanalyse, Datenstrukturen)
ant
XDoclet
Forrest

REFERENZEN

Aktuell Profilübersicht:
http://www.th-thielemann.de/projects.html



Entwurf, Implementierung und Test einer externen Steuereinheit für ein Radio für einen weltweit tätigen Anbieter von Funkkommunikationssystemen.
Zum Aufgabenumfang gehörten Aufbereitung der Kundenanforderungen, Entwurf der Architektur mit Aufteilung in GUI, Anwendungslogik und Kommunikation. Entwurf von Komponenten und Implementierung von asynchroner Kommunikation und Anwendungslogik für Embedded Linux. Implementierung von Unit-Tests und Dokumentation in Html.
Domäne: Kommunikationssysteme
Teamgröße: ca. 5 Personen
Projektdauer: seit 11/2012
Eingenommene Rollen: Architektur, Implementierung
Projektumgebung: Enterprise Architect, UML, C++, Qt, QML, cmake, ClearCase, ClearQuest, Jira, git, Embedded Devices, Linux, Scrum, Continues Integration

Implementierung der Software-Komponenten eines Defibrillators für einen weltweit tätigen Anbieter von Medizingeräten. Modellierung der Kundenanforderungen in UML, Entwurf von Komponenten und Implementierung für Embedded Linux. Umsetzung in einer Mehrschichtarchitektur mit Trennung in GUI, Anwendungslogik und Datenaufbereitung, Interprozeßkommunikation, SQL-Datenbank. Implementierung von Unittests, automatischen GUI-Tests und Dokumentation in Html.
Domäne Medizinprodukte
Teamgröße: ca. 10 Personen
Projektdauer: 3/2012 - 10/2012
Eingenommene Rolle: Implementierung
Projektumgebung: Enterprise Architect, C++, Qt, STL, SQLite, Squish, cmake, svn, git, Embedded Devices, Linux

Unterstützung bei Integrations- und Systemtests für einen weltweit tätigen Anbieter von OP-Systemen. Analyse der Tests und Aufzeigen von möglichen Verbesserungen in der Testvorbereitung, -durchführung und -dokumentation sowie im gesamten SW-Entwicklungsprozeß. Unterstützung bei der Einführung eines SW-Systems für Testmanagement und Testdurchführung.
Domäne : Medizinprodukte
Teamgröße: 1-10 Personen, je nach Einzelprojekt
Projektdauer: 10/2011 - 3/2012
Eingenommene Rollen: Tester, Prozeßberatung
Projektumgebung: MS Project, Jira, Testbench, Embedded Devices, Linux, Excel, VBA


Projektleitung und Teilprojektleitung im Bereich Supply Chain Management von Medizinischen Anwendungssystemen eines weltweit tätigen Anbieters von Medizinlösungen. Bei den Produkten handelt es sich um eine RIS-Lösung (Radiology Information System) und verschiedene PACS-Lösungen (Picture Archiving and Communication System). Dabei erfolgt eine enge Zusammen¬arbeit mit alle Projektbeteiligten (Kunden, Produktentwicklung, Unterlieferanten, Einkauf, Vertrieb, Kundendienst). Zu den Aufgaben gehören u.a. Lösungsentwicklung mit Kunde und Implementierung, Projektplanung, projektbegleitendes Controlling und Statuspräsentationen.
Domäne : Medizinische Anwendungssysteme
Teamgröße: 2-8 Personen
Projektdauer: 3/2009 - 6/2012
Eingenommene Rolle: Projektleiter
Projektumgebung: Primavera, Livelink, ClearCase, ClearQuest, Sharepoint

Projektleitung für Produktpflege von Medizinischen Anwendungssystemen eines weltweit tätigen Anbieters von Medizinlösungen Für freigegebene Hauptversionen wird in Zusammenarbeit mit Serviceeinheiten, Kundenbetreuung und Vertrieb über notwendige Updates zur Fehlerkorrektur entschieden. Diese werden in allen Schritten von der Definition bis zur Lieferfreigabe betreut. Die Projekte werden innerhalb eines Prozesses und entsprechend dem Medizienproduktegesetz durchgeführt. Die parallele Bearbeitung mehrerer Updates und schnelle Reaktion auf Anforderungen erfordern Multi-Projektmanagment, bereichsübergreifende Zusammenarbeit, kunden- und lösungsorientiere Arbeitsweise und ausgeprägte Teamarbeit. Die Entwicklungs- und Testteams sind weltweit verteilt, Geschäftssprache sind Deutsch und Englisch.
Domäne Medizinische Anwendungssysteme
Teamgröße 4-5 Personen
Projektdauer 30 Monate, seit 3/2006
Eingenommene Rollen Projektleiter
Projektumgebung Windows XP, Linux (SLES9)
Java, C, XML, HTML
IBM Rational ClearCase, ClearQuest

Architektur und Implementierung eines Frameworks für automatisierte Komponenten/Unit-Tests für multi-plattform (Java-)SmartCards für einen der namenhaftesten Java Card Hersteller.
Das umfangreich über XML konfigurierbare Testframework passt sich transparent in den Build-Prozess des Herstellers ein, indem es jederzeit den Code und die Build-Dateien des aktuellen Entwicklungsstandes über XML-konfigurierbare Patchbefehle zu einer Unit-Testbaren Version umkonfiguriert (Sicherheitseinstellungen, Stubs, Mock-Objekte etc.). Außerdem wurde die dynamische Messung der Codecoverage (Line- und Condition-Coverage) des Java-Codes ermöglicht und mit dem so gewonnenen Framework eine C- und eine Java-Komponente getestet. Die Technik des Komponententestens, die gewonnen Erkenntnisse bezüglich Testen von JavaCards und die Benutzung des Frameworks wurden den Entwicklern des Kunden vermittelt.
Domäne (Java-) SmartCards
Teamgröße 4-5 Personen
Projektdauer 6 Monate, 8/2005 – 1/2006
Eingenommene Rollen Projektleiter
Software-Architekt
Software-Engineer
Test-Designer, Tester
Projektumgebung Karten-Plattformen: Infineon SLE88,
Simulator auf Windows 2000
Framework-Plattform: Windows 2000
Java, C,
XML (XPath), HTML
Eclipse 3.1
JUnit, JCUnit, embUnit
IBM Rational ClearCase, ant

Entwicklung eines Testplans für die Umsetzung von nichtfunktionalen und funktionalen Tests einer Finanzbuchhaltungs- und Steuerverwaltungssoftware für den italienischen Markt. Erstel­lung des Testkonzepts und Festlegung der Testabdeckung. Parallele Weiterentwicklung und Anpassung des bisherigen Testprozesses. Aufbau einer Testumgebung mit Virtual PC und VMware im Netzwerk zur systematischen Validierung der Finanzbuchhaltungs- und Steuer­waltungs­software. Automatisierung und Implementierung der Tests mit Rational Robot. Für die Kon­figurations­verwaltung der virtuellen Testumgebungen kam die Virtualisierungslösung (Virtual PC, VM Ware) zum Einsatz. Dadurch wurden die Wiederherstellbarkeit und der schnelle Wechsel zwischen den Testumgebungen gewährleistet. Auswertung der Tests mit dem Ziel, eine Em­pfehlung über die Marktreife des Testobjekts treffen zu können.
Domäne Finanzwirtschaft
Teamgröße 3 Personen
Projektdauer 8 Monate, 1/2005 – 7/2005
Eingenommene Rollen Software Engineer
Tester
Projektumgebung Windows (NT, 2000, XP), Linux
Virtual PC, VM ware
SQABasic
Rational Robot

Erstellung eines Werkzeugs zum Entwurf von optischen Qualitätskontrollen bei Schaltkreisen. Interaktives Generieren von Skripten aus grafischen Benutzereingaben. Das gewählte Verfahren musste die vollen Abwährtskompatibilität zu manuell erstellten Skripten garantieren und die Möglichkeit zum manuellen Ändern bieten. Implementierung in C++. Durchführung von Komponenten- und System­tests. Test der erstellten Skripte durch ein Validierungswerkzeug des Kunden.
Domäne Halbleiterindustrie
Teamgröße 2 Personen
Projektdauer 11 Monate, 4/2004 – 2/2005
Eingenommene Rollen Architekt
Software Engineer
Testdesigner
Projektumgebung Windows XP
C++
VisionPro 3.5, Qt, MFC, CppUnit
Visual Studio 6.0

Visualisierung von Produktionsdaten. Grafische Darstellung der Massendaten über ein Web­interface. Integration der Komponente in eine bestehende Anwendung.
Domäne Automotive
Teamgröße 1 Personen
Projektdauer 3 Monate, 9/2004 – 11/2004
Eingenommene Rollen Architekt
Software Engineer
Test Designer
Tester
Projektumgebung Windows (2000, XP), Linux
JBoss
Java, J2EE, XML, XSP, XSL
NetBeans 3.5

Teilintegration von SAP R/3 in ein unternehmensweites Datenmodell. Erstellung eines Werk­zeugs zur Codegenerierung aus Schnittstellenbeschreibungen. Umsetzung der Ergebnisse der Diplomarbeit in einem Produktivsystem.
Domäne Automotive
Teamgröße 7 Personen
Projektdauer 3 Monate, 10/2003 – 12/2003
Eingenommene Rollen Software Engineer
Projektumgebung Windows (2000, XP), Linux
JBoss
Java, J2EE, XML, XSP, XSL
Together, NetBeans 3.5

Spezifikation, Implementierung und Erstellung eines Web-Portals für das Land Thüringen. Übernahme von Projektmanagementtätigkeiten, Aufwandsschätzungen und Mitarbeiterführung. Analyse und Entwurf des Web-Portals. Implementierung in Java. Durchführung von Qualitätsmaßnahmen mittels Reviews und Komponententests. Entwicklung eigener generischer Testtreiber für diese Komponententests.
Domäne Personalwirtschaft
Teamgröße 4 Personen
Projektdauer 24 Monate, 1/2003 – 12/2004
Eingenommene Rollen Architekt
Software Engineer
Test Designer
Projektumgebung Windows XP, Solaris, Linux
JBoss 3.x
Java, J2EE, XML, XSP, XSL
Together, NetBeans 3.5, Eclipse 3.x

Anpassung einer Anwendung für die gruppenorientierte Projektverwaltung. Die existierende Anwendung wurde um Änderungen eines Kunden erweitert. Es erfolgte eine Integration der Ver­waltung verschiedener Mandanten in das bestehende Konzept. Für die Projektdaten wurde eine Exportfunktion im Excel-Format geschaffen.
Domäne Automotive
Teamgröße 1 Person
Projektdauer 3 Monate, 1/2003 – 12/2004
Eingenommene Rollen Software Engineer
Projektumgebung Windows (2000, XP), Linux
JBoss
Java, J2EE, XML, XSP, XSL
Together, NetBeans 3.5, Eclipse 3.x

Integration von des Dokumentengenerators Doxygen in Netbeans. Dies ermöglicht dem Entwickler eine ähnlich komfortable Quellcode-Dokumentation wie mit JavaDoc.
Domäne Softwareentwicklung
Teamgröße 1 Personen
Projektdauer 2 Monate, 11/2008 – 12/2008
Eingenommene Rollen Entwicklung, Test
Projektumgebung Windows XP, Linux (Ubuntu)
Java, Swing
Netbeans, CVS

SONSTIGE ANGABEN

Telefon: 0172 / 37 20 896
E-Mail: th.thielemann@web.de

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ