Profilbild von Johannes Strasser Scrum Master / Agile Coach aus NeuIsenburg

Johannes Strasser

nicht verfügbar bis 31.03.2022
Kontakt

Letztes Update: 03.11.2021

Scrum Master / Agile Coach

Firma: rimedo GmbH
Abschluss: M.Sc. Banking & Finance an der Universität Innsbruck
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Verhandelbar
Sprachkenntnisse: k. A.

Dateianlagen

Qualifikationsprofil_Johannes Strasser.pdf

Skills

Methoden:
  • Scrum
  • Kanban
  • SAFe
  • BDD / Gherkin
  • Wasserfall (PRINCE2)
  • Design Thinking
  • BPMN 2.0
  • Requirements Engineering
Tools:
  • Jira
  • Confluence
  • ServiceNow
  • Mentimeter
  • Bizagi
  • MS Office
Software:
  • SAP (BCA, CML, BP)
  • VBA (Excel)

Projekthistorie

06/2021 - bis jetzt
Scrum Master (SAFe)
AirPlus (1000-5000 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
Die AirPlus ist ein Payment Provider und bietet für Geschäftskunden der Lufhans diverse Bargeldlose Bezahlmöglichkeiten (Company Account, Credit Card & Virtual Card). Im Zuge des Projketes "Masterplan" soll das Legacy System komplett neu gebaut und migriert werden.

Technisches Umfeld:
  • Microservices (Java, JavaScript, Hadoop, Kafka, Node.js, Kubernetes usw.)
  • SAP
In meiner Rolle als Scrum Master betreue ich 2 Scrum Teams im SAFe Umfeld:
  • Coaching des Product Owner
  • Coaching des Teams
  • Sicherstellung der Einhaltung agiler Prinzipien und Methoden
  • Lösen von Impediments
  • Moderieren diversere agiler Meetings (PI Planning, Sprint Planning, Retrospective, Dailies, Refinements, Knowledge Transfer Sessions)
  • Bug/Incident Management
  • Release Koordination
  • Einführung von BDD (Behavior Driven Development) und Gherkin (Cucumber)
Methodisches Umfeld
  • SAFe (mehrere Agile Release Trains)
  • Scrum
  • Continous Integration mit Jenkins
  • DevOps
Verwendeter Tools:
  • Jira / Confluence / Bitbucket
  • Service Now
  • Mattermost
  • Teams
  • Mentimeter

04/2020 - bis jetzt
Scrum Master / agile Coach
Bausparkasse Wüstenrot BSW (5000-10.000 Mitarbeiter)
Banken und Finanzdienstleistungen
Einführung von SAP Standardmodulen (BCA, CML und BP) und dem SAP-Bausparprodukt BASS bei der Bausparkasse Wüstenrot zur Ablösung der Hostsysteme.

Projektfokus:
  • Einführung SAP BCA, CML und BP
  • Einführung BASS
  • Gap Analyse
  • Individuelle Erweiterungen der Standardsoftware
Tätigkeiten im Projekt:
  • Einführung der Methodiken Scrum, Kanban und Nexus
  • Konzernweite Methodenschulungen zu den oben genannten Methodiken
  • Laufendes Coaching von 5 Scrum Teams
  • Aufsetzen und administrieren von Projekten in Jira
  • Aufsetzen von Vorgangstypten
  • Design von Workflows
  • Definition und Ausgestaltung von Masken und Feldern
  • Aufsetzen und strukturieren von Confluence
  • Vorbereitung und Durchführung agiler Meetings (Daily SCRUM, Sprint Review, Sprint Retro, Sprint Planning und Refinement)
  • Unterstützung des Product Owners bei der Backlog Pflege
  • Aufsetzen eines Reportings in Jira
  • Sprint Burndown
  • Release Burndown
  • Jira Roadmap
  • Reporting auf Programmebene

09/2019 - 03/2020
Product Owner
Innovative Banking Solutions AG (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
Entwicklung eines Kernbankensystems im Umfeld SAP/Bausparen zur Ablösung bisheriger Host Systeme.

Projektfokus:
  • Entwicklung eines SAP-basierten Kernbankensystems für Bausparkassen. Dabei wird ca. 80% der Software neu entwickelt, 20% decken integrierte SAP Standardmodule ab
  • Prozessoptimierung und Prozessautomatisierung

Tätigkeiten im Projekt:
  • Fachliche Leitung eines interdisziplinären Scrum Teams (ca. 10 Personen)
  • Gestaltung einer Produktvision
  • Definition, Formulierung und schneiden von User Stories
  • Pflege des Product Backlogs
  • Definition von Akzeptanzkriterien
  • Durchführung der Sprintplanung
  • Vorstellung umzusetzender User Stories
  • Priorisierung der User Stories
  • Backlog Refinement
  • Erstellung und Bewertung von Change Requests
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Kundenworkshops
  • Bewertung und Steuerung von Incidents
  • Reporting auf Programmmanagement- und Vorstandsebene

01/2018 - 03/2020
Scrum Master (SAFe)
Innovative Banking Solutions AG (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
Entwicklung eines Kernbankensystems im Umfeld SAP/Bausparen zur Ablösung bisheriger Host Systeme.

Projektfokus:
  • Entwicklung eines SAP-basierten Kernbankensystems für Bausparkassen. Dabei wird ca. 80% der Software neu entwickelt, 20% decken integrierte SAP Standardmodule ab.
  • Prozessoptimierung und Prozessautomatisierung
Tätigkeiten im Projekt:
  • Schulung agiler Methoden (Scrum und SAFe)
  • Beteiligung bei der Einführung von SAFe auf Projekt und Unternehmensebene
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung agiler Meetings (Daily SCRUM, Sprint Review, Sprint Retro, Sprint Planning etc.)
  • Teamcoaching und individuelles Coaching der einzelnen Teammitglieder
  • Verantwortlich für die Einhaltung agiler Methoden/Herangehensweisen auf Teamebene
  • Reporting auf Programmmanagement- und Vorstandsebene
  • Schutz des Teams vor unberechtigten Eingriffen während des Sprints
  • Tracking des Sprintfortschrittes (Burn Down)
  • Verwaltung von Jira (Product Backlog)
  • Aufrechterhaltung des Informationsflusses zwischen Product Owner und Team
  • Aufnahme und Beseitigung von Hindernissen (Impediment Board)

08/2017 - 08/2019
Business Analyst
Innovative Banking Solutions AG (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
Entwicklung eines Kernbankensystems im Umfeld SAP/Bausparen zur Ablösung bisheriger Host
Systeme.

Projektfokus:
  • Entwicklung eines SAP-basierten Kernbankensystems für Bausparkassen. Dabei wird ca. 80% der Software neu entwickelt, 20% decken integrierte SAP Standardmodule ab.
  • Prozessoptimierung und Prozessautomatisierung
Tätigkeiten im Projekt:
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Kundenworkshops
  • Requirements Engineering
  • Prozessmodellierung bzw. Prozessdesign nach BPMN
  • Erstellung von Umsetzungskonzepten
  • Erläuterung der fachlichen Anforderungen
  • Technische Prozessbeschreibung
  • Tabellen und Datenelementbeschreibungen
  • Erläuterung des Zusammenspiels zwischen Fachlichkeit, Customizing und dem technischen Datenmodell
  • Bindeglied zwischen Fachbereich und Entwicklung
  • Kommunikation mit dem Entwicklungsteam – Vorgaben zur Umsetzung, Erläuterung der Konzepte und Klärung von Rückfragen
  • Kommunikation mit dem Fachbereich – Aufnahme von Anforderungen und Eingliederung der Anforderungen in ein Standardprodukt
  • Standardisierung differierender Anforderungen von 4 Stakeholdern (drei Kunden und ein Entwicklungshaus), gesetzlicher Rahmenbedingungen und technischer Restriktionen
  • Konzeption von Testszenarien und diesbezügliche Systemvorbereitung (Customizing)

10/2016 - 06/2017
Teilprojektleiter
grayfield GmbH (10-50 Mitarbeiter)
Sonstiges
Aufbau des firmeninternen Start Ups „Digital Innovation Partners“ der Carl Zeiss AG. Ziel des neuen „Unternehmen im Unternehmen“ ist es, starre Konzernstrukturen abzuschütteln um agileres und innovativeres arbeiten zu ermöglichen und so schneller auf aktuelle Markttrends reagieren zu können.

Projektfokus:
  • Ausarbeitung von USPs zur Ansprache geeigneter Kandidaten
  • Staffing des neuen Start Ups „Digital Innovation Partners“

Tätigkeiten im Projekt:
  • Besetzung strategischer Vakanzen für den Aufbau des Start Ups
  • Anforderungsanalyse
  • Marktanalyse
  • Direktansprache geeigneter Kandidaten
  • Kunden- und Kandidatenbriefings
  • Stakeholdermanagement

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

60% reisebereit

Kontaktformular

Kontaktinformationen