Gerald Gastgeb verfügbar

Gerald Gastgeb

Teradata Data Warehouse Architect and Data Modeler

verfügbar
Profilbild von Gerald Gastgeb Teradata Data Warehouse Architect and Data Modeler aus Wien
  • 1180 Wien Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 08.09.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Gerald Gastgeb Teradata Data Warehouse Architect and Data Modeler aus Wien
DATEIANLAGEN
profile Gerald Gastgeb
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil Gerald Gastgeb (EN)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil Gerald Gastgeb (DE)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
20 Jahre Erfahrung im Design und der Implementierung von Enterprise Data Warehouse Lösungen auf Basis von Teradata (V2R2 - R.16.20)
  • Technische Projektleitung
  • Data Warehouse Architektur
  • Datenmodellierung
    • Relationale und dimensionale Modellierung, Data Vault
    • Detaillierte Kenntnisse der Teradata und IBM Standard-Datenmodelle (Teradata FSDM und CLDM sowie in IBM BDW und TDW
PROJEKTHISTORIE
  • 11/2018 - bis jetzt

    • Lidl Stiftung & Co KG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Data Warehouse-Architekt und Datenmodellierer
    • Definition von Architekturstandards und Modellierungsrichtlinien
    • Design eines semantischen Modells für das Lidl EDWH
      • Fachliche Führung eines Teams vom 8 Analysten und Entwicklern
      • Projektplanung und -setup
      • Verantwortlich für Analyse, Modellierung, Datenmapping und Entwicklung

    verwendete Werkzeuge:

    Teradata 15.10, PowerDesigner


  • 08/2018 - 10/2018

    • Vodafone Deutschland
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • BI Architekt
  • Architekt für das GDPR-Programm von Vodafone Deutschland
    • Erstellen eines Konzeptes zur Datenlöschung, Maskierung und Verschlüsselung
    • Definition von Richtlinien und Architekturstandards für ein Team von ~12 Analysten

    vewendete Werkzeuge:

    Teradata 15.10, PowerDesigner, CLDM R.13, IBM TDW


  • 08/2016 - 05/2018

    • Maersk Line
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Senior Data Model Consultant
  • Senior Data Model Consultant für das Enterprise Data Warehouse Projekt von Maersk Line, Copenhagen
    (Projekt für Teradata Dänemark)
    • Design eines Application-Layers zur Analyse von Frachtpreisen
      • Lösungsarchitektur, Datenmodellierung und -mapping
    • Definition von Modellierungsrichtlinien und Architekturstandards
    • Verantwortlich für das Design des neuen Enterprise DWH von Maersk Line (relationale und dimensionale Modellierung)
    • Fachliche Führung eines Teams von ca. 10 Datenmodellierern
    verwendete Werkzeuge: Teradata 15.10, Erwin

  • 05/2016 - 08/2016

    • Erste Bank, Wien
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Data Model Consultant
  • Data Model Consultant für das Enterprise Data Warehouse der Erste Bank
    • Design eines Application-Layers auf Basis von IBM BDW
    • Anforderungsanalyse
    • Lösungsarchitektur
    verwendete Werkzeuge: IBM BDW, IDA, PowerDesigner, Oracle 12c

  • 11/2015 - 04/2016

    • Sberbank Europe, Wien
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Architekt und Lead Datenmodellierer
  • Architekt und Lead Datenmodellierer für das Enterprise Data Warehouse Programm von Sberbank Europe
    (Projekt für Teradata Österreich)
    • Logische und physische Datenmodellierung auf Basis von Teradata FSDM
    • Verantwortlich für Daten-Mapping
    • End-User Training
    verwendete Werkzeuge: FSDM 13, Teradata 15.10, Erwin

  • 09/2015 - 11/2015

    • Banca Intesa Sanpaolo, Turin
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Data Warehouse Architekt und Lead Datenmodellierer
  • Architekt und Lead-Datenmodellierer für das Enterprise Data Warehouse Programm von Banca Intesa Sanpaolo, Turin
    (Projekt für Teradata Italien)
    • fachliche Führung eines Teams von drei Datenmodellierern und ~10 Analysten
    • Definition von Architekturstandards und technischen Richtlinien
    • Logische und physische Datenmodellierung auf Basis von Teradata FSDM
    • Verantwortlich für Daten-Mapping
    verwendete Werkzeuge: FSDM 13, Teradata 15.10, Erwin

  • 01/2015 - 07/2015

    • Telekommunikationsprovider in Dänemark
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Lead Data Model Consultant
  • Lead Data Model Consultant für das Enterprise Data Warehouse Projekt eines führenden dänischen Telekommunikationsanbieters
    • Vertretung des Kunden gegenüber dem Implementierungspartner
    • Verantwortlich für die Erstellung eines dimensionalen Datenmodells auf Basis von IBM TDW
    • Kontrolle der Datenmappings
    verwendete Werkzeuge: Netezza, IDA, IBM TDW, DataStage

  • 05/2014 - 12/2014

    • TeliaSonera AB, Stockholm
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Lead Data Model Consultant
  • Lead Data Model Consultant für das Enterprise Data Warehouse Projekt von TeliaSonera AB, Stockholm
    • Verantwortlich für die Definition von Richtlinien und Datenmodellierungs-Standards
    • Vertretung von TeliaSonera gegenüber Implementierungspartnern
    • Inhaltliche Führung von mehreren Datenmodellierern in Teilprojekten
      • Core-Datenmodell für den Geschäftsbereich Carrier Services
      • Core- und semantisches Datenmodell für den Geschäftsbereich Inkasso
    • Kontrolle der Datenmappings
    • Verantwortlich für Datenmodell-Governance-Prozesse
    verwendete Werkzeuge: CLDM R.12, FSLDM R.12, Erwin, Teradata 14.10

  • 01/2014 - 05/2014

    • Vodafone Group
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Data Warehouse-Architekt und Lead-Datenmodellierer
  • Architekt und Lead-Datenmodellierer für die Erweiterung des Data Warehouse von Vodafone Deutschland zu einer Standard-Lösung für alle Vodafone-Organisationen in Europa
    • Design Authority für das Core Data Warehouse Modell
    • Definition von Zusammenarbeits- und Governance-Prozessen
    • Beratender Architekt für das Re-Design des Enterprise Data Warehouse von Vodafone Griechenland
    • Beratender Architekt für das Re-Design des Enterprise Data Warehouse von Vodafone Türkei
    verwendete Werkzeuge: CLDM R.13, PowerDesigner, Teradata 13.0

  • 07/2012 - 05/2014

    • Vodafone Deutschland, Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Data Warehouse-Architekt und Lead-Datenmodellierer
  • Architekt und Lead-Datenmodellierer für das Re-Design des Enterprise Data Warehouse von Vodafone Deutschland
    • Verantwortlich für die Definition der gesamten Data Warehouse Architektur
    • Erstellen eines konzeptionellen Datenmodells auf Basis der Business Data Elements Methodologie
    • Schulungen zum Thema Data Warehouse Methodologie, Datenmodellierung und CLDM
    • Lead-Datenmodellierer, verantwortlich für die Erstellung des Enterprise Data Warehouse Modells
      • Führung eines Teams von ca. 15 Business Analysten und Datenmodellierern
      • logische Datenmodellierung auf Basis des Teradata CLDM
      • verantwortlich für Daten-Mapping und die Erstellung von Implementierungsvorgaben
      • verantwortlich für die Erstellung des physischen Datenmodells
    verwendete Werkzeuge: Teradata 13.0, CLDM R.12 / R.13, ERWin, PowerDesigner, Ab Initio

  • 02/2011 - 08/2012

    • Raiffeisen Bank International, Wien
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Data Warehouse-Architekt und Lead-Datenmodellierer
  • Architekt und Lead-Datenmodellierer für das Enterprise Data Warehouse Projekt von Raiffeisen Bank International
    Projekt für Teradata Österreich)
    • Pre-Sales-Support für Teradata Österreich
    • Lösungsarchitektur
    • Erstellen von Spezifikationen und Richtlinien für ein Team von ca. 50 Analysten und Entwicklern
    • Verantwortlich für die Erstellung eines konzeptionellen Datenmodells unter Verwendung der Business Data Elements Methodologie
    • Lead-Datenmodellierer, verantwortlich für die Erstellung des Enterprise Data Warehouse Modells
      • fachliche Führung eines Teams von 8 Datenmodellierern und Business-Analysten
      • logische und physische Datenmodellierung
      • verantwortlich für Daten-Mapping und die Erstellung von Implementierungsvorgaben
      • Schulungen und Training von RBI Mitarbeitern
    verwendete Werkzeuge: Teradata 13.10, FSLDM R.11, Unix, Erwin, PowerDesigner

  • 07/2007 - 03/2011

    • Bank Austria / UniCredit, Wien / Rom
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Data Warehouse-Architekt und Lead-Datenmodellierer
  • Architekt und Lead-Datenmodellierer für das Enterprise Data Warehouse Projekt von Bank Austria / Unicredit (Wien, Rom)
    (Projekt für Teradata Österreich / Teradata Italien)
    • Mitglied des Architekturteams
      • Anpassung des Teradata FS-LDM
      • Physische Datenmodellierung
      • verantwortlich für Data-Mapping und Implementierung (~15 Analysten und Entwickler)
      • End-User Training und Workshops
    • Technical Lead für ein Reporting-Teilprojekt
      • Technische Projektleitung für ein Team von 4 Consultants
      • Projektplanung
      • Anforderungsanalyse und Reverse-Engineering der bestehenden Prozesse
      • Architektur und Design
    • Architekt für die Migration des Data Warehouse auf ein neues Kernbankensystem
      • technische Projektleitung für ein Team von ~15 Analysten und Designern
      • logische und physische Datenmodellierung
      • verantwortlich für Data-Mapping
    • Beratender Architekt für das Data Warehouse von UniCredit Italien
      • verantwortlich für die logische und physische Datenmodellierung
      • verantwortlich für Datenmapping
    • Architekt für das Data Warehouse von Bank Austria CEE (Rollout in ca. 10 Länder)
      • logische und physische Datenmodellierung
      • verantwortlich für Datenmapping (~10 Analysten und Entwickler)
      • verantwortlich für das Design eines MicroStrategy Application-Layers
    • Lead-Architekt für die Erweiterung des Data Warehouse zu einer gruppenweiten Lösung für UniCredit
      • Design-Authority für DWH-Architektur, Datenmodell und Mapping
      • verantwortlich für die Erstellung von Spezifikationen und Richtlinien für ein Team von ca. 120 Analysten und Entwicklern in mehreren Ländern
      • mitverantwortlich für die Entwicklung eines neuen Verfahrens zum halb-automatischen Datenmapping - "Business Data Elements" (Dieses Verfahren wurde in die Teradata Standard-DWH-Methodologie aufgenommen.)
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R6.2, Teradata 12, FSLDM R.8 / R.9 / R.10, Linux, ERWin, DataStage 8.0

  • 08/2006 - 04/2007

    • Barclays Bank, Poole, UK
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Datenbankadministrator
    • Datenbankadministration
    • Physisches Datenbankdesign für eine Active Warehouse Applikation
    • Datenbankarchitektur
    • Design und Implementierung einer Metadaten-Management-Lösung
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R5.1 und V2.R6.1, NCR MP-RAS, ERWin, ER Studio, C, JCL, TSO

  • 08/2004 - 06/2006

    • Vodafone Deutschland
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Datenbankadministrator
    • Datenbankadministration für die größte Teradata-Installation in Europa (168 Knoten)
    • Performance-Monitoring und -optimierung
    • End-User- und Produktionssupport
    • Design und Implementierung einer Performance- und Workload-Management-Lösung
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R5.1, NCR MP-RAS

  • 05/2004 - 07/2004

    • Optus, Sydney
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Data Warehouse Consultant
  • (Projekt für NCR / Teradata Australien)
    • ETL-Design
    • Design und Entwicklung von Lade- und Transformationsjobs
    • Sizing
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R5, NCR MP-RAS

  • 07/2003 - 04/2004

    • AIS, Bangkok
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Technical Lead
  • Technischer Projektleiter für das Enterprise Datawarehouse-Projekt bei AIS, Bangkok
    (Projekt für NCR / Teradata South East Asia)
    • Technisches Projektmanagement für ein Team von 6 Consultants
    • Erstellen von technischen Konzepten und Richtlinien für zwei externe Entwicklungspartner (ca. 50 Consultants und Programmierer)
      • Lösungs-Design
      • Hardware-Sizing
      • ETL-Konzept
      • Backup-Konzept
      • Betriebskonzept
    • Datenbanksetup und -administration
    • physische Datenmodellierung
    • Qualitätssicherung der Implementierung
    • Training und Endbenutzer-Workshops
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R5, NCR MP-RAS, Erwin, MS Project

  • 05/2002 - 07/2003

    • Metro AG, Düsseldorf
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Datawarehouse Consultant
    • Re-Design des physischen Datenmodells
    • Performance-Optimierung
    • Design und Implementierung von Datamarts
    • Design von "Metro-Link", eines DWH-Portals für externe Partner
    • Migration von Teradata V2R3 zu V2R4
    • Entwicklung von ETL-Jobs
    • Integrationstests
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R3 und V2R4, NCR MP-RAS

  • 04/2002 - 04/2002

    • HP Österreich
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Beratungstätigkeit
    • Beratung bei der Auswahl von verschiedenen Implementierungsofferten im Rahmen eines DWH-Projektes

  • 12/2001 - 03/2002

    • Danet GmbH, Wien
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Senior Consultant / Technischer Projektleiter
    • Konzept für die Migration des Datawarehouse von Telekom Austria AG von Teradata auf HP Superdome / Oracle 9i
      • Technisches Projektmanagement für ein Team von 9 Beratern bzw. Subauftragnehmern
      • Analyse des bestehenden Systems
      • Architekturkonzept
      • Re-Design des Datenmodells und der ETL-Prozesse
      • Betriebskonzept
    verwendete Werkzeuge: CLDM, Erwin
    Branche: Telekommunikation
    • Datawarehouse-Projekt für Raiffeisen Informatik Service Ausland (Design und Implementierung eines standardisierten DWH-Systems für alle Auslandsniederlassungen der Raiffeisen Bank)
      • Technisches Projektmanagement für ein Team von 4 Entwicklern
      • Anforderungsanalyse
      • Datenmodellierung
      • Design des ETL-Prozesses
    verwendete Werkzeuge: Erwin, Oracle 8i

  • 02/2001 - 12/2001

    • atms Ges.m.b.H.
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Entwicklung eines Billing-Systems
    • Anforderungsanalyse
    • Design und Datenmodellierung
    • Entwicklung der Rating-Engine und der Billing-Datenbank
    • Design und Implementierung der Billing-Funktionalität
      • Hot Billing
      • Gleichzeitige Berechnung von Customer-Charges, Interconnection-Charges und Dienste-Entgelten
      • Beliebige Bill-Cycles
      • Kundenindividuelle Tarifgestaltung
      • Integrierte Datawarehouse-Funktionalität
      • Integriertes Customer-Service über Web-Applikationen
      • Qualitätssicherung
    • Consulting
    verwendete Werkzeuge: Linux, C++, Shell-Skripts, perl, Erwin, MS SQL Server 2000, MS SQL

  • 09/2000 - 12/2000

    • Netway AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Data Warehouse Consultant
  • Integration des Geschäftsfeldes Telephonie in das Datawarehouse
    (Projekt für NCR / Teradata Österreich)
    • Datenmodellierung (logisches und physisches Design)
    • Design und Implementierung eines frei konfigurierbaren Lade- und Transformationsprogramms
    • Implementierung aller erforderlichen Transformationen (Zusammenführen von Teildatensätzen, Erkennen von Re-Rating, Hierarchielogik zum Ausfiltern mehrfach erzeugter Datensätze, ...)
    • Entwicklung eines Frontend-Tools zur Konfiguration des gesamten Lade- und Transformationsprozesses
    • Consulting
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R3, NCR MP-RAS, C++, Shell-Skripts, Erwin

  • 07/1997 - 12/2000

    • Teradata
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Data Warehouse Consultant

  • 07/1997 - 09/2000

    • Telekom Austria AG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Data Warehouse Consultant
    • verantwortlich für den Bereich Telephon-Rufdaten im Datawarehouse
      • Datenmodellierung (logisches und physisches Design)
      • Design und Implementierung eines Lade- und Transformationsprogramms für CDR-Tickets (C unter OS/390)
      • Design und Implementierung von Transformationen (Normalisieren von Rufnummern, Zusammenführen von Teildatensätzen, ...)
      • Sicherstellen einer regelmäßigen Beladung
      • Performance-Optimierung
      • Sicherung der Datenqualität
      • Auswertungen
      • Benutzerbetreuung
      • Consulting - insbesondere in bezug auf Marktbeobachtung und Konkurrenzanalyse
    • Integration von Retail-Daten aus Schaltertransaktionen in Postämtern in das Datawarehouse
      • Datenmodellierung
      • Lade- und Transformationsskripts
      • Consulting

    verwendete Werkzeuge:

    Teradata V2R2, CLDM, NCR MP-RAS, C, shell-scripts, OS/390, TSO, JCL, MS Access, ERWin, Business Objects


  • 03/2000 - 08/2000

    • UTA Telekom AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Data Warehouse Consultant
  • Datawarehouse-Projekt für UTA Telekom AG
    (Projekt für NCR / Teradata Österreich)
    • Projektplanung
    • Anforderungsanalyse
    • Datenmodellierung (logisches und physisches Design)
    • Lade- und Transformationsskripte für CDRs und Kundendaten
    • Ladeprogramm für CDR-Tickets (fastload-inmod)
    • Datenbankadministration
    • Auswertungen und Reports
    • Churn-Analyse
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R3, NCR MP-RAS, C++, Shell-Skripts, Erwin, MS Project

  • 08/2000 - 08/2000

    • Netway AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Data Warehouse Consultant
  • Data Assessment für Telephonie-Rufdaten
    (Projekt für NCR / Teradata Österreich)
    • Ladeskripts
    • Datenanalyse
    • Definition der erforderlichen Transformationsschritte
    • Beratung bezüglich der Nutzbarkeit der Daten und möglicher Anwendungsfelder
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R3, NCR MP-RAS, Shell-Skripts, NCR Teraminer Stats

  • 08/1999 - 09/1999

    • UTA Telekom AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Data Warehouse Consultant
  • (Projekt für NCR / Teradata Österreich)
    • Anforderungsanalyse
    • Datenmodellierung (logisches und physisches Design)
    • Lade- und Transformationsskripte
    • Datenbankadministration
    • Auswertungen und Reports
    verwendete Werkzeuge: Teradata V2R2, NCR MP-RAS, perl, Shell-Skripts, Erwin

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
100% vor Ort
weltweit
SONSTIGE ANGABEN
Tel.: +43-699-11749146
gerald@gastgeb-consulting.com
www.gastgeb-consulting.com
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ