Profilbild von Helmut Maurer Design Fahrzeug Vernetzung  / Qualitätsprüfsysteme Labview, Teststand, CANoe Spezialist aus Weingarten

Helmut Maurer

verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 24.09.2009

Design Fahrzeug Vernetzung / Qualitätsprüfsysteme Labview, Teststand, CANoe Spezialist

Firma: AllatNet Recruiting
Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Abhängig vom Aufgabenfeld, Einsatzort und Auftragsdauer
Sprachkenntnisse: englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut) | rumänisch (gut)

Dateianlagen

profil_helmuth-joanmaurer_24.09.2009.pdf

Skills

- Erstellung von Pflichtenheften für CAN, LIN, Network Management (OSEK NM) , Transport Protokoll (OSEK TP) und Diagnose (UDS)
- Erstellung von Testdokumentationen für den CAN bus und Diagnose (UDS Protokoll)
- Testdurchführung von Diagnose Tests im Rahmen von Verbund-Releases
- Physical Layer Tests für den CAN bus
- CANoe Diagnose und Simulationserstellung
- Programmierung von Qualitätsprüfsysteme mit LabView und Teststand von NI

Labview, Teststand, CANoe, CAN, LIN, MOST, KWP2000, UDS, C, C++ , VisualBasic, Labview, MS-Office, Visio, Lotus Notes, Serena Dimensions RM

Projekthistorie

04/09 - heute Tätigkeit bei Porsche Engineering Services GmbH, Diagnose Qualifikation für die Porsche
Qualifizierung der Diagnoseschnitstellen im Rahmen von Verbundreleasemaßnahmen
- Fehlerlokalisierung und –analyse mittels Diagnosetools
- Erstellung von Prüfkatalogen, Versuchsberichte und -dokumentationen
- Abstimmung der Ergebnisse, Ableitung von Optimierungsmaßnahmen und Bewertung der Ergebnisse

04/08 - 06/09 Tätigkeit bei Porsche Engineering Services GmbH, Bordnetzentwicklung Gesamtfahrzeug
- Mitarbeit in einer gesamt Fahrzeugentwicklung, für einen ausländischen Kunde
- Erstellen von Spezifikationen für CAN, LIN und Diagnose im basierend auf ISO 11898, LIN 2.0 und OSEK TP/NM
- Definition der Testumgebung, Testschritten und Testprotokolle für den CAN bus. Erstellung der Testdokumentation.
- Aufbau eines Testboards für den CAN low speed und Durchführung der physical Layer tests und testen der CAN Kommunikation
- Mitarbeit bei Definition der CAN Kommunikation mit Hilfe von CANdb++
Schulung der Mitarbeiter des Kunden:
- Training on the job für die Themen CAN bus und Testing
- Definition der Entwicklungsschritte und miles stones.

07/07 bis 12/07 Erstellung von Simulationen mit CANoe von Vector Informatik für die Produkte der Continetal Automotive Systems für BMW Group
- Einarbeitung in LIN Diagnose (nach KWP2000 und UDS)
- Nachbildung des Verschlüßelungsalgorithmus für den Zugang im Diagnosemodus ( AES Algorithmus)
- Nachbildung von Funktionalitäten von im Fahrzeug angeschlossen Steuergeräte und deren CAN- und LIN Kommunikation

05/06 bis 07/07 Betreuung und Pflege der Qualifikationläufe der entwickelten Prüfsysteme
- Anpassung der Sequenzen an neuer Hard- und Software
- Erstellen von Abnahmeprotokolle für Gatewaytester
- Inbetriebnahme Vorort beim Kunden
- Einlesen von Klimakammersignale ( Vötsch Klimakammern), Umsetzung der Tesabläufe gesteuert durch die Klimakammersignale
Weiterentwicklung des Prüfsystems:
- Integration MOST Hardware (Vector Informatik) mit Überwachung auf Lichtblitze (< 1ms)
- LIN Routing Überprüfung
- Implementation weiterer Weckquellen und Prüfung des Weckverhaltens
- Paralleles Routing auf 6 DUTs mit der Möglichkeit diese einzeln Abzuschalten

06/05 bis 04/06 - Entwicklung von Qualitäts-Prüfsysteme für Gateways der VAG Gruppe basierend auf Standardhardware der Firma
National Instruments
- Erstellung von Testsequenzen nach Prüfvorschrift
- Erarbeitung und Dokumentation von Testfallspezifikationen für die Implemetierung in Teststand

10/04 bis 05/05 Machbarkeitsanalyse Gatewayprüfsystem
- Machbarkeitsanalyse für ein Gatewayprüfsystem basierend auf Standardkomponenten mit Einsatz von CANoe
- Erstellen einer Software zum einlesen der Botschaften aus DBC Files und der Routing Beziehungen zwischen CAN
LowSpeed und CAN HighSpeed
- Automatische Generierung von CAPL Code zur Überprüfung des Routings

02/04-09/04 ThyssenKrupp Aufzüge Forschungszentrum Stuttgart/Vaihingen
- Forschungsthema Einsatz von Funk zur Übertragung Sicherheitsrelevanter Signale im Aufzugsschacht
- Einarbeitung und Vorstellung der auf dem Markt erhältliche Funkübertragungssysteme
- Aufbau eines Testsystems für die Funkübertragung im 433 MHz Bereich
- Testen von partikulären Lösungen im Aufzugschacht
- Machbarkeitanalyse für die Übertragung von sicherheitsrelevanten Signale im der Personenbeförderung

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Verfügbar ab 15.12.2009. Vorliebe für Großraum Stuttgart bzw. deutschlandweit

Sonstige Angaben

Anwendungsprogramme
MS-Office, Visio, Lotus Notes …

Programmiersprachen
C, C++ , VisualBasic, Labview (Basics 2 Zertifizierung)

Microcontroller
Pic XXX

Projektumgebungen
Vector CANoe, Teststand

Betriebssysteme
Windows 9x/2000/NT/XP

Sonstige Kenntnisse
KWP2000,UDS, LIN, CAN , MOST

Kontaktformular

Kontaktinformationen