Ralf Amandi verfügbar

Ralf Amandi

Siebel Senior Consultant, Migration, Schnittstellen EAI, EIM, Web_Service; Visual Studio WCF, C# VB

verfügbar
Profilbild von Ralf Amandi Siebel Senior Consultant, Migration, Schnittstellen EAI, EIM, Web_Service; Visual Studio WCF, C# VB aus Koblenz
  • 56072 Koblenz Freelancer in
  • Abschluss: Elektrotechnik
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Dieser ist natürlich verhandelbar. Aber bitte relaiste Angebote und nicht 80€/h
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 19.02.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ralf Amandi Siebel Senior Consultant, Migration, Schnittstellen EAI, EIM, Web_Service; Visual Studio WCF, C# VB aus Koblenz
DATEIANLAGEN
CF
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Betriebssysteme
- Linux, Solaris, Windows

Technologien & Produkte
- Siebel
Scripting
Workflows
Reports
EAI, EIM
HTTP, MQSeries Anbindung
Inbound Schnittstellen
XML, IDOC, DTD,
Webservices, WSDL
Datei Schnittstellen
Datenbank Schnittstellen
Performanceoptimierung
Customizing
Dialogdesign
TBUI

Programmiersprachen
-Siebel eScript, Siebel VBA, JavaScript, Visual Studio, C#, Html, Perl, Php, Delphi, VBA, Assembler, C, Java, dot-net

Datenbanken
- MySQL, Oracle, Access
REFERENZEN
Aktuelle Projekterfahrungen
===========================

Zeitraum: 05/2016 bis (mindestens) 05/2016
Branche Bank/Zürich

Zeitraum: 03/2014 bis 03/2016
Branche Handel/Ingolstadt

Zeitraum: 12/2012 bis 02/2013
Branche Versicherungen/Schweiz

Zeitraum: 09/2011 bis 09/2012
Branche: Telekommunikation
Projektgröße: 100MA + >100MA offshore
Project:
Das Siebel Projekt NGCRM wird von T-Systems im internationalen Team entwickelt, um eine einheitliche länderübergreifende IT-Plattform für Ungarn, Slowakei, Polen und Mazedonien zu realisieren.

Aufgaben und Ergebnisse
Definition der Web-Services für Account, Order, Billing, etc.
Erstellung von Schnittstellendefinitionen und Schnittstellenvereinbarungen
Unterstützung der Fehleranalyse im Integrationstest
Definition der XML für die Oracle AIA middleware

Eingesetzte Technologie
Web-Service with Workflows and Skripting
Enterprise architect
Uml
Project language: English
Oracle AIA middleware


Zeitraum: 06/2011 bis 08/2011
Branche: Telekommunikation
Projektgröße: 50MA
Projekt:
Das Siebel Projekt Columbus wird von Netcologne zur Verwaltung von Aufträgen, Verträgen und Trouble Tickets verwendet.
Als Senior wurde ich in verschiedenen Projektbereichen zur Unterstützung bei kritischen Themen eingesetzt.

Aufgaben und Ergebnisse
Eigenständige Entwicklung einer Web-Service Schnittstelle zum Versenden von Störmeldungen an die T-COM
Eigenständige Entwicklung einer Web-Service Schnittstelle zum Empfangen von Rückmeldungen und Terminanforderungen von der T-COM
Analyse und fix von Fehlern im Ordermanagement.
Übernahme der Produktmodellierung und Konfiguration komplexer Produktmodelle


Zeitraum: 06/2009 bis 06/2011
Branche: Telekommunikation
Projektgröße: 12MA
Projekt:
Das Programm EOEV wurde als Interims System entwickelt um verschiedene Konfiguratoren an das System CRM-Sales (Siebel 8.1) anzubinden.
Herausforderungen war es hier nicht nur verschiedene Systeme über Schnittstellen zu einem Gesamtsystem zu konsolidieren, sondern auch eine Siebel ähnliche GUI zu implementieren, damit der Anwender im gewohnten Look und Feel Arbeiten kann.
Ein weiterer Teil des Projektes war die automatisierte Erstellung von Angebots/Auftrags Dokumenten, sowie das Ausfüllen von Formularen

Aufgaben und Ergebnisse
Teilprojektleitung
Pflichtenheft und DV Konzeption
Modellierung im UML Tool Innovator
Implementierung verschiedener Web Service Schnittstellen und WCF
Erstellung eine Siebel Ähnlicher GUI (In Visual Studio, mit HTML, CSS)
Design und Implementierung der Business Logik (C#)


Zeitraum: 12/2008 bis 05/2009
Branche: Service Management
Projektgröße: 5MA
Projekt:
Das Siebel Projekt eBiBs wird als System zur Verwaltung der Service-Tätigkeiten im Wartungs- und Entstörbereich verwendet. Voice wird von DB-Telematik zur Verwaltung der Kunden und Anschlüsse eingesetzt.
In dem Projekt hatte ich bereits 2006/2007 gearbeitet. Nach einem Upgrade auf Siebel 8.0 wurde ich kurzfristig hinzugezogen.

Aufgaben und Ergebnisse
Implementierung Siebel Modul „eService“
Test und Anpassung der PSC Schnittstelle für Siebel 8.0
Bugfix und Performance Optimierung.


Zeitraum: 09/2008
Branche: Elektronik/Elektrotechnik
Projektgröße: 1-2MA
Projekt:
Bei dem Siebel Projekt auf Basis 7.8 werden „Verkaufsprojekte“ zu Vertriebsunterstützung eingesetzt.
Die Produkt und Kunden Daten werden aus dem SAP System übernommen.
Im Rahmen einer SAP-Migration waren Anpassungen in Siebel notwenig um die Funktionalität der Schnittstelle wieder herzustellen.

Aufgaben und Ergebnisse
Analyse und Dokumentation der Fehlerbilder in der Schnittstelle
Analyse der EAI Workflows und Business Services im SAP Import
Analyse der Datenstrukturänderung der Schnittstelle zu SAP
Import der IDOC-Strukturen in Siebel
Anpassungen im Mapping Business Services
Gemeinsamer Integrationstest mit dem SAP System

Technische Umgebung
Siebel 7.8 mit Oracle Datenbank, Solaris und Windows Server

Eingesetzte Technologie
Workflows, Skripting
SAP Schnittstelle über EAI


Zeitraum: 01/2008 bis 12/2008
Branche: Banken (Bonitätsprüfung)
Projektgröße: 4 MA
Projekt:
Das Siebel Projekt auf Basis 7.5 wird zur Vertriebsunterstützung eingesetzt. Meine Aufgabe war es diverse CR Pakete zu Implementieren und im Rahmen einer SAP-Schnittstelle das SAP-Datenmodel in Siebel zu abzubilden und die Daten aus SAP per Siebel-EIM zu importieren. In der EIM-Schnittstelle werden auch Positionen und Organisationen zugeordnet, sowie Adressen-Objekte angelegt und als primäre Adressen zugeordnet. Geänderte SAP Daten werden an Siebel Übertragen und auch User-Key Änderungen berücksichtigt.

Aufgaben und Ergebnisse
Projektleitung
Erstellung von Grob DV-Konzept und technischer Dokumentation.
Smart Script zur Neukundenerfassung erstellt und im Kundenmanagement eingebunden.
Business Objekt zu Erstellung von Dokument Paketen und einstellen als Korrespondenz.
Automatisches Ausfüllen beliebiger der Word Dokumente im Dokumentpaket
EIM Inbound Schnittstelle
Import von Kunden, Kundenbeziehungen und neue untergeordnete Datenobjekte.
Berücksichtigung von User-Key Änderungen am Kunden
Import in Multi Value Groups (Adresse, Positionen, Organisation) und setzen der Primary Objekte
Löschen von Kundenbeziehungen, untergeordneten Objekten, sowie zugeordneten Adressen, Positionen und Organisationen.
Import und Löschen von Wertelisteneinträge
Mapping der Hierarchischen Kunden, Vertragsstrukturen aus SAP in Siebel.
PreImport und Datenabgleich mit ETL Tool (Kettle)


Zeitraum: bis 11/2007
Branche: Versand/Handel
Projektgröße: 4 MA
Projekt:
Das Siebel Projekt \\\\\\\\\\\\\\\"eConsumer Goods\\\\\\\\\\\\\\\" auf Basis 7.5 wird als klassisches CRM System verwendet und von 2 internen Mitarbeitern betreut. Ich wurde mit der Konzipierung und Implementierung von „dynamischen Fragenkatalogen“ beauftragt, da diese Anforderung einen besonders hohen Skill erfordert.

Aufgaben und Ergebnisse
Erstellung von Grob DVK und technischer Doku
Prüfung auf verwendbare Siebel Komponenten.
Erstellen des Business/Daten Layers (CX Tabellen, BusComps, Intersektion Tabellen u.s.w)
Erstellen der GUI zur Administration und Ausfüllen durch die Außendienstmitarbeiter (Screen, Views, Applets, Drilldowns)
Skripting um die Administrierten Fragenkatalog Templates den Kunden zuzuordnen
Alle Elemente wurden mehrsprachig ausgelegt, da die Applikation auf Deutsch, English, Französisch und Russisch übersetzt wird.


Zeitraum: 10/2006 bis 11/2007
Branche: Service Management
Projektgröße: 4 MA
Projekt:
Das Siebel Projekt eBiBs wird als System zur Verwaltung der Service-Tätigkeiten im Wartungs- und Entstörbereich verwendet. Voice wird von DB-Telematik zur Verwaltung der Kunden und Anschlüsse eingesetzt.

Aufgaben und Ergebnisse
Bug Fixing und Customizing im Rahmen des Upgrades auf Siebel 7.8
Implementierung des Siebel Wartungsmodules
Konzept, Skripting, Workflows, Wf-Policies, Actuate Reports
Performance Optimierungen
Anpassung der SAP-Schnittstelle des Voice Projektes
Allein verantwortlich für Bug Fixing/Fehleranalyse der beiden Siebel Projekte
Erstellung funktionsfähigen Prototyps für eine Web-Service Schnittstelle

Technische Umgebung
Siebel Application Server unter Solaris
Oracle Datenbank unter Solaris


Zeitraum: 06/2000 bis 10/2006
Branche: Telekommunikation
Projektgröße: 4 MA
Projekt:
TSAM wurde auf Basis Siebel 98 als CRM System für den Geschäftskundenvertrieb zur Ergänzung der Programme TKA/TD entwickelt. Ich unterstützte zunächst die Migration auf Siebel 7.04 und war später maßgeblich für die Schnittstellen des Ordermanagements (ISDN und DSL Produkte) verantwortlich.

Aufgaben und Ergebnisse
Alleinige Implementierung der Schnittstelle zum KIO-Lokations-Server (Adressdatenbank)
Alleinige Implementierung der Schnittstelle zur Leitungsrecherche
Alleinige Implementierung der Schnittstelle zur DSL-Recherche
Alleinige Implementierung des DKK Imports (Daten Rechnungsauskunft).
Mitarbeit an der Schnittstelle zum KIO-Kunden-Server, Implementierung Kundensuche
Mitarbeit an der Schnittstelle zur Rufnummern-Recherche
Weiterentwicklung der Schnittstellen DARED (Telefonbucheintrag), SMILE (Terminbuchung)
Wartung und Bug-Fixing der Module ausgeschiedener Entwickler.

Technische Umgebung
Siebel Applikation Server unter Windows
Oracle Datenbank unter Unix
Java Server (Bea) unter Windows


Zeitraum: 01/1999 bis 12/2001
Branche: Telekommunikation
Projektgröße: 4 MA
Projekt:
Von 1999 bis 2001 betreute ich die Server und Datenbanken der AlphaVoice GmbH (CallCenter)

Aufgaben und Ergebnisse
Auswertungen und Reports (MS Access)
Inbound und Outbound Datenbank (MySQL)
Erfassungsmasken (Delphi)
Telefonieunterstützung (CTI)

Technische Umgebung
Linux Server, Windows CLients
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Aktuell bin ich fest in einemn Projekt, bin aber aus familieren Gründen jederzeit offen für ein langläufer Heimatnah (Frankfurt, Köln, Bonn etc)
Leider erlaubt mir Freelancermap nciht auf Anfragen zu antworten. Bitte ggf. Kontakt an meine E-Mail
Ralf.Amandi@avarix.de oder über Gulp, Xing, Facebook, LinkedIn
 
SONSTIGE ANGABEN
Herr Amandi kann sich schnell in Technologien rein denken, diese verinnerlichen und verstehen.
Er kann nicht nur. z.B. Web-Services (WCF) aufrufen, sondern versteht auch was im Hintergrund abläuft, wie .NET die XML Umwandlung durchführt, wie die Daten per http versendet werden.

Eine Anforderung wird analysiert und strukturiert und zielgerichtet umgesetzt.
Wichtig ist ihm, das die Umsetzung nachvollziehbar, performant, strukturiert und verständlich ist.

Auch wenn die eingesetzte Technologie C#, VB.NET, Windows.Forms, ASP.NET oder WPF nur „Handwerk“ ist, ist es für Ihn 100% Kenntnis sehr wichtig.

Die Qualität der Implementierung ist ihm extrem wichtig. Hierzu gehören auch Unit-Test und Entwickeltest um die Qualität zu prüfen, aber auch sauberes Vorgehen, Einhaltung von Design Guides und Dokumentation im Code.

Herr Amandi war nicht nur in reinen .NET Projekten. Dadurch hat er ein breiteres Basiswissen und Erfahrung in Technologien, die bei anderen .NET Entwicklern selten anzufinden sind.
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei