Richard Werner verfügbar

Richard Werner

IT-Berater/Softwareentwickler

verfügbar
Profilbild von Richard Werner IT-Berater/Softwareentwickler aus Wennigsen
  • 30974 Wennigsen Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Honorar nach Vereinbarung
  • Sprachkenntnisse: englisch (gut)
  • Letztes Update: 10.04.2014
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Richard Werner IT-Berater/Softwareentwickler aus Wennigsen
DATEIANLAGEN
Profil_R.Werner_2007.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Qualifikationen
Fachlich
* Projektmanagement und technische Projektleitung
* Konzeption und Design technischer Host- und Internet-Architekturen
* Analyse, Beratung auf konzeptioneller Ebene

Methoden / Werkzeuge
* Objektorientierte Analyse / Programmierung / Design
* Strukturierte Analyse / Programmierung / Design
* ISO/OSI Schichtenmodell
* ASYS3, OVV
* Rational Rose / UML
* INSPECT
* Xpediter
* Datamanager
* DELTA, ERM
* GAPI
* TestDirector

Datenbanken, Kommunikation und Tools
* Host: DB2 / SQL, IMS/DB/DC, DL/1, CICS, SUPRA
* PC: dBase, ACCESS

Programmiersprachen
* Host: C/370, Assembler, COBOL, RPG, PL/1
* C, C++, Java, HTML / XML, Basic, dBase, Clipper

Betriebssysteme
* z/OS, MVS, OS/2
* Unix: SUN / Solaris
* MS Windows NT / 95 / 98 / 2000 / XP
* DOS

Fremdsprachen
* Gutes Englisch in Wort und Schrift

Besondere Skills
* Langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Softwareentwicklung auf Grossrechnern
* Über 15-jährige Tätigkeit im Bereich Banken, Sparkassen, Sparkassenrechenzentrum und Landesbanken
* Dabei erfolgreiche Projekte im Giroverkehr, Kartenmanagement, Orderverwaltung und Wertpapierabrechnung, Client/Server-Anwendung, Kontoeröffnungsdialog, Euroumstellung und Jahrtausendwechsel, Auslandszahlungsverkehr, Technischer Service, Kampagnenmanagement.

(siehe auch www.RichardWerner.de)
REFERENZEN
08/2011 – 03/2014 Unterstützungsleistungen im Bereich Treasury-IT/Risikomanagement
Branche: Bankenwesen (NordLB Hannover)
Tätigkeiten im Projekt: FRISCO (Financial Risk Control)
• DV-Konzepte erstellen
• Entwicklung planen und koordinieren
• Realisierung, Testerstellung, Testdurchführung , Abnahme
• Dokumentation erstellen, System bereitstellen

Teilaufgaben des Projektes:
• Neu- und Weiterentwicklung der Anwendung FRISCO
o Abbildung von unwiderruflichen Kreditzusagen
o Neue Abbildung des Liquiditätspuffers gem. MaRisk in FRISCO (LRK 24)
o Risikomessung gedeckt /ungedeckt

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner
• DBs: DB2, SQL
• Sprachen: Assembler, C/370, COBOL
• Tools: TSO/ISPF, OVV, XINFO, TWS, Repository , HP-Quality Center, Eclipse mit Quantum-Plugin, Lotus Notes, BMC Remedy (Change-, Incident- und Problemmanagement)

05/2011 – 08/2011 Unterstützungsleistungen im Bereich Mavis+WP-BSG
Branche: Bankenwesen (NordLB Hannover)
Tätigkeiten im Projekt:
• DV-Konzepte erstellen
• Entwicklung planen und koordinieren
• Realisierung, Testerstellung, Testdurchführung , Abnahme
• Dokumentation erstellen, System bereitstellen

Aufgaben des Projektes:
IFRS9 (International Financial Reporting Standard 9)
• Erweiterung aller betroffenen Mavis+WP-BSG-Anwendungen und Datenbanken um die IFRS9-Funktionalität

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner
• DBs: DB2, SQL
• Sprachen: Assembler, C/370, COBOL
• Tools: TSO/ISPF, OVV, XINFO, TWS, Repository , HP- Quality Center, Eclipse mit Quantum-Plugin, Lotus Notes, BMC Remedy (Change-, Incident- und Problemmanagement)
?

***********************************************************

01/2010 - 12/2010 Unterstützungsleistungen im Bereich Zentrale Services
Branche: Bankenwesen (NordLB Hannover)
Tätigkeiten im Projekt:
* DV-Konzepte erstellen
* Entwicklung planen und koordinieren
* System realisieren und testen
* Dokumentation erstellen, System bereitstellen

Teilaufgaben des Projektes:
* Umstellung der zentralen Services der NordLB auf neue Institutsparameter-Datenbank
* Neuentwicklung UDS-Umsatzdrehscheibe
o Erstellung eines zentralen DB-Zugriffsmoduls
o Erweiterung der Umsatzschnittstelle
o Erstellung eines zentralen DTA-Konverters
o Weiterleitung der UDS-Daten an FIBU und OSP
* Erweiterung der zentralen Datumsanforderungsschnittstelle

Realisierung unter:
* Betriebssysteme: IBM-Großrechner
* DBs: DB2, SQL
* Sprachen: Assembler, C/370
* Tools: TSO/ISPF, OVV, XINFO, TWS, Repository

***********************************************************

02/2009 - 12/2009 Unterstützungsleistungen im Bereich Kampagnenmanagement
Branche: Bankenwesen (Finanz Informatik Hannover)
Tätigkeiten im Projekt:
* Bestehende Anwendungen pflegen und Änderungsanforderungen realisieren
* Incidentbearbeitung und -Abwicklung
* Migration im Rahmen von Fusionen
Teilaufgaben des Projektes:
* Marketingkreislauf
* Administration
* Planung
* - Kampagnenplanung
* - Anlassdefinition
* Regelverwaltung
* Überwachung
* - Massnahmenüberwachung
* Aufgabenmanagement
* - Aufgabentypverwaltung
* - Stammdatenverwaltung
* - Musterverwaltung

Realisierung unter:
* Betriebssysteme: IBM-Großrechner
* DBs: DB2, SQL
* Sprachen: C/370
* Tools: TSO/ISPF, OVV, XINFO, TWS, Repository

***********************************************************

07/2008 - 02/2009 Unterstützungsleistungen im Bereich Auslandszahlungsverkehr (DTAZV)
Branche: Bankenwesen (NordIT Hannover)
Tätigkeiten im Projekt:
* DV-Konzepte erstellen
* Entwicklung planen und koordinieren
* System realisieren und testen
* Dokumentation erstellen, System bereitstellen
Teilaufgaben des Projektes:
* Umstellung der Anwendung und Datenbank zur Verwaltung von Listoutput für die dezentrale Bereitstellung (Autom.Reorganisation)
* Erstellung von Anwendungen zur Migration von Kunden- und Kontendaten des ADD-Bereichs im Rahmen einer Fusion
* ADD Reengineering
Realisierung unter:
* Betriebssysteme: IBM-Großrechner
* DBs: DB2, SQL, IMS-DB
* Sprachen: C, Assembler
* Tools: TSO/ISPF, OVV, XINFO, BASEONE

***********************************************************

04/2008 - 06/2008 Unterstützungsleistungen im Bereich Technischer Service
Branche: Bankenwesen (NordIT Hannover)
Tätigkeiten im Projekt:
* DV-Konzepte erstellen
* Entwicklung planen und koordinieren
* System realisieren und testen
* Dokumentation erstellen, System bereitstellen
Teilaufgaben des Projektes:
* Redesign der zentralen Datumsberechnung und -Umrechnung
* Aufbau einer zentralen Datenbank für Institutsparameter
* Laden der DB mit diversen Parametern aus Fremdbestand
Realisierung unter:
* Betriebssysteme: IBM-Großrechner
* DBs: DB2, SQL, IMS-DB
* Sprachen: C, Assembler
* Tools: TSO/ISPF, OVV, XINFO, BASEONE

***********************************************************

05/2007 - 03/2008 Unterstützungsleistungen im Bereich Auslandszahlungsverkehr (DTAZV)
Branche: Bankenwesen (NordIT Hannover)
Tätigkeiten im Projekt:
* DV-Konzepte erstellen
* Entwicklung planen und koordinieren
* System realisieren und testen
* Dokumentation erstellen, System bereitstellen
Teilaufgaben des Projektes:
* ADD Reengineering
* FX/MM-Optimierung
* Wartungspool
* HSH Nordbank und Bankgesellschaft Berlin Direktbeauftragungen
Realisierung unter:
* Betriebssysteme: IBM-Großrechner
* DBs: DB2, SQL, IMS-DB
* Sprachen: C, Assembler
* Tools: TSO/ISPF, OVV, XINFO, BASEONE

***********************************************************

Zeitraum: 01/2006 – 12/2006
Neues Kartenmanagementsystem Rel.2 Debitkarten
Benutzerschnittstelle zum Erfassen von Kredit- und Debitkarten
Branche: Bankenwesen (FinanzIT Hannover)

Tätigkeiten im Projekt:
• Fachkonzepte reviewen
• DV-Konzepte erstellen
Entwicklung planen und koordinieren
• System realisieren (Anwendungsbausteine erstellen und Testen)
• Erstellung von GAPI-Schnittstellen zwischen Hostanwendung und Benutzeroberfläche
• Dokumentation erstellen
• System bereitstellen

Teilaufgaben des Projektes:
• Produktmanagement (generell und institutsbezogen)
• Kartenmanagement
· Personenauswahl / Berechtigungsprüfung
· Kartenbestellung
· Kartenanzeige
· Kartenänderung
· Ersatzkartenanforderung
· Deaktivierung/Kündigung
· Kartensperrung/-Entsperrung
· Protokollierung
• Kreditkartenmigration von den Prozessoren

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner
• DBs: DB2, IMS-DB
• Sprachen: C, XML
• Tools: Rational Rose, TSO, ISPF, JCL, OVV, ASYS3, GAPI-Generator

***********************************************************

Zeitraum: 08/2004 – 01/2006
Neues Kartenmanagementsystem Rel.1 Kreditkarten
Benutzerschnittstelle zum Erfassen von Kredit- und Debitkarten
Branche: Bankenwesen (FinanzIT Hannover)

Tätigkeiten im Projekt:
• Lösungen entwickeln und bereitstellen
• Entwicklung planen
• Voruntersuchung durchführen
• System entwerfen (Testkonzept und Betriebskonzept erstellen)
• System realisieren (Anwendungsbausteine erstellen und Testen)
• Dokumentation erstellen
• System bereitstellen

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner
• DBs: DB2, IMS-DB
• Sprachen: C, XML
• Tools: Rational Rose, TSO, ISPF, JCL, OVV, ASYS3, GAPI-Generator

***********************************************************

Zeitraum: 09/2002 – 07/2004
Neu- und Weiterentwicklung von Order- und Wertpapieranwendungen
Branche: Bankenwesen (NordIT Hannover)

Tätigkeiten im Projekt:
• Test eines Online-Abrechnungs-Systems
• Umstellung einer Orderverwaltung auf DB2-Datenbanken
• Neuentwicklung von Schnittstellenanwendungen zur Integration von Fremdherstellerdaten in eigene Systeme

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner
• DBs: IMS-DB, DB2 Embedded SQL
• Sprachen: ASSEMBLER, COBOL

***********************************************************
Zeitraum: 07/2001 – 07/2002
Weiterentwicklung einer Client/Server-Anwendung
Branche: Bankenwesen (NordIT Hannover)

Beratung und Unterstützung im Projekt: „Himalaya II TP Giro“

• Unterstützung des Teams Giro bei Analyse und Design
• Host-Umstellung Gapis
• Hostdialoge anpassen und testen
• Hostseitige Analysen
• JUnittests erstellen

• Implementierung und Test von ASYS3-Hostmodulen in C-370 und Assembler
• Erstellung der Gapi-Beschreibung in XML
• Generierung der Gapis und Verwaltung der Versionen
• Anpassung der GAPI-Sourcen in C++ und Java
• Bereitstellung und Durchführung der server- und hostseitigen Tests
• Dokumentation der Arbeitspakete

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner, Solaris-Unix, Windows NT
• DBs: IMS-DB, DB2

• Sprachen: ASSEMBLER, C/370, C++, Java
• Sonstiges : ASYS3

***********************************************************

Zeitraum: 06/2000 - 05/2001
Umstellung der Kontoeröffnung auf maschinelle Kontonummersystematik
Branche: Bankenwesen (FinanzIT Hannover)
Beratung, Realisierung und Implementation im Bereich: „Giro “

• Erstellung eines Fachkonzeptes für den neuen Kontoeröffnungsdialog
• Anbindung an eine DB2-Kontonummern-DB
• Realisierung, Test und Einsatz der neuen Dialoganwendung

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner, Windows NT
• DBs: IMS-DB, DB2
• Sprachen: ASSEMBLER
• Sonstiges : ASYS3

***********************************************************

Zeitraum: 01/1999 – 06/2001
Neuentwicklung einer Client/Server-Anwendung
Branche: Bankenwesen (FinanzIT Hannover)
Beratung und Unterstützung im Projekt: „Himalaya I TP Giro“

• Erstellung eines Fachkonzeptes der Giroanwendungen
• Erstellung eines Objektmodells der Giroanwendungen
• Konzept zur Anpassung der Hostanwendungen an die Serverschnittstelle
• Realisierung der Anpassung der Hostanwendungen an die Serverschnittstelle

Realisierung unter:
• Betriebssysteme: IBM-Großrechner, Solaris-Unix, Windows NT
• DBs: IMS-DB, DB2
• Sprachen: ASSEMBLER, C/370, C++
• Sonstiges : ASYS3

***********************************************************

Zeitraum: 01/1998 - 12/1998
Vorbereitungen zur Währungsumstellung DM/EURO
Branche: Bankenwesen (FinanzIT Hannover)

Position und Tätigkeit:
• Teilprojektleiter, Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Mitentwicklung eines Fachkonzeptes
• Entwicklung eines DV-Konzeptes

- Kontenumstellungsdialog
- Bestands- und Datenbankumstellungsanwendung
- Protokollierungverfahren

• Leitung und Steuerung des Projektes
• Realisierung, Test und Produktionseinsatz

Realisierung unter:
• ASSEMBLER, IMS, ASYS3

***********************************************************

Zeitraum: 01/1995 - 12/1997
Umstellung und Anpassung der GIRO-Datenbestände und Anwendungen auf neue Verfahren (HBCI, Protokollierung usw.)
Branche: Bankenwesen (FinanzIT Hannover)

Position und Tätigkeit:
• Teilprojektleiter, Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Analyse des Datenmodells und der Anwendungsstruktur
• Konzeption und Entwicklung neuer Anforderungen
• Umstellung auf die neuen Anforderungen

Realisierung unter:
• ASSEMBLER, IMS

***********************************************************

Zeitraum: 03/1994 - 12/1994
Vorbereitung zur Umstellung auf Jahrtausendwechsel
Branche: Bankenwesen (FinanzIT Hannover)

Position und Tätigkeit:
• Teilprojektleiter, Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Analyse der umzustellenden Anwendungen und Datenbanken
• Konzeption von Umstellungstrafos für Anwendungen bzw. DBs
• Realisierung der Umstellungstrafos
• Konzeption zur Anpassung der Anwendungen und Datenbanken
• Koordinierung der Umstellungen in diesem Projekt

Realisierung unter:
• ASSEMBLER, IMS

***********************************************************

Zeitraum: 04/1990 - 12/1993
V I S Vertriebs-Informations-System
Branche: Intern. Handelsunternehmen Stoffe,Teppiche,Möbel (JAB Anstoetz)

Position und Tätigkeit:
• Teilprojektleiter, Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Analyse des vorgegebenen Fachkonzeptes
• Konzeption eines SQL/DS-Datenbankmodels
• Erstellung der Datenbank
• Konzeption der Datenübernahme aus IMS/DB nach SQL/DS
• Realisierung der Datenübernahme
• Konzeption eines Vertriebs-Informations-Systems
• Realisierung von kunden- und artikelbezogenen Auswertungen
• Umstellung der SQL/DS-Datenbank auf eine DB/2-Datenbank
• Migration des gesamten Projektes von DOS/VSE auf MVS

Realisierung unter:
• COBOL, DB2, IMS/DB, SPUFI, XPEDITER

***********************************************************

Zeitraum: 01/1988 - 03/1990
KONTES - Kundenorientierte Neugestaltung der Teilnehmerdienste mit Hilfe von EDV-Systemen
FEDI - Fernsprech-Entstör-Dienst
Branche: Fernmeldedienst (Bundespost)

Position und Tätigkeit:
• Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Analyse des vorgegebenen Fachkonzeptes
• Aufbau und Beschreibung der Informationsstruktur
• Erstellung von Arbeitspapieren zur Beschreibung der In-formationsstruktur als Grundlage zur Generierung der Datenbank

• Konzeption der Dialoge unter DAS
• Aufbau eines Testdatenmodells unter TET
• Erstellung der Programmvorgaben (HDL)
• Koordination der Fachabteilung der Post mit der Anwendungsentwicklung
• Entwicklung der Dialoge durch alle Phasen
• Durchführung der Qualitätssicherung
• Erstellung der projektbegleitenden Dokumentation

Realisierung unter:
• COBOL, DB2

***********************************************************

Zeitraum: 01/1983 - 11/1987
Integration einer Tochterfirma in ein Auftrags-Steuerungssystem
Erweiterung der IFS-Finanzbuchhaltung um konzernübergreifende Auswertungen
Branche: Intern. Handelsunternehmen Stoffe,Teppiche,Möbel (JAB Anstoetz)

Position und Tätigkeit:
• Projektleiter, Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Analyse des vorgegebenen Fachkonzeptes
• Konzeption der Dialogsteuerung
• Erweiterung der Datenbanken
• Realisierung der Anwendungen

Realisierung unter:
• COBOL, XPEDITER, ASSEMBLER, PL/I

***********************************************************

Zeitraum: 04/1979 - 12/1982
Tätigkeit für eine Unternehmensberatung in Bielefeld (GEDO)

Position und Tätigkeit:
• Projektleiter, Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Analyse des vorgegebenen Fachkonzeptes
• Installation der Standard-Software COMET
• Anpassung der Standard-Software an die betriebliche Umgebung
• Einarbeitung der Fachabteilungen
• Pflege und individuelle Erweiterung der Software

Realisierung unter:
• BASIC (Nixdorf)

***********************************************************

Zeitraum: 04/1976 - 03/1979
Tätigkeit für eine Unternehmensberatung in Essen/Wattenscheid

Position und Tätigkeit:

• Projektleiter, Systemanalytiker, Softwareentwickler
• Analyse der branchentypischen Abläufe
• Erstellung des Fachkonzeptes für die Bereiche
- Materialwirtschaft
- Auftragskalkulation
- Auftragsbearbeitung
- Auftragseinplanung
- Fertigungssteuerung
- Fakturierung

• Projektsteuerung der Software-Entwicklung eines Teams
• Software-Entwicklung
• Test-Installation
• Dokumentation der Standard-Software-Systeme
• Vertrieb der Software
• Weiterentwicklung und Pflege

Realisierung unter:
• ASSEMBLER, BASIC

***********************************************************

Zeitraum: 01/1973 - 03/1976
Tätigkeit für eine Unternehmensberatung in Düsseldorf

Position und Tätigkeit:
• Softwareentwickler
• Erstellung einer Standardsoftware für den Getränkegroßhandel
• Analyse der branchentypischen betrieblichen Abläufe
- Auftragskalkulation
- Auftragsbearbeitung
- Auftragseinplanung
- Tourenplanung
- Fakturierung
• Software-Entwicklung
• Test-Installation
• Dokumentation der Standard-Software-Systeme
• Vertriebsunterstützung beim Einsatz der Software
• Weiterentwicklung und Pflege

Realisierung unter:
• ASSEMBLER
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ich bin ab April 2014 verfügbar. Vor-Ort Einsätze sind möglich.
SONSTIGE ANGABEN
(Mein aktuelles Profil finden Sie auch unter: www.RichardWerner.de)
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei