Profilbild von Roland Weisleder Senior Java-Softwareentwickler & IT-Consultant aus Berlin

Roland Weisleder

nicht verfügbar bis 31.12.2021
Kontakt

Letztes Update: 15.10.2021

Senior Java-Softwareentwickler & IT-Consultant

Abschluss: Diplom-Informatiker (FH)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Richtwert für Projekte in Berlin oder remote-only-Projekte
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)

Schlagworte

Java Maven Camunda Spring Boot Java EE SQL Hibernate git Softwarearchitektur Legacy

Dateianlagen

Profil_Roland_Weisleder.docx

Skills

Zusammenfassung
  • Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung (Analyse, Entwurf, Implementierung, Review, Test, Wartung)
  • Mehrjährige Erfahrung in Analyse, Weiterentwicklung und zielgerichteter Modernisierung von Legacy-Software
  • Softwarearchitekt mit Fokus auf Langlebigkeit und Wartbarkeit
  • Experte für Java, Spring, Java EE, Camunda und Apache Maven
  • Sprecher auf nationalen und internationalen Entwickler-Konferenzen
Programmiersprachen
  • Java, SQL (Experte)
  • C#, JavaScript, CSS, HTML, XML, JSON (kann im Projektalltag sicher eingesetzt werden)
  • Groovy, Go (Grundverständnis ist vorhanden)
Frameworks und Bibliotheken (mit tiefergehendem Verständnis)
  • Spring Boot, Spring Framework
  • Camunda, jBPM
  • JUnit, AssertJ, Mockito, Hamcrest
  • Java EE, J2EE, WildFly
  • JPA, Hibernate, JDBC
  • JAX-RS, REST, Jersey, RESTEasy
  • JMS, ActiveMQ
  • JAXB, XPath
  • JCR, Apache Jackrabbit, ModeShape
  • Apache Camel
  • Aspose.Words, iText
  • Liquibase
  • Java Swing
Tools
  • IntelliJ IDEA
  • Visual Studio
  • Git, GitHub, GitLab, SVN
  • Apache Maven
  • Gradle
  • NPM, Yarn
  • Vagrant
  • Docker
Sonstiges
  • Oracle, PostgreSQL, HSQLDB
  • Jira, Confluence
  • Jenkins, Nexus

Projekthistorie

01/2021 - bis jetzt
SWT-AddIn für Micro Focus UFT One

Rolle: Softwareentwickler und Berater

Aufgabe: Weiterentwicklung eines Java-AddIns für Micro Focus UFT One zur Automatisierung von Oberflächentests sowie Beratung dazu. Die getesteten Anwendungen verwenden ein eigenes Komponenten-Framework, welches auf Eclipse SWT aufsetzt. Das AddIn stellt die Erkennung der Komponenten unabhängig von der Version des Komponenten-Frameworks sicher.

Technologien: Java, Maven, JUnit, SWT


08/2019 - 04/2020
Upgrade von Java 8 auf Java 11 (in Festanstellung)
Rolle: Softwarearchitekt und Softwareentwickler in einem agilen Entwicklungsteam

Aufgabe: Konzeption, Durchführung, Dokumentation und Test sowie Koordinierung der technologischen Modernisierung mehrerer Anwendungen eines Softwaresystems mit den Teilaufgaben:
  • Analysieren der verwendeten externen Frameworks und Bibliotheken
  • Upgrade mehrerer Anwendungen von Java 8 auf Java 11
  • Upgrade einer Serveranwendung von WildFly 9 auf WildFly 18
  • Upgrade mehrerer Serveranwendungen von Spring Boot 1.5 auf Spring Boot 2.1
  • Ablösung von Java Web Start zum Start von Java-Clients durch exe-basierten Ansatz mit eingepackter Java Runtime
Technologien: Java, Spring Boot, WildFly, Java EE, JPA, Hibernate, ModeShape (JCR), JUnit, Apache Maven

08/2018 - 08/2018
Upgrade auf Spring Boot 1.5 (in Festanstellung)
Rolle: Softwarearchitekt und Softwareentwickler in einem agilen Entwicklungsteam

Aufgabe: Konzeption, Durchführung, Dokumentation und Test sowie Koordinierung des Upgrades mehrerer Serveranwendungen von Spring Boot 1.3 auf Spring Boot 1.5. Dazu gehörte insbesondere die Analyse der verwendeten Funktionen und Konfigurationen von Spring Boot sowie das Sicherstellen der korrekten Funktionsweise durch Implementierung von Integrationstests.
Die Arbeit erfolgte in einem agilen Entwicklungsteam.

Technologien: Java 8, Spring Boot, JPA, Hibernate, Camunda, ModeShape (JCR), JUnit, Liquibase, SQL, Oracle, PostgreSQL, REST, JSON, Apache Maven

02/2018 - 08/2018
Entwicklung eines Workflow-Management-Systems (in Festanstellung)
Rolle: Softwarearchitekt und Softwareentwickler in einem agilen Entwicklungsteam

Aufgabe: Konzeption, Entwurf, Implementierung, Review und Test einer Anwendung zur Verwaltung von Dokumentvorlagen für ein Output-Management-System und deren workflowgestützte Änderungen. Die Ablagestruktur der Dokumentvorlagen und die Workflows zur Erstellung und Änderung sind dabei kundenspezifisch konfigurierbar. Die Anwendung wurde in eine bestehende Webanwendung integriert.
Die Arbeit erfolgte in einem agilen Entwicklungsteam.

Technologien: Java 8, Spring Boot, JPA, Hibernate, Camunda, JUnit, Liquibase, SQL, Oracle, PostgreSQL, REST, JSON, JavaScript, React, Redux, HTML, CSS, Apache Maven, NPM, Yarn, Karma

11/2016 - 11/2017
Entwicklung eines Workflow-Management-Systems (in Festanstellung)
Rolle: Softwarearchitekt und Softwareentwickler in einem agilen Entwicklungsteam

Aufgabe: Anforderungsanalyse, Konzeption, Entwurf, Implementierung, Review und Test einer kundenindividuellen Webanwendung zur Verwaltung der möglichen Arten von Posteingangsdokumenten einer gesetzlichen Krankenkasse sowie deren workflowgestützte Änderungen. Die Anwendung löste eine Excel-Datei ab, die zuvor fachbereichsübergreifend und ohne softwaregestützten Workflow bearbeitet wurde. Die Daten aus der Excel-Datei wurden in die neue Anwendung migriert.
Die Arbeit erfolgte in einem Scrum-Entwicklungsteam.

Technologien: Java 8, Spring Boot, JPA, Hibernate, Camunda, JUnit, Liquibase, SQL, Oracle, PostgreSQL, REST, JSON, JavaScript, React, Redux, HTML, CSS, Apache Maven, NPM, Yarn, Karma

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Projekte in Berlin werden bevorzugt. Projekte außerhalb Berlins werden hauptsächlich remote bearbeitet, einzelne Vor-Ort-Termine sind möglich.

Ab Januar 2022 bin ich für voraussichtlich 2-3 Tage pro Woche verfügbar. Bitte daher nicht für Vollzeit-Projekte anfragen. Danke.

Sonstige Angaben

XING: https://xing.to/rweisleder
Twitter: https://twitter.com/Ro_Wei
GitHub: https://github.com/rweisleder

Kontaktformular

Kontaktinformationen