Markus Wolters nicht verfügbar bis 01.04.2019

Markus Wolters

Softwareentwicklung, Projektmanagement, Teamleitung ASP.NET Core/C#/jQuery/Xamarin

nicht verfügbar bis 01.04.2019
Profilbild von Markus Wolters Softwareentwicklung, Projektmanagement, Teamleitung ASP.NET Core/C#/jQuery/Xamarin aus BadZwischenahn
  • 26160 Bad Zwischenahn Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Abhängig von Projekt, Stundenabrechnung oder Festpreis (Werkvertrag) möglich
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 21.02.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Markus Wolters Softwareentwicklung, Projektmanagement, Teamleitung ASP.NET Core/C#/jQuery/Xamarin aus BadZwischenahn
DATEIANLAGEN
Aktuelles Profil
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Wir entwickeln und designen Software, Apps und anspruchsvolle Internetportale für Kunden weltweit. Windowsanwendungen, Webbasierte Apps, (Mobile) Geolokalisierte Web 2.0 Seiten, Blogsoftware, Intranetportale, Weboberflächen... Als Full-Service Partner decken wir alle Phasen Ihres Projekts ab - von der Idee über die Planung und Entwicklung bis zur Einführung und Pflege. Und selbstverständlich lassen wir Sie danach nicht alleine! Einfach(e) Software aus einer Hand! Schwerpunkte: + Webdesign und Entwicklung kompletter Web 2.0 Portale mittels ASP.NET Core und jQuery + Anwendungs- und Systemprogrammierung unter Windows 10 sowie Embedded Systems (Windows CE/mobile) + Programmierung von Client und Serveranwendungen + Installationsmethoden (InstallShield, MSI) + Datenbankprogrammierung unter MUMPS + Problemanalyse, Konzeption, Durchführung + Full Lifecycle eines Produkts (Konzeption, Realisierung, Test, Implementierung bis hin zur Kundenunterstützung und Training) + Multimedia-Streaming / Netzwerktechnologien Programmiersprachen/Technologien: + C# (Windows Forms .NET 2.0/3.5, ASP.NET) + C++ (Win32 API, MFC, COM, ODBC, TCP/IP, Windows CE/mobile, STL, ATL/WTL) + MUMPS (Micronetics MUMPS, Sanchez GT.M, Intersystems Caché) + InstallShield (MSI, Scripting) + PHP + Java/Java Script + Assembler (MOS 6502, Zilog 80, x86) + Perl/CGI + SQLite Methoden: + Objektorientierte Programmierung + Ereignisgesteuerte, visuelle, strukturierte und objektorientierte Programmierung + Datenbanken Design Microsoft Standards: + OLE Automation Client/Server, ODBC, COM, Win32 API, MFC/ATL/WTL, DirectX Anwendungen: + MS Visual Studio 6.0 & 2005, MS embedded Visual C++, MS IIS, MS Office 97/2000/XP/2007, MS Access + InstallShield. Mantis Bugtracker, CVSNT, TortoiseCVS + Adobe Photoshop CS, Corel Draw, Joomla! (Open Source CMS) Hardwareentwicklung: + Entwicklung einer Sampling-Karte für 8-Bit Computer auf Basis des 8-Bit A/D-Wandlers ADC0804 inkl Assembler-Software auf Z80. Weitere Erfahrungen: + Kundensupport, -Betreuung und -Schulung, Administrationsaufgaben, Systembetreuung + Bildbearbeitung, Videoschnitt, Auslandserfahrung
REFERENZEN
[Auszug]

01/2016 – dato

Mehrsprachige Internetplattform https://cinefile.ch für Kinogänger und
Streamingliebhaber. Ansicht des sämtlichen Schweizer Kinoprogramms pro Film
Ortsübergreifend sowie Streaming on Demand inkl. einer Volltextsuche nach
Filmen, durchschnittliche Titelsuche < 50ms.
Komplette Entwicklung inkl. Architektur, Dokumentation, Umsetzung und
Einführung, Support und Betrieb der Internet-Server auf Basis ASP.NET
Core/jQuery.
Komplexes Matching zur Zusammenführung von Programmdaten aus
unterschiedlichen Quellen zu gleichen Filmen. Volltextsuche auf Basis von
Elasticsearch.
Onlinezahlungen.

OS: Internetplattform mit Redaktionsbackend
Software: Visual Studio 2017, MySQL, Elasticsearch, Stripe API,
Payone API
Programmierung: C#, jQuery, ASP.NET Core, MySQL, HTTPS, SSL, Json, XML,
CSV, IIS Express, Angular 2 (Backend)

Ort: 100% Remote (Kundensitz Schweiz)

Der Auftraggeber betreibt eine Internetplattform, die es Cineasten ermöglicht zusammenhängend
über Kinoketten und Orte hinweg stets aktuell das Kinoprogramm der gesamten Schweiz zu
erfahren. Nach Auswahl seiner Lieblingsorte erhält er stets die aktuell laufenden Kinofilme mit
vielen Hintergrundinformationen.
Das Redaktionsteam hat Zugang zu einem Backend mit dem es sämtliche Informationen (Filme,
Personen, Streamingrogramm, usw.) bearbeiten kann.
Werbekunden und Verleiher können über eigene Backend-Zugänge Werbung schalten und
Auswertungen herunterladen.
Die Programmdaten werden über Interfaces (JSON, XML) angebunden und täglich automatisch
importiert. Über ein feingliedriges Matching wird sichergestellt, dass Filme der einzelnen Quellen
zusammengeführt werden (z.B. Kinokette A und B liefern Daten für „Harry Potter und der Stein der
Weisen“, u.U. sind aber Schreibweisen unterschiedlich usw.)
• Internetportal auf Basis von ASP.NET Core und jQuery
• Moderne Optik auf Basis von HTML5/CSS3 inkl CSS-Transitions
• Anbindung an verschiedene Lieferanten von Kinorohdaten (Json, XML)
• Anbindung an Zahlungsanbieter
• Zusammenarbeit mit einem Designerteam
• Leitung und Koordination von weiteren Entwicklern zur Zuarbeit.
• Betrieb und Wartung der Server
• Endkundensupport
• Mitarbeitersupport

01/2016 – dato Verwaltungsplattform (Software as a Service) für eine internationale Agentur
zur Vermittlung von Müllentsorgung von Schiffen (https://tgm-group.biz) Top
Glory Marine GmbH & Co KG, Hamburg

Komplette Endkunden-Entwicklung inkl. Architektur, Dokumentation,
Umsetzung und Einführung, Support und Betrieb der Internet-Server auf
Basis ASP.NET Core/jQuery.

OS: Internetanwendung (SaaS) mit Redaktionsbackend
Software: Visual Studio 2017, MySQL, Highcharts
Programmierung: C#, jQuery, ASP.NET Core, MySQL, HTTPS, SSL, Json, XML,
CSV, IIS Express
Ort: 100% Remote (Kundensitz Hamburg)

Der Auftraggeber hatte bisher über Excel-Listen und Outlook Bestellungen, Kunden und
Lieferanten versucht zu koordinieren. In enger Zusammenarbeit ist ein System entstanden,
welches den Kunden in seiner alltäglichen Aufgabe unterstützt und quasi Basis seines
Unternehmens geworden ist.
Mehrere Zweigzentralen und Abteilungen arbeiten international parallel mit dem System. Die
Bereiche sind nach Management, Operating, Controlling und Accounting aufgeteilt und mit
einzelnen Benutzerrechten versehen, sodass jeder Benutzer nur Zugriff über seine Bereiche hat.
Nachdem Bestellungen eingegeben worden sind können Lieferscheine, Rechnungen und Orders
and Lieferanten automatisch als PDF und Exceldateien ausgegeben werden.
Ein Endkundenzugang ermöglicht es den Reedereien sich Überblick über laufende Fälle, erledigte
Entsorgungen und Auswertungen zu erstellen.
• Internetportal auf Basis von ASP.NET Core und jQuery
• Moderne Optik auf Basis von HTML5/CSS3 inkl CSS-Transitions
• Auswertungen auf Basis von Highcharts
• Ausgabe von PDF und Exceldateien
• Laufende Weiterentwicklung an die Anforderungen des Kunden
• Betrieb und Wartung der Server
• Kundensupport

01/2017 –03/2017 IT-Einzelprojekte für Maschinenbaukunde seit 01/2014 mk solutions GmbH
(www.mk-solutions.com):
Aufrüstung einer Bestandshardware (Personenzähler in einer Bibliothek)
auf Basis Raspberry Pi und Windows IoT UWP-App.

OS: Windows IoT
Hardware: Raspberry Pi
Software: Visual Studio 2017, Universelle Windows-Plattform (UWP)
– App
Programmierung: C#, UWP
Ort: 100% Remote (Kundensitz Köln)

Beibehaltung der Sensorik und grundsätzlichen Hardware, Austausch der Elektronik durch einen
Raspberry Pi mit Windows IoT als OS.
Analyse der bestehenden Elektronik, Anbindung der bestehenden Sensorik mittels einer I/O-Karte,
zyklisches Auslesen der Zähler, Verarbeitung und Senden der Zähl-Ereignisse über HTTPS. Das
System ist konfigurierbar per USB-Stick. Rückmeldungen über LEDs. Die Software wurde unter
Visual Studio 2017 als UWP-App geschrieben.

03/2017 –06/2017 IT-Einzelprojekte für Maschinenbaukunde seit 01/2014 mk solutions GmbH
(www.mk-solutions.com):
Entwicklung einer Steuerungskomponente eines DVD-Öffners
(„Decoupler“/“mkUnlocker“) auf Basis Raspberry Pi mit Touchscreen und
TRINAMIC stepRocker
OS: Windows IoT
Hardware: Raspberry Pi, TRINAMIC stepRocker
Software: Visual Studio 2017, Universelle Windows-Plattform (UWP)
– App
Programmierung: C#, UWP, TMCL
Ort: 100% Remote (Kundensitz Köln)

Der Decoupler besteht aus einer Hardware mit einem Steppermotor, gelagert auf einer Spindel.
Der Motor wird vom TRINAMIC stepRocker-Board gesteuert. Für den stepRocker wurde die
hardwarenahe Steuerung in TMCL-Assemblersprache geschrieben und ein Interface entwickelt.
Der Raspberry Pi steuert über USB das stepRocker-Board (über eigenes Interface) und bietet eine
UI zum Benutzer über einen Touchscreen-LCD.
Der Pi ist wiederum über USB mit dem PC verbunden und erhält Steuerbefehle von diesem.
• Aneignen von TMCL, Programmierung einer Steppermotor-Steuerung in TMCL
• Architektur eines Interfaces zwischen Stepperboard und Raspberry Pi
• Architektur eines Interfaces zwischen Raspberry Pi und PC
• Entwurf der UI, Zusammenarbeit mit Designern
• Planung, Entwurf, Test und Abgabe an Kunden
• Kundensupport, Verbesserungen

01/2014 – dato IT-Einzelprojekte für Maschinenbaukunde seit 01/2014 mk solutions GmbH
(www.mk-solutions.com): Komplette Neuentwicklung inkl. Architektur,
Dokumentation, Umsetzung und Einführung & Support einer
komponentenbasierten Automatensteuerungssoftware und
Benutzeroberfläche (basierend auf Echtzeit-HTML5/jQuery/SignalR) mit
Web-Administrationsoberfläche auf Basis von ASP.NET MVC und
jQuery/Bootstrap
Entwicklungsarbeit wurde vom Fraunhofer Institut positiv bewertet
 
OS: WinXP/Vista/Windows 7/Windows 8
Hardware: Desktop, Embedded Systems (WinXP)
Software: Visual Studio 2013/2015, MySQL, Eclipse IDE
Programmierung: C#, jQuery, ASP.NET MVC, SQLite, MySQL, Windows
Dienste (Services), Multithreading, HTTP, SSL, XML, CSV,
IIS Express, vNext
Ort: 100% Remote (Kundensitz Köln)

Der Auftraggeber baut und vertreibt Hardwaresysteme zur automatisierten Ausleihe von Medien
wie Bücher, CDs, DVD. Eingesetzt werden diese in Universitäten und Bibliotheken weltweit. Der
Auftraggeber wurde folgendermaßen unterstützt durch eine komplette Neuentwicklung inkl.
Architektur, Dokumentation, Umsetzung und Einführung & Support einer
• Automatensteuerungssoftware und Benutzeroberfläche (basierend auf HTML/jQuery) –
Komponentenbasiert zur Wiederverwendbarkeit sowie leichten Erweiterbarkeit
• RFID-Datenmodelle (Basierend auf ISO28560-2 / 3 („Danish“), Dutch, Fasttrac)
• Globalisierung
• Bibliotheksprotokolle NCIP, 3M SIP1, 3M SIP2
• RFID-Reader (z.B. FEIG, Tagsys)
• Kommunikation mit Beckhoff PLC
• Fehlerreporting
• Konfiguration (Datenbankzugriff abstrahiert, daher Anpassung an verschiedene
System, z.B. SQLite, MySQL, SQL-Server, usw.)
• GUI
▪ Basierend auf einer HTML/CSS-Oberfläche (Leicht vom Kunden anpassbar) in
Echtzeit reagierend durch Nutzung von SignalR (http://signalr.net/) .
▪ Client bettet den Chrome-HTML5-Browser über ein .NET-Mapping ein
(Xilium/Chromium), kompatibel zu Windows XP
▪ Nutzung von IIS Express als Selfhosting-Plattform, später ASP.NET
vNext Plattform
• Web-Administrationsoberfläche auf Basis von ASP.NET MVC und jQuery/Bootstrap
• ASP.NET MVC5 (Visual Studio 2013/2015)
• JQuery
• Bootstrap
• SignalR

Link: http://www.helfernetz.com Firma/Institut: Helfernetz - Helfen mit Herz! Projekt: Begleitung von der ersten Konzeptidee bis zum Onlinegang inkl. Administration und Pflege: Komplette Entwicklung eines Web 2.0 Social E-Commerceportals mit Social-Network-Techniken, Geolokalisierung und Volltextsuche Bereiche: Visual Studio 2010, IE8/9 als Webdebugger, MySQL, Volltextsuche, Geocoding, IIS7.5 Programmierung: C# (ASP.NET 4.0 MVC 3), (X)HTML, CSS, jQuery-Framework (AJAX), Javascript, Lucene.NET, LINQ to Entities, ADO.NET Entity Framework, MySQL, IP-Lokalisation, PDF, Microsoft Facebook/Twitter-API Beschreibung: Im Auftrag von DRDCC Media wurde ein Portal geschaffen, das Anbieter von ehrenamtlichen Angeboten und Bewerbern zusammenbringt. In gemeinsamen Meetings wurden ausgehend auf einem Prototypen alle Details in Kleinarbeit ausgearbeitet. Das Portal wird von uns administriert und gepflegt und stetig erweitert. + Nutzung der neuesten Version von ASP.NET 4.0 mit dem MVC-Framework Version 3 und Visual Studio 2010 100% Skalierbarkeit (Webfarmfreundlich, keine Anforderung an Sessions [Sessionless]) + Mehrsprachigkeit (Sämtliche Texte sind ausgelagert in lokalisierbaren Texttabellen) + Microsoft Entity Framework, LINQ To Entities (C# 3.0) + Neueste dynamische Techniken, Web 2.0 mit dem jQuery-Framework u. AJAX + Valides (X)HTML/CSS und Web 2.0 Techniken + Crossbrowser-Kompatibilität (inkl. IE7-9, FF, Opera, WebKit) + Installation und Administration der Webfarm unter Windows 2008 Server und den Internet Information Services 7.5 (IIS) Link: http://www.kincost.ch Firma/Institut: BitBee Solutions Gmbh und KingCost GmbH (Maschinenbaubranche, Schweiz) Projekt: Web-Applikation unter ASP.NET MVC 3 Bereiche: Visual Studio 2010, IE8/9 als Webdebugger, MySQL, Volltextsuche, Geocoding, IIS7.5. SQL Server 2008 Programmierung: C# (ASP.NET 4.0 MVC 3), (X)HTML, CSS, jQuery-Framework (AJAX), Javascript, LINQ to Entities, ADO.NET Entity Framework, SQL Server 2008, Telerik Controls, Redmine Issuetracker und Projektmanagement Beschreibung: Der Auftraggeber wurde unterstützt KingCost NG, ein Kostenmanagmentwerkzeug für Ingenieure und Einkäufer aus dem Maschinenbaubereich als Web-Applikation unter ASP.NET MVC3 neu zu entwickeln. Neue Module nach Tracker-/ Issueliste entwickeln, Codereview und –optimierung durchführen. Kunden beraten. + Projektsprache Deutsch und Englisch in Wort und Schrift (Interkulturelles Entwicklerteam/Kunde) + Consulting: Codereview, Bewertung und Optimierung + Bugfixing und Testing + Nach Einarbeitung vor Ort Remotearbeit, Zusammenarbeit über skype, Telefon, Internet und Projektmanagementtools (z.B. Redmine) / SVN + Nutzung der neuesten Version von ASP.NET 4.0 mit dem MVC-Framework Version 3 und Visual Studio 2010 + Einbindung Telerik Controls (z.B. TreeView) + Mehrsprachigkeit (Sämtliche Texte sind ausgelagert in lokalisierbaren Texttabellen) + Microsoft Entity Framework, LINQ To Entities (C# 3.0), SQL Server 2008 + Neueste dynamische Techniken, Web 2.0 mit dem jQuery-Framework u. AJAX + Valides (X)HTML/CSS und Web 2.0 Techniken + Crossbrowser-Kompatibilität (inkl. IE7-9, FF, Opera, WebKit) Link: http://www.selectit4.com Firma/Institut: selectIT4 GmbH Projekt: selectIT4 - das businessportal: Entwicklung eines kompletten Web 2.0 Businessportal. Von der Umsetzung der Idee bis zum Onlinegang: Die Auftraggeber lieferten anhand von Skizzenvorlagen das Grobkonzept zu einem neuen Businessportal mit dem Ziel Softwareanbieter und –Dienstleister mit Kunden, speziell Einkäufern und Entscheidern, zusammenzubringen. Das Portal basiert auf klassischen Grundfunktionen eines Web 2.0 Portals wie z.B. dem sozialen Networking inkl. Nachrichtensystem und weiteren zentralen und neuen Features wie Wiedervorlage, Dokumentenmanagement, Anbieterpräsentationsplattform und auf Kriterien basierten Recherchemöglichkeiten. Abschließend ist ein vollautomatisches Abrechnungssystem mit Mitgliedschaftsverwaltung integriert mit verschiedenen Zahlungsschnittstellen und Rechnungsstellung. Während der Realisierung wird in gemeinsamen Teamsitzungen und Telefonkonferenzen mit den Auftraggebern das Portal detailliert und immer weiterausgebaut. Das Portal wurde aufgrund der Zuverlässigkeit und weitreichenden Möglichkeiten unter ASP.NET MVC entwickelt (.NET Framework 4.0), die Datenbankserver laufen unter MySQL. Bereiche: Visual Studio 2010, IE8/9 als Webdebugger, MySQL, Volltextsuche, Geocoding, Paypal, IIS7.5, Reportviewer Programmierung: C# (ASP.NET 4.0 MVC 2), jQuery-Framework (AJAX), Javascript, Lucene.NET, LINQ to Entities, ADO.NET Entity Framework, MySQL, IP-Lokalisation, Paypal API, PDF Eckpunkte: + Nutzung der neuesten Version von ASP.NET 4.0 mit dem MVC-Framework Version 2 und Visual Studio 2010 + 100% Skalierbarkeit (Webfarmfreundlich, keine Anforderung an Sessions [Sessionless]) + Oberstes Kriterium Benutzerfreundlichkeit für Portalbenutzer und -bediener + Hohe Sicherheitsanforderungen (SSL Verschlüsselung, Datenschutz) + Mehrsprachigkeit (Sämtliche Texte sind ausgelagert in lokalisierbaren Texttabellen) + MySQL Volltextsuche + Microsoft Entity Framework, LINQ To Entities (C# 3.0) + PDF-Generierung (Microsoft Reportviewer, PDFSharp) + Einbindung der MaxMind Geodatenbank zur Lokalisation der Benutzer-IP-Adresse + Neueste dynamische Techniken, Web 2.0 mit dem jQuery-Framework u. AJAX + Valides (X)HTML/CSS und Web 2.0 Techniken + Crossbrowser-Kompatibilität (inkl. IE6-8, FF, Opera, WebKit) + Einbindung von Bezahlschnittstellen (Paypal, Elektronisches Lastschriftverfahren [ELV]) + Installation und Administration der Webfarm unter Windows 2008 Server und den Internet Information Services 7.5 (IIS) Link: http://www.suh.de Firma/Institut: SuH EDV Systeme Projekt: Ständige Weiterentwicklung der Aufnahme- und Videoschnittsoftware „S&H MultiCapture“ (http://www.suh-edv.eu/aufnahme/index.html) eingesetzt u.a. an Universitäten, Hochschulen und Aufnahmestudios: Weiterentwicklung der gewachsenen Aufnahme- und Videoschnittsoftware „MultiCapture“. Diese wird u.a. in Hochschulen, Aufnahmestudios und in der Sendetechnik eingesetzt zur simultanen Aufnahme und Onlineschnitt von beliebigen mehreren Video-Quellen (Camcorder, Firewire, (HD)SDI, analog.) Bereiche: Desktop, 64Bit, Camcorder, Studiotechnik, SDI, HDSDI, Firewire, Visual Studio 2008, 2010, MEncoder, FFPMEG Programmierung: C# (Windows Forms .NET), DirectX Eckpunkte: + Weiterentwicklung von gewachsenem C# Sourcecode von verschiedenen Entwicklern + Neue A/V-Features implementieren mit DirectX + Neue Hardware implementieren (SDI-Technik, A/V-Grabber) + Schnittfunktionen entwickeln. + Onlinestreaming, Streaming über proprietäres UDP-Protokoll (Regiesystem) + Entwicklung neuer Funktionen z.B. Zooming, Panning und Synchronisierung der Videokanäle untereinander + Umwandlungen verschiedener Video-Format z.B. WMV, MPG, Flash, DivX + Komplexer Background mit mehreren synchronen Audio/Videospuren (Aufnahme & Wiedergabe) + Einhaltung von engsten Toleranzen und höchstem Anspruch an die Stabilität (Profibereich) + Kopierschutz und Lizenzmanagement über DongleBereiche: Firma/Institut: Social Web 2.0 Projekt: Entwicklung eines webbasierten Web 2.0 Anzeigenportals mit Geolokalisierung, Volltextsuche und Mobilbrowserunterstützung (iPhone, Windows mobile, etc.) Bereiche: Visual Studio 2010 Beta, IE8 als Webdebugger, MySQL, Volltextsuche, Geocoding, GPS-Lokalisierung, iPhone, Paypal Programmierung: C# (ASP.NET 4.0 MVC 2), jQuery-Framework (AJAX), Lucene.NET, Geocoding, iPhone-Anpassung, LINQ to Entities, ADO.NET Entity Framework, MySQL, Google Gears, GPS-Lokalisation per Javascript, Paypal API Eckpunkte: + Nutzung der allerneusten Version von ASP.NET (4.0 Beta) mit dem MVC-Framework Version 2 und Visual Studio 2010 + Lucene.NET zur Volltextsuche + Microsoft Entity Framework, LINQ To Entities (C# 3.0) + Einbindung der MaxMind Geodatenbank zur Lokalisation der Benutzer-IP-Adresse + Lokalisation von unterwegs per GPS z.B. im iPhone (Nutzung des neuesten W3C-Standards sowie Google Gears zur Lokalisation per GPS über Javascript) + Web 2.0 mit dem jQuery-Framework u. AJAX + Valides (X)HTML/CSS und Web 2.0 Techniken + Angepasstes Mobilbrowserdesign für z.B. iPhone-Webbrowser + Crossbrowser-Kompatibilität (inkl. IE6-8, FF, Opera, WebKit) + Einbindung von Bezahlschnittstellen (Paypal API) Link: http://www.sellector.com Firma/Institut: Sellector GmbH Projekt: Designanpassungen (Valides HTML, CSS), Javascriptwidgets OHNE Abhängigkeiten (http://sellector.com), Konvertierung von Yahoo YUI auf jQuery-Framework Bereiche: Visual Studio 2008, IE8 als Webdebugger, MANTIS, CVS Programmierung: Vanilla Javascript, jQuery, YUI, AJAX, HTML, CSS Eckpunkte: + Entfernen von Abhängigkeiten vom Yahoo CSS YUI-Framework + Die Sellector.com Javascript Entwicklung basierte auf dem YUI-Framework –> Konvertierung auf das jQuery-Framework, da das YUI-Framework sehr umfangreich und ressourcenlastig ist. Dadurch enorme Ladezeitverbesserung. + Anpassungen des Designs (Valides HTML, CSS, Crossbrowser) + Entwicklung eines Sliderwidgets analog des „jQuery Rangesliders“, allerdings mit der Anforderung völlig unabhängig von jQuery zu sein. Es musste hier also die komplette Browseranpassung der verschieden Javascript-„Dialekte“ erkannt u. programmiert werden. + Timer-/Eventgesteuertes Javascript + Hohes Niveau der Userexperience + Web 2.0 Design + Crossbrowser-Kompatibilität einschl. IE6-IE8, Google Chrome, Safari, Firefox, Opera, etc. Link: http://ksbshop.eberhardt-motoren.de Firma/Institut Onlineversender/eCommerce (Eberhardt Group, Grosselfingen) Projekt: Spezial-Onlineshop mit Explosionsansicht und Auswahl. Der Auftraggeber unterhält mehrere Onlineshops. Für einen neuen Produktzweig war die Anforderung, über einen spezialisierten Internetshop eine Auswahl von Ersatzteilen zu gewährleisten, wie Kunden es von einer Windowsapplikation des Herstellers gewohnt sind. Dazu kann man u.a. Explosionsansichten der Geräte anzeigen lassen und direkt durch Klick die gewünschten Ersatzteile auswählen. Es wurde eine Analyse des Windowsprogramms vorgenommen, die Accessdatenbank in eine MySQL-Datenbank importiert und die Windowsbenutzerführung nachempfunden und verbessert. Fokus u.a. auf hoher Usability. Bereiche: Webentwicklung, AJAX, Crossbrowser, LINQ, Datenbank,Pflichtenhefterstellung Programmierung: ASP.NET 3.5 (MVC), Javascript mit dem jQuery-Framework (AJAX), LINQ To Entities, ADO.NET, Entity Framework Eckpunkte: + Nutzung der neusten Version von ASP.NET (3.5) mit dem MVC-Framework (Model-View-Controller) + AJAX mit dem jQuery-Framework + Valides (X)HTML/CSS und Web 2.0 Techniken + Rich Internet (Explosionsansichten sind zoombar, verschiebbar und anklickbar ähnlich einer Offlineanwendung) + Crossbrowser-Kompatibilität (inkl. IE6-8, FF, Opera, WebKit) + Microsoft Entity Framework, LINQ To Entities (C# 3.0) + Konvertierung von Accessdatenbank nach MySQL + Konzeption, Pflichtenheft, Realisation, Auslieferung + Analyse von bestehenden Programmen + Zusammenarbeit mit Drittfirmen, Erstellung von Schnittstellen (Anbindung an Warenkorb eines weiteren Shops) Link: http://www.sellector.com Firma/Institut: Sellector GmbH eCommerce Projekt: Ein JavaScript-Widget zur komfortablen Eingabe ähnlich einer Offline-Anwendung. Bereiche: Webentwicklung, AJAX, Crossbrowser, JSON, REST Programmierung: Javascript mit dem jQuery-Framework (AJAX) Eckpunkte: + AJAX mit dem jQuery-Framework + Simulation einer Offlineanwendung (Zwischenablage, Maus-/Tastatursteuerung, Reaktionsverhalten etc.) + Kommunikation mit Backend über eine RESTful API (HTTP GET,POST,PUT,DELETE) + Crossbrowser-Kompatibilität einschl. IE6 Firma/Institut: eCommerce Projekt: Es entsteht eine neuartige Webapplikation mit besonderem Fokus auf hoher Usability und Konzentration auf das Wesentliche. Bereiche: Webentwicklung, AJAX, Crossbrowser, REST Programmierung: C# mit ASP.NET 3.5 MVC-Framework, AJAX mit jQuery Eckpunkte: + Nutzung der neusten Version von ASP.NET (3.5) mit dem MVC-Framework (Model-View-Controller) + AJAX mit dem jQuery-Framework + Valides (X)HTML/CSS und Web 2.0 Techniken + Crossbrowser-Kompatibilität Firma/Institut: Hersteller/Anbieter von Multimedia Projekt: Um die Prozesse bei einem Multimediapartner zu vereinfachen, wurde ein Upload-Manager erstellt, der im Hintergrund als Taskleistensymbol neben der Windowsuhr unbemerkt seinen Dienst verrichtet. Ein bestimmter Ordner wird überwacht und automatisch mit einem FTP-Server synchronisiert. Bei neuen Ordnern wird nach erfolgreichem Hochladen ein Webdienst darüber informiert. Bereiche: Multithreading, GUI, FTP Programmierung: C# (Windows Forms .NET) Eckpunkte: + FTP-Implementation mit automatischem Resume von unvollständigen Dateien. + Robuster Programmcode, da Ablauf im Hintergrundthread + Zugriff zum Programm über Taskleistensymbol (Tray/Notifyicon) + Multithreading mit grafischer Anzeige des aktuellen Fortschritts + Unterstützung von Windows 7 Firma/Institut: tesco GmbH&Co. KG, Westerstede Projekt: In enger Zusammenarbeit mit dem Hardwarehersteller und Pilotkunden Entwicklung der Systemsoftware für einen öffentlichen Automaten unter Windows. Dieser ist in der Universität Karlsruhe erstmals im Einsatz. (http://www.fernleihe-automaten.de/) Bereiche: XML, Schnittstellen, Hardware, Robotik Software: Visual Studio 2008 Programmierung: C# (Windows Forms .NET) Eckpunkte: + Datenaustausch über XML Dateien. + Anbindung an Online-Datenbank der Universität über modulare Schnittstelle (erweiterbar). Implementiert ist z.Zt. NCIP und SIP vom 3M. + Benutzerfreundliches und anprechendes Touchscreen-Design. + Einbindung eines RFID Kartenlesers zur Benutzer-Authentifizierung. + Barcodeleser zum Einlesen der Medien. + Besonderer Augenmerk auf Resourcenschonung sowie stabilen und selbstständigen Programmablauf (Standalone-Gerät). Firma/Institut: Hersteller/Anbieter von Multimedia Projekt: Entwicklung einer multimedialen Anwendung. Besonderes Augenmerk waren intuitive und moderne Bedienung und Look&Feel, Webanbindung inkl. Downloader und automatische Updates. Bereiche: Multimedia, Grafik, Datenbanken, Endbenutzer, GUI, Schnittstellen, SQLite Programmierung: C# (Windows Forms .NET) Eckpunkte: + Entwicklung einer hochmodernen, verspielten Oberfläche mit komplexen Benutzersteuerelementen + Anbindung an die webbasierte Videodatenbank, um automatisiert Inhalte herunterzuladen, inkl. grafischer Interaktion mit dem Benutzer (Fortschrittsanzeigen, etc.) + Nutzung von SQLite als integrierte Datenbank + Multithreading-Umgebung + Grafische Animationen Firma/Institut: Internationaler Hersteller von DSP-Hardware Projekt: Erweiterung eines früheren Projekts (Grafische Bedieneroberfläche im Audiobereich) (Festpreis) Bereiche: Grafik, DSP, Industrie, Endbenutzer, GUI, Schnittstellen Programmierung: C# (Windows Forms .NET) Eckpunkte: + Erweiterung der bestehen Automatik und noch feinere regelbasierte Algorithmen zur automatischen Wegfindung (Pathfinding). Hierbei besonderer Bedacht auf Performance, da das Ergebnis in Echtzeit visualisiert wird. + Entwicklung weiterer Benutzersteuerelemente (z.B. komplexe Datenansichten über angepasstes DataGridView) + Lokalisierung über entwicklungsunabhängige Lösung (z.B. Textdateien) Firma/Institut: Internationaler Hersteller von Automaten und Maschinen Projekt: Weboberfläche zur Fernwartung, Weiterentwicklung eines früheren Projekts (http://www.keylender.de) um weitere Module. (Nach Aufwand berechnet) Bereiche: XML, Schnittstellen, Hardware, Robotik Programmierung: C# (Windows Forms .NET), ASP.NET 3.5 Eckpunkte: + Weboberfläche zur Fernwartung der Hardware unter ASP.NET 3.5 + Nutzung von modernem AJAX (Schnellere Reaktion der Webseite durch clientseitiges Javascript und dynamischem HTML) zur Verbesserung der Bedienung und Benutzerfreundlichkeit. + Nutzung eines selbstentwickelten Webframeworks (Bessere Cookie-Behandlung, Menüunterstützung und Lokalisierung schon auf Frameworkebene, Toolsammlung, etc.) + Umstellung der Embedded Software auf Ausführung als Dienst zugunsten besserer Robustheit (z.B. automatische Neustarts bei Abbrüchen) und besserer Fernwartbarkeit. + Studieren von Unterlagen über neue Netzwerkprotokolle und deren Implementierung. + Ansteuerung von Barcodelesern und RFID-Lesern. Firma: Internationaler Hersteller von DSP-Hardware Projekt: Entwicklung einer komplexen grafischen „Drag And Drop“ Benutzeroberfläche/GUI zur Bedienung und Konfiguration einer eigenentwickelten Hardware des Kunden auf Basis eines Pflichtenheftes. Programmierung: C# (Windows Forms .NET) Bereiche: Grafik, DSP, Industrie, Endbenutzer, GUI Eckpunkte: + Entwicklung von komplexen Benutzersteuerelementen mittels GDI+, dabei hohe Anforderungen an das Look&Feel der Anwendung (Antialiasing, Schatten, Performance…) + Entwicklung eines komplexen Automatismus (nahezu K.I.) um dem Bediener soviel Arbeit wie möglich abzunehmen. + Zusammenarbeit mit weiteren Entwicklern, um Protokolle zu definieren und die Kompatibilität mit der Hardware zu gewährleisten. + Entwicklung von Unit-Tests, um die Robustheit und Stabilität der Software sicher zu stellen. + Projektmanagement: Einschätzung der Arbeitsschritte und deren Zeitaufwände und Erstellung eines Projektplans mit definierten Meilensteinen. Firma: Softwarehersteller im Medizinbereich Projekt: Entwicklung eines POS/Kartenlese-Client mit DB-Anbindung, welcher es ermöglicht, RFID-Karten und Barcodes mit einem intelligenten, unter C++ programmiererbaren Handscanner zu scannen, zu verarbeiten und anschließend an ein Datenbanksystem (Intersystems Caché) zur weiteren Verarbeitung zu liefern. Bereiche: Datenbanken, Schnittstellen, Medizin, POS Programmierung: C# (Windows Forms .NET) Eckpunkte: + Einbindung von Drittsoftware und Protokollen zur Zusammenarbeit mit Drittprodukten. + Speicherung lokaler Daten mittels JET/ODBC in einer Access (*.mdb) Datenbank. + Einbindung des Internet Explorers per COM, da enge Zusammenarbeit mit Weboberfläche des Kunden. + Beachtung des Corporate Designs des Kunden sowie Ermöglichung flexibler Anpassungen für Franchisebetrieb. + Zusammenarbeit mit Webdesigner und Datenbankentwickler, um Kompatibilität zu gewährleisten. + Einbindung von RFID- und Barcodetechnik. Firma: Internationaler Hersteller von Automaten und Maschinen (Automatisierungstechnik, Maschinen und Anlagenbau) Projekt: In enger Zusammenarbeit mit dem Hardwarehersteller Entwicklung der Systemsoftware für einen öffentlichen Automaten unter Windows XP. (http://www.keylender.de) Programmierung: C# (Windows Forms .NET) Eckpunkte: + Datenaustausch über XML Dateien. + Abgleich mit beliebiger entfernter Datenbank über modulare Schnittstelle (erweiterbar). Im Prototyp wird ein genormtes Protokoll unter HTTP verwendet. + Benutzerfreundliches und anprechendes Design. + Einbindung eines RFID Kartenlesers zur Benutzer-Authentifizierung. + Besonderer Augenmerk auf Resourcenschonung sowie stabilen und selbstständigen Programmablauf (Standalone-Gerät). Firma: Eigenprojekt Projekt: Erstellung eines kompletten dynamischen Frameworks unter ASP.NET zum Betrieb einer komplexen Internet Plattform. Programmierung: C# (ASP.NET 2.0), SQL Eckpunkte: + Besonderer Bedacht auf Serverfarm Kompatibilität (Eigenes Sessionmanagement etc.) + Nutzung von MySQL anstatt MS SQL, aufgrund von Kostenersparnis und leichterer Administration (inkl. Anpassung der ASP Membership Providern.) Firma: Überregionaler Softwarehersteller Projekt: Entwicklung und Support der Benutzeroberfläche unter Windows für die darunter liegende Client/Server-Software unter MUMPS (Text/ASCII-basierend). Mobile Variante auf Pocket PC unter Windows mobile entwickelt. Verantwortlich für Vor-Ort Installation, Test und Benutzerunterstützung und -Schulung. Programmierung: C++, MFC, Win32, MUMPS/Caché Eckpunkte: + Selbstständige Entwicklung eines komplexen grafischen Frontends unter MS Windows für die ASCII-basierende Server-Software unter MUMPS/Cache. Zur Entwicklung wurde MS Visual C++ genutzt mit intensiver Nutzung von MFC und Win32 API. + Entwicklung eines Mobileclient mittels embedded Visual C++, lauffähig auf Windows CE und Windows mobile. Gleiches Zugriffsprotokoll wie beim stationären Client, hierdurch keine Datenbankanpassung erforderlich. + Integrierung von Drittsoftware (z.B. KODIP) über Schnittstellen via OLE/COM und DLL nach Herstellervorgaben und Dokumentationen. + Entwicklung eines kompletten Systems zur Abgabe der Qualitätssicherung unter der Programmiersprache MUMPS mit enger Zusammenarbeit der Windowsoberfläche. Dies umfasste u.a. einen komplexen Regelparser und eine dynamischen Benutzeroberfläche mit Onlineüberprüfung und Interface zu weiteren Programmen. + Entwicklung eines Interfaces zur Open-Source Datenbank GT.M. Hierdurch enorme Einsparungen und Erhöhung der Einnahmen durch Umgehung von Lizenzkosten für zukünftige Installationen, sowie bessere Kundenakzeptanz. + Anpassung und Weiterentwicklung der Anwendung auf neueste Technologien und gemäß Guidelines für Windows XP. Hierdurch auf Kundenwünsche und Marketing reagiert. (Themes/Optik, Detailarbeiten) + Vor-Ort Arbeiten für Test und Kunden-Rückmeldung sowie Kunden-Schulung und -Support. + Enge Zusammenarbeit und Koordination von und mit weiteren Abteilungen. + Zusammenarbeit mit externen Firmen. Bereiche: Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft, Krankenhausinformationssystem, Kommunikationssystem, Patientenverwaltung, Medizin, Industrie, Endkunden
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Remote oder Vor Ort je nach Projekt und Ort.
SONSTIGE ANGABEN
Zu meiner Person: Ich bin Softwareentwickler aus Leidenschaft (Erste Erfahrungen mit BASIC und Assembler bereits mit dem Alter von 12 Jahren) und entwickle seit über 18 Jahren professionell Software für Windows unter Win32, MFC und dem .NET-Framework sowie Webapplikation unter ASP.NET Core.

Ich kann Ihnen "Alles aus einer Hand" anbieten - Von der der ersten Idee über den Betrieb bis zum End Of Product inkl. Teamstellung und Organisiation!

Wir entwickeln und designen Software, Apps und anspruchsvolle Internetportale für Kunden weltweit. Windowsanwendungen, Webbasierte Apps, (Mobile) Geolokalisierte Web 2.0 Seiten, Blogsoftware, Intranetportale, Weboberflächen... Als Full-Service Partner decken wir alle Phasen Ihres Projekts ab - von der Idee über die Planung und Entwicklung bis zur Einführung und Pflege. Und selbstverständlich lassen wir Sie danach nicht alleine! Einfach(e) Software aus einer Hand!
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ